WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für STAR TREK – TNG Season 6
3,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of STAR TREK – TNG Season 6Kein Making Of STAR TREK – TNG Season 6
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein STAR TREK – TNG Season 6 TrailerSTAR TREK – TNG Season 6 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu STAR TREK – TNG Season 6

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: DVD
Medium: DVD
Genre: Science-Fiction
Bildformat:
4:3 Vollbild
Tonformat:
D: Dolby Digital 5.1
F: Dolby Digital 5.1
E: Dolby Digital 5.1
S: Dolby Digital 5.1
I: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Box
Untertitel:
GB, D, F, I, E, S, DK, N, NL, GB für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4010884590289 / 4010884590289
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Science-Fiction > DVD > STAR TREK – TNG Season 6

STAR TREK – TNG Season 6

STAR TREK – TNG Season 6 bestellen
Titel:

STAR TREK – TNG Season 6

Regie:

Corey Allen

Laufzeit:
1260 Minuten
Genre:
Science-Fiction
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! STAR TREK – TNG Season 6 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: STAR TREK – TNG Season 6 DVD

38,69 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu STAR TREK – TNG Season 6:


Bald ist sie komplett: Die Serie STAR TREK – The Next Generation als einzigartige DVD-Collection. Paramount Home Entertainment veröffentlicht alle Seasons der Abenteuer mit Jean-Luc Picard und seiner Crew in sieben hochwertigen Boxen. Die aufwändig gestalteten Boxen enthalten jeweils alle Folgen der entsprechenden Season und ca. 60 Minuten Special Features mit bis zum Teil bisher unveröffentlichtem Material. STAR TREK – TNG Season 6 stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


STAR TREK – TNG Season 6 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in STAR TREK – TNG Season 6:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu STAR TREK – TNG Season 6:
In diesem Jahr wird die beliebteste STAR TREK-Serie aller Zeiten erstmals vollständig auf DVD veröffentlicht. Die einzelnen Seasons erscheinen in silbernen Kunststoff-Boxen, welche ineinander gesteckt bis Ende des Jahres das komplette siebenteilige Box-Set ergeben.

Bei seinen Abenteuern bewältigt Picards Team Undercover-Missionen im San Francisco von 1890, geheime Außenposten der Cardassianer und abgelegende Monde. Folter, Gefängnis, Spionage und bösartige Genies – darauf trifft die Crew der Enterprise im Jahr 2369 und damit im sechsten Jahr ihrer Reise durch bislang unerforschte Galaxien. Nachdem die Serie in Ihrer Gesamtheit nach den fünf ersten Staffeln kaum noch einen weiteren Schritt nach vorn machen kann gelingt es den Autoren sehr ausgeprägte, phänomenale Einzelepisoden zu kreieren, welche nahtlos an den enorm hohen Level der Vorgängerstaffel anknüpfen und es schaffen die Grenzen der Serie weiter auszudehnen. Um die Fans so richtig zufrieden zu stellen beinhaltet die sechste Staffel gleich zwei zusätzliche Episoden in Spielfilmlänge! Erwähnenswert ist, dass die Rolle des Lieutenant Barkley stärker ausgeprägt wird, was wiederum eine positive Wechselwirkung verschiedener Charaktere bewirkt.

Insgesamt finden 26 Episoden Platz auf den sieben DVD´s. Die Staffel öffnet mit dem zweiten Teil zu „Gefahr aus dem 19. Jahrhundert“ sehr amüsant und mit dem wohl ausgedehntesten Gastauftritt von Whoopie Goldberg. Interessant ist, dass Datas Kopf in dieser Folge um drastische 400 Jahre altert.

Mit „Besuch von der alten Enterprise“ hält eine Legende Einzug in die Next Generation. Der legendäre Scotty wird aus einem intakten Musterpuffer eines alten Transporters materialisiert und sorgt für ordentlich Wind auf der neuen Enterprise. Geordi kann sich mit den gut gemeinten Tips von Ingenieur zu Ingenieur zunächst gar nicht anfreunden, ist im Verlauf der Folge aber plötzlich auf das veralterte technische Verständnis des Wunderknaben Montgomery Scott angewiesen. Eine humorvolle und handlungsbetonte Prachtfolge, in der Scotty unter anderem auch die Brücke der alten Enterprise auf dem Holodeck der Neuen erschafft und Picard die Liebe zu seinem alten Schiff erklärt!

In „Eine echte Q“ erfährt eine junge Dame an Bord der Enterprise ungewöhnliche Kräfte. Sie ‚zaubert’ Ihre kleinen Hunde auf die Enterprise, bewahrt Commander Riker vor dem sicheren Tod und verhindert schließlich einen plötzlich auftretenden Warpkernbruch mit einer einzigen Handbewegung. So viele Zufälle auf einmal, die die junge Frau souverän verhindert? Keine Frage, dass Q dahinter steckt. Mit der Verhinderung der Katastrophen wurde seine Vermutung, dass sie eine Q sei bestätigt. Nun möchte er sie gegen ihren Willen in das Q-Continuum aufnehmen. Picard setzt sich für ihr Bleiben auf der Enterprise ein und ein neuer Konflikt zwischen ihm und Q entfacht!

Eher humorvoll kommt "Erwachsene Kinder" daher: Durch einen Transporterunfall werden Picard, Ro Laren und Guinan wieder zu Kindern. Glücklich sind sie damit nicht. Als die Enterprise jedoch von Piraten geentert wird, nehmen diese die Kinder nicht sonderlich ernst und zusammen mit anderen Kindern auf der Enterprise –unter anderem auch Worfs Sohn Alexander- gelingen ihnen amüsante Kunststückchen.

In „Der Feuersturm“ verbringt Picard sehr viel Zeit mit einem weiblichen Crewmitglied und verliebt sich schließlich in sie. Kann er losgelöst von allen Emotionen die notwendigen kühlen und logischen Schritte bestimmen, als er Sie auf eine lebensbedrohliche Mission schickt?

Bei einer „Geheimen Mission auf Celtris III“ tappt Picard in eine Falle der Cardassianer und verbringt eine lange Weile als deren Gefangener. Folter und Drogen bestimmen seinen Gefängnisaufenthalt, während Riker mit den Cardassianern am Verhandlungstisch sitzt. Die Crew der Enterprise muss sich während Picards Abwesenheit mit einem neuen, nicht ganz leichten Captain abgeben.

In „Der Moment der Erkenntnis“ behandelt zwei interessante Handlungsstränge. Zum einen wird ein Unterprogramm in Datas positronischen Netz aktiviert, welches ihn zu Träumen befähigt. Er ‚erlebt’ eine Vision seines Vaters/Herstellers Noonien Soong. Hinweise auf den Verbleib seines Vaters bekommt auch Worf, dem berichtet wird, sein Vater wäre nicht auf Kithomer ums Leben gekommen und lebte als Gefangener der Romulaner. Worf macht sich auf die Suche und stößt tatsächliche auf einige Klingonen, welche allerdings mit Romulanern in Frieden eine kleine Kolonie aufgebaut haben. Für diese Folge wurde sogar ein klingonisches Siegeslied komponiert.

Die Season endet mit Teil eins der schockierenden und spannenden Cliffhanger „Angriff der Borg“. Hierin hat mit Stephen Hawking einer der genialsten Köpfe unserer Zeit einen Gastauftritt. Hawking, der als einziger in der Geschichte von Star Trek sich selbt spielt, outete sich selbst als Fan und bat um die Rolle - sehr zur Aufregung der Schauspieler. Brent Spiner sagt sogar, es sei gewesen, als wenn Albert Einstein bei Bonanza mitgespielt hätte, so verrückt und außergewöhnlich war dies für das ganze Team. Das Bild bietet hier erneut eine angenehm warme Farbgebung und gute Kontraste, zudem ist es frei von jeglichen Störungen, seien es Verschmutzer, Dropouts oder Kompressionsartefakte. Die ersten Episoden wirken sehr unscharf, dieses bessert sich im Verlauf der Folgen deutlich.

In Sachen Ton ist es nun endlich soweit: Die langersehnte, satte, deutsche Dolby Digital Spur! Der Bass ist dabei sogar druckvoller als in der englischen Fassung, der Subwoofer ist fast permanent im Einsatz, an Bord der Enterprise vermag man dadurch förmlich die Energie der Bordmaschinen zu verspüren. Die Surroundeffekte sind nicht zu aufdringlich und kommen hauptsächlich in wirklich passenden Passagen zum Einsatz.

Fazit: Kurz vor Ende aller Staffeln kann der langersehnte deutsche 5.1 Mix noch einmal richtig überzeugen. Die Episoden zeigen meist in sich abgeschlossene, spannungsreiche Handlungen und treiben die Vorfreude auf die letzte Box immens in die Höhe! ()

alle Rezensionen von Dirk Thyen ...
3 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: STAR TREK – TNG Season Six
Land / Jahr: USA 1987 -88
Buch: Gene Roddenberry
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Interviews, Making Ofs, Behind the Scenes u. v. m.
Kommentare:

Weitere Filme von Corey Allen:
Weitere Titel im Genre Science-Fiction:
DVD STAR TREK – TNG Season 7 kaufen STAR TREK – TNG Season 7
DVD STAR TREK – TNG Season 6 kaufen STAR TREK – TNG Season 6
DVD STAR TREK – TNG Season 5 kaufen STAR TREK – TNG Season 5
DVD STAR TREK – TNG Season 4 kaufen STAR TREK – TNG Season 4
DVD STAR TREK – TNG Season 3 kaufen STAR TREK – TNG Season 3
DVD STAR TREK – TNG Season 2 kaufen STAR TREK – TNG Season 2
DVD STAR TREK – TNG Season 1 kaufen STAR TREK – TNG Season 1
DVD Star Trek - Enterprise Abo - Season 1 - 4 (28 DVDs) kaufen Star Trek - Enterprise Abo - Season 1 - 4 (28 DVDs)
Weitere Filme von Paramount Home Entertainment: