WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Das ComebackMaking Of Das Comeback
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Das Comeback TrailerDas Comeback Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Das Comeback

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1,Türkisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Türkisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Arabisch
EAN-Code:
8717418047023 / 8717418047023
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Das Comeback

Das Comeback

Titel:

Das Comeback

Label:

Buena Vista Home Entertainment

Regie:

Ron Howard

Laufzeit:
139 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Das Comeback bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Das Comeback DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Das Comeback:


Amerika in den 1930er Jahren: Nach dem Börsencrash erschüttert die große Depression das Land; die Wirtschaft liegt brach, Millionen haben ihre Arbeit verloren. So auch Boxchampion Jim Braddock (Russell Crowe), der nach einer Serie von Verletzungen und Misserfolgen zum Aufhören gezwungen war. Um sich und seine Familie durchzubringen, schlägt er sich mit Gelegenheitsjobs durch. Dank einer zufälligen Absage darf Braddock wieder in den Ring steigen. Da passiert etwas, mit dem keiner rechnet - Braddock gewinnt. Die ganze Nation tobt. Und schon bald wird er seinem unerbittlichsten und schärfsten Gegner gegenüberstehen, Schwergewicht Max Baer, ein Boxer, der schon zwei Männer im Ring getötet hat… Das Comeback stammt aus dem Hause Buena Vista Home Entertainment.


Das Comeback Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Das Comeback:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Das Comeback:
Mit dem Oscarprämierten Boxerdrama „Million Dollar Baby“ ebnete Clint Eastwood 2004 den Weg für einen weiteren Film aus dem seit 1990 (Rocky V) scheinbar eingemotteten Genre. Das Drehbuch für „Cinderella Man“, wie „Das Comeback“ im Original heißt, muss schon einige Zeit in einer Schublade auf seine Verfilmung gewartet haben. Nicht anders kann man sich sonst erklären, dass Ron Howard (A Beautiful Mind) 2005 mit seiner, auf der wahren Geschichte des Boxers Jim Braddock beruhenden Geschichte, nachlegte.

Jim Braddock (Russel Crowe) steht an der Schwelle zu einer ganz großen Boxerkarriere. Seine Frau Mae (Renée Zellweger) und die Kinder Jay (Connor Price), Rosemarie (Ariel Waller) und Howard (Partick Louis) sind sein Leben und nur für sie kämpft und siegt er. Für Mae, die ihm loyal zur Seite steht, ist Jims Karriere als Boxer ein notwendiges Übel, sie sieht sich seine Kämpfe aber nicht an und verfolgt sie auch nicht im Radio.

Fünf Jahre später, die Weltwirtschaftskrise lähmt die Menschen, kann Jim nicht einmal mehr für Strom und Nahrung sorgen. Eine Auszeit wegen Verletzungen hat ihn zurückgeworfen. Das Haus ist verkauft und auch die anderen Besitztümer der Familie wurden nach und nach versetzt, damit die Familie mit dem Notwendigsten versorgt werden kann. Nun bleibt nichts mehr, Arbeit ist rar und mit einem gebrochenen Handgelenk fallen Jim die harten Dockarbeiten nicht leicht. Hilfe kommt in Form von Jims ehemaligen Manager Joe Gould (Paul Giamatti), der ihm zu einem Kampf verhilft. Mit der Wut der Verzweiflung schafft es Jim den Kampf für sich zu entscheiden. Es beginnt ein unvergleichliches Comeback, mit dem Jim Braddock eine ganze Nation aus ihrer Lethargie reißen kann.

Hat Clint Eastwood mit seinem „Million Dollar Baby“ eine fiktiven Geschichte mit gleichen Teilen Spannung, Anspruch und Faszination für die Figuren, zum Leben erweckt, bleibt „Das Comeback“ zweidimensional und leidet unter der schwarz-weiß Mentalität, mit der Howard die ergreifende, weil wahre, Geschichte Jim Braddocks herunterleiert. „Das Comeback“ ist ein Feelgood-Movie nach bewährtem Strickmuster: Ein herzensguter Mensch schafft es aus der Gosse zurück an die Spitze. Das ist so amerikanisch wie ein Hot Dog und leider auch so wenig gehaltvoll.

Howard folgt erbarmungslos der Landkarte: aus dem Tal der Tränen, vorbei an den Seen der Rührseeligkeit und die stetig steigenden Berge des Triumphes hinauf. Das dieser Trail schon eine tiefe Furche durch die Geschichte des Films zieht und auch schon bei „Apollo 13“ und „A Beautiful Mind“ begangen wurde, macht Howard nicht gerade zu einem Entdecker. Sicher werden unsere urtümlichsten Gefühle gekitzelt, wenn Braddock, nachdem die Kinder zu wohlhabenderen Verwandten geschickt wurden, in der Lobby der wohlhabenden Boxpromotoren um ein Almosen bittet oder er für seine Familie einen schier aussichtslosen Kampf gewinnt und sich nach und nach wieder hocharbeitet. Das Drehbuch ist auf diese emotionalen Höhepunkte ausgelegt und die Reaktion der Zuschauer reines Kalkül.

Der Kritik an dem vorhersehbaren Drehbuch und strategisch platzierten Gefühlsmomenten steht ein dickes Plus gegenüber: Russel Crowe. Kein anderer Schauspieler hätte diese Rolle mit uneingeschränkter Glaubwürdigkeit darstellen können. Was er hier aus dem Gutmenschen Braddock herausholt, einer Figur, die von ihrem Wesen her eher transparent als tiefgründig ist, lässt nicht nur die damalige Nation mitfiebern, sondern rettet den ganzen Film vor einer „Großen Depression“. Im Team mit Paul Giamatti, der seit „American Splendor“ und „Sideways“ immer nur haarscharf am wohlverdienten Oscar vorbeigeschrammt ist, gelingen Crowe die wertvollsten Momente im Film. Im Gesamtergebnis immer noch ein magerer Anteil, stützt sich „Das Comeback“ doch überwiegend auf die emotionalen Faktoren, die auch bei einem schwächeren Ensemble funktioniert hätten. Renée Zellwegers Rolle ist leider auf treusorgende Ehefrau und Mutter reduziert, die von Zeit zu Zeit Plattitüden im Stil von „Du bist der Champion meines Herzens“ von sich geben darf.

Beeindruckend gelungen sind die Ringszenen, die den Zuschauer häufig aus der Perspektive von Braddock auf das Geschehen blicken lassen. Der Zuschauer steht emotional mit Braddock im Ring, die Gewalt des Boxsportes vor Augen. Der Blick in die Depressionszeit ist ebenfalls gelungen. Detailreich wurden hier die Straßenzüge New Yorks gealtert. Hooverville, der Slum mitten im Central Park (Startpunkt von Peter Jacksons „King Kong“) fehlt ebenso wenig, wie die tristen Sozialämter und die Docks, auf denen wenige Glückliche Knochenarbeit für ein paar Dollar verrichten durften.

Erwähnenswert bei den Extras ist nur die Originalaufnahme des Kampfes zwischen Braddock und dem damaligen Champion Max Baer, die von Howard und einigen Sachkundigen kommentiert wird. Warum Howard den Kuss, den Baer dem Sieger am Ende des Kampfes gibt, nicht in seinem Film verwendet, lässt erahnen, das viele Facetten der Geschichte zugunsten der Einfachheit der Story unterschlagen wurden.

Das Comeback“ verdient durch sein krampfhaftes Traditionsbewusstsein dem Genre gegenüber keine Lorbeeren für Originalität, ist durch die Darstellung Crowes dennoch sehenswert. ()

alle Rezensionen von Jan Heesen ...
Nach "Beautiful Mind" holt Starregisseur Ron Howard den australischen Schauspieler Russell Crowe erneut für ein neues, großes Drama vor die Kamera. In "Das Comeback" erzählen die beiden die wahre Geschichte des Boxers Jim Braddock - und sorgen dabei für ganz großes Kino.

Jim Braddock war einmal ein großer, erfolgreicher Boxer. Doch das ist Vergangenheit. Zu viele Verletzungen, keine Zeit zum Heilen: Mit gebrochener Hand bestreitet Braddock seinen letzten Kampf, wird vom Publikum ausgebuht und verliert sogar seine Boxlizenz.

Für Braddock (Russell Crowe) ist das eine Katastrophe. Seine Frau (Renée Zellweger) lässt bereits seit Wochen in allen Läden anschreiben. Die drei Kinder bekommen kaum noch etwas zu essen. Braddock nimmt harte Knochenjobs auf den Docks an, um seine Familie durchzubringen.

Ron Howard nimmt sich viel Zeit, um das harte, hoffnungslose Leben in den Arbeitervierteln von New York während der Großen Depression in den Dreißigern zu erzählen. Kaum jemand hat Arbeit, das Geld reicht vorne und hinten nicht.

Russell Crowe gibt den Boxer mit großer Tiefe, sodass seine Rechtschaffenheit, sein Mut, seine Kraft und seine Liebe zur Familie klar zur Geltung kommen. Renée Zellweger mimt mit Mut auch zur Hässlichkeit die verzweifelte Ehefrau, die Angst davor hat, schon bald nicht mehr genug Essen für die Familie zu haben.

In diesen Momenten, wo es um die Familie und die Große Depression geht, ist "Das Comeback" ganz großes Kino und dank der atmosphärischen Dichte meilenweit von den seelenlosen und inhaltsarmen Hollywood-Blockbustern der Neuzeit entfernt. Da tut es gut, einmal wieder etwas schwerere Kost mit Tiefgang vorgesetzt zu bekommen.

Aber "Das Comeback" ist natürlich auch ein großartiger Boxerfilm. Braddocks loyaler Manager Joe Gould (Paul Giamatti) gibt seinen Boxer nie auf und besorgt ihm schließlich einen Kampf, als ein anderer Boxer nicht antreten kann. Das ist der Start für ein furioses Comeback, an dessen Ende für den "Cinderella Man", wie Braddock nun von der Presse genannt wird, der Weltmeisterschaftskampf gegen den Schwergewichts-Champion Max Baer (Craig Bierko) steht.

Die einzelnen Kämpfe sind grandios inszeniert und bieten große Gefühle ebenso wie starke boxerische Leistungen. Natürlich wird der Zuschauer hier an Filme wie "Rocky" oder "Knockout" erinnert. Ron Howard gelingt es aber, die Kämpfe so authentisch zu inszenieren, dass der Eindruck entsteht, man wäre selbst am Ring mit dabei.

Gelungen ist bei "Das Comeback" übrigens auch, dass der Film trotz aller dramatischer Szenen, der allgegenwärtigen Armut und der über weite Strecken des Films herrschenden Hoffnungslosigkeit niemals sentimental oder gar kitschig wird.

Viele Extras gibt es auf der DVD nicht. So gibt es zusätzliche Szenen mit einem Audiokommentar von Ron Howard und einen Rückblick der Filmemacher auf den tatsächlichen historischen Kampf zwischen Jim Braddock und Max Baer. ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe / Typemania ...
"Amerika in den 1930er Jahren: Nach dem Börsencrash erschüttert die große Depression das Land ()

alle Rezensionen von Michael Holland ...
5 von 50
3


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Cinderella Man
Land / Jahr: USA 2005
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Zusätzliche Szenen mit Einführung und optionalem Audio-Kommentar von Regisseur Ron Howard,Am echten Boxring: Ein Rückblick der Filmemacher auf den historischen Kampf zwischen Jim Braddock und Max Baer
Kommentare:
Kommentar von Anonymous


Schnell viel Geld, ganz einfach!!!!
Willst Du sicher reich werden ???
Kommentar
Willst du schnell viel Geld verdienen ohne Risiko??? Verdient euch mit wenig Aufwand was dazu! Sag ja, lies schnell weiter und befolge meine Tipps...Viel Glück !!! (vom englischen ins deutsche übersetzt)
DAS HIER KöNNTE DEIN LEBEN VERäNDERN!
Ich habe diesen Artikel Im Internet gelesen und ich entschied mich, dass mal auszuprobieren! Vor einigen Tagen habe ich diesen Artikel im Internet gelesen, ähnlich wie diesen hier, der sagte, man kann tausende von Euro innerhalb von ein paar Wochen verdienen. Einzige Bedingung ist eine Investition von €30.00 !!! So wie Ihr jetzt bestimmt denkt, dachte ich, dass das irgendein Scherzartikel ist und war, wie die meisten von uns wahrscheinlich, erst mal skeptisch. Doch aus Neugierde las ich weiter. Auf jeden Fall stand da geschrieben, dass man €5.00 zu jedem der 6 Namen und Adressen, die im Artikel angegeben sind, senden soll. Dann setzt du deinen Namen an die 6te Stelle der Liste und postest den Artikel in mindestens 200 Newsgroups (es gibt tausende). Kein Haken! Nachdem ich so drüber nachgedacht und erst mal ein paar Leuten erzählt hatte, spielte ich mit dem Gedanken, es auszuprobieren. Ich habe mir gedacht, was solls, was habe ich schon groß zu verlieren außer €30.00 und 6 Briefmarken? NUN RATET MAL!!!! Innerhalb von 7 Tagen bekam ich Geld per Post! Ich war verblüfft!!! Ich habe mir gedacht, dass würde bald enden, aber es kam weiterhin Geld. In meiner ersten Woche habe ich ca. €25.00 verdient. Am Ende der zweiten Woche hatte ich dann schon insgesamt über €1.000,00! In der dritten Woche habe ich über €10.000,00 abgesahnt und es wurde noch mehr!! Dies ist nun meine vierte Woche und alles in allem habe ich etwa €42.000,00 verdient und es kommt weiterhin schnell mehr dazu!! Das alles mit nur €30.00 und 6 Briefmarken. Ich habe meine Aktivitäten hierhinein mehr als in Lotto gesteckt! Laßt mich erzählen wie das funktioniert und noch wichtiger, warum es funktioniert. Nun, am besten Ihr macht JETZT eine Kopie von diesem Artikel, damit Ihr diesen Brief auch offline zur Hand habt, wenn Ihr ihn braucht. Ich verspreche Euch, dass, wenn Ihr den Anweisungen genau folgt, Ihr mehr Geld verdient als Ihr gedacht habt und das auf eine so einfache Art und Weise! Vorschlag: Lest aufmerksam den ganzen Artikel! (Druckt ihn aus oder loaded ihn Euch down.) Folgt den einfachen Anweisungen und schaut dabei zu, wie das Geld reinkommt! Es ist einfach. Es ist legal. Und Deine einzige Investition sind €30.00 (plus Briefmarken). WICHTIG: Es ist kein Märchen; es ist nicht unsittliches; es ist nicht illegal; und virtuell bestehen keine Risiken – es funktioniert wirklich!!! Wenn Du Dich an alle der folgenden Regeln hältst, dann wirst du einiges an Erträgen bekommen. BITTE BEACHTET: Folgt diesen Anweisungen GENAU und €50.000,00 oder mehr innerhalb von 20 bis 60 Tagen können Deine sein das hängt ganz an dir ! Dieses Programm ist so erfolgreich, weil es auf der Höflichkeit und Ehrlichkeit der Beteiligten beruht. Bitte setzt diesen Erfolg weiter fort, wenn Ihr ernsthaft und aufmerksam die Anweisungen befolgt. Du wirst nun Teil am Mail Order Business. In diesem Geschäft ist dein Produkt nichts greifbares oder solides, es ist eine Dienstleistung. Dein Geschäft befasst sich damit, Mail Listen zu entwickeln. Viele große Unternehmen zahlen frohen Mutes hohe Summen für Qualitätslisten. Wie auch immer, dass Geld das sie durch die Mail Listen verdienen ist sekundär im Gegensatz dazu, was Leute wie Du und ich bekommen, wenn man auf der Liste steht. Hier sind die 4 einfachen Stufen zum Erfolg:
STUFE 1: Lege Dir 6 einzelne Stück Papier zurecht und schreibe folgendes auf jedes dieser Papiere: BITTE SETZ MICH AUF DEINE MAILLISTE. Besorgt Euch nun 6 einzelne €5.00 – Scheine. Jetzt faltet Ihr das Papier um den Schein (hat den Zweck, dass man ihn nicht durch den Briefumschlag sehen kann. Das soll Diebstahl verhindern)! Als nächstes steckt Ihr das Papier mit dem Schein in einen Umschlag und schließt diesen. Jetzt solltest Du 6 Briefumschläge vor Dir liegen haben, in denen JEWEILS ein Papier, der den o. g. Satz beinhaltet, und ein Schein drinnen sein sollte. Somit gründest du gerade einen Service. DIES IST 1000%ig LEGAL! Du forderst einen legitimen Service an und bezahlst dafür! Wie die meisten von uns, war ich sehr skeptisch und besorgt was die gesetzlichen Aspekte anbelangt. Ich habe beim U.S. Post Office (1-800-725-2161) nachgefragt und sie bestätigten mir, dass es wirklich legal ist! (wird wohl auch bei uns legal sein, habe schließlich noch nichts Verbotenes darüber gehört. Warum auch?). Sende die Briefumschläge zu folgenden Adressen:
(#1) Jan Lübben, Schwelmer Str. 186, 58285 Gevelsberg, Germany
(#2) Frank Wagemann, Brunnenstr. 13, 06179 Höhnstedt, Germany
(#3) Phillipp Guthof, In der Ley 4, 45549 Sprockhövel, Germany
(#4) Dragan Tasevski, Hellweg 45, 40235 Düsseldorf, Germany
(#5) Nicole Schäfer, Berberitzenweg 3, 29525 Uelzen, Germany
(#6) Heiko Meyer, Hasenberg 27, 29525 Uelzen, Germany
STUFE 2: Nun streich die #1 von der Liste, die Du oben siehst, rücke die anderen Namen nach oben (die sechste Nummer wird 5, 5 wird 4, usw...) und füge DEINEN NAMEN an die #6 Stelle in der Liste.
STUFE 3: Ändere an diesem Artikel so wenig wie möglich, nur was wirklich sein muß. Er sollte möglichst original erhalten bleiben.
STUFE 4: Jetzt postest (also veröffentlichst) Du Deinen ergänzten Artikel in mindestens 200 Newsgroups (ich denke es gibt ungefähr 24.000). Alles was du brauchst sind 200, aber bedenke, je mehr du postest um so mehr Geld machst Du! Das ist lückenlos gesetzmäßig! Wenn du irgendwelche Zweifel hast, dann schlag unter Titel 18 Sec. 1302 & 1341 der Post Lotterie-Gesetze nach. Behaltet eine Kopie von diesem Schreiben und wann immer Ihr mal wieder Geld braucht, könnt Ihr das wieder und wieder verwenden. BITTE DENKT DARAN, dass der Erfolg dieses Programms auf der Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit der Menschen basiert und deren gewissenhaften Befolgung der Regeln. Nur dadurch habt auch IHR was davon!!! Wenn Du ernsthaft und ehrlich bist, wird dieses Programm weiterbestehen und das Geld was so viele andere bekommen haben wirst auch Du besitzen. ANMERKUNG: Ihr solltet vielleicht jeden Namen und Adresse von den Leuten die Euch zugesendet worden sind irgendwo speichern, z.B. auf dem Computer. Das bestätigt die ECHTHEIT, dass Ihr wirklich einen Service anbietet. (Was auch eine gute Idee wäre, den Schein in dunkles Papier einzuwickeln um das Risiko des Diebstahls zu minimieren.) Wenn jetzt jede Post gedownloaded oder ausgedruckt wurde und die Anweisungen aufmerksam befolgt wurden, dann sind sechs Mitglieder als Listenersteller mit jeweils €5.00 vergütet worden. Dein Name wird in der Liste nach oben rutschen und wenn er dann die Position 1 übernommen hat wirst du tausende von Euro in CASH bekommen!!!! Was für eine Gelegenheit für nur €30.00 (€5.00 für jeden der ersten sechs Leute in der obigen Liste). Versende die Umschläge jetzt, füge Deinen Namen in der Liste hinzu und Du bist im Geschäft!
Viel Glück !!
TIPPS WIE MAN IN NEWSGROUPS POSTET-------- STEP 1) Du musst nicht noch mal den ganzen Artikel schreiben für Dein eigenes Posting. Markier einfach den ganzen Text und wähle ‚Kopieren’. STEP 2) Öffne eine leere Notepad Textdatei und füge nun mit dem Befehl ‚Einfügen’ den Text ein. Jetzt kannst Du Deinen Namen der Liste hinzufügen. STEP 3) Speicher Deine Notepaddatei als Textdatei. Du kannst nun immer wieder darauf zurück greifen. STEP 4) Benutz Netscape oder den Internet Explorer und suche nach verschieden Newsgroups (Online Foren, Massage Boards, Chat Seiten, Diskussionen.) STEP 5) Besuch diese Massage Boards und poste diesen Artikel als eine neue Nachricht und hebe diese besonders hervor. Einfach den kopierten Text einfügen. Schreib nun noch was interessantes in die Betreffzeile, dass es auffallend ist. (Es sollen ja möglichst viele lesen!) Klick auf den Post Message Button und FERTIG bist du mit Deinem ersten Eintrag! Gratulation.... DAS IST ES!!! Alles was Du machen musst ist, von einer Newsgroup zur nächsten zu springen und diesen Prozess fortzusetzen. Bist Du erst mal im Trott, dauert es nicht länger als 30 Sekunden für jede Newsgroup.



Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Ron Howard:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Das Comeback kaufen Das Comeback
DVD Das Comeback kaufen Das Comeback
DVD Tender Mercies - Comeback der Liebe kaufen Tender Mercies - Comeback der Liebe
DVD Race - Zeit für Legenden kaufen Race - Zeit für Legenden
DVD Race - Zeit für Legenden kaufen Race - Zeit für Legenden
DVD Ein Sommernachtstraum kaufen Ein Sommernachtstraum
DVD Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit kaufen Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit
DVD Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit kaufen Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit
Weitere Filme von Buena Vista Home Entertainment: