WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich...
0,0

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich...Making Of Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich...
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich... TrailerKein Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich... Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich...

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Label:
Epix Media AG
EAN-Code:
4009750221921 / 4009750221921
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich...

Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich...

Titel:

Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich...

Label:

Epix Media AG

Regie:

Norbert Baumgarten

Laufzeit:
97 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich... bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich... DVD

2,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich...:


Micha betrügt Sylvia mit Kerstin. Kerstin betrügt Micha mit Sven. Sylvia betrügt Micha mit Ade. Ade heißt „Blondi, ist schwarz, kickt im örtlichen Fußballverein und schießt so viele Tore, dass er die kleine Stadt Sässlen und ihre Menschen weit über die Grenzen Brandenburgs berühmt macht. Zwischendurch betrügt er Sylvia mit Heidi. Dann gibt es noch Bärbel: Sie betrügt Rolf. Rolf bekommt nichts auf die Reihe. Benny bekommt kein Mädchen. Timo bekommt keine Zigaretten ... Am Ende wird alles gut. Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich... stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich... Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich...:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich...:
"Befreite Zone" ist in der Reihe Ostwind, einer Initiative von ZDF und RBB, entstanden. Regisseur Norbert Baumgarten beschreibt darin die Geschichte des Aufschwungs Ost am Beispiel des Aufstiegs und Falls des Fußballvereins Sässlen.

Anfang der neunziger Jahren in der tiefsten brandenburgischen Provinz. Sässlen, 35456 Einwohnern, eigenen Autobahnanschluss und einem baufälligen Fußballstadion. Hier war eigentlich nie was los. Doch dann war plötzlich Fußball das einzige Thema in der Stadt. Alle Leute waren verrückt nach dem neuen Stürmer. Der schwarze Ade Bano, genannt Blondie, verhalf der Mannschaft zu einer sagenhaften Gewinnserie. Er schießt so viele Tore für den Sässler Fußballverein, dass er die Stadt und seine Menschen weit über die Grenzen Brandenburgs berühmt macht.

Zu den Fußball-Fans gehören auch Micha Resser ( Florian Lukas/ bekannt aus "Good Bye Lenin" ) und Sylvia Kubicek ( Johanna Klante/ bekannt aus "Schlafaffenland" ). Die Beiden träumen vom gemeinsamen Leben - Kinder, ein Auto und ein großes Haus. Sie lieben sich, eine Bilderbuchbeziehung. Doch Micha betrügt Sylvia mit Kerstin ( Annett Renneberg/ bekannt aus "Erbsen auf halb 6" ), Sylvias besten Freundin. Aber auch Sylvia betrügt Micha, und zwar mit dem Fußballstar Ade Banjo.

Dann gibt es da noch Michas Vater, ein skrupelloser Bauunternehmer, beschäftigt illegale Arbeiter und ist einer der einflussreichsten Bürger der Kleinstadt. Er ist auch der Präsident des Fußballvereins, und plant jetzt den neuen Bau eines Fußballstadions.

Das bringt Sylvias Vater Rolf, der sich gerade in einem beruflichen Tief befindet, dessen Auswirkungen sogar bis ins eheliche Bett zu spüren sind, auf eine super Idee mit der er Geld verdienen könnte - Fanartikel.

Während sich Rolf mit diversen Fanartikeln beschäftigt, beschäftigt sich seine Frau Bärbel mit dem hiesigen Schuldirektor.

Und zu guter letzt ist da noch Sylvias Bruder Benny mit seinem besten Kumpel Timo. Die zwei sind pubertierende, rauchende und Bier trinkende Teenager, die über Mädchen reden, aber doch bei keiner landen können.

Wer denkt, bei "Befreite Zone" handelt es sich um einen Fußball-Film, der genau passend zur bevorstehenden Fußballweltmeisterschaft erscheint, ist im Irrtum! "Befreite Zone" bietet mehr als nur Fußball! Regisseur Norbert Baumgarten, der selbst aus Bautzen stammt, zeigt in seinem Spielfilmdebüt eine bissige Aufschwung-Ost-Satire voller spöttischer Karaktere und ironischer Seitenhiebe. Der Film ist eine temporeiche Tragikomödie, episodenhaft erzählt und prominent besetzt. "Befreite Zone" ist ein Stück deutsche Geschichte, die bei den meisten jedoch schon in Vergessenheit geraten ist.

Norbert Baumgarten über sein Film: "Eine Geschichte für ein abgeklärtes Publikum, dessen Vorurteile endgültig bestätigt werden sollen."

Die technische Seite der DVD ist durchschnittlich. Das Bild, in 16:9, kämpft mit etwas matten Farben und häufigen Rauschen. Der Ton bleibt gut verständlich, ist aber unspektakulär. Unspektakulär ist auch das Bonusmaterial. Neben einer Epix-Trailershow findet man den original Kinotrailer wie auch einen alternativen Trailer. Biographien der Schauspieler und ein Interview mit dem Regisseur sind auf Texttafeln nachzulesen. Was aber ein kleines Highlight auf der DVD ist, ist der Kurzfilm "Sex & Crime". Eine wirklich witzige Geschichte, geschrieben und inszeniert von Baumgarten.

Kurz und gut, ein netter Fernsehfilm der kurzweilige Unterhaltung bietet, aber leider auch nicht mehr. Zu viele Handlungsstränge, die Geschichte reist den Zuschauer nicht richtig mit, und außerdem ist man das Thema "Aufschwung Ost" & Co langsam doch etwas leid.

Alternativen zum Film: "Good Bye Lenin"/ "Kleinruppin forever"/ "Sonnenallee"/ "Wir waren Helden" etc. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
"Bereits über 10 Jahre ist es her, als nach dem Mauerfall die vielerorts vermeintlich wirkungslose „Aufbau Ost“-Kampagne zur Verbesserung des Lebensklimas im östlichen Teil Deutschland erfolgte. Auch heute scheint sie noch ein brandaktuelles Thema zu sein, wie zahlreiche Filme beweisen, die just diesen Zeitraum dokumentieren, parodieren oder satiren. Jüngstes Beispiel: Der in Kooperation von ORB und ZDF produzierte Spielfilm BEFREITE ZONE. Regisseur Norbert Baumgarten, der mit diesem Werk sein Debüt gibt, hat zu Zeiten der „Aufbau Ost“-Epoche selbst im Osten gelebt. Mit BEFREITE ZONE war es vermutlich in seinem Sinne, dieser Zeit ein cineastisches Denkmal zu setzen. Um die Authentizität dessen zu erhöhen, ließ er sich nicht von seinen eigenen Gedanken leiten, sondern sprach zur realgetreuen Erschaffung seines Erstlings vorher auch mit einstigen Freunden und Bekannten. Das Ergebnis: BEFREITE ZONE ist absolut dreckig, verlogen, sexistisch und teils auch stark sarkastisch. Jeder betrügt jeden, jeder schaut nur auf sich und alle tun das, was sie für richtig halten. Macho-Typ Micha (Florian Lukas) betrügt Slyvia (Johanna Klante) mit Kerstin (Annett Ronneberg), die wiederum auch Sven (Roman Woltzion) im Bett versorgt. Die verträumte Slyvia macht es mit Fußballstürmer Ade (Michael Ojake), der auch seine Ehefrau Heidi (Ulrike von Lenski) beglückt. Bärbel (Daniela Hoffmann) hintergeht Rolf (Axel Prahl), welcher nichts auf die Reihe bekommt. Der gelangweilte Benny (Jacob Matschenz) kriegt nie Mädchen und dessen Freund Timo (Florian Riedel) keine Zigaretten.

Das Drehbuch verstrickt all diese Beziehungsdramen gekonnt in das vom Norbert Baumgarten originell gewählte „Aufbau Ost“-Beispiel der kleinen ostdeutschen Stadt Sässel, die durch den Bau eines Fußballstadions und das hohe sportliche Talent des Mannschaftsstürmers plötzlich einen nahezu ungeahnten Aufschwung erleben. Baumgarten setzt dabei die exzellent schauspielernde Johanna Klante (Slyvia) bedacht als Erzählerin ein, welche den Aufschwung sowie die damit verbundenen Folgen und Veränderungen für die Einwohner Sässels detailliert erläutert. Zuweilen werden dabei auch allgemeine Probleme des Ostens - wie etwa die oftmals rassistische Einstellung vieler Mitbürger - gekonnt in die Handlung einbezogen. Gegen Ende des Filmes zerplatzt schließlich der Traum vom Aufschwung ()

alle Rezensionen von Fabian Sell ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Befreite Zone
Land / Jahr: Deutschland 2004
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Norbert Baumgarten:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich... kaufen Befreite Zone - Jeder mit jedem - alle für sich...
DVD Jeder mit jedem kaufen Jeder mit jedem
DVD Jeder mit jedem kaufen Jeder mit jedem
DVD Celeste & Jesse - Jeder liebt für sich allein kaufen Celeste & Jesse - Jeder liebt für sich allein
DVD Celeste & Jesse - Jeder liebt für sich allein kaufen Celeste & Jesse - Jeder liebt für sich allein
DVD Celeste & Jesse - Jeder liebt für sich allein kaufen Celeste & Jesse - Jeder liebt für sich allein
DVD Celeste & Jesse - Jeder liebt für sich allein kaufen Celeste & Jesse - Jeder liebt für sich allein
DVD Ein Elefant irrt sich gewaltig / Wir kommen alle in den Himmel kaufen Ein Elefant irrt sich gewaltig / Wir kommen alle in den Himmel
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label Epix Media AG: