WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Transporter - The Mission - Special Edition
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Transporter - The Mission - Special EditionKein Making Of Transporter - The Mission - Special Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Transporter - The Mission - Special Edition TrailerKein Transporter - The Mission - Special Edition Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Transporter - The Mission - Special Edition

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 6.1 discrete,Deutsch: Dolby Digital Surround 5.1 EX,Englisch: DTS 6.1 discrete,Englisch: Dolby Digital Surround 5.1 EX
Verpackung: Steelbook
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englisch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0828767710990 / 0828767710990
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Transporter - The Mission - Special Edition

Transporter - The Mission - Special Edition

Titel:

Transporter - The Mission - Special Edition

Label:

UFA home entertainment

Regie:

Louis Leterrier

Laufzeit:
88 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Transporter - The Mission - Special Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Transporter - The Mission - Special Edition DVD

0,89 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Transporter - The Mission - Special Edition:


Kurierfahrer Frank Martin ist diesmal in Miami unterwegs. Hier arbeitet er als Chauffeur für Millionär Billings, dessen kleinen Sohn Jack er jeden Tag zur Schule bringt. Mit der Ruhe ist es vorbei, als die Bande von Gangsterboss Gianni Cellini versucht, Jack zu kidnappen. Aber die Ganoven haben nicht mit Franks Martial Arts- und Fahrkünsten gerechnet. So kann er die Entführung erst einmal verhindern. Doch als es der psychopathischen Killerin Lola im zweiten Anlauf gelingt, sich des Jungen zu bemächtigen, kommt Frank nur knapp mit dem Leben davon. Der Transporter schwört Rache und setzt alles daran, Jack zu befreien. Bald kommt er dahinter, dass es Cellini um mehr geht als nur Lösegeld: Im Auftrag der kolumbianischen Drogenbarone will er das Kind mit einem tödlichen Virus infizieren, das sich in ganz Miami verbreiten würde. Frank bleibt nicht viel Zeit, um das Gegenmittel zu finden und die Katastrophe zu verhindern… Transporter - The Mission - Special Edition stammt aus dem Hause Universum Film.


Transporter - The Mission - Special Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Transporter - The Mission - Special Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Transporter - The Mission - Special Edition:
Kurierfahrer Frank Martin ist diesmal in Miami unterwegs. Hier arbeitet er als Chauffeur für Millionär Billings, dessen kleinen Sohn Jack er jeden Tag zur Schule bringt. Mit der Ruhe ist es vorbei, als die Bande von Gangsterboss Gianni Cellini versucht, Jack zu kidnappen. Aber die Ganoven haben nicht mit Franks Martial Arts- und Fahrkünsten gerechnet. So kann er die Entführung erst einmal verhindern. Doch als es der psychopathischen Killerin Lola im zweiten Anlauf gelingt, sich des Jungen zu bemächtigen, kommt Frank nur knapp mit dem Leben davon. Der Transporter schwört Rache und setzt alles daran, Jack zu befreien. Bald kommt er dahinter, dass es Cellini um mehr geht als nur Lösegeld: Im Auftrag der kolumbianischen Drogenbarone will er das Kind mit einem tödlichen Virus infizieren, das sich in ganz Miami verbreiten würde. Frank bleibt nicht viel Zeit, um das Gegenmittel zu finden und die Katastrophe zu verhindern…Trotz einer relativ niedrigen Bitrate unter der magischen 5 Mbps-Grenze macht das anamorphe Bild von TRANSPORTER 2, welches im breiten 2,35:1-Format vorliegt, einen sehr guten Eindruck.

In Sachen Schärfe ist die deutsche Scheibe der französischen leicht unterlegen, obwohl man eigentlich weder an der Kantendarstellung noch am Detailreichtum viel aussetzen kann. In wenigen Szenen sind Doppelkanten sichtbar, die auf dezente Überschärfung hindeuten. Der typische Transporter-Gelbfilter (der bei der deutschen DVD vom TRANSPORTER übrigens leider fehlt) ist auch hier wieder mit von der Partie. Er sorgt für eine stark stilisierte Popcorn-Optik, die fast schon an Comicverfilmungen erinnert. Die Farben wirken dadurch alles andere als natürlich, aber sehr knallig und bunt. Harte Farbkontraste zaubern ein schön plastisches Bild mit tiefem Schwarz auf den Schirm, welches nur vereinzelt Verunreinigungen aufweist. Die Kompression gibt sich unauffällig, denn nur selten ist auf einfarbigen Flächen – bevorzugt Hintergründen – leichtes Rauschen zu sehen.In Sachen Sound bietet uns Universum eine Fülle an Tonspuren an, die wirklich jedes Bedürfnis stillen sollte: Deutsch und Englisch sowohl in Dolby Digital 5.1 EX als auch DTS-ES mit diskretem Back-Center-Kanal.

Leider haben die deutschen Tracks qualitativ jeweils das Nachsehen, denn der Originalton wirkt in beiden Varianten deutlich luftiger sowie breiter, verteilt sich besser im Raum und baut mehr Bassdruck auf. Irgendwie kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass unsere Sprache etwas gedämpft und dumpf klingt, so dass etwa feinere Umgebungsgeräusche nicht mehr zu vernehmen sind. Trotzdem wird in allen Spuren eine Fülle an direktionalen Effekten sowie mächtig viel Bass geboten, jedoch muss man bei allen Punkten auf Deutsch eben gewisse Abstriche machen. Zum Beispiel pumpt der Bass im Originalton wirklich mörderisch, während die hiesigen Spuren „nur“ eine gute Wertung in dieser Kategorie erhalten würden. Auch weist ersterer in Sachen Klangqualität wesentlich mehr Dynamik auf, denn das Spektrum ist deutlich besser aufgelöst, d.h. die Tonpalette von den Höhen bis in die Bässe umfasst mehr Stufen. Bei der Endabrechnung ergibt sich folgendes Ergebnis: Während der Originalton die volle Punktzahl erhält, muss sich der deutsche Mix mit knappen acht Punkten abfinden.Universum hat neben zwei DTS-Tracks noch eine Fülle an Bonusmaterial auf die Filmdisk gequetscht. Dieses umfasst im erweiterten Sinn auch die Untertitel in deutscher sowie englischer Sprache, erstere sind auch für das Zusatzmaterial enthalten.

Die „echten“ Extras werden durch die obligatorische Trailershow eingeläutet. Anschließend erwarten den Zuschauer sechs Interviews mit Cast und Crew, darunter auch mit Hauptdarsteller Jason Statham. Alle erzählen jeweils etwas über die Kollegen, wobei natürlich viel auf die imaginäre Schulter geklopft und gelobt wird. Das Making Of TRANSPORTER: THE MISSION hat eine Länge von 23 Minuten und zeigt viele Aspekte der Produktion. Dabei kommen immer wieder Mitglieder von Cast und Crew zu Wort, wobei man einiges schon aus den Interviews kennt. Die angesprochenen Szenen werden des Weiteren ständig durch B-Roll-Material unterstützt, welches einen Blick hinter die Kulissen des Drehs gewährt. Das Making Of: The Music lässt den Zuschauer in zehn Minuten einen Blick hinter die Kulissen der Entstehung des Soundtracks werfen, was insgesamt eher unspektakulär daher kommt. Danach warten entfernte und verpatzte Szenen darauf, vom Zuschauer begutachtet zu werden. Mit einer Länge von immerhin zehn Minuten kann man sich ausgiebig über Versprecher und andere verbale Missgeschicke amüsieren! Highlight ist sicherlich der Seitenhieb auf George W. Bush von Amber Valletta. Hinter den Kulissen von TRANSPORTER 2 befinden wir uns im nächsten Feature. Das hier gezeigte, unkommentierte B-Roll-Material weist mit 24 Minuten eine beachtliche Länge auf und gewährt einen tiefen Einblick in die Produktion. Den Abschluss des Bonusmaterials bilden der Trailer sowie zwei TV-Spots.TRANSPORTER - THE MISSION ist die erfolgreiche Fortsetzung der französischen Actionüberraschung aus dem Jahr 2002. Geschrieben und produziert von Luc Besson, gibt sich Jason Statham im Sequel wieder als tougher Autokurier die Ehre. Doch liefert er diesmal keine Pakete aus, sondern muss als Chauffeur seinen ihm anvertrauten jungen Schützling aus den Händen fieser Gangster befreien.

Auch der zweite Teil bietet sicherlich keine intelligente Story, doch das erwartet man eigentlich gar nicht: Hier gibt es einen harten, wortkargen Kerl als Helden, der mächtig austeilen kann und in spektakulären Verfolgungsjagden auf vier Rädern seine Verfolger abschüttelt. Die Bonbon-Optik setzt dem kurzweiligen Actionspektakel die Krone auf. Regisseur Louis Leterrier (DANNY THE DOG) benutzt harte Kontraste und spielt viel mit Farbfiltern, um Atmosphäre zu schaffen. Männlichen Fans wird angesichts von Newcomerin Kate Nauta als Killerin Lola ob der knappen Bekleidung sicherlich das eine oder andere Mal das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Doch nicht alles ist Gold, was glänzt. Insbesondere die CGI-Effekte wirken in der Kinofassung von TRANSPORTER 2 wirklich grauenhaft. Was mit der viel zu übertriebenen Kranszene beginnt, gipfelt im Finale in einem computeranimierten Flugzeug, welches an die Anfänge der CGI-Ära erinnert. Auf der unzensierten französischen DVD-Fassung wurden deshalb auch die Spezialeffekte noch mal überarbeitet und sehen dort deutlich besser aus. Darüber hinaus wurden einige Gewaltschnitte der Kinofassung wieder integriert: So ist bei den Franzosen nun zu sehen, wie ein Baddie von einer Eisenstange durchbohrt wird. Auch Garagen- sowie Endkampf sind nun komplett.

Die DVD aus dem Hause Universum bietet ein sehr gutes Bild. Der deutsche Ton enttäuscht etwas im Vergleich zum Original. Die Extras sind für eine Singledisk fast schon opulent. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Transporter 2
Land / Jahr: Frankreich / USA 2005
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Auch als UMD verfügbar, Interview mit Jason Statham, Making of the Music, Outtakes, Interviews mit Cast & Crew, Hinter den Kulissen, TV-Spots
  • Filmseite: www.transporter-themission.de
  • UMD VIDEO / Universal Media Disc - Transporter - The Mission - Special Edition:
    Dieser Titel ist ebenfalls für die Sony Playstation Portable (PSP) als UMD verfügbar.
    Erscheinungsdatum: 06.02.2006
    Kommentare:

    Weitere Filme von Louis Leterrier:
    Weitere Titel im Genre Action:
    DVD Transporter - The Mission - Special Edition kaufen Transporter - The Mission - Special Edition
    DVD Transporter 3 - Special Edition kaufen Transporter 3 - Special Edition
    DVD The Transporter - Special Edition kaufen The Transporter - Special Edition
    DVD Transporter - The Mission kaufen Transporter - The Mission
    DVD Transporter - The Mission kaufen Transporter - The Mission
    DVD Transporter - The Mission - Director`s Cut kaufen Transporter - The Mission - Director`s Cut
    DVD Transporter - The Mission - Director`s Cut kaufen Transporter - The Mission - Director`s Cut
    DVD Mad Mission 5 - Special Edition kaufen Mad Mission 5 - Special Edition
    Weitere Filme von Universum Film:
    Weitere Filme vom Label UFA home entertainment: