WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Chrono Crusade - Vol. 4Making Of Chrono Crusade - Vol. 4
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Chrono Crusade - Vol. 4 TrailerChrono Crusade - Vol. 4 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Chrono Crusade - Vol. 4

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Manga
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Japanisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Alive AG
Label:
OVA Films
EAN-Code:
4021924002549 / 4021924002549
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Manga > DVD > Chrono Crusade - Vol. 4

Chrono Crusade - Vol. 4

Titel:

Chrono Crusade - Vol. 4

Label:

OVA Films

Regie:

Kobe Hiroyuki

Laufzeit:
120 Minuten
Genre:
Manga
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Chrono Crusade - Vol. 4 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Chrono Crusade - Vol. 4 DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 07.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Chrono Crusade - Vol. 4:


Die 20er Jahre des letzten Jahrhunderts sind in den USA eine Epoche des Wohlstands und der Aufbruchstimmung. Aber sie sind auch eine Zeit, in der Dämonen und Teufel die Welt der Menschen bedrohen. Ihre Macht schöpfen die Wesen der Dunkelheit aus den Untiefen der menschlichen Seele. Nur der exorzistische Magdalenen Orden um die entschlossene Schwester Rosette und ihren dämonischen Partner Chrono wagt es, mit allen Mitteln gegen die Höllenkreaturen zu kämpfen. Aber kann das ungewöhnliche Team mit seinen gesegneten Waffen die Pläne ihres mächtigsten Gegners, des Oberteufels Aeon, noch rechtzeitig stoppen? Episoden 13 - 16 Chrono Crusade - Vol. 4 stammt aus dem Hause Alive AG.


Chrono Crusade - Vol. 4 Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Chrono Crusade - Vol. 4:
Folge 13:
Eine Krankenschwester in einem verwüsteten Zimmer. Sofort macht sie sich auf die Suche nach Joshua. Sie findet ihn im Badezimmer unter der heißen Dusche. Dort will er sich vor dem Lärm, der ihn in den Wahnsinn zu treiben scheint, schützen. Um aber die Gesundheit von Joshua nicht zu gefährden dreht die Schwester das Wasser ab und sofort werden die Tropfen zu Höllenlärm. Nur noch seine echte Schwester kann Joshua jetzt helfen. Die aber sitzt im Zug und ist noch 70 Stunden von San Francisco entfernt.

Folge 14:
Unsere drei Helden ohne Orientierung mitten in der Wüste des Wilden Westens. Da Chrono die Karte falsch herum gehalten hat, scheint die Zivilisation weiter entfernt den je. Gerade als sich die drei deprimiert auf den Weg zur nächsten Tankstelle machen, naht die Hoffnung in Form eines Autos. Die drei gestikulieren wild, doch dass Auto rast an Ihnen vorbei und bleibt, auch wenn es zunächst nicht so aussieht, dann doch stehen. Dumm nur das es der Wagen der undurchsichtigen Satella ist. Widerwillig steigen die drei ein. Im nachhinein ein gute Entscheidung, denn kaum auf Satellas Grundstück angekommen wird Chrono krank.

Folge 15:
Ein geheimnisvoller Fremder, der Herzog, taucht auf und bietet Chrono und seinen Freunden die Zusammenarbeit im Kampf gegen Aeon an um die verlorene Dunkelheit wiederzubekommen. Jetzt gilt es die Gremien der Kirche zu überzeugen, die verständlicherweise alles andere als Begeistert sind von einer Zusammenarbeit mit dem Herzog.

Folge 16:
Zunächst Idylle. Ein Anwesen auf grüner Wiese. Schnitt. Flammen, ein brennendes Anwesen, dass sich, als Sartella erwacht, als Alptraum herrausstellt. Noch immer kann sie es nicht fassen, dass sie sich mit dem Teufel verbündet hat. Erneut erscheint die Idylle vom Anfang. Diesmal geht die Kamera ins Haus hinein. Es ist das von Sartella. Im Salon lauschten Chrono, der Butler Steiner und Rosette einer Gesangsdarbietung von Azmarella. Sie kommen ins plaudern und Chrono will Rosette Kuchen reichen. Als Rosette zugreifen will bricht das Wundmal Christi an ihrer Hand wieder auf. Mit einer Ausrede überspielt sie dies und hat gerade nochmal Glück das Satella auftaucht und den von ihren Alpträumen, die ihr den Schlaf rauben, erzählt. Doch Alpträume sind nicht der einzige Anlaß zur Sorge. Immer mehr Menschen werden vermißt.

Zu einem „Sterne“ Anime, wie es für mich die „Gunslinger Girl“ sind, fehlt hier ein gutes Stück, vom Fast Food auf RTL II hingegen hebt er sich auch ab, bleibt „gut bürgerlich“ übrig und ich finde, damit ist der Anime fair klassifiziert.
Zum „Sterne“ Anime fehlen mir ein wenig der Tiefgang, die Sorgfalt bei der Charakterzeichnung der Hauptfiguren und die Klarheit der Storyführung. Letzteres mag zum Teil daran liegen, dass ich hier ins kalte Wasser geworfen wurde und auf dem Rezenensionsexemplar die Folgen 13 bis 16 waren, also Mitte bis Ende des Geschehens. Mal so eben nebenbei konsumierend und doch nicht richtig satt machend, wie bei Fast Food, ist er dann aber doch nicht. Jede Folge macht schon Lust auf die nächste, nicht zuletzt ein Verdienst der cleveren Übergänge zwischen den einzelnen Folgen. Im Stil einer „Telenovela“ gibt es einen, mal mehr, mal weniger spannenden „Cliffhanger“, das „to be continued“ und dann als Appetizer, szenische Ausblicke auf die nächste Folge.

Ebenfalls im gehobeneren Segment und für dies Art Anime typisch, ist das akkurate Setting in einen populärhistorischen Hintergrund, hier der „Wilde Westen“ Amerikas und der religiöse Kampf zwischen Himmel und Hölle Amerikas, die dann als „Kulisse“ für jedwede Art von mehr oder weniger futuristischen Waffen und Magie dient. Dabei wird mit Waffen nicht gerade sparsam umgegangen und wenn es sich ergibt wird auch nicht an Gewalt gespart, man zeigt die Kampfszenen halt in aller Drastischkeit.

Zeichenstil und Aussehen der Charaktere, die Mädchen haben lange Haare, Kulleraugen und tiefes Dekolleté während die Männer zwischen Graf Dracula und dessen Butler angesiedelt sind und der Held jung, dynamisch und gestylt im Yu Gi Oh Look daherkommt, machen keine Ausnahmen vom Genrestandard. Die Computerunterstützung ist mir hier jedoch zum ersten Mal so richtig aufgefallen.

Ein weiterer Punkt der mich bei dieser Serie etwa nervte war das genretyische „hysterischen Quietschen“ bei den Mädchen. Mann kann es halt auch übertreiben.

Ist beides Ergebnis eines kritischeren Blickes oder einfach Ergebnis von Zeit genauer hinzuschauen, da mich nicht immer alles gefangen nimmt bei dieser Serie? Ich tipp auf ne Mischung aus Beidem.

Eine sonderlich tiefgehende Charakterzeichnung gibt es nicht. Die Guten sind klar gut, ein „Böser“ ist ebenfalls auf Seiten der Guten. Einzig Satella und später der Herzog sind etwas undurchsichtiger und weniger leicht durchschaubar. bei den Bösen gibt es Typen, die

Ein Ohrwurm für mich sind der Song aus dem Vor- und der aus dem Abspann. Gut, dass der DVD Player ne Pausetaste hat und man mit Standbild vor- bzw. zurückgehen kann um sich Titel und Interpret abzuschreiben. Möge die Suche nach beiden Titel in Deutschland beginnen. Hat wer einen Tip wo ich anfangen könnte?

Im Vergleich zu anderen Animes (Gunslinger Girls), die ich schon rezensiert habe, macht bei Chrono Crusade die Tonspur Spaß. Deutsch in Dolby Digital und man lese und staune dts 5.1. Na also es geht doch. Dazu für Fans und Freunde des Originaltones die japanische Tonspur in Dolby Digital 2.0. ()

alle Rezensionen von Eric Hoch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Chrono Crusade
Land / Jahr: Japan 2004
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Kobe Hiroyuki:
Weitere Titel im Genre Manga:
DVD Chrono Crusade - Box kaufen Chrono Crusade - Box
DVD Chrono Crusade - Vol. 6 kaufen Chrono Crusade - Vol. 6
DVD Chrono Crusade - Vol. 5 kaufen Chrono Crusade - Vol. 5
DVD Chrono Crusade - Vol. 4 kaufen Chrono Crusade - Vol. 4
DVD Chrono Crusade - Vol. 3 kaufen Chrono Crusade - Vol. 3
DVD Chrono Crusade - Vol. 2 kaufen Chrono Crusade - Vol. 2
DVD Chrono Crusade - Vol. 1 kaufen Chrono Crusade - Vol. 1
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label OVA Films: