WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Crossing The Bridge - The Sound Of IstanbulMaking Of Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
MusikvideoKein Musikvideo
Musikvideo
Kein Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul TrailerCrossing The Bridge - The Sound Of Istanbul Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: DVD
Medium: DVD
Genre: Dokumentation
Bildformat:
16:9 Widescreen
Tonformat:
Deutsch Dolby Digital 5.1
Deutsch Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
edel media
EAN-Code:
4029758666586 / 4029758666586
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Dokumentation > DVD > Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul

Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul

Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul bestellen
Titel:

Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul

Regie:

Fatih Akin Fatih Akin Biografie Interview mit Fatih Akin

Laufzeit:
90 Minuten
Genre:
Dokumentation
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul DVD

5,59 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.

Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul:
"Willst du ein fremdes Land und seine Bewohner verstehen, studiere zuerst ihre Musik." Mit dieser Weisheit von Konfuzius beginnt die außergewöhnliche Musikdokumentation, mit der der preisgekrönte deutsch-türkische Filmemacher Fatih Akin ("Gegen die Wand") die Musikszene Istanbuls porträtiert. Als Reiseführer durch die 12 Millionen Metropole am Bosporus, die wie keine andere Stadt der Welt im Brennpunkt von Orient und Okzident steht, fungiert dabei Alexander Hacke, seit über 20 Jahren Mitglied der Band "Einstürzende Neubauten", der für Akin bereist einen Teil der Musik zu "Gegen die Wand" geschrieben hat, und der sich bei dieser Gelegenheit gleich in die flirrende Stadt, ihre Menschen und die äußerst lebendige Musikszene im Besonderen verliebt hat. Bei Hackes Versuch, eine möglichst große Bandbreite an Sounds und Klängen direkt auf der Straße aufzunehmen, wird er von Fatih Akin mit der Kamera begleitet. Von modernen elektronischen Sounds über Punkrock und HipHop bis zu traditionellen arabischen Klängen bieten Film und Soundtrack einen gelungenen Querschnitt, der wie auch die Stadt selbst einen Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne darstellt. Da begeistert die Eurovisions-Gewinnerin Sertab Erener beispielsweise mit einer orientalisch arrangierten Coverversion von Madonna, während man gleich nebenan auf relaxte Straßenmusiker oder den super-schnellen Rapper Ceza trifft. Neben der eigentlichen Hauptdoku glänzt die DVD-Version von "Crossing The Bridge" mit einer weiteren 40minütigen Dokumentation, in der Akin viele Eindrücke zusammengefasst hat, die im Hauptfilm keinen Platz mehr gefunden haben. Außerdem gibt´s massenweise Musikvideos, Trailer, Photos und eine zusätzliche Audiokommentarspur von Akin und Hake. Mit einem interaktiven Feature versucht man zudem, anhand von Querverweisen Zusammenhänge zwischen den beiden Dokumentationen herzustellen. "Crossing the Bridge" ist auch in der DVD-Version nicht nur ein einzigartiger Einblick in die aktuelle türkische Musikszene, sondern auch eine Liebeserklärung an diese für Westeuropäer schier unergründlich wirkende Stadt und ihre Menschen. ()

alle Rezensionen von Mike Borrink ...
Alexander Hacke, der Bassist der „Einstürzenden Neubauten”, hat sich in Istanbul auf die Suche nach den vielfältigen musikalischen Wurzeln dieser Metropole begeben. Den unterschiedlichen Künstlern dieser faszinierenden Stadt hat er hier eine Plattform geboten. Bei den Dreharbeiten zu Fatih Akins vielfach prämiertem Film Gegen die Wand kam Alexander Hacke zum ersten Mal vor Ort in Istanbul mit der facettenreichen türkischen Musik in Kontakt. Da er für die Musik des Berlinale-Gewinners verantwortlich zeichnete, machte er in der Stadt am Bosporus die Bekanntschaft mit der lokalen Musikszene, erkannte in ihr die unterschiedlichsten kulturellen und nationalen Einflüsse und wollte so bald wie möglich wieder zurück, um diese klangliche Vielfalt festzuhalten und mit den Größen des Landes selbst Stücke zu spielen. Fatih Akin hielt diese Reise zu den musikalischen Wurzeln seiner Landsleute in diesem Film fest.

Mit einem Dutzend Mikrofonen, einem Computer und genügend Festplatten im Gepäck und mit einem Filmteam im Schlepptau, hat sich Alexander Hacke in die Szene der Stadt der Gegensätze vorgewagt und seine Begegnungen aus der personalen Erzählperspektive heraus festgehalten. Frei nach einer Weisheit von Konfuzius, nach der man eine Stadt verstehen lernt, wenn man deren Musik anhört, dringt Hacke in die Underground-Clubs des Beyoglu-Viertels vor, jammt mit einer Kombo während einer Kreuzfahrt über den Bosporus, oder besucht die bekanntesten und gefeiertsten Vertreter türkischer Musik, wie Orhan Gencebay oder Sezen Aksu. Fatih Akin hält sich bei dieser von Hacke dominierten Dokumentation im Hintergrund, setzt keine filmischen Akzente und bleibt in seiner Inszenierung routiniert-konventionell. Dass Crossing the Bridge dadurch kein wegweisender Beitrag des Dokumentarfilms geworden ist, kann man seinen Machern aber gerne verzeihen, wenn man sich von den unterschiedlichen Künstlern und ihren musikalischen Ausdrucksmitteln verzaubern lassen möchte. Istanbul als mustergültige Stadt zwischen dem Okzident und dem Orient nimmt dabei eine interessante Stellung ein, für die die Sänger in ihren Texten immer wieder neue Worte der Liebe und Faszination finden. ()

alle Rezensionen von Thomas Steffens ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Crossing the Bridge - The Sound of Istanbul
Land / Jahr: Deutschland 2005
Buch: Fatih Akin
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Audiokommentar, Musikvideos, Trailer, Dokumentation
Kommentare:

Weitere Filme von Fatih Akin:
Weitere Titel im Genre Dokumentation:
DVD Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul kaufen Crossing The Bridge - The Sound Of Istanbul
DVD Ein Tunnel für Istanbul kaufen Ein Tunnel für Istanbul
DVD ZDF Reiselust - Istanbul kaufen ZDF Reiselust - Istanbul
DVD Sound It Out kaufen Sound It Out
DVD Sound Of Brazil kaufen Sound Of Brazil
DVD Sound of Heimat - Deutschland singt kaufen Sound of Heimat - Deutschland singt
DVD Hans Zimmer - Der Sound für Hollywood kaufen Hans Zimmer - Der Sound für Hollywood
DVD David Bowie - Sound and Visions kaufen David Bowie - Sound and Visions
Weitere Filme von edel media: