WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Karl May Edition 3 - Mexiko Box
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Karl May Edition 3 - Mexiko BoxMaking Of Karl May Edition 3 - Mexiko Box
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Karl May Edition 3 - Mexiko Box TrailerKarl May Edition 3 - Mexiko Box Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Karl May Edition 3 - Mexiko Box

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Abenteuer
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: DVD-Box
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0828767605593 / 0828767605593
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Abenteuer > DVD > Karl May Edition 3 - Mexiko Box

Karl May Edition 3 - Mexiko Box

Titel:

Karl May Edition 3 - Mexiko Box

Label:

UFA home entertainment

Regie:

Robert Siodmak

Laufzeit:
191 Minuten
Genre:
Abenteuer
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Karl May Edition 3 - Mexiko Box bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Karl May Edition 3 - Mexiko Box DVD

18,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Karl May Edition 3 - Mexiko Box:


Disc 1: Der Schatz der Azteken (ca. 97 Minuten) Im Mexiko des Jahres 1864 herrschen die französischen Besatzer unter Kaiser Maximilian mit eiserner Hand. Der amerikanische Präsident Lincoln will den Freiheitskampf der Mexikaner unterstützen und schickt den deutschen Arzt und Abenteurer Dr. Karl Sternau mit einer Geheimbotschaft zu dem Rebellenführer Benito Juarez. Unterwegs gerät Sternau mit dem abtrünnigen Hauptmann Verdoja aneinander, macht die Bekanntschaft des skurrilen Kuckucksuhrenvertreters André Hasenpfeffer und befreit zusammen mit seinem alten Freund Frank Donnerpfeil Wilson die schöne Aztekenprinzessin Karja aus der Gewalt von Indianern. Doch auch nach Sternaus Treffen mit Benito Juarez sind die Gefahren noch nicht ausgestanden: Wie sich herausstellt, ist Karja die Erbin des sagenhaften Schatzes der Azteken. Für den interessieren sich auch Hauptmann Verdoja, der heimtückische Graf Alfonso und dessen intrigante Geliebte Josefa. Sternau ist entschlossen, dem Recht zum Sieg zu verhelfen - doch dann setzen ihn seine Gegner überraschend gefangen… Disc 2: Die Pyramide des Sonnengottes (ca. 94 Minuten) Dr. Karl Sternau wird von seinen Freunden aus der Gewalt der grausamen Chichimec-Indianer befreit. Inzwischen hat der verschlagene Graf Alfonso der Azteken-Prinzessin Karja mit falschen Liebesschwüren das Geheimnis des Schatzes entlockt - doch er kommt ums Leben, bevor er es verraten kann. Alfonsos Geliebte Josefa findet in Hauptmann Verdoja einen neuen Verbündeten. Mit seiner Bande von Desperados gelingt es dem abtrünnigen Soldaten, Karl Sternau und seine Freunde gefangen zu nehmen. Sternau widersteht Verdojas Folter und kann schließlich mit Hilfe seines treuen Freundes Frank Wilson fliehen. Der verräterische Hauptmann und seine Helfer erkennen, dass ihnen nur wenig Zeit bleibt, bis Sternau mit Verstärkung zurückkehrt. Sie verschleppen ihre Gefangenen in die Pyramide des Sonnengottes, um sie dort grausam verhungern zu lassen - doch Sternau kommt ihnen einmal mehr zuvor und befreit seine Freunde. In den labyrinthischen Gängen der Pyramide kommt es zum Showdown… Karl May Edition 3 - Mexiko Box stammt aus dem Hause Universum Film.


Karl May Edition 3 - Mexiko Box Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Karl May Edition 3 - Mexiko Box:
Darsteller:
Lex Barker, Gérard Barray, Rik Battaglia, Michèle Girardon, Alessandra Panaro, Theresa Lorca, Fausto Tozzi, Hans Nielsen, Gustavo Rojo, Kelo Henderson, Jean-Roger Caussimon, Friedrich von Ledebur, Jeff Corey, Antun Nalis, Djordje Nenadovic, Ralf Wolter, Mirko Kujacic, Milivoje Popovic-Mavid, Branimir Tori Jankovic, Fulvija Irvermizzi, Eva Ras, Rolf Rolphs, Reginald Pasch, Nada Radovic, Petar Buntic, Dragoslav Dzadzevic, Jovan Rancic, Willy Egger, Mate Ivankovic, Branko Krsmanovic, Nikola Ilic, Aleksandar Djuric, Milan Umiljanic, Marijan Habazin, Karlo Tangar, Vladimir Simic, Aleksandar Kolandzic, Minja Vojvodic, Lex Barker, Michèle Girardon, Gérard Barray, Hans Nielsen, Rik Battaglia, Gustavo Rojo, Theresa Lorca, Ralf Wolter, Kelo Henderson, Alessandra Panaro, Jean-Roger Caussimon, Antun Nalis,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Karl May Edition 3 - Mexiko Box:
"Disc 1: Der Schatz der Azteken (ca. 97 Minuten)
Im Mexiko des Jahres 1864 herrschen die französischen Besatzer unter Kaiser Maximilian mit eiserner Hand. Der amerikanische Präsident Lincoln will den Freiheitskampf der Mexikaner unterstützen und schickt den deutschen Arzt und Abenteurer Dr. Karl Sternau mit einer Geheimbotschaft zu dem Rebellenführer Benito Juarez. Unterwegs gerät Sternau mit dem abtrünnigen Hauptmann Verdoja aneinander, macht die Bekanntschaft des skurrilen Kuckucksuhrenvertreters André Hasenpfeffer und befreit zusammen mit seinem alten Freund Frank ""Donnerpfeil"" Wilson die schöne Aztekenprinzessin Karja aus der Gewalt von Indianern. Doch auch nach Sternaus Treffen mit Benito Juarez sind die Gefahren noch nicht ausgestanden: Wie sich herausstellt, ist Karja die Erbin des sagenhaften Schatzes der Azteken. Für den interessieren sich auch Hauptmann Verdoja, der heimtückische Graf Alfonso und dessen intrigante Geliebte Josefa. Sternau ist entschlossen, dem Recht zum Sieg zu verhelfen - doch dann setzen ihn seine Gegner überraschend gefangen…

Disc 2: Die Pyramide des Sonnengottes (ca. 94 Minuten)
Dr. Karl Sternau wird von seinen Freunden aus der Gewalt der grausamen Chichimec-Indianer befreit. Inzwischen hat der verschlagene Graf Alfonso der Azteken-Prinzessin Karja mit falschen Liebesschwüren das Geheimnis des Schatzes entlockt - doch er kommt ums Leben, bevor er es verraten kann. Alfonsos Geliebte Josefa findet in Hauptmann Verdoja einen neuen Verbündeten. Mit seiner Bande von Desperados gelingt es dem abtrünnigen Soldaten, Karl Sternau und seine Freunde gefangen zu nehmen. Sternau widersteht Verdojas Folter und kann schließlich mit Hilfe seines treuen Freundes Frank Wilson fliehen. Der verräterische Hauptmann und seine Helfer erkennen, dass ihnen nur wenig Zeit bleibt, bis Sternau mit Verstärkung zurückkehrt. Sie verschleppen ihre Gefangenen in die Pyramide des Sonnengottes, um sie dort grausam verhungern zu lassen - doch Sternau kommt ihnen einmal mehr zuvor und befreit seine Freunde. In den labyrinthischen Gängen der Pyramide kommt es zum Showdown…Die zwei Filme der Mexico-Box wurden sauber restauriert und sehen für ihr Alter wahrlich bestechend aus. Die Schärfe der beiden anamorphen 2,35:1-Transfers offenbart sauber getrennte Kanten sowie massig Details, wenngleich Doppelkonturen von leichter Überschärfung zeugen. Die Farben könnten satter nicht sein und zusammen mit einem ausgewogenen Kontrast sowie tiefem Schwarz wird ein rundum plastisches Geschehen auf den Bildschirm gezaubert. Leichtes Rauschen ist besonders auf homogenen Flächen wie dem Himmel zu sehen, jedoch wird dieser Filmgrain als natürlich empfunden und stört zu keiner Zeit.

Da Artur Brauner als sparsamer Produzent bekannt ist (was in diversen Features der CCC-Filme auch immer wieder gesagt wird), hat man das Filmmaterial nicht so optimal konserviert wie bei der Konkurrenz von Rialto-Film, welche dank ihres gut erhaltenen Film-Stocks klasse DVDs der Wallace- sowie Winnetou-Reihen produzieren konnte. Daher huschen bei den beiden Mexico-Produktionen des Öfteren Laufstreifen durch das Bild oder treten minimale Farb- beziehungsweise Helligkeitsschwankungen auf. Jedoch muss man schon genauer hinschauen, um diese zu erkennen. Defekte und Schmutz haben die Restaurateure dagegen fast völlig entfernt!

Kurios: Durch die extrem gute Bildqualität mit ihrer ausgezeichneten Tiefenschärfe wirken manche Szenen vor gemalten Hintergründen nun ziemlich billig wie im Theater, was den Filmgenuss an einigen Stellen doch etwas trübt.Der Sound von DER SCHATZ DER AZTEKEN und DIE PYRAMIDE DES SONNENGOTTES liegt wieder einmal nur in Dolby Digital 2.0 mit Monobeschaltung vor. Er präsentiert sich insgesamt nicht schlecht, doch hätte man mit einer intensiveren Restauration doch noch ein besseres Hörerlebnis herausholen können. So klingt nicht nur die Musik etwas blechern, sondern die gesamte Klangkulisse wirkt einfach irgendwie fad. Bass gibt’s nirgends, dafür spitze Höhen, die zum Glück nicht so leicht zum Verzerren tendieren, dass der Score unerträglich wird. Die Stimmen bleiben nichtsdestotrotz immer gut verständlich.Universum setzt bei der Mexico-Box den rigorosen Sparkurs fort und fügt weder den Hauptfilmen noch dem Bonusmaterial irgendwelche Untertitel bei. Auch die Anzahl der Extras lässt zu wünschen übrig, denn es befindet sich – außer der obligatorischen Trailershow auf beiden Disks – nur noch Folgendes auf der Scheibe zu DER SCHATZ DER AZTEKEN:

Die beiden Originaltrailer zu den Mexiko-Filmen liegen im anamorphen Originalformat vor. Das Interview mit Karl May-Verleger Bernhard Schmid dauert knapp sieben Minuten, in denen dieser die Unterschiede zwischen Buch und Film herausarbeitet. Die interviewende Person wirkt leider nicht sonderlich souverän, kennt sie ja nicht einmal die Literaturvorlagen und beginnt jeden Satz mit „Ähm…“ – hatte man da keinen besseren Interviewer? Anschließend finden sich Fotogalerien zu den beden Filmen im Menü, welche im Wesentlichen Pressefotos zeigen. Zum Schluss darf sich der interessierte Zuschauer noch die Starinfos zu Lex Barker, Rik Battaglia und Ralf Wolter zu Gemüte führen, die immerhin recht ausführliche Informationen über das Schaffen und Leben der Darsteller preisgeben.Der Mexiko-Zweiteiler (DER SCHATZ DER AZTEKEN und DIE PYRAMIDE DES SONNENGOTTES) nach der Literaturvorlage „Schloss Rodrigenda“ von Karl May bietet auch 40 Jahre nach seinem Entstehen hochwertige Abenteuerunterhaltung, wenngleich einige Szenen doch mittlerweile tricktechnisch sowie filmisch antiquiert wirken (etwa die künstlich aussehenden gemalten Hintergründe). Die Geschichte der zwei Produktionen ist voll gepackt mit den typischen Karl May-Zutaten wie wackeren Helden, fiesen Schurken und schönen Frauen. Natürlich dürfen auch Indianer nicht fehlen. Die namhaften Darsteller wie Lex Barker, Fausto Tozzi oder Dauerschurke Rik Battaglia sorgen für charismatische Charaktere und vertiefen so die Story.

Kurzweilige Actionszenen, ein einprägsamer Score, etwas Witz (in Form von Ralf Wolter als schwäbischer Uhrmacher Andreas Hasenpfeffer) ordentlich Tempo sowie spannungsfördernde Wendungen fesseln fast drei Stunden an den Schirm und machen die Streifen zu guten Vertretern der May-Verfilmungen, wenngleich ihnen der große Erfolg im Kino verwehrt blieb.

Die DVD-Box von Universum-Film besitzt ein für das Alter der Produktionen sehr gutes Bild, Standard-Ton und einige wenige Extras." ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
"DVD 1: ""Winnetou I"" (1963, ca. 97 Min)

Der Beginn einer großen Freundschaft im weiten Wilden Westen. Old Shatterhand, Abgesandter der Great Western Railroad, soll die finsteren Pläne des Banditen Santer durchkreuzen. Dieser plant den Bau einer Eisenbahntrasse durch das Apachengebiet und nimmt dafür den stolzen Sohn des Apachenhäuptlings, Winnetou, gefangen. Old Shatterhand rettet beherzt Winnetou und die beiden bekämpfen gemeinsam den Banditen ...


DVD 2: ""Winnetou II"" (1964, ca. 91 Min):

Nach dem Tode seines Vaters hat sich Winnetou zur Lebensaufgabe gemacht, einen dauerhaften Frieden zwi­schen Siedlern und Indianern zu stiften und so unnötiges Blutvergießen zu vermeiden. Heldenhaft bekämpfen Winnetou und Old Shatterhand Banditen, die das gute Verhältnis zwi­schen Regierung und Indianern zerstören wollen. So ist der Friede gerettet und die beiden Freunde reiten neuen Abenteuern entgegen...

DVD 3: ""Winnetou III"" (1965, ca. 89 Min)

Wieder bedrohen geldgierige Banditen den Frieden zwischen Indianern und Weißen. Um den Frieden wiederherzustellen, reiten Winnetou und Old Shatterhand zu aufständischen Indianern. Doch die Situation eskaliert und die beiden Retter landen am Marterpfahl, von dem sie in letzter Sekunde gerettet werden. Doch vor seinem Schicksal kann Winnetou nicht gerettet werden ...Beim Bild der drei WINNETOU-Teile fällt vor allem zu Beginn die sehr starke Körnung der Vorlage auf, welche sich in einem sichtbaren Rauschen ausdrückt. Im weiteren Verlauf der Filme wird es jedoch zunehmend rauschärmer, so dass die Vorteile der neuen Abtastung voll zum Zuge kommen. Die Schärfe ist sowohl bei der Kanten- als auch Detaildarstellung wieder hervorragend, auch wenn die Kanten einmal mehr deutlich sichtbar durch Edge-Enhancement stabilisiert wurden. Die Technicolor-Farben wirken frisch und bunt wie am ersten Tag. Kontrast und Schwarzwert sind ausgewogen und sorgen für eine gewisse Plastizität. Noch dazu hat man sämtliche Verunreinigungen und Beschädigungen digital entfernt, lediglich Bildwackler treten immer mal wieder auf. Im Vergleich zur alten Kinowelt-DVD hat die Universum so ziemlich in jeder Kategorie klar die Nase vorne. Der einzige Vorteil der alten Auflage ist die exorbitant hohe Bitrate von weit über acht Mbps, welche ein durchweg rauschfreies, aber nicht so scharfes Bild erzeugt.Beim Sound hat man die Wahl zwischen einer neuen DD 5.1-Abmischung und dem Original-Doppelmono-Track. DD 5.1 bietet einen guten, etwas mittenbetonten Klang mit einer glasklaren Musik sowie ein paar eingestreuten Effekten, die direktional ganz gut passen. Die Stimmen wirken kräftig und nur wenig blechern. Doppel-Mono klingt da schon etwas dumpfer mit ein paar Verzerrungen hier und da sowie unspektakulärerer Musik, aber immer noch dem Alter mehr als angemessen. Beide Tonspuren sind nahezu rauschfrei.Als erstes soll wie gewohnt erwähnt werden, dass die Hauptfilme mit deutschen Untertiteln für Hörgeschädigte ausgestattet sind – mittlerweile ist das aber schon Standard bei Universum, so dass dies eigentlich nichts Besonderes mehr ist. Nun aber ans Eingemachte:

Auf der DVD zu WINNETOU III befindet sich das Bonusmaterial zur dritten Karl May-Box. Die beiden anderen Filme enthalten lediglich die Trailershow. Nachdem man sich im Hauptmenü erstmal diese typische Universum-Trailershow angeschaut hat, sollte man schnellstmöglich ins Menü „Bonusmaterial“ abbiegen. Dort findet man unter dem ersten Punkt „Trailer“ genau dies. Jedoch gibt es da nicht nur einen, sondern gleich sieben an der Zahl: Die Kino- und Wiederaufführungstrailer zu WINNETOU I und II (wobei man bei Teil II auch englischen Ton auswählen kann) sowie zwei weitere zu WINNETOU III.

Hinter dem Punkt „Interview-Dokumentation“ verbergen sich eigentlich zwei Features. Da wäre einmal der dritte Teil der Interview-Dokumentation mit einer Länge von 20 Minuten. Wieder werden Statements von Beteiligten und Zeitzeugen der Dreharbeiten zu den Filmen thematisch zusammen geschnitten. Vor allem die Statements von Pierre Brice sind hier eine willkommene Auflockerung, da er viele Anekdoten erzählt. Seine enge Freundschaft mit Lex Barker wird auch immer wieder betont. Dann befindet sich noch ein Interview mit Harald Reinl unter diesem Menüpunkt. Dieses läuft 16 Minuten und ist eigentlich eine Kurzdokumentation mit dem Titel „Harald Reinl – Kino ohne Probleme“ über den bekannten Regisseur, denn er selbst kommt nur wenig zu Wort. Das Feature ist allerdings kein neu produziertes, sondern schon älter. Ich vermute, es wurde zum Anlass von Reinls Tod erstellt.

Hinter dem nächsten Menüpunkt verbergen sich vier Wochenschau-Ausschnitte zu den drei Filmen. Die kurzen Clips haben eine Gesamtlänge von etwa 5 Minuten. Den Abschluss des Bonusmaterials bilden wie so oft das Filmfehler-Quiz, bei dem es neun Fehler zu finden gilt, sowie Fotogalerien zu allen drei WINNETOU-Filmen.

Aber halt, da war doch noch was! Richtig, im Menü „Bonusmaterial“ ist ein Easteregg versteckt! Zwischen dem Link zum Hauptmenü und der Reitersilhouette verbirgt sich ein Lagerfeuersymbol, das nach Auswahl einen Einblick in das Geyer-Archiv gibt, wo gerade entdecktes Filmmaterial aus UNTER GEIERN gesichtet wird. Als ob das noch nicht alles wäre, darf man danach noch bisher unveröffentlichte Szenen aus WINNETOU II bestaunen - das Ganze sogar anamorph, jedoch ohne Ton.Die WINNETOU-Trilogie ist der krönende, aber auch Herz zerreißend traurige Abschluss der Geschichten um den Apachenhäupting mit dem großen Herzen. Wieder einmal verbindet sich die typische Wildwest-Action, die wir von anderen Karl May-Produktionen kennen, mit großartigen Darstellern wie Pierre Brice, Ralf Wolter oder Lex Barker. Die wunderbaren Landschaftsaufnahmen aus Kroatien in Cinemascope-Format verleihen den Filmen eine epische Dimension und machen sie auch optisch zu einem Genuss.

Die DVD-Box zur WINNETOU-Trilogie von Universum schlägt die Kinowelt-DVDs in jeder Hinsicht. Bild und Ton sind erstaunlich gut gelungen und auch die Extras sind dem fairen Preis von 30 Euro für die Box angemessen. Die hübsche Verpackung der dritten Box in Form eines Digipaks macht sich gut im Regal neben den anderen beiden." ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Der Schatz der Azteken / Die Pyramide des Sonnengottes
Land / Jahr: Frankreich, Italien, Deutschland 1965 / 1965
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interview mit dem Karl-May-Verlger Bernhard Schmid, Fotogalerie
Kommentare:

Weitere Filme von Robert Siodmak:
Weitere Titel im Genre Abenteuer:
DVD Karl May Edition 3 - Mexiko Box kaufen Karl May Edition 3 - Mexiko Box
DVD Karl May - Mexiko Box kaufen Karl May - Mexiko Box
DVD Karl May - Mexiko Box kaufen Karl May - Mexiko Box
DVD Karl May Edition 1 - Orient Box kaufen Karl May Edition 1 - Orient Box
DVD Karl May - Orient Box kaufen Karl May - Orient Box
DVD Karl May - Orient Box kaufen Karl May - Orient Box
DVD Die besten Karl May Abenteuerfilme kaufen Die besten Karl May Abenteuerfilme
DVD Jules Verne Edition - Limited Edition kaufen Jules Verne Edition - Limited Edition
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label UFA home entertainment: