WERBUNG


BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Rancid - Treibjagd durch die Nacht
3,0

JA  |  NEINFEATURES
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Rancid - Treibjagd durch die NachtMaking Of Rancid - Treibjagd durch die Nacht
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Rancid - Treibjagd durch die Nacht TrailerKein Rancid - Treibjagd durch die Nacht Trailer
Trailer zum Film
TECHNISCHE DATEN
zu Rancid - Treibjagd durch die Nacht

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4041658221382 / 4041658221382
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Rancid - Treibjagd durch die Nacht

Rancid - Treibjagd durch die Nacht

Titel:

Rancid - Treibjagd durch die Nacht

Label:

Sunfilm Entertainment

Regie:

Joakim Ersgård

Laufzeit:
99 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Rancid - Treibjagd durch die Nacht bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Rancid - Treibjagd durch die Nacht DVD

3,90 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
momox.de - DVD Sofort-Ankauf Ankauf bei Momox Ankauf bei Momox
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 17.04.2014 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Rancid - Treibjagd durch die Nacht:


John Hayson, vor Jahren ein erfolgreicher Autor, bekommt seit einem tragischen Vorfall kein Wort mehr auf das Papier und hält sich mit Aushilfsjobs über Wasser. Bei einem Klassentreffen trifft er seine alte Flamme Monica wieder. Doch der Flirt mit ihr und die alte Feindschaft zu ihrem Mann werden für ihn bald zu einer tödlichen Gefahr. Kurz darauf wird John nämlich als Mörder gesucht... Rancid - Treibjagd durch die Nacht stammt aus dem Hause Sunfilm Entertainment.


Rancid - Treibjagd durch die Nacht Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Rancid - Treibjagd durch die Nacht:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Rancid - Treibjagd durch die Nacht:
Die amerikanisch-schwedische Co-Produktion „Rancid – Treibjagd durch die Nacht“ stellt das Regiedebut des Schweden Joakim Ersgard dar. Der 2004 entstandene Thriller erscheint bei Sunfilm als DVD-Premiere.

James Hayson ist Schriftsteller, dem es im Moment an Einfallsreichtum mangelt. Die Trennung von seiner Liebe Monica vor sechs Jahren hat ihm sehr zugesetzt. Ausgerechnet bei einem Klassentreffen trifft er sie wieder und muss feststellen, dass sie inzwischen mit seinem Erzfeind Crispin Klein verheiratet ist. Dennoch kommen sich die beiden wieder ein wenig näher und eine längst vergessene Liebe entfacht von neuem. Es geht sogar so weit, dass man beschließt den unliebsamen Ehemann aus dem Weg zu räumen. So dringt James des nachts in dessen Villa ein, um diesen zu töten. Doch mit entsetzen findet er seine Liebe Monica brutal ermordet vor, während die Polizei schon anrauscht. James flieht und ist fortan gesuchter Mordverdächtiger ...

Dem Regisseur gelang es eine interessante Geschichte zumeist in Rückblenden zu erzählen, die zwar zu Beginn ein wenig schwer in Tritt kommt, aber im weiteren Verlauf unheimlich an Fahrt aufnimmt. Dabei wird stetig am Spannungsrädchen gedreht und der Zuschauer wird ein ums andere Mal auf eine andere Fährte gelockt. Die Darsteller sind größtenteils unbekannt, liefern aber grundsolide Arbeit ab. Auch wenn das Budget sicherlich nicht besonders hoch ausgefallen ist, verfügt der Film über eine gelungene Optik, rasante Kamerafahrten und ansprechenden Effekte.

Die DVD von Sunfilm ist in gewohnt guter Qualität. Die deutsche und englische Tonspur kommt jeweils in Dolby Digital 5.1. Eine weitere deutsche Synchronisation ist in DTS angegeben. Das Bonusmaterial ist leider recht dünn und setzt sich lediglich aus einigen Bio-, bzw. Filmographien, sowie dem Trailer zum Film zusammen.

„Rancid“ ist ein durchweg gelungener Krimithriller, der den Zuschauer stets zu unterhalten weiß. Auch wenn das Genre mit Filmen dieser Art überfüllt ist, stellt der Film sicherlich eine gelungene Alternative zum üblichen Hollywoodfilm dar, weshalb sich ein Blick in jedem Fall lohnt. ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
John Hayson, vor Jahren ein erfolgreicher Autor, bekommt seit einem tragischen Vorfall kein Wort mehr auf das Papier und hält sich mit Aushilfsjobs über Wasser. Bei einem Klassentreffen trifft er seine alte Flamme Monica wieder. Doch der Flirt mit ihr und die alte Feindschaft zu ihrem Mann werden für ihn bald zu einer tödlichen Gefahr. Kurz darauf wird John nämlich als Mörder gesucht...RANCID arbeitet sehr viel mit Farbfiltern, weshalb die Optik immer etwas verfremdet erscheint. Darunter leidet besonders die Schärfe. Oft liegt sie, trotz der anamorphen Abtastung des mit deutschen Texteinblendungen überarbeiteten 1.85:1-Transfers, nur auf einem befriedigenden Niveau. Während die Kantengenauigkeit meist auf einem guten bis befriedigendem Level rangiert, fällt sie in einigen Szenen phasenweise jedoch auf ein „ausreichend“ ab und lässt deutlich Konturen vermissen. Genauso wechselhaft wie hier zeigt sich das Bild auch in einigen anderen Bereichen. So unter anderen beim Hintergrundrauschen. Es liegt permanent ein leichter Schleier über dem Geschehen, wobei besonders in düsteren Passagen das Grieseln teilweise zu stark wird. Beinahe so, als wäre auf unbearbeitetem 16mm Equipment gedreht worden! In diesen Szenen sackt dann auch regelmäßig der Kontrast beziehungsweise der Schwarzwert ein und verschluckt Details. Ebenfalls lassen sich hier auf einfarbigen Objekten im Hintergrund kompressionsbedingte Artefakte beobachten. Sobald die Szenerie jedoch wieder wechselt, ändert sich das Ganze zum Positiven - vor allem in puncto Rauschen und Kontrast! Bleibt nun nur noch die Frage, ob dies stilistisch so gewollt ist oder bei den Farbverfremdungen in dunklen Szenen schlecht gearbeitet wurde. Mangels Quellen lässt sich dies leider nicht ausmachen.

Insgesamt reicht es nur zu guten sechs Punkten. Die Schwächen sind zwar nicht gravierend, für einen solch brandneuen Film jedoch inakzeptabel.Die deutsche Synchronisation liegt in zwei Varianten vor: Dolby Digital 5.1 sowie DTS 5.1. Letztere ist lediglich eine Spur lauter, das war es auch schon mit den Unterschieden. Über die gesamte Laufzeit wird der Surround aktiv mit eingebunden und sorgt für einen guten Raumklang. Besonders im Vorspann lässt sich die saubere Wiedergabe, gepaart mit präzise abgestimmten Effekten, belauschen. Hinzu kommt ein passender Bassdruck des Subwoofers. Die Front passt sich dem Ganzen gut an und präsentiert sich ebenfalls akkurat abgemischt, wobei jedoch die Synchronisation ein paar Hintergrundgeräusche verschluckt. Als richtiger Mangel entpuppt sich merkwürdigerweise die Lautstärke, welche viel zu leise ist. Hierdurch mangelt es im direkten Vergleich mit dem englischen Dolby Digital 5.1-Pendant vor allem an Dynamik. Diese hinsichtlich des Surrounds ansonsten identische Tonspur ist deutlich voluminöser und hat einen kräftigeren Klang. Das sorgt gleichzeitig für ein etwas lebendigeres und räumlicheres Gefühl.

Schade, dass durch diesen Mangel die deutschen Tracks trotz der in fast allen Belangen guten Eigenschaften am Ende dennoch schlechter dastehen, als sie im Endeffekt sind. Wäre der Originalton nicht als Vergleich vorhanden, würde dies (abgesehen von der Lautstärke) vermutlich weniger deutlich auffallen.Hier sieht es leider ganz mager aus. Die dezent, aber ansprechend gestalteten Menüs im anamorphen 1.78:1-Format beinhalten unter Specials nur zwei Punkte: den Originaltrailer (1:16) sowie gute Bio-/Filmografien von Matthew Settle, Fay Masterson und Joakim Ersgard (Regie). Weiterhin gibt es noch deutsche Untertitel auf Basis der Synchronisation, sowie eine “Weitere DVDs“-Trailershow mit sechs Clips.RANCID ist eine schwedisch-amerikanische Co-Produktion mit einem nicht übermäßig hohen Budget von 40.000.000 SEK (circa 4,2 Millionen Euro). Die skandinavische Herkunft sieht man dem Film jedoch zu keinem Zeitpunkt an. So besteht beispielsweise auch der Cast großteils aus internationalen Darsteller/innen, welche überzeugend agieren. Das Beachtlichste ist jedoch der optische Stil. Besonders einige Kamerafahrten wurden schön inszeniert und mit visuell gelungenen Tricks kombiniert (wie die zu Beginn im Haus). Die Story wirkt am Anfang nach der Fluchtszene etwas fad und wenn man nicht aufpasst, verliert man auf Grund der Zeitsprünge auch mal schnell den Faden. Im zweiten Teil, wenn sich alles mehr zusammenfindet, steigert sich der Spannungsgrad jedoch wieder. Das Ende ist zwar für das Thriller-Kenner nichts Neues, dennoch sollte es die meisten Zuschauer (wie geplant) überraschen. Schlussendlich ist RANCID zwar keine Neuentdeckung des Genres, jedoch handwerklich solide Kost und spannende Unterhaltung.

Sunfilm spendiert dem Film eine vernünftige Umsetzung. Das Bild hat zwar einige Schwächen, aber dafür überzeugt der Ton. An Bonusmaterial mangelt es allerdings fast völlig. ()

alle Rezensionen von Dennis Meihöfer ...
3 von 50
2

Reminder, PDF-Datenblatt zu dieser DVD:
Alle Film-Daten als PDF Diese Seite mit allen Filminfos ausdrucken

Weitere Filminfos:

Originaltitel: Rancid
Land / Jahr: Schweden 2004
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Bio-/Filmographien
Kommentare:
Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie jetzt ein Kommentar zu dem Titel "Rancid - Treibjagd durch die Nacht".

Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Homepage:
Sicherheitscode:


Unsere Extras zu dieser DVD:
Ist Ihnen ein Fehler zu dieser DVD aufgefallen? ... Fehlermeldung absenden!

Weitere Filme von Joakim Ersgård:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Rancid - Treibjagd durch die Nacht kaufen Rancid - Treibjagd durch die Nacht
Darsteller: Matthew Settle u.a.
Regie: Joakim Ersgård
DVD Rancid - Treibjagd durch die Nacht kaufen Rancid - Treibjagd durch die Nacht
Darsteller: Matthew Settle u.a.
Regie: Joakim Ersgård
DVD Rancid - Treibjagd durch die Nacht kaufen Rancid - Treibjagd durch die Nacht
Darsteller: Matthew Settle u.a.
Regie: Joakim Ersgård
DVD Flug durch die Hölle kaufen Flug durch die Hölle
Darsteller: Danny Glover u.a.
Regie: John Milius
DVD Arctic Blue - Durch die weiße Hölle kaufen Arctic Blue - Durch die weiße Hölle
Darsteller: Rutger Hauer u.a.
Regie: Peter Masterson
DVD Cinema Finest Collection: Die Chaotenclique - Mit 180 durch Washington kaufen Cinema Finest Collection: Die Chaotenclique - Mit 180 durch Washington
Darsteller: Max Gail u.a.
Regie: Joel Schumacher
DVD Jungle Warriors - Euer Weg führt durch die Hölle kaufen Jungle Warriors - Euer Weg führt durch die Hölle
Darsteller: Sybil Danning u.a.
Regie: Ernst R. von Theumer
DVD Die Nacht der Jäger kaufen Die Nacht der Jäger
Darsteller: Rolf Lassgård u.a.
Regie: Kjell Sundvall
Weitere Filme von Sunfilm Entertainment: