WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Auf Achse - 3. StaffelMaking Of Auf Achse - 3. Staffel
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Auf Achse - 3. Staffel TrailerAuf Achse - 3. Staffel Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Auf Achse - 3. Staffel

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 4 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: TV-Serie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono
Verpackung: Digipak mit Schuber
EAN-Code:
4009750251546 / 4009750251546
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Serie > DVD > Auf Achse - 3. Staffel

Auf Achse - 3. Staffel

Titel:

Auf Achse - 3. Staffel

Label:

EuroVideo Medien GmbH

Regie:

Hartmut Griesmayr, Bruno Jantoss

Laufzeit:
704 Minuten
Genre:
TV-Serie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Auf Achse - 3. Staffel bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Auf Achse - 3. Staffel DVD

49,15 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 11.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Auf Achse - 3. Staffel:


Franz Meersdonk (Manfred Krug) hält es nicht lange in München aus. Diesmal geht es nach Mexiko, wo seine alte Partnerin Claudia (Jeanette Mühlmann) in großen Schwierigkeiten steckt. Kaum angekommen, hat Franz es mit heißblütigen und temperamentvollen Mexikanern zu tun, die ihm seine Touren alles andere als leicht machen. Wieder einmal hat er allergrößte Mühe, seine Ladungen sicher ans Ziel zu bringen und seinen Freunden aus der Patsche zu helfen. Sein alter Partner Günther Willers (Rüdiger Kirschstein) hat unterdessen in Chile schwer zu kämpfen. Ein Betrüger hat ihm eine wertlose Spedition aufgeschwatzt. Aber auch aus diesem Schlamassel manövriert er sich mit viel Geschick wieder heraus. Fortan hat Günther, genau wie Franz, jede Menge abenteuerlicher Fahrten vor sich, z. B. Blutkonserven in ein Katastrophengebiet zu liefern oder eine wertvolle Mumie in ein Forschungslabor zu transportieren. Zur Ruhe kommen Franz und Günther also auch diesmal nicht. Folge 42-54 Auf Achse - 3. Staffel stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


Auf Achse - 3. Staffel Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Auf Achse - 3. Staffel:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Auf Achse - 3. Staffel:
"Franz Meersdonk, seine Kollegen und ihre Maschinen, 320 PS - sie fahren Terminfracht in alle Herren Länder. Auf sie ist Verlass!" Mit diesen einleitenden Worten und dazu der scheppernde Soundtrack von Elton John begann die Vorabend-Serie "Auf Achse" in der ARD. Angefangen im Jahr 1977, als mit der ersten Folge (Vollgas) der Startschuss fiel, produzierte man bis weit in die 90er Jahre. Immerhin auf beachtliche 86 Folgen hat es die Mutter aller Road Movie Serien gebracht. Mit der Besetzung, des damals noch relativ unbekannten Manfred Krug, haben die Macher der Serie eine echten Glücksgriff gemacht, und für Manfred Krug war "Auf Achse" der Beginn einer erfolgreichen Fernsehkarriere in West-Deutschland.

Westdeutschland? Der Schauspieler Manfred Krug wurde zwar in der BRD in Duisburg geboren (08.02.1937), zog aber nach der Scheidung seiner Eltern 1949 in die DDR. Er arbeitete mehrere Jahre als Schmelzer, legte auf einer Abendschule Abitur ab, besuchte anderthalb Jahre die Schauspielschule und ging schließlich als Eleve zum Berliner Ensemble. Durch den Deutschen Fernsehfunk fand er 1957 auch Kontakt zum DEFA-Film und stand 1958 erstmalig vor der Kamera. In den folgenden Jahren spielte er vor allem vom Wege abgekommene Jugendliche. Erst 1960, nach Frank Beyers Film "Fünf Patronenhülsen", entdeckte man die schauspielerische Vielseitigkeit und starke Charakterisierungskunst des Schauspielers. Erfolge und Auszeichnungen mit dem Nationalpreis krönten seine Karriere in der DDR. 1976 unterstützt der besonders auch bei der Jugend populäre "DDR-Star" den Protest gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns und ist Zensurmaßnahmen ausgesetzt. Was ihn dann 1977 eine Ausbürgerung nach West-Deutschland einbrachte. Der Erfolg hier ließ nicht lange auf sich warten. Schon ab 1977 trat er als Trucker in der weltumspannenden Dauer-Serie "Auf Achse" auf, dann auch als Chef des "Detektivbüro Roth", als hamburger Kommissar Stöver in der Serie "Tatort" und große Popularität brachte ihm der gewitzt-phlegmatische Rechtsanwalt in der Reihe "Liebling - Kreuzberg".

Neben seiner Tätigkeit beim Film trat er auch als Sänger und Jazzinterpret auf. Erfolgreich auch als Werbeträger, besonders für die Telekom-Aktie, und Autor seiner Biografie.

Doch zurück zu "Auf Achse". Nachdem die beiden ersten Staffeln schon erfolgreich auf dem DVD-Markt eingeschlagen haben, kommt nun mit "320 PS" die dritte Staffel daher, die die Folgen 42-54 auf vier DVDs in einer netten auffaltbaren Klappbox enthält!

Diesmal geht es für Franz Meerdonk (Manfred Krug) nach Mexiko, wo seine alte Partnerin Claudia (Jeanette Mühlmann) in großen Schwierigkeiten steckt. Kaum angekommen, hat Franz es mit heißblütigen und temperamentvollen Mexikanern zu tun, die ihm seine Touren alles andere als leicht machen. Wieder einmal hat er allergrößte Mühe, seine Ladungen sicher ans Ziel zu bringen und seinen Freunden aus der Patsche zu helfen.

Sein alter Partner Günther Willers (Rüdiger Kirschstein) hat unterdessen in Chile schwer zu kämpfen. Ein Betrüger hat ihm eine wertlose Spedition aufgeschwatzt. Aber auch aus diesem Schlamassel manövriert er sich mit viel Geschick wieder heraus. Fortan hat Günther, genau wie Franz, jede Menge abenteuerlicher Fahrten vor sich, z. B. Blutkonserven in ein Katastrophengebiet zu liefern oder eine wertvolle Mumie in ein Forschungslabor zu transportieren. Zur Ruhe kommen Franz und Günther also auch diesmal nicht.

Nun zur Technischen Umsetzung des Stück Fernsehgeschichte auf DVD. Das Bild (4:3) und der Ton (Monoton) können ihr Alter nicht verbergen. Das Bild zeigt Verunreinigungen und Dop-Outs, auch die Schärfe ist nicht die Beste. Weiter ist das Bild sehr grobkörnig und die Farben sind insgesamt sehr blass. Der Ton ist etwas besser. Recht rauschfrei kommen die Dialoge, Musik und Geräusche gut herüber. An Bonusmaterial hat die 3.Staffel nichts zu bieten.

Trotz, dass das Filmmaterial wohl einfach nur aus dem Archiv geholt und unbearbeitet auf die DVDs gebrannt wurde, so ist die Serie doch sehenswert. Wer also auf Truckerromantik und eine gehörige Portion Abenteuer steht, kann hier getrost zugreifen. Auf jeden Fall kann man sich schon auf die nächsten Veröffentlichungen der nächsten Staffeln freuen. Schließlich sind wir jetzt erst bei Folge 54 von 84! ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
"Franz Meersdonk (Manfred Krug) hält es nicht lange in München aus. Diesmal geht es nach Mexiko, wo seine alte Partnerin Claudia (Jeanette Mühlmann) in großen Schwierigkeiten steckt. Kaum angekommen, hat Franz es mit heißblütigen und temperamentvollen Mexikanern zu tun, die ihm seine Touren alles andere als leicht machen. Wieder einmal hat er allergrößte Mühe, seine Ladungen sicher ans Ziel zu bringen und seinen Freunden aus der Patsche zu helfen.

Sein alter Partner Günther Willers (Rüdiger Kirschstein) hat unterdessen in Chile schwer zu kämpfen. Ein Betrüger hat ihm eine wertlose Spedition aufgeschwatzt. Aber auch aus diesem Schlamassel manövriert er sich mit viel Geschick wieder heraus. Fortan hat Günther, genau wie Franz, jede Menge abenteuerlicher Fahrten vor sich, z. B. Blutkonserven in ein Katastrophengebiet zu liefern oder eine wertvolle Mumie in ein Forschungslabor zu transportieren. Zur Ruhe kommen Franz und Günther also auch diesmal nicht.

Folge 42-54Die dritte Staffel von AUF ACHSE wurde erneut in Vollbild auf die DVDs gebannt. Die Qualität hat im Vergleich zu den ersten beiden Staffeln einen leichten Sprung nach oben gemacht. So wirkt alles nicht mehr brutal verrauscht und die Schärfe präsentiert sich ebenfalls ein gutes Stück besser. Trotzdem darf man vom TV-Ausgangsmaterial keine Wunder erwarten. Die Vorlage ist weiterhin recht grobkörnig, denn feine Details vermisst man weiterhin.

Dafür kann der Transfer in Sachen Farbdarstellung punkten. Diese zeigen sich nämlich recht natürlich und satt. Kontrast und Schwarzwert weisen auf Grund des Alters der Produktion sicherlich Mängel auf, jedoch sind diese nie so gravierend, als dass sie das Filmvergnügen trüben. Selbst in dunklen Szenen kann man noch ausreichend dem Geschehen folgen. Die Kompression arbeitet unauffällig, werden eventuelle Mängel doch sowieso vom Filmgrain verschluckt. Sehr löblich ist die Sauberkeit des Bildes - Kratzer sowie Schmutz halten sich in Grenzen, was den Serienfan freut.Hier gibt es nur wenig Neues zu vermelden: Weiterhin muss man sich tonal mit einem Dolby Digital 2.0-Track samt Monobeschaltung begnügen. Die Qualität dessen ist aber durchaus solide. Stimmen, Musik und Geräusche wirken kaum dumpf und besitzen eine gewisse Dynamik, was das Spektrum an Mitten und Höhen angeht. Auf nennenswerten Bass muss man dagegen verzichten. Typischer TV-Sound, welcher uns hier geboten wird.In Sachen Extras sieht es leider etwas mau aus: Untertitel für die Folgen fehlen gänzlich, lediglich ein einziges Extra findet man auf DVD Nummer Vier. Die 25-minütige Dokumentation ""Auf Achse in Mexiko"" wird von einem Host mit ausländischem Akzent geleitet. Er erzählt über die Dreharbeiten und immer wieder werden Fotos der Landschaft oder Aufnahmen von hinter den Kulissen eingeblendet.In der dritten Staffel von AUF ACHSE gehen Franz Meersdonk und Günther Willers getrennte Wege. Jeder der beiden erhält für seine individuellen Episoden neue Gefährten an die Seite. Während sich Meersdonk in Mexiko aufhält, versucht sich Willers mit mäßigem Erfolg als Spediteur in Chile.

Dabei machen die neuen Abenteur in Südamerika wieder jede Menge Laune - und das nicht nur auf Grund der exotischen Locations. Action und Spannung gibt es genauso wie flotte Sprüche und neue, heiße PS-Monster. Daneben geben sich eine ganze Reihe an Gaststars des deutschen Fernsehens ein Stelldichein. Diesmal sind zum Beispiel Klaus Wennemann (DER FAHNDER) und Christoph M. Orth (PROTECTION) zu sehen.

Die vier DVDs zur dritten Staffel kommen erneut von Eurovideo in einem hübschen Digipak. Das Bild hat sich verbessert, der Ton zeigt sich weiterhin solide. Eine Dokumentation bildet das Bonusmaterial." ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Auf Achse
Land / Jahr: Deutschland 1978-1996
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Dokumentation „Auf Achse in Mexiko“
Kommentare:

Weitere Filme von Hartmut Griesmayr, Bruno Jantoss:
Weitere Titel im Genre TV-Serie:
DVD Auf Achse - 4. Staffel kaufen Auf Achse - 4. Staffel
DVD Auf Achse - 3. Staffel kaufen Auf Achse - 3. Staffel
DVD Auf Achse - 3. Staffel kaufen Auf Achse - 3. Staffel
DVD Auf Achse - 4. Staffel (Folge 55-66) kaufen Auf Achse - 4. Staffel (Folge 55-66)
DVD Auf Achse - 2. Staffel - Teil 2 (Folge 27-41) kaufen Auf Achse - 2. Staffel - Teil 2 (Folge 27-41)
DVD Auf Achse - 2. Staffel - Teil 1 (Folge 14-26) kaufen Auf Achse - 2. Staffel - Teil 1 (Folge 14-26)
DVD Auf Achse - 2. Staffel - Teil 2 (Folge 27-41) kaufen Auf Achse - 2. Staffel - Teil 2 (Folge 27-41)
DVD Auf Achse - 2. Staffel - Teil 1 (Folge 14-26) kaufen Auf Achse - 2. Staffel - Teil 1 (Folge 14-26)
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH: