WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Mad Hot BallroomMaking Of Mad Hot Ballroom
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Mad Hot Ballroom TrailerMad Hot Ballroom Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Mad Hot Ballroom

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Dokumentation
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Englisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Englische Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Spanisch
EAN-Code:
4010884531169 / 4010884531169
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Dokumentation > DVD > Mad Hot Ballroom

Mad Hot Ballroom

Titel:

Mad Hot Ballroom

Label:

Paramount Home Entertainment

Regie:

Marilyn Agrelo

Laufzeit:
101 Minuten
Genre:
Dokumentation
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Mad Hot Ballroom bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Mad Hot Ballroom DVD

17,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Mad Hot Ballroom:


6000 Kids, 60 Schulen, 10 Wochen, 1 Traum! Mad Hot Ballroom ist der preisgekrönte Film, der Viert- und Fünftklässler auf ihrem Ausflug in die Welt des Turniertanzes begleitet. Er erzählt aus ihrer ehrlichen und unbekümmerten Perspektive, wie sie lernen, dass es beim Tanzen nicht nur um einige Schritte geht – sondern ums Leben. Mad Hot Ballroom stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


Mad Hot Ballroom Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Mad Hot Ballroom:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Mad Hot Ballroom:
Für die Kinder im New Yorker Viertel Washington Heights sieht das Leben oft nicht sehr rosig aus. Die meisten Familien hier sind Einwanderer aus der Dominikanischen Republik. Viele sprechen kein Wort Englisch, und 97 Prozent ihrer Kinder, so erzählt die Leiterin einer Grundschule, leben unterhalb der Armutsgrenze. Wie holt man diese Kinder von acht bis elf Jahren von der Straße, bringt sie mit anderen Kindern aus unterschiedlichen Stadtteilen und damit aus den verschiedensten sozialen Milieus zusammen, und bring ihnen dann auch noch soziale Verantwortung und respektvollen Umgang miteinander bei? Die Zauberwörter heißen: Rumba, Tango, Foxtrott, Merengue und Swing, die Klassiker des Gesellschaftstanzes.

Schon 1944 startete der idealistische Tanzlehrer Pierre Dulaine sein ungewöhnliches "Dancing Classroom"-Projekt: Seine Idee war es, Problemkinder für Standardtänze zu begeistern und so ihre Aggressionen in Bahnen zu lenken. Das Programm war so erfolgreich, dass der zehnwöchige Tanzkurs heute an etwa 60 New Yorker Grundschulen angeboten wird.

6.000 Kinder, 60 Schulen, zehn Wochen und ein Traum: das große Finale beim alljährlich stattfindenden Tanzwettbewerb der "Dancing Classrooms". Dieses New Yorker Projekt ist wohl einmalig auf der ganzen Welt. Tausende Fünftklässler aus allen Stadtteilen und Gesellschaftsschichten des "Big Apple" lernen innerhalb von zehnwöchigen Intensivkursen, wie man sich und seinen Tanzpartner adäquat zur Musik der Rumba-, Tango oder Foxtrott-Klängen bewegt.

Die Dokumentar-Filmerin Marilyn Agrelo hat zusammen mit der freien Journalistin Amy Sewell drei Schulklassen aus New York mit der Kamera begleitet. Diese drei Schulklassen könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Kinder von der Public School 150 in Tribeca stammen in der Regel aus wohlhabenden Familien und haben eine gute Erziehung und Ausbildung genossen. Das krasse Gegenteil sind die Kinder von der Public School 115 in Washington Heights, hier stammen die Kinder aus dominikanischen Einwandererfamilien. 97% der Familien leben an oder unterhalb der Armutsgrenze. Die dritte Schule im Rennen ist die Public School 112 Bensonhurst in Brooklyn, einem traditionell italienisch beherrschten Bezirk, dessen Bevölkerungsstruktur sich in den letzten Jahren dramatisch verändert hat. Denn mittlerweile stammen dort beinahe 50 Prozent der Bewohner ursprünglich aus Asien. Marilyn Agrelo lässt in erster Linie die Schüler selbst zu Wort kommen, ergänzt sie mit zunächst amüsanten, zuletzt mitreißenden und spannenden Tanz- und Wettbewerbsszenen durch einen tiefen und intimen Einblick in das Leben im New Yorker Kinder.

Das Ergebnis, der wochenlangen Arbeit, ist die Dokumentation "Mad Hot Ballroom". Eine humorvolle, mitfühlende und zu Recht vielfach ausgezeichnete Dokumentation. Die gutgelaunte Dokumentation avancierte in den USA zum Publikumsliebling und gehört zu den zehn erfolgreichsten US-Dokumentationen. Doch so ganz überzeugen kann sie nicht, sie ist durch und durch halt amerikanisch und kratzt nur unkritisch an der Oberfläche der Probleme der tanzenden Kinder. Die Doku zeigt mehr den typischen amerikanischen Konkurrenzkampf. Zu erst werden die Teilnehmer innerhalb der Klassen bestimmt, dann kommen die regionalen Vorentscheide bevor es mit dem großen Finale abschließt. Die Doku erhält ihre Dramaturgie durch jede Ausscheidung als nächsten spannenden Höhepunkt. Er stellt sich voll und ganz in den Dienst dieser Auslese, die die Schwächeren fallen lässt. Das Sprichwort "dabei sein ist alles" scheint hier nicht zu gelten, wenn man den Eindruck bekommt, dass manche Lehrer and dem Projekt nur wegen der Medaillen und Pokale teilnehmen. Doch dabei sollte es hier doch nicht um Gewinnen gehen. Die eigentliche Botschaft geht hier leider völlig verloren.

Trotz dem guten Unterhaltungswert der Doku, möchte man an dieser Stelle lieber die deutsche Doku "Rhythm Is It" empfehlen. Diese beschäftigt sich ebenfalls mit einem schulischen Tanzprojekt, setzt seine Schwerpunkte aber viel gezielter auf die soziale Entwicklung der Kinder durch das Erarbeiten eines gemeinsamen Ziels. Egal ob Gymnasiast oder Sonderschüler, hier traten am Ende alle zu einem künstlerischen Gesamtwerk auf. Nichts wurde beschönigt, und gerade deswegen war diese Doku auch so erfolgreich. Hier war alles echt! Da die Probleme der Jugendlichen hier ernst genommen wurden, gingen die lustigen oder auch dramatischen Momente dem Zuschauer noch mehr ans Herz.

Das Bild erfolgt im Widescreenformat 1.78:1 (16:9). Der Originalton (Englisch) liegt in Dolby Digital 2.0 (Stereo) vor. Die Bild- und Tonqualität ist soweit okay, doch leider bietet die DVD keinerlei Extras. Die Szenenauswahl und auch das Menü sind zwar unanimiert aber recht schön gestaltet. Ein Booklet liegt leider nicht bei. Insgesamt bietet die DVD nur die reine Dokumentation, womit eigentlich ein Ausleihen in der Videothek ausreichen würde. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Mad Hot Ballroom
Land / Jahr: USA 2004
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Dokumentation:
DVD Mad Hot Ballroom kaufen Mad Hot Ballroom
Weitere Filme von Paramount Home Entertainment: