WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Gantz - Vol. 3 - Directors Cut
5,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Gantz - Vol. 3 - Directors CutMaking Of Gantz - Vol. 3 - Directors Cut
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Gantz - Vol. 3 - Directors Cut TrailerGantz - Vol. 3 - Directors Cut Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Gantz - Vol. 3 - Directors Cut

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Manga
Bildformat:
16:9 anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Japanisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Sonderverpackung
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Alive AG
Label:
OVA Films
EAN-Code:
4021924002631 / 4021924002631
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Manga > DVD > Gantz - Vol. 3 - Directors Cut

Gantz - Vol. 3 - Directors Cut

Titel:

Gantz - Vol. 3 - Directors Cut

Label:

OVA Films

Regie:

Ichirô Itano

Laufzeit:
120 Minuten
Genre:
Manga
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Gantz - Vol. 3 - Directors Cut bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Gantz - Vol. 3 - Directors Cut DVD

12,95 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 03.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Gantz - Vol. 3 - Directors Cut:


Gantz Vol. 03 (Stage 08 - 11) Kei und Masaru sind alte Schulfreunde, die sich nach langer Zeit in einer U-Bahnstation in Tôkyô zufällig wiedertreffen. Bei dem Versuch einem auf die Gleise gestürzten Obdachlosen zu helfen werden die beiden von der heranrasenden Bahn erfasst und brutal in Stücke gerissen. Doch das Leben der zwei Freunde ist nicht endgültig ausgelöscht. Sie finden sich als ihr eigener KLON zusammen mit anderen, eigentlich ebenfalls verstorbenen, Personen in einem mysteriösen Raum wieder. In der Mitte dieses Raumes befindet sich eine schwarze Kugel namens´GANTZ´! Als diese sich öffnet, gibt sie Fächer frei, in denen sich schwarze, auf jede Person maßgeschneiderte Cyber-Kampfanzüge, sowie futuristische Waffen befinden. Dann erscheinen Schriftzeichen und ein Bild auf der Kugeloberfläche und ´GANTZ´ informiert die Anwesenden über ihre erste zu erledigende Mission. Es handelt sich dabei um einen Tötungsauftrag, von ´GANTZ´ zynisch nur als ´Spiel´ bezeichnet! Mit dem Start eines 60 - minütigen Countdowns, beginnt dann das unbarmherzige Spiel um Leben und Tod … Gantz - Vol. 3 - Directors Cut stammt aus dem Hause Alive AG.


Gantz - Vol. 3 - Directors Cut Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Gantz - Vol. 3 - Directors Cut:
Erst noch ist das Blut literweise geflossen und… es fliesst weiter. Das dritte Volume zum umstrittenen Gore-Anime ist ab sofort erhältlich und erneut können sich volljährige Konsumenten dem geschmacklosen Erwachsenen-Anime hingeben, ohne dabei die blanke Euphorie verbergen zu müssen.

Immer noch stehen im Zentrum der Geschehnisse Masaru und Kei. Zwei Jungs, die unterschiedlicher kaum sein können, allerdings durch dasselbe Schicksal miteinander in Verbundenheit geraten. Als die beiden nach langjähriger, sozialer Abstinenz in einer U-Bahnstation aufeinandertreffen, geschieht das Unvorhersehbare: Ein betrunkener Obdachlose fällt auf die Geleise, wobei der junge Masaru gleich zur Hilfe eilen möchte. Als er bemerkt, dass seine Bemühungen alleine nichts ausrichten, überzeugt er seinen alten Kumpel Kai zur prompten Beihilfe. Die Rettungsaktion vollbracht, merken die beiden allerdings, dass eine Rettung für sie zu spät kommen würde und ehe sie sich versehen, rollen mehrere Tonnen Eisen über sie hinweg.

Zwar hätten die beiden ehemaligen Kollegen alles erwartet, aber nicht dass, nachdem ihre Gedanken ein jähes Ende fanden, sie irgendwo in einem unbekannten weissen Raum wieder aufwachen würden. In dessen Mitte befindet sich eine schwarze Kugel und nach ersten Erkundungen finden die beiden Jungs zudem heraus, dass sie nicht alleine in dieser aussergewöhnlichen Situation festsitzen. Bald schon stellt sich heraus, dass sie in einem mysteriösen Spiel gefangen sind, welches die Grenzen zwischen Fiktion und Realität zu überschreiten wagt. Als Kai und Masaru als bald Kontakt zu massgeschneiderten Cyber-Anzügen und todbringenden Waffen finden, steht dem unmoralischen Gemetzel nichts mehr im Wege. Für die beiden beginnt ein neues Leben. Ein blutrünstiges Leben nach dem Tod. Und doch soll alles nur ein Spiel sein.

Sowohl von gewaltorientierten, als auch von politisch inkorrekten, kontroversen Darstellungen haben die neuen 8-11 Stages nichts eingebüsst. Jedenfalls hängen die neuen Folgen genau da an, wo 7 aufgehörte. Der rote Faden in der Geschichtenerzählung wird weitergesponnen, einige neue Charakter eingeführt und die Hintergründe um Masaru und Kai grundlegend erweitert. Ebenso sind stets sexuelle Anzüglichkeiten und viele sinnlose Gewaltdarstellungen – wenn auch etwas weniger exzessiv als bei den ersten Stages - vorhanden. Doch wie schon bei den vorherigen Auskoppelungen fungieren diese wiederum als Stilmittel in einer im Grossen und Ganzen platonisch inszenierten, diskussionsprovozierenden Hintergrundgeschichte, die sich völlig von derjenigen ähnlicher Genre-Verwandschaften unterscheidet. Mehr und mehr beschäftigt man sich nun aber auch mit der Resozialisierung der betroffenen „Spiel“-Personen. Kai versucht sein altes Leben zurückzubekommen, geht seinen alten Tagesabläufen nach und versucht vergebens Geschehenes zu verdrängen. Auch Masaru sieht sich immer mehr mit seinen neuen Fähigkeiten konfrontiert und versucht die traumatischen Erlebnisse mit Alltäglichkeiten zu verdrängen.

Optisch präsentiert sich der neue Teil in der gewohnten Qualität. Satte Farben und ein ausgewogener Kontrast. Mängelerscheinungen gibt es kaum. Selbst das Cover-Design dürfte einige Blicke auf sich locken. So erscheint auch Volume 3 im stilgerechten „Bloodpack“.

Fazit: Fand man Gefallen an den ersten beiden „Gantz“-Teilen, wird man auch vom dritten Volume alles andere als enttäuscht sein. Wer die quantitative Menge an "Sex And Gore" in den Stages 1-7 zu übertrieben fand, wird sich nur halbwegs mit diesen hier anfreunden können. Der Einstieg allerdings, wird einem trotz geringer Bezugnahme auf die ausschlaggebenden Ereignisse der ersten Episoden ziemlich leicht gemacht. Wer selbst noch mit der Manga-Vorlage vertraut ist, sollte nicht mehr lange über einen Kauf nachdenken, da die gleichnamige TV-Serie dem Gehalt der Comics in nichts nachsteht. Für alle anderen darf erneut an dieser Stelle erwähnt werden, dass die Story streckenweise sehr abgedreht ist, die sehr individuellen Charaktere allerdings sowohl die Geschichte im Konkreten, als auch das gesamte Genre im Allgemeinen ungemein bereichern. Ein äusserst brutales Erlebnis mit erstaunlich viel Tiefgang. ()

alle Rezensionen von Philipp Thalmann ...
"Auch in Vol. 3 dieser außergewöhnlichen Anime-Serie geht es wieder direkt zur Sache. Nachdem Kei und Masaru einige Zeit außerhalb des Raumes verbracht haben, werden sie nun zum Lösen einer weiteren Aufgabe zurückgeholt. Doch auch dieses Mal sind sie nicht alleine - wieder treffen sie auf Neuankömmlinge, die noch keine Ahnung von ihrem neuen Schicksal haben...

Die Qualität dieser DVD überzeugt in allen Belangen. Der anamorphe, aber leider in Halbbildern (interlaced) vorliegende Transfer bietet wiederum hervorragende Farben, eine tolle Schärfe sowie einen ausgewogenen Kontrast. Wie schon in den letzten Episoden sind als einzige Mankos die stellenweise unsauberen Kanten sowie einige Nachzieher zu nennen.

In Sachen Tonqualität hat sich auch nichts verändert, so zeigen sich sowohl die deutsche Dolby Digital 5.1-Tonspur als auch der DTS-Track sehr dynamisch und impulsiv. Der japanische Original-Ton liegt leider wieder nur in DD 2.0 vor und bietet daher deutlich weniger Räumlichkeit. Das Menü wurde aufwändig animiert und weiß somit zu gefallen ()

alle Rezensionen von Matthias Schmieder ...
5 von 50
2


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: Japan 2004
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Special
Kommentare:

Weitere Filme von Ichirô Itano:
Weitere Titel im Genre Manga:
DVD Gantz - Directors Cut - Box kaufen Gantz - Directors Cut - Box
DVD Gantz - Vol. 8 - Directors Cut kaufen Gantz - Vol. 8 - Directors Cut
DVD Gantz - Vol. 7 - Directors Cut kaufen Gantz - Vol. 7 - Directors Cut
DVD Gantz - Vol. 6 - Directors Cut kaufen Gantz - Vol. 6 - Directors Cut
DVD Gantz - Vol. 5 - Directors Cut kaufen Gantz - Vol. 5 - Directors Cut
DVD Gantz - Vol. 4 - Directors Cut kaufen Gantz - Vol. 4 - Directors Cut
DVD Gantz - Vol. 3 - Directors Cut kaufen Gantz - Vol. 3 - Directors Cut
DVD Gantz - Vol. 2 - Directors Cut kaufen Gantz - Vol. 2 - Directors Cut
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label OVA Films: