WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
Close Captioning / UntertitelKeine Untertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Breaking the WavesMaking Of Breaking the Waves
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Breaking the Waves TrailerBreaking the Waves Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Breaking the Waves

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 3.1,Englisch: Dolby Digital 2.0 (dt. Untertitel nicht ausblendbar)
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch
Anzahl der Kapitel: 20 Kapitel
Label:
Arthaus
EAN-Code:
4006680016849 / 4006680016849
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Breaking the Waves

Breaking the Waves

Titel:

Breaking the Waves

Label:

Arthaus

Regie:

Lars von Trier Lars von Trier Biografie Interview mit Lars von Trier: Breaking The Waves

Laufzeit:
150 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Breaking the Waves bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Breaking the Waves DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Breaking the Waves:


Die unerfahrene Bess heiratet Jan, einen Arbeiter von der Bohrinsel. Das junge Paar erlebt grenzenlose Liebe und Leidenschaft. Doch nach einem Unfall wird Jan für immer ans Bett gefesselt. Er animiert seine Frau, mit anderen Männern zu schlafen und ihm davon zu erzählen. Im Glauben, Jan damit zu retten, rennt Bess in ihr Verderben... Breaking the Waves stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Breaking the Waves Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Breaking the Waves:
4 von 50


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Breaking the Waves
Land / Jahr: Dänemark / Schweden / Frankreich / Holland 1996
Buch: Lars von Trier
Produktion: Vibeke Windelov, Peter Aalbek Jensen für Zentropa Entertainments
Musik: Joachim Holbek
Kamera: Robby Müller
Ausstattung: Karl Juliusson
Kostüme: Manon Rasmussen
Schnitt: Anders Refn
Ton: Per Streit
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, Booklet
Kommentare:
Kommentar von Radunze
Schräges Liebesdrama, das in den Bereichen Schauspielkunst, Drehbuch, Regie und Ausstattung mit seinen Pfunden
wuchert, aber dann bei der Kameraführung
weit hinter den Erwartungen zurückbleibt. Mit Frank Griebe an der Optik wäre das nicht passiert!

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Frankfurter Rundschau: Die Inszenierung hat die Wucht und Geschlossenheit eines bizarr grundierten Melodrams ... Triers Verschmelzung von Liebe und Wahn, Tod und Religion zwingt einen fast wider Willen auf einen seltsamen Trip. Man merkt es erst, wenn man

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Stuttgarter Zeitung: Eine enorme, bergmanesk schaudervolle Geschichte, grandios gefilmt in schottischer Berg- und Meerwelt, mit breitwandzerfetzenden Reißschwenks und einer Schauspielerin, wie sie verzückter, schreiender in ihrem Liebesrasen kaum vorstell

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Neue Zürcher Zeitung: "Breaking The Waves", ein großes, zweieinhalbstündiges Melodram. Die hinreißende Emily Watson, die in diesem Film das erstaunlichste Debüt gibt, das wir seit langem gesehen haben.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: 35 mm, 1:2,35, Cinemascope. Klang: Dolby SRD. Lars von Trier nennt "Breaking the Waves" einen "erotischen Thriller", der sich am Rande des Kitsch’ bewege. Und beim Drehen habe er sich die Augen ausgeweint. Für sein leidenschaftliches Melodram wurde Lars von Trier in Cannes 1996 mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet. Videostart: 1. April 1997. DVD: 1999-09-02.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Lars von Trier:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Breaking the Waves kaufen Breaking the Waves
DVD Breaking the Waves kaufen Breaking the Waves
DVD Breaking the Waves kaufen Breaking the Waves
DVD Breaking the Waves - SZ-Cinemathek Nr. 55 kaufen Breaking the Waves - SZ-Cinemathek Nr. 55
DVD Breaking the Waves - Digital Remastered kaufen Breaking the Waves - Digital Remastered
DVD Breaking the Waves - Digital Remastered kaufen Breaking the Waves - Digital Remastered
DVD Breaking the Waves - Arthaus Premium kaufen Breaking the Waves - Arthaus Premium
DVD Invisible Waves kaufen Invisible Waves
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Arthaus: