WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Take The Money And RunMaking Of Take The Money And Run
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Take The Money And Run TrailerTake The Money And Run Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Take The Money And Run

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-5
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 (Stereo),Englisch: Dolby Digital 1.0 (Mono)
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4009750296356 / 4009750296356
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Take The Money And Run

Take The Money And Run

Titel:

Take The Money And Run

Regie:

Woody Allen Woody Allen Biografie

Laufzeit:
81 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Take The Money And Run bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Take The Money And Run DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 11.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Take The Money And Run:


Wer ist Virgil Starkwell? Diese Frage stellt ein Reporterteam, das Zeitzeugen aus Virgils unruhigem Leben befragt, um ein Porträt des zu 800 Jahren Knast verurteilten und zum Verbrecher des Jahres gekürten Mannes zu erstellen. Denn eigentlich taugt er als Gangster ebenso wenig wie ein Maulwurf als Blindenhund. Er versagt beim Entwurf von Fluchtwaffen genauso wie beim Versuch eine Bank zu überfallen oder sich als Ta-schendieb zu etablieren. Immer wieder versucht er es und immer wieder wird er von der Polizei geschnappt. Nur ein einziges Mal hat der unverbesserliche Pechvolgel Virgil Glück: Bei einem Überfall lernt er die hübsche Louise kennen und schon bald läuten die Hochzeitsglocken. Mit einem großen Coup will er nun die gemeinsame Zukunft sichern. Take The Money And Run stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


Take The Money And Run Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Take The Money And Run:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Take The Money And Run:
„Take the Money and run“ ist in Deutschland wesentlich bekannter unter dem Namen „Woody, der Unglücksrabe“. Als Mischung zwischen Komödie und Biographie inszeniert, zählt der Film zu einem der besseren Werke von Woody Allen, der zwar nicht ganz die Klasse von einigen seiner späteren Werke wie z.B. „Manhattan“ oder „Der Stadtneurotiker“ erreicht, doch beachtlich ist dieses Frühwerk allemal. Die Lebensgeschichte eines notorischen Pechvogels und Gangsters entstand 1969 und ist Allens zweiter Film. Bisher hat Woody Allen, der mit bürgerlichem Namen Allen Stewart Konigsberg heisst, 37 Filme gedreht und in noch viel mehr Filmen mitgespielt. Fast alle seine Filme haben gemeinsam, dass Allen auch die Drehbücher verfasste sowie oft eine der tragenden Rollen, zumeist sogar die Hauptrolle, spielt. Als Regisseur, Autor und Hauptdarsteller in Personalunion hatte er natürlich alle Möglichkeiten, den Film exakt so anzulegen, wie er in seinem Kopf bereits vorhanden waren. Das mag einer der Gründe sein, warum sich seine Filme seit Jahren dem ununterbrochenen Respekt bei Kritiker und Fans sicher sein können. Ein weiterer Grund dürfte der unvergleichliche Humor sein, der sich durch Allens Werke wie ein roter Faden zieht. Meistens feinsinnig, intellektuell und subtil, scheut er auch in seltenen Momenten nicht vor Slapstick zurück und kann damit seine Fans immer wieder aufs Neue begeistern. So auch in „Take the Money and run“:

Virgil Starkwell, gespielt von Woody Allen, ist ein hoffnungsloser Fall. Bereits in jungen Jahren hat er umfangreiche Erfahrungen auf der falschen Seite des Gesetzes gesammelt, woran seine Tollpatschigkeit schuld ist. Anfänglich verfängt sich nur seine Hand im Schacht eines Kaugummiautomaten, doch später wird er dann zu 800 Jahren Gefängnis verurteilt. Bei einem Überfall lernt er außerdem die Frau seines Lebens kennen und will nur noch ein letztes Ding drehen, um seiner Frau eine bessere Zukunft bieten zu können...

Die Lebensgeschichte dieses sympathischen Pechvogels wird mit viel Humor und Atmosphäre erzählt, der inzwischen schon legendäre Dialogwitz ist stets präsent und lässt „Take the Money and run“ zu einem wahren Filmgenuss werden.

Fazit: „Take the Money and run“ ist ein gelungenes Frühwerk von Woody Allen und vielleicht der beste Einstieg, um sich seinen Werken zu nähern. Für Fans sowieso ein Muss! ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Take the Money and Run
Land / Jahr: USA 1969
Buch: Woody Allen
Produktion: Charles H. Joffe für Palomar
Musik: Marvin Hamlisch
Kamera: Lester Shorr
Kostüme: Eric M. Hjemvik
Schnitt: Ralph Rosenblum, James T. Heckert, Ron Kalisch, Paul Jordan
Ton: John Strauss
Medien-Typ: DVD

Der Film wurde in San Francisco und dem Gefängnis St. Quentin gedreht.


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, Bio- und Filmografien
Kommentare:

Weitere Filme von Woody Allen:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Mad Money kaufen Mad Money
DVD Money for Nothing kaufen Money for Nothing
DVD Money for Nothing kaufen Money for Nothing
DVD Bad Money kaufen Bad Money
DVD Take The Money And Run kaufen Take The Money And Run
DVD Where the money is kaufen Where the money is
DVD Funny Money kaufen Funny Money
DVD Funny Money kaufen Funny Money
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH: