WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung
3,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Bringing Out the Dead - Nächte der ErinnerungKein Making Of Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung TrailerBringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1,Spanisch: Dolby Digital 5.1,Ungarisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Bulgarisch
Anzahl der Kapitel: 30 Kapitel
EAN-Code:
4011846002383 / 4011846002383
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung

Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung

Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung bestellen
Titel:

Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung

Label:

Touchstone Home Entertainment

Regie:

Martin Scorsese Martin Scorsese Biografie

Laufzeit:
117 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung DVD

7,49 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 30.09.2016 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung:


New York, Anfang der 90er Jahre. Frank Pierce (NICOLAS CAGE) ist ein Rettungssanitäter, der nachts seine Einsätze fährt, der zu wenig schläft und zu viel gesehen hat. Franks Blick hat sich unter den Anforderungen des Jobs verbogen und verengt, bis er nur noch das Leid wahrnimmt, den Schmerz und den Tod. Frank lebt in einem Alptraum: Die Geister derer, die er nicht mehr retten konnte, verfolgen ihn und er droht, daran zu zerbrechen – anders als seine Kollegen, von denen jeder seinen Weg gefunden hat, um mit dem Schrecken umzugehen: Larry (JOHN GOODMAN) tröstet sich mit Essen, Marcus (VING RHAMES) mit Jesus, und Walls (TOM SIZEMORE) schwelgt in sadistischen Allmachtsphantasien. Bis Frank auf Mary (PATRICIA ARQUETTE) trifft, deren Vater er als Komapatienten in die Notaufnahme bringt. Mary hat ihre eigenen Sorgen, ihre Drogenvergangenheit, die sie einholt – doch Frank sieht auch die Wärme und Menschlichkeit in ihr und er klammert sich daran, in der Hoffnung, sie und sich selbst zu retten. Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung stammt aus dem Hause Buena Vista Home Entertainment.


Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung:
Darsteller:
Nicolas Cage Nicolas Cage Biografie, Patricia Arquette Patricia Arquette Biografie, John Goodman John Goodman Biografie, Ving Rhames Ving Rhames Biografie, Tom Sizemore, Marc Anthony Marc Anthony Biografie, Mary Beth Hurt, Cliff Curtis, Nestor Serrano, Aida Turturro, Sonja Sohn, Cynthia Roman, Afemo Omilami, Cullen O. Johnson, Arthur J. Nascarella, Martin Scorsese Martin Scorsese Biografie, Julyana Soelistyo, Graciela Lecube, Marylouise Burke, Phyllis Somerville, Mary Diveny, Tom Riis Farrell, Aleks Shaklin, Leonid Citer, Jesus A. Del Rosario Jr., Larry Fessenden, Bernie Friedman, Theo Kogan, Fuschia Walker, John Heffernan, Matthew Maher, Bronson Dudley, Marilyn McDonald, Ed Jupp Jr., J. Stanford Hoffman, Rita Norona Schrager, Don Berry, Mtume Gant, Michael A. Noto, Omar Scroggins, muMs da Schemer, Michael K. Williams, Andrew Davoli, Charlene Hunter, Jesse Malin, Harper Simon, Joseph Monroe Webb, Jon Abrahams, Charis Michaelson, Lia Yang,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung:
Der Film nimmt den Zuschauer mit auf einen Trip in die seelischen Abgründe der beiden Hauptpersonen Frank und Mary. Sie Mary, ein Ex-Junkie und Tochter die ihren Vater seit drei Jahren nicht mehr gesehen hat, ihn aber mehr liebt als sie sich eingesteht und im entscheidenden Augenblick in all ihrer Schwäche der Familie Stärke geben muss, anstatt von ihnen Stärke zu bekommen. Er, der Sanitäter Frank, der alles tut um gefeuert zu werden, der nicht schlafen kann und sich schuldig am Tod seiner Patienten fühlt und deshalb trinkt. Sie treffen sich als Frank ihren Vater rettet und ihm - an diesem Donnerstag - seit Wochen der Patient nicht unter den Händen wegstirbt. Im weiteren Verlauf des Filmes kommen sich die beiden näher und machen sich auf den Weg zum Licht am Ende der Dunkelheit.

Franks Kollegen geht es nicht besser. Einer denkt ständig an Essen oder tut es, der nächste ist ein religiöser Eiferer und der dritte ein Schlägertyp. All das, um dem Irrsinn des Jobs als Sanitäter zu entfliehen.

Der Film erzählt eher am Rande, was mit einzelnen Patienten Franks und Personen die er kennen lernt passiert.

Franks Qualen werden in inneren Monologen erzählt. Seine Schuldgefühle werden in surrealistischen Traumsequenzen, die ihn bei Einsätzen überkommen, gezeigt. Beides lässt dem Zuschauer und Frank kein Entrinnen und schlägt gnadenlos zu. Dadurch fühlt der Zuschauer die gleiche Hilflosigkeit wie Frank und sehnt sich ebenso nach dem Hoffnungsschimmer, der da langsam auftaucht am Horizont. Dialoge drehen sich um den Irrsinn des Berufes als Rettungssanitäter. Wenn Frank und Mary reden kommen sie langsam voran auf dem Weg zur Hoffnung.

Die beiden Hauptdarsteller Nicolas Cage und Patricia Arquette spielen sehr intensiv und emotionslos, was den ganzen Film dann paradoxer weise sehr emotional und intensiv macht. Die Gefühle der agierenden Personen werden schonungslos offengelegt und keine der Persönlichkeiten hat eine weiße Weste. Vielmehr werden die dunklen Flecken ausgeleuchtet. Nichts wird ausgelassen oder ausgeblendet, der Zuschauer hat keine Chance sich dem Film zu entziehen und das macht es dann auch so schwierig eine objektive Kritik zu schreiben, denn jeder wird den Film subjektiv anders erleben, während andere nichts mit ihm anfangen können.

Dazu kommt die gewaltige Bildsprache, die mit ihren teils surrealistischen Spezialeffekten an passender Stelle den Irrsinn des Ganzen noch verstärkt und betont. So sieht der Zuschauer in einer Szene alles wie mit Tunnelblick und rasender Geschwindigkeit. Genau wie Frank es sehen muss. An anderer Stelle bedarf es keinerlei Worte um die Geschichte weiterzuerzählen, es genügen Musik und Bilder.

Als Extras gibt es neben dem Englischen Originalton nur noch ein Making-Of ohne Untertitel. ()

alle Rezensionen von Eric Hoch ...
3 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Bringing out the Dead
Land / Jahr: USA 1999
Buch: Paul Schrader
Produktion: Scott Rudin, Barbara de Fina
Vorlage: Roman "Bringing Out The Dead - Nächte der Erinnerung" von Joe Connelly
Musik: Elmer Bernstein
Kamera: Robert Richardson
Ausstattung: Dante Ferretti
Kostüme: Rita Ryack
Schnitt: Thelma Schoonmaker Powell
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Fünfsprachiger Einleger mit Szenenauswahl
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Dirk Jasper (CyberKino): Meister-Regisseur Martin Scorsese kehrt zurück in sein New York von "Mean Streets" und "Taxi Driver" und führt gleichzeitig seine mit "Kundun" begonnene spirituelle Suche fort: nach Trost und Erlösung, nach der Kraft zum Weitermac

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
TV Movie 2000-10: Scorseses Dramen sind visuell stets bestechend, und "Bringing Out The Dead" macht da keine Ausnahme: Diese Reise in die großstädtische Finsternis ist exzellentes Augenkino. Doch die kühle Ästhetik der Bilder macht den Zugang zur kopflast

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
film-dienst 2000-09: Martin Scoreses entervendes Porträt von Manhattans "Hell's Kitchen" greift das Thema seines fast 25 Jahre altem Films "Taxi Driver" auf. Der durch Bitterkeit, ätzende Ironie und Verzweiflung geprägte Film ist nur schwer erträglich, wo

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 2000-11-23. DVD: 2000-11-23.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 2000-11-23. DVD: 2000-11-23.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Martin Scorsese:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung kaufen Bringing Out the Dead - Nächte der Erinnerung
DVD Sehnsucht & Erinnerung kaufen Sehnsucht & Erinnerung
DVD Verspielte Nächte kaufen Verspielte Nächte
DVD 6 Tage 7 Nächte kaufen 6 Tage 7 Nächte
DVD Heiße Nächte in Manila kaufen Heiße Nächte in Manila
DVD Heiße Nächte in Manila kaufen Heiße Nächte in Manila
DVD Die heißen Nächte der Lucrezia Borgia kaufen Die heißen Nächte der Lucrezia Borgia
DVD Arthaus Collection Klassiker - Nr. 20: Die Nächte der Cabiria kaufen Arthaus Collection Klassiker - Nr. 20: Die Nächte der Cabiria
Weitere Filme von Buena Vista Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Touchstone Home Entertainment: