WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann?
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann?Making Of Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann?
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann? TrailerKein Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann? Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann?

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround,Französisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4009750219959 / 4009750219959
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann?

Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann?

123456
Titel:

Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann?

Regie:

Gilles Marchand

Laufzeit:
110 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann? bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann? DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
momox.de - DVD Sofort-Ankauf Ankauf bei Momox Ankauf bei Momox
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 22.07.2014 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann?:


Die junge Krankenschwester Isabelle erleidet einen Ohnmachtsanfall. Sie erwacht beim Chirurgen Dr. Philipp, der sie fortan liebevoll-ironisch „Bambi“ nennt. Isabelle fühlt sich von dem attraktiven Arzt angezogen, doch sie traut ihm nicht. Dr. Philipp spukt Tag und Nacht durch die Klinikflure und scheint etwas zu verbergen. Als eine Patientin nach der anderen verschwindet, glaubt Isabelle, Dr. Philipp stecke dahinter. Im Krankenhaus beginnt ein böses Katz-und-Maus-Spiel... Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann? stammt aus dem Hause Eurovideo Bildprogramm GmbH.


Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann? Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann?:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann?:
Isabelle ist eine hübsche, angehende Krankenschwester in einem renommierten Krankenhaus. Und dort, wie es scheint, auch gut aufgehoben, als sie einen Schwindelanfall bekommt und Ohnmächtig wird. Sie erwacht beim Chirurgen Dr. Philipp, der sie seit diesem Vorfall liebevoll-ironisch "Bambi" nennt. Eine Untersuchung ergibt, dass Isabelle an dem Manierschen-Syndrom leidet. Eine Dysfunktion im Innenohr. In beiden Ohren befindet sich eine Flüssigkeit, die diese Schwindelanfälle auslöst und das Gleichgewicht stört. Nur ein chirurgischer Eingriff kann Isabelles Beschwerden verbessern. Obwohl der Arzt ihr dazu geraten hat, will sie erst ihr Praktikum zu Ende bringen. Und vielleicht führt ja dann auch der attraktive Dr. Philipp diese OP bei ihr durch, denn Isabelle fühlt sich von dem Arzt sehr angezogen.

Dr. Philipp ist ein echtes Arbeitstier. Tag und Nacht sieht man ihn durch die Klinikflure gehen, doch hinter diesem weisen Kittel scheint er irgendetwas zu verbergen. Denn seltsame Vorgänge in dem riesigen Krankenhaus gehen vor sich, Narkotika und Patienten verschwinden und Isabelles Schwarm Dr. Philipp ist immer gleich zur Stelle und benimmt sich verdächtig. Als Isabelle selbst kleine Recherchen anstellt, deckt sie ein schlimmes Geheimnis auf, was dem weißen Kittel des Dr. Philipp blutrot werden lässt. Damit beginnt ein böses Katz-und-Maus-Spiel.

"Wer tötete Bambi" ist ein gut konstruierter und spannender Thriller aus Frankreich, zwar mit einigen Längen verbunden, aber er bleibt durch seine gute Kameraarbeit, dem atmosphärischen Soundtrack, und von den guten schauspielerischen Leistungen der Darsteller für den Zuschauer interessant und spannend. Leider wird aber viel zu schnell das Geheimnis um Dr. Philipp preisgegeben, so dass die Spannung erst im letzten Drittel den Zuschauer richtig packt. Auch der Schluss ist ein wenig zu sehr auf Symbolik zum Erwachsenwerden ausgelegt, was nicht so recht zum Filmkonzept passt.

Ein netter Psychothriller im Krankenhausmilieu, der einen spannenden Abend garantiert, aber auch nicht mehr. Wer es spannender mag, dem sei "Anatomie" und "Coma" empfohlen. Nach diesen Filmen hat man wirklich etwas Bedenken, sollte ein Krankenhausaufenthalt in Kürze auf dem Programm stehen.

Das Bild (2,35:1 anamorph) ist eigentlich recht gut, bis auf ein teilweise starkes Rauschen, welches besonders bei großen Hintergrundflächen bemerkbar ist. Außerdem sind die Farben etwas zu blass, ansonsten bietet es aber keinen Grund zur Kritik.

Ebenso der Ton, der in einem einfachen Dolby Digital 2.0 aufgenommen worden ist. Er ist klar verständlich, ziemlich dynamisch abgemischt und bietet eine nette Räumlichkeit.

An Extras liegen Texttafeln mit 3 Biografien und ein Interview mit dem Regisseur vor, sowie der standardmäßige Kinotrailer und ein Trailershow aus dem aktuellen "Epix"-Prpgramm. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Qui a tué Bambi?
Land / Jahr: Frankreich 2003
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Biografien von Regisseur und Hauptdarstellern, Interview mit Gilles Marchand und Sophie Quinton
Kommentare:
Kommentar von Anonymous
Ein Krankenhaus am Rande von Nirgendwo, aber mit eigener Disco. Leere Gänge, leere Betten (ausser, die mit Opfern belegten), leeres Gehirn (Hauptdarstellerin. Gott sei Dank ist der Film nach gefühlten 3 Stunden zu ende. Schnarch!!!

Kommentar lesen ...
Kommentar von Anonymous
Ein Krankenhaus am Rande von Nirgendwo, aber mit eigener Disco. Leere Gänge, leere Betten (ausser, die mit Opfern belegten), leeres Gehirn (Hauptdarstellerin. Gott sei Dank ist der Film nach gefühlten 3 Stunden zu ende. Schnarch!!!

Kommentar lesen ...
Kommentar von Anonymous
Ein Krankenhaus am Rande von Nirgendwo, aber mit eigener Disco. Leere Gänge, leere Betten (ausser, die mit Opfern belegten), leeres Gehirn (Hauptdarstellerin. Gott sei Dank ist der Film nach gefühlten 3 Stunden zu ende. Schnarch!!!

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Gilles Marchand:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann? kaufen Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann?
DVD Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann? - Special Edition kaufen Wer tötete Bambi? - Wer hat Angst vorm weißen Mann? - Special Edition
DVD Wer hat Angst vorm bösen Wolf? kaufen Wer hat Angst vorm bösen Wolf?
DVD Mord im weißen Haus kaufen Mord im weißen Haus
DVD Kap der Angst kaufen Kap der Angst
DVD Angst kaufen Angst
DVD Kap der Angst kaufen Kap der Angst
DVD Kap der Angst kaufen Kap der Angst
Weitere Filme von Eurovideo Bildprogramm GmbH: