WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Casomai - Trauen wir uns?!
2,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Casomai - Trauen wir uns?!Making Of Casomai - Trauen wir uns?!
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Casomai - Trauen wir uns?! TrailerCasomai - Trauen wir uns?! Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Casomai - Trauen wir uns?!

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Romantik
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Italienisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4042564016765 / 4042564016765
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Romantik > DVD > Casomai - Trauen wir uns?!

Casomai - Trauen wir uns?!

Titel:

Casomai - Trauen wir uns?!

Label:

Sonstige Studios

Regie:

Alessandro D`Alatri

Laufzeit:
114 Minuten
Genre:
Romantik
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Casomai - Trauen wir uns?! bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Casomai - Trauen wir uns?! DVD

16,55 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Casomai - Trauen wir uns?!:


Was ist Glück? Was bedeutet Erfolg? Warum endet die Liebe? Die Geschichte einer Liebe wurde schon oft erzählt, aber selten so originell und ungewöhnlich wie hier. Tomaso und Stefania wollen heitaten. Doch der Priester, an den sie geraten, hat angesichts der schwierigen Zeitenfür junge Paare so seine eigenen Vorstellungen von einer gelungenen Hochzeits-zeromonie. Casomai - Trauen wir uns?! stammt aus dem Hause Alive AG.


Casomai - Trauen wir uns?! Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Casomai - Trauen wir uns?!:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Casomai - Trauen wir uns?!:
Über 40 Prozent lernen ihren Partner am Arbeitsplatz kennen. Zu diesen 40 Prozent gehören auch Stefania und Tommaso, die ihre Liebe mit einer Hochzeit krönen wollen. Die Heirat soll in einer romantischen kleinen Kirche auf dem Land stattfinden, doch während der Zeremonie kommen dem Priester Zweifel: Soll er das glückliche Paar wirklich mit seinem Segen in die unvermeidliche Katastrophe schicken?

„Casomai – Trauen wir uns?“ gehört zu den größten Erfolgen des vergangenen Kinojahrs in Italien, was sich bei näherer Sichtung des Film nicht logisch erklären läßt: Optisch ist „Casomai – Trauen wir uns?“ zwar auf Kinofilmniveau, inhaltlich schrammt er aber nur knapp an der Seifenoper vorbei. Zu verkrampft wirken die Bemühungen, dem Film allen Irrungen und Wirrungen zum Trotz ein Happy-End aufzudrücken, das mehr an einen Deus ex Machina erinnert, als das es wirklich stringent aus der Handlung hervorgeht. Darin zeigt sich dann auch am deutlichsten, daß Drehbuchautorin Anna Pavignano trotz einiger provokanter Einsprengsel nicht über das inhaltliche Niveau einer typischen TV-Serie hinauskommt. Erträglich wird der Film allein durch die sympathischen Darsteller, die jedoch vergeblich versuchen, im engen Korsett des Drehbuchs nicht zu ersticken. Lediglich Gennaro Nunziante als Priester kann erfolgreich gegen die Verkettung von Klischees bestehen und sorgt für die wenigen Highlights des Films. Dennoch ist „Casomai – Trauen wir uns?“ eine langwierige und langweilige Komödie, die sich kaum dauerhaft im Gedächtnis der Filmgeschichte verankern kann.

Passend zum Film bekleckert sich auch die technische Umsetzung der DVD nicht mit Ruhm: Das Bild wirkt oft schwammig und unscharf, während der Ton in passabler Qualität aus den Lautsprechern quillt. Störend wirkt jedoch ein gelegentlich auftauchendes Piepsen, das jedoch nur beim Originalton auftaucht. Die DVD läßt sich dadurch allerdings prima als Tinnitus-Simulator verwenden. Und wieso die deutschen Untertitel lediglich bei der italienischen Tonspur ausgewählt werden können, wird wohl auf ewig ein Geheimnis bleiben.

Fazit: Leidlich amüsante Komödie aus Italien, in dem die Darsteller vergeblich gegen das umständliche und stereotype Drehbuch anspielen. Auch die DVD-Umsetzung taugt nicht viel mehr als der Film. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
Was ist Glück? Was bedeutet Erfolg? Warum endet die Liebe?

Die Geschichte einer Liebe wurde schon oft erzählt, aber selten so originell und ungewöhnlich wie hier. Tomaso und Stefania wollen heitaten. Doch der Priester, an den sie geraten, hat angesichts der schwierigen Zeitenfür junge Paare so seine eigenen Vorstellungen von einer gelungenen Hochzeits-zeromonie. Das anamorphe 1.78:1-Bild von CASOMAI – TRAUEN WIR UNS?! erfüllt leider nicht die Erwartungen an eine Produktion aus dem Jahre 2002. So mangelt es vor allem an einer regelmäßig guten Schärfe. Details im Hintergrund wirken meistens etwas verschwommen und feinere Strukturen sind nur bedingt auszumachen. Zu mehr als einem knappen „befriedigend“ reicht es in diesem Punkt leider nicht. Der Kontrast ist den ganzen Film über etwas blass mit tristen Werten, während die Farben jedoch einigermaßen kräftig erstrahlen. Leider ist der Schwarzwert nicht immer gelungen und einige Szenerien im Dunkel tendieren teilweise zum Gräulichen. Aufgrund der niedrigen Bitrate von 4.49 Mb/sec. fällt besonders in solchen Situationen ein deutliches Blockrauschen auf, welches man jedoch generell über die gesamte Laufzeit in leichter Form beobachten kann. Verunreinigungen oder Fehler lassen sind nicht sichtbar vorhanden.

Insgesamt reicht es nur zu geschmeichelten sechs Punkten. Die deutsche und italienische Tonspur liegen beide nur in Dolby Digital 2.0 (Stereo) vor. Während die Abmischungen in beiden Tracks gleich ist, leidet der Originalton phasenweise an einem hellen Piepston, welcher von guten Gehören als störend empfunden werden dürfte. Zudem ist er ein wenig kraftloser, was jedoch nicht gravierend auffällt.

Die tonalen Eigenschaften entsprechen normalem Stereo-Standard. Soundeffekte beschränken sich auf einige wenige Szenen, in denen einzelne Töne deutlicher nach links oder rechts tendieren. Alle Stimmen lassen sich klar sowie sauber verstehen und hörbares Rauschen ist nicht auszumachen. Da die italienische DVD sogar einen DTS-Track bietet, bleibt am Ende nur die Enttäuschung über das Fehlen der Surroundspuren, wenngleich der Film außer Musik kaum Situationen für Raumklang zu bieten hat.

Auf Grund des Mangels beim Originalton reicht es lediglich zu knapp fünf Punkten. Nach einem kurzen Schwarz-Weiss Filmverleih-Logo gelangt man zügig zum anamorphen (1.78:1) und in erster Ebene mit Musik unterlegten Hauptmenü. Außer deutschen Zwangsuntertiteln beim Originalton gibt es keinerlei Bonusmaterial. Schade, zumal die italienische Veröffentlichung wieder besser ist und einen Audiokommentar des Regisseurs, Interviews, Trailer, ein Muskvideo sowie eine Bildergalerie zu bieten hat. CASOMAI ist ein mehr schlechtes als rechtes Beziehungsdrama aus Italien. Zwar geben sich die Darsteller sichtlich Mühe, doch sprüht die Geschichte förmlich vor Langeweile und wird dabei zähflüssig abgespult. Das Klientel für diesen Film scheint sowieso festgelegt zu sein: Menschen in Beziehungsstress und am besten noch mit „baby on board“. Da der Rezensent keinen "Windelpupser" produziert hat, fehlt in dieser Hinsicht eine Verbindung zu den beiden Hauptdarstellern und ihren Sorgen. Von daher fällt das Fazit kurz aus: CASOMAI ist nur für kummergeplagte Zeitgenossen mit möglichst ähnlichen Problemen ein Anschauen wert. Alle anderen sollten tunlichst die Finger davon lassen – man verpasst nichts. Die einzig interessante Erkenntnis, welche nach 114 Minuten bleibt, ist, dass Bastian Pastewka geheimer Bruder in Italien lebt und sich Gennaro Nunziante nennt. Zumindest das Grinsen beider hat unverkennbare Ähnlichkeiten, so dass meine Wenigkeit in einigen Szenen unweigerlich an einige Sketche denken musste und somit doch noch ein wenig Spaß hatte.

Passend zum Film kann auch die DVD-Umsetzung nicht überzeugen. Das Bild ist nur befriedigend, der Sound enttäuscht und Extras gibt es keine. ()

alle Rezensionen von Dennis Meihöfer ...
2 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Casomai
Land / Jahr: Italien 2002
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, DVD-Menü mit Soundeffekten
Die deutschen Untertitel sind nur bei der italienischen Tonspur verfügbar und zudem nicht ausblendbar!
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Romantik:
DVD Casomai - Trauen wir uns?! kaufen Casomai - Trauen wir uns?!
DVD L.A. Love Story - Verliebt in Los Angeles kaufen L.A. Love Story - Verliebt in Los Angeles
DVD L.A. Love Story - Verliebt in Los Angeles kaufen L.A. Love Story - Verliebt in Los Angeles
DVD Kids in Love kaufen Kids in Love
DVD Kids in Love kaufen Kids in Love
DVD Nicholas Sparks - The Collection kaufen Nicholas Sparks - The Collection
DVD Wilde Wellen - Nichts bleibt verborgen - Neuauflage kaufen Wilde Wellen - Nichts bleibt verborgen - Neuauflage
DVD I Origins - Im Auge des Ursprungs kaufen I Origins - Im Auge des Ursprungs
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Sonstige Studios: