WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Paragraph 175Making Of Paragraph 175
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Paragraph 175 TrailerParagraph 175 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Paragraph 175

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Dokumentation
Bildformat:
16:9 anamorph,(zum Teil s/w)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Französisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4040592002163 / 4040592002163
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Dokumentation > DVD > Paragraph 175

Paragraph 175

Titel:

Paragraph 175

Label:

Salzgeber & Co Medien GmbH

Regie:

Rob Epstein, Jeffrey Friedman

Laufzeit:
75 Minuten
Genre:
Dokumentation
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Paragraph 175 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Paragraph 175 DVD

11,45 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Paragraph 175:


Etwa 100.000 Homosexuelle sind während der NS-Herrschaft in Deutschland inhaftiert und gefoltert worden. Zu Tausenden wurden Schwule und Lesben in deutschen Konzentrationslagern ermordet. Die Autoren und Regisseure, die bereits mit preisgekrönten Dokumentarfilmen wie THE CELLULOID CLOSET Furore machten, zeichnen mit ihrem Film PARAGRAPH 175 das Schicksal der Homosexuellen im Dritten Reich nach. Zum 20. Geburtstag des TEDDY AWARD erscheint der im Jahr 2000 ausgezeichnete Dokumentarfilm auf DVD. Paragraph 175 stammt aus dem Hause Salzgeber & Co Medien GmbH.


Paragraph 175 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Paragraph 175:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Paragraph 175:
Die Dokumentation "Paragraph 175" ist ein mehrfach ausgezeichneter Film (Berlinale: Teddy Award, Sundance: Directing Award) über ein schon fast "vergessenes", aber nichtsdestotrotz immer noch brennendes Thema, ein weiteres dunkles Kaptitel im Nazi-Deutschland: Schwulenverfolgung im Dritten Reich.

Die Nazis radikalisierten ab 1935 den so genannten 175er: einen Paragrafen, der seit 1871 bestand und auch in der Weimarer Verfassung galt. Er stellte homosexuelle Handlungen unter Strafe. Den neuen Herrschern genügte das nicht. Sie verboten gleich jede "in Wollust" geschehende Umarmung von Männern. Bis zu fünf Jahre Haft konnte es dafür geben. Mindestens 5.000, vielleicht sogar 10.000 Homosexuelle kamen in Lager. Tausende starben, viele wurden kastriert.

Mit Rob Epstein (Oscar-Gewinner 1987 für "The Times of Harvey Milk) und Jeffrey Friedmann (gemeinsam mit Epstein Teddy-Gewinner 1996 für "The Celluloid Closet") haben sich die wohl bekanntesten schwulen Dokumentarfilmer des Themas angenommen, und das nur durch Zufall. Annlässlich der Premiere von "The Celluloid Closet", machten die Beiden in Amsterdam die Bekanntschaft mit Dr. Klaus Müller, der seit 1990 nach schwulen Überlebenden der Nazi-Verfolgung suchte. Überzeugt davon, dass diese Geschichte unwiederbringlich verloren gehe, wenn nicht rasch die Berichte der Überlebenden in Bild und Ton festgehalten würden, taten sich Epstein und Friedmann zusammen, um das Projekt in Angriff zu nehmen.

Die Doku zeigt fünf schwule Männer, alle weit über die 90, die bereit waren, über ihre Erlebnisse und traumatischen Erinnerungen zu berichten. Ausgehend von der leicht optimistischen Stimmung im Berlin der "Goldenen Zwanziger", in der das "dritte Geschlecht" in den ersten Homo-Kneipen nach Erfüllung suchte, münden die Erzählungen der Zeitzeugen in jener Zeit, als die Illegalität und die Verfolgung des Homosexuellen als Abartigen bittere Realität wurde.

Eindringlich sind die Schilderungen aus den Konzentrationslagern (etwa über Freundespaare, die den gewaltsamen Tod des anderen mit ansehen mussten). Auf die Illustration mit Archivmaterial wurde in diesen Szenen bewusst verzichtet. Das Leid und der Schmerz spiegeln sich in den Gesichtern der Zeitzeugen.

Eine Entschädigung haben die Opfer nie erhalten. Denn auch nach Kriegsende galt der "175er" weiter - in seiner NS-Fassung. Unter bundesdeutschen Richtern wurden mit seiner Hilfe etwa ebenso viele Homosexuelle verurteilt wie unter den Nazirichtern: An die 50.000, sagt der Kulturwissenschaftler Andreas Pretzel, Vorstandsmitglied von Queer Nations. Der 175er wurde 1969 reformiert, aber erst 1994 abgeschafft.

Fazit: Der Dokumentarfilm "Paragraph 175" ist ein bewegender Film über das Schicksal und Leiden Homosexueller im Nazi-Deutschland. Manchmal gar mit ironischem Unterton wird hier ein gern verdrängtes Thema eindrucksvoll aufgearbeitet. Diese Doku verdient wie keine andere das Prädikat "besonders Wertvoll".

Die DVD an sich ist qualitativ einwandfrei. Das 16:9 Bild ist ok, und die eingespielten Archivfilme aus den 20er und 30er Jahren entsprechen selbstverständlich den damaligen technischen Standard der jeweiligen Jahre. Der Dolby Digital Stereo Ton erscheint bei einer solchen Produktion wenig relevant, er liefert gute und verständliche Stimmen. Es wird in Englisch, französisch und deutsch gesprochen, einen deutschen Untertitel kann man natürlich vorher anwählen. Dieses ist sinnvoll, da die Erzählstimme, der englische Schauspieler Rupert Everett, durch die Doku führt. An Bonusmaterial findet man "den Kommentar der Regisseure" sowie den Punkt "Die Entstehung des Films" auf jeweils einer Texttafel. Die übliche Trailershow ist hier (mit fünf Titeln) natürlich auch zu finden. Außerdem liegt der DVD ein Booklet bei, mit Hintergrundinformationen zum Paragraph 175 und zur Entstehung des Films. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Paragraph 175
Land / Jahr: Großbritannien / Deutschland / USA 2000
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Hintergrundinformationen, Booklet
Kommentare:

Weitere Filme von Rob Epstein, Jeffrey Friedman:
Weitere Titel im Genre Dokumentation:
DVD Paragraph 175 kaufen Paragraph 175
Weitere Filme von Salzgeber & Co Medien GmbH: