WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition
4,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special EditionKein Making Of Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition TrailerKein Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: DVD-9
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
D: Dolby Digital 5.1
E: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch
EAN-Code:
4011846003502 / 4011846003502
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition

Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition

Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition bestellen
Titel:

Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition

Regie:

John McTiernan

Laufzeit:
122 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition DVD

1,94 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 07.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition:


Golden Years 1 und 2, Monster StorieaDer New Yorker Polizist John McClane muß sich mit einer neuen Situation befassen. Denn diesmal ist er nicht der Jäger, sondern der Gejagte. Der Superverbrecher Simon hat den Cop für ein teuflisches Katz-und-Maus-Spiel auserkoren. Sollte McClane den Befehlen des Kriminellen nicht gehorchen, würde in New York eine Bombe nach der anderen hochgehen. Als der Elektrowarenhändler Zeus per Zufall in die explosive Geschichte hineingezogen wird, wird er zu McClanes Partner wider Willen... Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition stammt aus dem Hause Buena Vista Home Entertainment.


Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition:
Darsteller:
Bruce Willis Bruce Willis Biografie Interview mit Bruce Willis: The Sixth Sense, Jeremy Irons Jeremy Irons Biografie,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition:
So explosiv, so spannend, so rasant wie nie zuvor: Bruce Willis als Detective John McClane in einem Action-Thriller der Superlative! Das ist heute nicht McClanes Tag: Sein Frau hat ihn verlassen, sein Boss hat ihn vom Dienst suspendiert und irgendein Verrückter hat ihn gerade zum Gegenspieler in einem teuflischen Spiel erkoren – und der Einsatz ist New York selbst.

Ein Kaufhaus explodiert – doch das ist nur der Auftakt. Der geniale Superverbrecher Simon (Jeremy Irons – Das Geisterhaus) droht, die ganze Stadt Stück für Stück in die Luft zu sprengen, wenn McClane und sein Partner wider Willen (Samuel L. Jackson – Pulp Fiction) seine "explosiven" Rätsel nicht lösen. Eine mörderische Hetzjagd quer durch New York beginnt – bis McClane merkt, dass der Bombenterror eigentlich nur ein brilliantes Ablenkungsmanöver ist…! An dem Bild gibt es nicht viel auszusetzen. Die Farbigkeit ist kräftig und kommt sehr natürlich rüber. Manchmal wirkt das Bild aber etwas milchig, was aber weniger der Farbabstimmung sondern dem etwas flauen Kontrast zuzuschreiben ist. Die Schärfe bewegt sich auch auf relativ hohem Niveau, wenngleich die Detailschärfe noch besser sein könnte. Was sehr positiv hervorgehoben werden kann ist die nahezu vollkommene Abwesenheit von Bildrauschen. Der Rauschfilter wurde wohldosiert eingesetzt und fällt nur ganz selten durch minimale Nachzieheffekte auf. Dropouts und digitale Fehler fallen ebenfalls nur äußerst selten auf. Die Kompression verhält sich auch unauffällig, so dass man hier zwar keinen perfekten, aber wohl den besten Bildtransfer innerhalb der "Stirb Langsam-Trilogie" geboten bekommt...

Beim Ton hat sich Einiges getan. Bei der ersten Auflage des Filmes wurden die deutschen "Stirb Langsam" Fans lediglich mit einer schnöden Dolby Digital 2.0 Abmischung abgespeist. Zwar war auch die Originalfassung mit ihren kratzenden Dialogen nicht ganz fehlerfrei, doch war der Klangeindruck insgesamt doch wesentlich dynamischer. Jetzt bekommt man davon auch in der Synchronfassung genügend geboten. Der Film ist ja auch geradezu prädestiniert für große Effekte und satten Surroundsound. Wohl dem der einen aktiven Bassboliden sein eigen nennt, denn die zahlreichen Explosionen kommen mit voller Wucht über das Lautsprecherset. Doch nicht nur die tiefen Frequenzen bieten Anlass zur Freude, sondern auch Liebhaber von Splitsurround-Effekten kommen hier auf ihre Kosten. Denn schließlich spielt auch der Drehort New York eine maßgebliche Rolle in dem Film und das pulsierende Stadtgetümmel wird durch zahlreiche Umgebungsgeräusche und Soundeffekte authentisch wiedergegeben.

Gelegentlich läßt sich eine leichte Frontlastigkeit nicht abstreiten, etwa wenn in der Schule der singende Kinderchor nur aus dem Center ertönt, oder niederprasselnder Regen sich in erster Linie auf den drei vorderen Lautsprechern abspielt. Doch das sind nur Marginalien. Insgesamt ist die Räumlichkeit sehr gut. Michael Kamens dynamischer Musicscore nutzt ebenfalls das komplette Setup. Die Stimmenwiedergabe ist sauber und gut verständlich, wobei die Stimme von Thomas Danneberg (Arnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone, John Travolta), der hier auch die Dialogregie geführt hat, für eingefleischte Bruce Willis Fans etwas gewöhnungsbedürftig ist. Man ist halt so an die markante Synchronstimme von Manfred Lehmann gewöhnt. Doch das läßt sich verschmerzen. Der Originalton scheint auch noch einmal korrigiert worden zu sein, denn die verzerrten Dialoge wurden ausgebessert. So nehmen wir die überarbeiteten Tonspuren wohlwollend zur Kenntnis und können uns ganz dem Klangspektakel hingeben, dass bis auf die oben beschriebene kleine Unzulänglichkeit einen guten bis sehr guten Eindruck hinterläßt...

Auch hier hat Buena Vista ein Herz für Fans bewiesen und Einiges an Informativen und Unterhaltsamen Extras zusammengetragen. Da sei zunächst das passende computeranimierte Menü zu erwähnen, welches sich nicht vor denen der anderen beiden "Stirb Langsam - Special Editions" aus dem Hause Fox zu verstecken braucht. Auf der Film-DVD finden wir dann auch einen interessanten und untertitelten Audiokommentar den sich Regisseur John McTiernan mit Drehbuchautor Jonathan Hensleigh teilt. Auf der Bonusscheibe erwarten uns dann insgesamt über eineinhalb Stunden zusätzliche Infos zur Trilogie und zur Filmentstehung des dritten Teils.

In der Making Of Sektion befinden sich drei Dokumentationen. Da wäre zum einen die HBO-Reportage (21:44 Min.), durch die man von Reginald Veljohnson, dem farbigen Sgt. Al Powell aus den ersten beiden "Stirb Langsam" Teilen, geführt wird. Natürlich ist da auch viel Eigenwerbung mit dabei, wie man das von anderen HBO-Specials her kennt. Aber man erfährt auch ein paar aufschlußreiche Details vom Dreh. Die zweite Doku "Eine Nacht zum sterben - McClane ist zurück" (21:35 Min.) wird von Samuel L. Jackson moderiert und wurde in den USA anlässlich der TV-Ausstrahlung von "Stirb Langsam 2" gesendet. Im Grunde genommen erfährt man hier nicht viel Neues, da viele Szenen und Interviewsequenzen aus der vorhergehenden Doku stammen. Witzig sind jedoch die einzelnen Statements verschiedener Prominenter (z.B. Melanie Griffith, New Yorks Bürgermeister Gulliani) zu deren Lieblingsszenen aus den "Stirb Langsam"-Filmen. Ähnlich verhält es sich bei dem Presse-Making Of (4:09 Min.) zum Dreh in New York, welches eher ein Destillat der beiden vorangegangenen Dokus darstellt und wenig neue Erkenntnisse zu bieten hat.

Ein etwa 6 minütiges alternatives Ende bildet quasi einen Epilog zum regulären Schluß, in dem McClane noch einmal auf Simon trifft. Mehr will ich dazu jetzt nicht verraten. Nur soviel, dass man es sich wahlweise mit und ohne Kommentar von Drehbuchautor Jonathan Hensleigh ansehen kann und dass der Film auch gut ohne diesen neuen Schluß auskommt.

In drei "Behind The Scenes"-Specials bekommen wir Einblick in die aufwändig inszenierten Action-Szenen. Zwar hat man auch hiervon schon Einiges in den Making Of Dokus gesehen, doch wird dort noch detailierter auf die Planung und Entstehung der einzelnen Sequenzen eingegangen. Es handelt sich dabei um "Terror in der U-Bahn" (6:00 Min.), "Abkürzung durch den Park (10:22 Min.) und die erste große "Bombenexplosion" (7:51 Min:) am Anfang des Filmes. Zu den genannten Szenen kann man sich bei Bedarf dann auch noch ein paar Storyboards ansehen.

Die Aufbereitung von insgesamt sieben Szenen, die mit Hilfe des Bluescreen-Verfahrens gedreht wurden kann man einmal als Split Screen mit Bluescreen und fertiger Aufnahme, einmal als reinen Bluescreen-Shot und einmal als endgültige Filmszene unter dem Menüpunkt "Visual Effects"(ca. 3:00 Min.) begutachten.

Bei dem "Interview mit Bruce Willis" handelt es sich im Grunde genommen um einen Zusammenschnitt der vorangegenagenen Interviewschnippsel aus den Making Ofs, welcher um ein paar weitere Statements ergänzt wurde, in denen Bruce auf die darstellerische Herangehensweise an den Charakter des John McClane eingeht. Auch John McTiernan kommt hier noch einmal zu Wort. Ein "Porträt des Gegenspielers" liefert ebenfalls ein um wenige neue Kommentare ergänztes Special, in dem es in erster Linie um Jeremy Irons Darstellung von Simon geht. Abschließend kann man noch zwei Kinotrailer bewundern. Ach ja, und fröhliches Eiersuchen gibt es auch noch.

Angesichts der vielen Wiederholungen und des hohen Promotiongehalts betrachtet man die Extras mit gemischten Gefühlen. Einerseits ist man froh endlich mehr über die Entstehung des Films zu erfahren, andererseits geht einem das Werbegeschwätz und die ständigen Wiederholungen ein wenig auf die Nerven. Doch der gute Audiokommentar und die wirklich ausführlichen Einblicke in die Arbeit am Set entschädigen dafür etwas. Insgesamt also ein gut geschnürtes Bonuspaket, das sich einer Special Edition würdig erweist... Stirb Langsam - da weiß man was man hat. Effektgeladen Spannung, atemberaubende Stunts und eine routinierte Inszenierung sorgen für zwei Stunden Actionspaß pur. Über die Darsteller braucht man nicht viele Worte zu machen, denn sie agieren wie selbstverständlich in diesem Actionkracher. Gewürzt mit einer Prise Galgenhumor stürzt sich Bruce Willis alias John McClane von einer haarsträubenden Situation in die nächste und zieht den unbedarften Samuel L. Jackson alias Zeus mit in dieses Chaos hinein. Es macht einfach Spaß den beiden dabei zuzusehen und sich permanent zu Fragen "mein Gott, wie wollen die da nur wieder rauskommen".

Mit Effektgewittern wird nicht gespart und zu Bruch geht dabei natürlich auch so Einiges. Dieses Spektakel hat in seiner ersten Veröffentlichung, mit lediglich einer deutschen Dolby Digital 2.0 Spur und keinem Bonusmaterial, eine eher stiefmütterliche Behandlung erfahren. Jetzt gibt es endlich die DVD-Fassung, auf die die Fans gewartet haben. Und das Warten auf diese Special Edition hat sich gelohnt. Das Bild macht, bis auf ein paar Schönheitsfehler, eine gute Figur und der neue 5.1 Ton läßt es ordentlich krachen in den eigenen vier Wänden. Das Bonusmaterial ist zwar etwas werbelastig und mit Wiederholungen gespickt, fördert aber auch Interessantes und Aufschlußreiches zu Tage, so dass man hier wirklich von einem "Stirb Langsam - Jetzt erst recht"-Sorglos-Paket sprechen kann. Alleine schon um die Trilogie zu vervollständigen, aber nicht nur deswegen, ist diese Special Edition ein ganz explosiver Kauftip!!! ()

alle Rezensionen von Markus Sellmann ...
4 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Die Hard with a vengeance
Land / Jahr: 1995
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
- Making Of und Specials:
*Reportage zu den Dreharbeiten von STIRB LANGSAM 3
*Making Of für den TV-Sender HBO
*Special anläßlich der TV-Ausstrahlung von STIRB LANGSAM 2
*Kurzreport zum Dreh von STIRB LANGSAM 3
*Making Of für die Presse

- Alternatives Ende
- Hinter den Kulissen & Storyboards:
*Terror in der U-Bahn
*Abkürzung durch den Central Park
*Bombenexplosion

- Interview & Portrait:
*Interview mit Bruce Willis
*Porträt des Gegenspielers

- Visual Effects
- Stunts
- Kinotrailer und TV Spots
Kommentare:
Kommentar von Anonymous
der film ist cool job vol cool

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von John McTiernan:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Stirb langsam - Jetzt erst recht - Special Edition kaufen Stirb langsam - Jetzt erst recht - Special Edition
DVD Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition kaufen Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht - Special Edition
DVD Stirb langsam - Jetzt erst recht - Steelbook Edition kaufen Stirb langsam - Jetzt erst recht - Steelbook Edition
DVD Stirb langsam - Jetzt erst recht kaufen Stirb langsam - Jetzt erst recht
DVD Stirb langsam - Jetzt erst recht kaufen Stirb langsam - Jetzt erst recht
DVD Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht kaufen Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht
DVD Keine halben Sachen 2 - Jetzt erst recht! kaufen Keine halben Sachen 2 - Jetzt erst recht!
DVD Stirb Langsam 4.0 - Special Edition kaufen Stirb Langsam 4.0 - Special Edition
Weitere Filme von Buena Vista Home Entertainment: