WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Drum - Wahrheit um jeden Preis
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Drum - Wahrheit um jeden PreisMaking Of Drum - Wahrheit um jeden Preis
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Drum - Wahrheit um jeden Preis TrailerKein Drum - Wahrheit um jeden Preis Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Drum - Wahrheit um jeden Preis

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Label:
Arthaus
EAN-Code:
4006680035925 / 4006680035925
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Drum - Wahrheit um jeden Preis

Drum - Wahrheit um jeden Preis

Titel:

Drum - Wahrheit um jeden Preis

Label:

Arthaus

Regie:

Zola Maseko

Laufzeit:
97 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Drum - Wahrheit um jeden Preis bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Drum - Wahrheit um jeden Preis DVD

7,45 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 11.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Drum - Wahrheit um jeden Preis:


1951. Johannesburg, Südafrika. Der schwarze Journalist Henry Nxumalo arbeitet beim Lifestyle-Magazin Drum als Sportreporter und verbringt seine Nächte mit Alkohol und Jazz-Musik in den illegalen Clubs im vibrierenden Stadtteil Sophiatown. Doch die Ungerechtigkeiten des Apartheidregimes treiben ihn immer häufiger dazu, auch politische Themen aufzugreifen. Als er beginnt, in seinen Artikeln die herrschende Politik der Rassentrennung anzuprangern, wird das Blatt zu einem Sprachrohr der Anti-Apartheid-Bewegung, das auch international Beachtung findet. Zusammen mit dem deutschen Fotografen Jürgen Schadeberg recherchiert er unter schwierigsten Bedingungen und unter Einsatz seines Lebens in Gefängnissen und auf den Burenfarmen Südafrikas, wo Schwarze wie Leibeigene gehalten und zur Arbeit gezwungen werden. Als die beiden eine politische Verschwörung aufdecken, geraten sie in höchste Lebensgefahr... Drum - Wahrheit um jeden Preis stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Drum - Wahrheit um jeden Preis Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Drum - Wahrheit um jeden Preis:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Drum - Wahrheit um jeden Preis:
Der Film handelt von der Entstehung und Entwicklung der südafrikanischen Zeitschrift "Drum" in den 50er Jahren. Es geht um den berühmtesten, den besten Enthüllungsjournalisten, den Südafrika je hatte. Sein Name war Henry Nxumalo. Der engagierte Journalist arbeitet in den 50er Jahren in Sophiatown bei Johannesburg als Sportreporter für DRUM, dem damals wichtigsten Lifestyle-Magazin Afrikas. Doch die Ungerechtigkeiten des Apartheidregimes treiben ihn immer häufiger dazu, auch politische Themen aufzugreifen.

Als er eines Tages davon Wind bekommt wie brutal afrikanische Arbeiter auf einer Farm ausgebeutet werden, deckt er unter Einsatz seines Lebens den Skandal auf. Er lässt sich auch wegen eines geringfügigen Delikts inhaftieren, um im Knast Material für eine große Reportage über die erniedrigenden Bedingungen und Misshandlungen zu sammeln, die die schwarzen Gefangenen ertragen müssen. An seiner Seite steht der junge deutsche Fotograf Jürgen Schadeberg, der die Missstände mit seiner Kamera auf seine einzigartige Weise im Bild festhält.

Durch sein Engagement wird Drum zu der Stimme der Anti-Apartheid-Opposition. In der Folge avanciert die Boulevardzeitung zu einem Politmagazin, das sich mit seiner Berichterstattung viele Feinde in hohen Regierungskreisen macht. Doch längst sind die Journalisten inmitten einer politischen Verschwörung geraten. Als sie sich dessen bewusst werden, scheint es schon zu spät zu sein.

Henry Nxumalo wird 1955 erstochen in Sophiatown aufgefunden. Der Mordfall wird nie aufgeklärt.

In Zola Masekos ersten Film wird eindrucksvoll die Biographie des Journalisten und Nationalhelden Henry Nxumalo erzählt, hervorragend verkörpert von Taye Diggs ('Chicago'). "Drum" ist ein wertvoller Film für die Aufarbeitung der jahrzehntelangen Schrecken der südafrikanischen Apartheid, einfach und solide mit einem brillanten Schauspielerensemble in Szene gesetzt der seine Wirkung garantiert nicht verfehlt.

Das Bild (16:9) überzeugt durch seine Rauscharmut und den kräftigen, natürlichen Farben. Es punktet mit satten Kontrasten und guter Schärfe. Der Ton (DD 5.1) liefert gut verständliche Dialoge und bietet eine nette Räumlichkeit. Der Ton gefällt vor allem mit dem wirklich schönen Soundtrack. Eine Mischung aus Swing und traditionellen Gesängen.

Auch das Bonusmaterial der DVD kann sich sehen lassen. Interviews mit den Schauspielern und dem Regisseur sowie Szenen vom Dreh, sind hier genauso zu finden wie eine Fotogalerie, den Trailer, ein "Making of" (Featurette) und ein kurzer Bericht über das "Drum"-Magazin. Außerdem hat man Zugriff auf das Original Presseheft zum Film, wenn man die DVD in den Computer einlegt.

Fazit: Ein starker Film, auf einer überzeugenden DVD! Wer Filme wie "Schrei nach Freiheit" und "Zwei Welten" mochte, kann hier beruhigt zugreifen. Ein echter Geheimtipp!

Info: Von 1951 bis 1965 berichtete das unabhängige Magazin "Drum" über Jazz, Sport, Lifestyle und Fotografie, mit einem speziellen Blick auf das Leben der Schwarzen unter dem Apartheidsregime. Das Magazin, das erst "African Drum" hieß und seinen endgültigen Titel erst später vom Verleger Jim Bailey erhielt, war ein Schmelztiegel für die berühmtesten Autoren und Fotografen der Apartheid-Ära. "Drum"-Autoren, unter ihnen Henry Nxumalo (Mr. Drum) und Can Themba, galten als die Augen und Ohren des damaligen Lebens in Afirka und ihre Kolumnen wurden von der weltweiten Presse, darunter dem amerikanischen Time Magazinge, immer wieder zitiert. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Drum
Land / Jahr: USA / Südafrika 2004
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Featurette, Szenen vom Dreh, DRUM Das Magazin (Fotos), Fotogalerie
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Drum - Wahrheit um jeden Preis kaufen Drum - Wahrheit um jeden Preis
DVD Eden - Überleben um jeden Preis kaufen Eden - Überleben um jeden Preis
DVD Eden - Überleben um jeden Preis kaufen Eden - Überleben um jeden Preis
DVD Gegen jeden Zweifel kaufen Gegen jeden Zweifel
DVD Gegen jeden Zweifel kaufen Gegen jeden Zweifel
DVD Ohne jeden Ausweg kaufen Ohne jeden Ausweg
DVD Gegen jeden Verdacht kaufen Gegen jeden Verdacht
DVD The Ardennes - Ohne jeden Ausweg kaufen The Ardennes - Ohne jeden Ausweg
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Arthaus: