WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Corellis MandolineMaking Of Corellis Mandoline
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Corellis Mandoline TrailerKein Corellis Mandoline Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow


Trailer im Flash-Format anschauen!

TECHNISCHE DATEN
zu Corellis Mandoline

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Ungarisch
EAN-Code:
4030521328914 / 4030521328914
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Corellis Mandoline

Corellis Mandoline

Titel:

Corellis Mandoline

Regie:

John Madden

Laufzeit:
124 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Corellis Mandoline bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Corellis Mandoline DVD

7,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Corellis Mandoline:


Irgendwo mitten im Ionischen Meer liegt die griechische Insel Kephallonia. Obwohl fast ganz Europa bereits in den Wirren des Zweiten Weltkrieges steckt, führen die Bewohner ein einfaches, aber glückliches Leben. Der Arzt Dr. Iannis (John Hurt) kümmert sich mit seiner eigenwilligen und ehrgeizigen Tochter Pelagia (Penélope Cruz) hauptsächlich um kleinere Unfälle. Als der Fischer Mandras (Christian Bale) bei einem Dorffest unabsichtlich einen Streifschuss am Hintern abbekommt und Pelagia ihn mit ihrem Vater behandelt, wird schnell klar, dass Mandras ein Auge aus Pelagia geworfen hat. Ihr Vater ist zwar fest davon überzeugt, dass die Liebe zwischen seiner intelligenten Tochter und dem ungebildeten Mandras nicht halten kann, aber da er den Dickkopf seiner Tochter kennt, lässt er sie gewähren. Doch schon bald holt der Krieg sie ein: Mandras verlässt das Dorf, um erst in der Armee gegen die Italiener und dann im Untergrund gegen die Deutschen zu kämpfen. Von dem Moment an hört Pelagia nichts mehr von ihm und auch auf ihre Briefe erhält sie keine Antwort. Wenig später landen Mussolinis Truppen auf der Insel – in Form einer höchst eigentümlichen Kompanie unter Hauptmann Corelli (Nicolas Cage), die ihre Besatzung eher als eine Art bezahlten Urlaubes ansieht und lieber Opernarien schmettern als mit Gewehren zu drohen. Ausgerechnet der überaus charmante und lebenslustige Corelli wird bei Dr. Iannis einquartiert. Fast gegen ihren Willen werden die Dorfbewohner nach und nach vom Charme der Italiener verzaubert – und auch Pelagia macht da keine Ausnahme. Zwischen ihr und Corelli entwickelt sich eine Liebesgeschichte. Und auch als die Deutsche Wehrmacht nachrückt, scheint alles beim Alten zu bleiben. Leider währt das Glück und die scheinbare Idylle nur kurz. Als die Italienische Armee vor den Alliierten kapituliert, erhält die Wehrmacht den Befehl, Corellis Truppe zu entwaffnen – und zu erschießen. Einzig Corelli überlebt das Massaker und kann mit Hilfe von Dr. Iannis und Mandras fliehen. Und obwohl Pelagia nicht weiß, ob sie Corelli jemals wiedersehen wird weiß sie doch eines: dass sie ihn liebt. Corellis Mandoline stammt aus dem Hause Universal Pictures Germany.


Corellis Mandoline Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Corellis Mandoline:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Corellis Mandoline:
Wir befinden uns mitten im Zweiten Weltkrieg, die Welt ist in einzelne kleine Lager aufgeteilt.
Die italienischen Truppen haben sich zum Ziel gesetzt, Griechenland zu besetzen und marschieren mit ihren Truppen in das Land ein. Auch die kleine, idyllische Insel Kephallonia bleibt von dem Feldzug nicht verschont und so übernimmt der italienische Hauptmann Antonio Corelli das Wort.

Kephallonia ist eine malerische Insel und die Bewohner der kleinen Dörfer kennen sich untereinander und führen ein zufriedenes Leben. So auch der Dorfarzt mit seiner bildhübschen und klugen Tochter Pellagia.
Ihr Verlobter ist ebenfalls beim Militär und schließt sich nach langem Überlegen der griechischen Armee an. Pellagia kann und will diesen Schritt ihres geliebten Partners nicht verstehen und so wird aus Abneigung den Griechen gegenüber sogar ein respektvolles und anerkennendes Gefühl im Herzen Pellagias wach.
Das kommt natürlich hauch daher, dass der Hauptmann Corelli ein guter Freund Pellagias wird und die beiden sich mehr und mehr zueinander hingezogen fühlen.

Der Hauptmann der Italiener wächst mehr und mehr mit den liebevollen Dorfbewohnern zusammen und für eine kurze Zeit kehrt die Idylle wieder zurück ins Dorf. Doch irgendwann kehrt der graue Kriegsalltag wieder ein…

Die Story erscheint im ersten Moment sehr fade und eintönig. Keine neuen Ideen, wahrscheinlich wieder einmal ein Dreiecksgeschichte vor historischem Hintergrund, wie wir es schon aus der Farce „Pearl Harbor“ grottenschlecht zu Gesicht bekommen haben.

Das schauspielerische Potential ist im Gegensatz zu „Pearl Harbor“ jedoch gegeben, denn es spielen gute Mimen wie Nicolas Cage und Penelope Cruz mit. Nicolas Cage hat mich jedoch seit „Leaving Las Vegas“ gar nicht so sehr überzeugt, und auch hier bietet er eher den schmachtenden Liebhaber ohne Tiefgang.
Penelope sieht zwar wunderschön aus, doch auch sie kann den darstellerischen Tiefgang nicht an die Oberfläche befördern.

Von Realismus der Historie kann natürlich mal wieder keine Rede sein, denn ein paar durchs Bild wackelnde Nazis schaffen genauso wenig Hintergrund wie die blutenden Japaner in „Pearl Harbor“. ()

alle Rezensionen von Christian Schmidtchen ...
4 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Captain Correli´s Mandolin
Land / Jahr: USA 2001
Buch: Cameron Crowe
Produktion: Tim Bevan, Eric Fellner, Mark Huffam, Kevin Loader
Vorlage: Louis de Bernières
Musik: Stephen Warbeck
Kamera: John Toll
Ausstattung: Jim Clay
Kostüme: Alexandra Byrne
Schnitt: Mick Audsley
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, Produktionsnotizen, Filmografien
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
DVD: 2002-05-29.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
DVD: 2002-05-29.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von John Madden:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Corellis Mandoline kaufen Corellis Mandoline
DVD Corellis Mandoline - Neuauflage kaufen Corellis Mandoline - Neuauflage
DVD Race - Zeit für Legenden kaufen Race - Zeit für Legenden
DVD Race - Zeit für Legenden kaufen Race - Zeit für Legenden
DVD Ein Sommernachtstraum kaufen Ein Sommernachtstraum
DVD Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit kaufen Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit
DVD Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit kaufen Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit
DVD Im Lauf der Zeit kaufen Im Lauf der Zeit
Weitere Filme von Universal Pictures Germany: