WERBUNG

Unser Horror Special
Von Bestien, Blut und Bösen, von Mythen, Monstern und Mutanten

Horror? Aber wie und auf wie unermeßlich vielfältige Weise: Unser Horror Special informiert umfassend mit zahlreichen Infos rund um das gruselige Genre...


BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of SyngenorMaking Of Syngenor
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Syngenor TrailerKein Syngenor Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Syngenor

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
Medium: DVD
Genre: Horror
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 2.0 Surround,Englisch: Dolby Digital 2.0 Surround
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
Marketing Film
EAN-Code:
4038637150801 / 4038637150801
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Horror > DVD > Syngenor

Syngenor

Syngenor bestellen
Titel:

Syngenor

Regie:

George Elanjian jr.

Laufzeit:
86 Minuten
Genre:
Horror
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Syngenor bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Syngenor DVD

9,79 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Syngenor:


Beim Waffenkonzern „Nova Cyberdyne“ wird an einem künstlichen Wesen, einem unbesiegbaren Supersoldaten gearbeitet, doch der Prototyp flüchtet und tötet mehrere Mitarbeiter der Firma. Der Konzern hält diese Zwischenfälle weiterhin geheim und die wenigen überlebenden Zeugen können die Polizei nicht überzeugen. Die unaufhaltsame Kreatur schlägt wieder zu und niemand kann ihr entkommen... Syngenor stammt aus dem Hause Marketing Film.


Syngenor Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Syngenor:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Syngenor:
Syngenor“ ist ein B-Movie, wie er im Buche steht. Eher mäßige Schauspieler und noch mäßigere Effekte ließen den Film seinerzeit in der Versenkung verschwinden und er konnte nur noch in gut sortierten Videotheken gefunden werden. Doch dank Marketing haben wir doch noch die Möglichkeit dieses Machwerk auf DVD zu bewundern.

Norton Cyberdyne ist einer der weltweit größten Waffenkonzerne. Ihr Ziel ist es den amerikanischen Soldaten im Krieg zu ersetzen. Aus diesem Grund haben sie Syngenor entwickelt, einen Soldaten der gegen herkömmliche Waffen immun ist und sich selbst alle 24 Stunden reproduziert.

Doch eines abends entkommt ihr Prototyp aus dem Firmengebäude, nachdem er den PR-Manager und einige Zivilisten brutal getötet hat. Der Syngenor stürmt das Haus seines Schöpfers, Ethan Valentine, und tötet ihn. Dessen Nichte Susan entkommt den Angriffen des Biestes nur knapp.

Auf der Polizeistation glaubt ihr natürlich niemand. Daher verbündet sich Susan mit dem Reporter Nick, der von den geheimen Experimenten bei Norton Cyberdyne gehört hat und daraus natürlich eine große Story machen will. Sie verschaffen sich Zutritt zum Geschäftsgebäude und wollen belastendes Material finden, um die Firma öffentlich bloßzustellen.

Bei Norton ist mittlerweile Alarmstimmung. Durch die Reproduktion haben sich im Untergeschoss des Gebäudes weitere Syngenor Krieger entwickelt, die aufgrund einer internen Intrige freigelassen wurden. In Panik will Norton Boss Carter Brown das Projekt stoppen und alle Syngenor Krieger vernichten. Ein grosser Fehler ...

In „Syngenor“ sind die Monster Krieger nicht gerade als eine Innovation auf dem FX-Markt zu bezeichnen. Geringe Geldmittel, die zur Verfügung standen, sind hierfür wohl verantwortlich. Aber auch ansonsten schafft es der Film nur selten den Zuschauer an den Bildschirm zu fesseln. Spannungsmomente sind sehr rar und auch Actionsequenzen sind eher selten. Daher plätschert „Syngenor“ so vor sich hin, wobei jeder ahnen kann wie der Film endet.

Einige Szenen in „Syngenor“ sind in englischer Originalsprache mit deutschen Untertiteln in den Film geschnitten worden. Hiervon betroffen ist unter anderem der komplette Schluss. Laut Marketing ist das Ausgangsmaterial von derart schlechter Qualität gewesen, dass man hier auf das Originalmaterial zurückgreifen musste.

Marketing zeigt „Syngenor“ in Dolby Digital 5.1 und Dolby Digital 2.0. Eine englische Sprachversion ist in Dolby Digital 2.0 enthalten. Als Bonus gibt es den Trailer in deutscher und englischer Sprache, sowie die übliche Slideshow, einige Filmographien und zwei weitere Trailer.

Insgesamt ist „Syngenor“ maximal etwas für die ganz treuen Fans von B-Movies und dem breiten Publikum nicht zu empfehlen. ()

alle Rezensionen von Oliver Anter ...
3 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Syngenor
Land / Jahr: USA 1989
Produktion: Jack F. Murphy für American Cinema Marketing Corp.
Vorlage: Story von Michael Carmody
Musik: Thomas Chase, Steve Rucker
Kamera: James Mathers
Spezialeffekte: Robert Skotak, Dennis Skotak
Ausstattung: R. Clifford Searcy
Schnitt: Ellen Keneshea
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Slideshow, Filmographien
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Horror:
DVD Syngenor kaufen Syngenor
DVD Meet the Blacks kaufen Meet the Blacks
DVD Grimms Grusel Märchen kaufen Grimms Grusel Märchen
Weitere Filme von Marketing Film: