WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Genie & Schnauze - Home Edition
5,0
Bewertung für Genie & Schnauze - Home EditionBewertung für Genie & Schnauze - Home EditionBewertung für Genie & Schnauze - Home EditionBewertung für Genie & Schnauze - Home EditionBewertung für Genie & Schnauze - Home Edition

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Genie & Schnauze - Home EditionMaking Of Genie & Schnauze - Home Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Genie & Schnauze - Home Edition TrailerGenie & Schnauze - Home Edition Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Genie & Schnauze - Home Edition

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Kriminalfilm
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
EAN-Code:
4010324024503 / 4010324024503
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Kriminalfilm > DVD > Genie & Schnauze - Home Edition

Genie & Schnauze - Home Edition

Titel:

Genie & Schnauze - Home Edition

Label:

Concorde Home Entertainment

Regie:

Thom Eberhardt

Laufzeit:
102 Minuten
Genre:
Kriminalfilm
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Genie & Schnauze - Home Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Genie & Schnauze - Home Edition DVD

7,50 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Genie & Schnauze - Home Edition:


Der scharfsinnige Mediziner Dr. Watson schreibt im viktorianischen England für das Magazin „The Strand“ Kriminalgeschichten. Um seine Reputation als Mediziner nicht aufs Spiel zu setzen, muss er dies natürlich unauffällig tun – er selbst tritt nicht in Erscheinung, sein Held, ein gewisser Sherlock Holmes hingegen, wird zu einer wahren Berühmtheit, die immer mehr Leser auch persönlich kennen lernen möchten. Dr. Watson bleibt also nichts anderes übrig, als seinen Sherlock Holmes zum Leben zu erwecken ... und engagiert zu diesem Zwecke den Schauspieler Reginald Kincaid. Er hätte keine ungeschicktere Wahl treffe können: der überaus eitle Reginald ist ein talentloser Schmierenkomödiant, der nicht nur zu gerne zu tief ins Glas schaut sondern zudem auch ein rechter (wenn auch eher erfolgloser) Schürzenjäger ist! Als Sherlock Holmes respektive Reginald Kincaid sich weigert, sich an die Vorgaben seines Erfinders zu halten, beschließt Dr. Watson, den wieder einmal gut betrunkenen Schauspieler zu feuern. Genug der Maskerade, er, Dr. Watson, hat lange genug seine kriminalistischen Fähigkeiten vor der Welt versteckt! Doch niemand (auch nicht der Verleger von „The Strand“) will sich mit dem Assistenten Dr. Watson des berühmten Detektivs Sherlock Holmes zufrieden geben! Denn wer interessiert sich schon für den Assistenten des Meisterdetektivs? Und dann geschieht auch noch ein Jahrhundert-Verbrechen: die gut bewachten Druckplatten der Bank von England wurden über Nacht geraubt! Der Schatzkanzler Lord Smithwick bittet das Genie Sherlock Holmes um Hilfe, denn für Inspektor Lestrade von Scotland Yard ist dieser Fall ganz sicher eine Nummer zu groß. Dr. Watson bleibt nichts anderes übrig, als Reginals Kincaid als Sherlock Holmes zurück zu holen – es geht immerhin um die Rettung des englischen Pfunds! Mit Reginald Kincaid im Schlepptau ist dieses Unterfangen natürlich etwas komplizierter, aber es gelingt Dr. Watson, den Drahtzieher hinter dem Coup ausfindig zu machen. Hinter der Fälscherbande steckt natürlich kein geringerer als Professor Moriarty. Bei den Ermittlungen wird Dr. Watson jedoch von einem der Handlanger des Professors in die Themse gestoßen ... Genie & Schnauze - Home Edition stammt aus dem Hause Concorde Home Entertainment.


Genie & Schnauze - Home Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Genie & Schnauze - Home Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Genie & Schnauze - Home Edition:
Der scharfsinnige Mediziner Dr. Watson schreibt im viktorianischen England für das Magazin „The Strand“ Kriminalgeschichten. Um seine Reputation als Mediziner nicht aufs Spiel zu setzen, muss er dies natürlich unauffällig tun – er selbst tritt nicht in Erscheinung, sein Held, ein gewisser Sherlock Holmes hingegen, wird zu einer wahren Berühmtheit, die immer mehr Leser auch persönlich kennen lernen möchten.

Dr. Watson bleibt also nichts anderes übrig, als seinen Sherlock Holmes zum Leben zu erwecken ... und engagiert zu diesem Zwecke den Schauspieler Reginald Kincaid. Er hätte keine ungeschicktere Wahl treffe können: der überaus eitle Reginald ist ein talentloser Schmierenkomödiant, der nicht nur zu gerne zu tief ins Glas schaut sondern zudem auch ein rechter (wenn auch eher erfolgloser) Schürzenjäger ist! Als Sherlock Holmes respektive Reginald Kincaid sich weigert, sich an die Vorgaben seines Erfinders zu halten, beschließt Dr. Watson, den wieder einmal gut betrunkenen Schauspieler zu feuern. Genug der Maskerade, er, Dr. Watson, hat lange genug seine kriminalistischen Fähigkeiten vor der Welt versteckt! Doch niemand (auch nicht der Verleger von „The Strand“) will sich mit dem Assistenten Dr. Watson des berühmten Detektivs Sherlock Holmes zufrieden geben! Denn wer interessiert sich schon für den Assistenten des Meisterdetektivs?

Und dann geschieht auch noch ein Jahrhundert-Verbrechen: die gut bewachten Druckplatten der Bank von England wurden über Nacht geraubt! Der Schatzkanzler Lord Smithwick bittet das Genie Sherlock Holmes um Hilfe, denn für Inspektor Lestrade von Scotland Yard ist dieser Fall ganz sicher eine Nummer zu groß. Dr. Watson bleibt nichts anderes übrig, als Reginals Kincaid als Sherlock Holmes zurück zu holen – es geht immerhin um die Rettung des englischen Pfunds!

Mit Reginald Kincaid im Schlepptau ist dieses Unterfangen natürlich etwas komplizierter, aber es gelingt Dr. Watson, den Drahtzieher hinter dem Coup ausfindig zu machen. Hinter der Fälscherbande steckt natürlich kein geringerer als Professor Moriarty. Bei den Ermittlungen wird Dr. Watson jedoch von einem der Handlanger des Professors in die Themse gestoßen ...Obwohl GENIE & SCHNAUZE schon runde 18 Jahre auf dem Buckel hat, sieht das anamorphe Bild im Format 1.78:1 auf der DVD noch ganz ordentlich aus – gelobt sei die digitale Technik! Die Farben wirken stets natürlich mit einem leichten Hang zur Blässe, was aber zur Zeitepoche des Films passt. Der Kontrast bietet von „zu dunkel“ in weniger gut ausgeleuchteten Szenarien bis hin zu „etwas hell“ alle Facetten, während der Schwarzwert mitunter etwas schwächelt und immer mal zu Dunkelgrau tendiert. In Sachen Schärfe zeigt sich zweierlei Bild: Aufgrund des doch deutlichen Hintergrundrauschens – besonders auf hellen, homogenen Flächen – ist es mit der Tiefenschärfe nicht immer zum Besten bestellt. Totalen zeigen nur Ansätze von Details im Hintergrund. Ganz anders dagegen Nahaufnahmen, die noch beinahe jede Pore offenbaren. Hier half ein Schärfefilter, der einige Doppelkonturen hinterlässt, ansonsten aber keine negativen Auswirkungen zeigt. Einige Kratzer und Blitzer sind kaum von Belang. Die Kompression wurde sehr niedrig angesetzt und zeigt sich daher nie auffällig.

Für sieben Punkte reicht es leider nicht mehr, aber sechs sind vollauf verdient.In den späten 1980ern wurden viele Filme noch in Dolby Stereo oder Dolby Surround gedreht. Ersteres Format wird hier in den Sprachen Deutsch und Englisch feilgeboten. Beide Spuren zeigen sich relativ rauschfrei und offerieren den Score als stärksten Soundbestandteil. Eine ausgewogene Dynamik und die gute, breite Aufteilung sorgen für Agilität. Einige Umgebungsgeräusche werden ebenfalls zu Gehör gebracht. Deren stereophone Anlage ist allerdings auf wenige Momente reduziert, meist hat man das Gefühl aus beiden Frontlautsprechern das gleiche Signal zu vernehmen. Die Stimmen klingen im Original wesentlich natürlicher in den Mix eingebettet. Auf Deutsch hingegen wirkt alles eher trocken, fast steril – Studioton eben. Trotz ordentlicher Synchronisation ist hier die Originalspur schon wegen des tollen britischen Akzents – gegebenenfalls unter Zuschaltung optionaler deutscher Untertitel - vorzuziehen.

Magere vier Pünktchen mit leichter Tendenz nach oben. Wer den englischen Track bevorzugt, darf einen Punkt dazuzählen.Musste bereits der Ton schlechter bewertet werden als das Bild, geht es bei den Extras und der Ausstattung noch weiter in den Keller. Außer dem Feature „Dr. Watsons kniffliges Filmquiz“, das einem allerdings weniger abfordert als der Titel vermuten lässt – zumindest nicht, wenn man eine einigermaßen gute Auffassungsgabe hat – gibt es bloß noch eine drei Titel umfassende Trailershow des Anbieters. Der zum Film ist allerdings abwesend. Produktionsspezifische Beiträge sind hier Fehlanzeige.

Die passablen Menüs wurden nicht durchweg animiert, bieten aber auf allen Stufen Musikuntermalung. Das Quiz ist in Deutsch gehalten und bietet Einspieler aus dem Streifen. Zum Hauptfilm lassen sich deutsche Untertitel zuschalten.

Trotz Quiz reicht es nur zu ganz knappen zwei Punkten.GENIE & SCHNAUZE hebt sich von den unzähligen Verfilmungen des berühmten Romanstoffes von Sir Arthur Conan Doyle wohltuend ab. Während in den Geschichten des großen Autors stets Sherlock Holmes die Figur im Rampenlicht darstellte und lediglich von seinem Partner Dr. Watson unterstützt wurde, dreht die vorliegende Story den Spieß um. Hier ist Dr. John Watson (Sir Ben Kingsley) der Kriminalist mit dem hellen Köpfchen, der die Fälle löst, sie als Geschichten des genialen Sherlock Holmes zu Papier bringt und ihn auch noch in Gestalt des alkoholverliebten Laienschauspielers Reginald Kincaid (Sir Michael Caine) zum Leben erweckt. Da sich Watson selbst nicht für eine schillernde Persönlichkeit hält, lässt er Sherlock Holmes die Lorbeeren seiner Arbeit ernten. Doch sollte man nicht glauben, dass sich Mr. Kincaid mit der soufflierten Rolle zufrieden gibt. Immer öfter nehmen er beziehungsweise Sherlock Holmes selbst das Heft in die Hand, was mit Vehemenz zu Katastrophen und netten Lachern führt.

Eine tolle Ausgangsbasis, die als Vehikel für zwei spielfreudige Darsteller der ersten Garde englischer Schauspielkunst dient. Auch wenn der Film anfangs etwas schwer in die Gänge kommt, bietet er spätestens aber ab der Mitte viel britischen Humor, einige echte Schenkelklopfer und viele schöne Anspielungen auf die „echten“ Werke Sir Arthur Conan Doyles’. Etwas Slapstick ist auch dabei und so bietet GENIE & SCHNAUZE rundum sorglose Unterhaltung mit Stil. Dazu sorgen Ausstattung und Musik (letztere von Henry Mancini, THE PINK PANTHER, THE BIG LEBOWSKI) für das richtige Zeitkolorit.

Die DVD offeriert den kurzweiligen Krimispaß in passabler Technik. Das Bild weiß durchaus zu gefallen, der Ton bietet im Rahmen seiner Möglichkeiten noch Durchschnittliches. Extras hingegen sind uns – abgesehen von einem nur einmalig interessanten Filmquiz – nicht vergönnt. Zum Midprice für Fans dennoch einen Blick wert. ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
5 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Without a Clue
Land / Jahr: Großbritannien 1988
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, „Dr. Watsons kniffliges Filmquiz“ mit O-Tönen aus dem Film
Kommentare:
Kommentar von Sunny
Zu "Genie und Schnauze"-Originaltitel:
"Without a Clue" (Ohne eine Ahnung).

Mittlerweile habe ich den Film schon zig Mal gesehen und immer wieder was Neues dabei entdeckt, was mir Lachanfälle bescherte.
Die Atmosphäre ist stimmig, die Darsteller Sir Michael Caine und Sir Ben Kingsley die Idealbesetzungen.
Obwohl der Film schon ca. 20 Jahre alt ist, hat er nichts eingebüßt. Er ist immer noch mehr als sehenswert, spannend, atmosphärisch stimmend, perfekt inszeniert, pointenreich, das Tempo stimmend. Super.
Was juckt mich die Technik? Ob mit Dolby
oder ohne. Ich habe den Film vom ARD aufgenommen, das Bild ist klar und deutlich, der Ton ist klasse. Es gab schon Filme mit der besten Aufnahmetechnik, die langweilig waren, das man einschlief.
Ich kann diesen Film nur weiterempfehlen, denn Sherlock Holmes
wurde hier mit Stil veralbert.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Thom Eberhardt:
Weitere Titel im Genre Kriminalfilm:
Weitere Filme von Concorde Home Entertainment: