WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Die Schwindler
0,0
Bewertung für Die SchwindlerBewertung für Die SchwindlerBewertung für Die SchwindlerBewertung für Die SchwindlerBewertung für Die Schwindler

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Die SchwindlerMaking Of Die Schwindler
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Die Schwindler TrailerKein Die Schwindler Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Die Schwindler

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono,Italienisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Label:
Arthaus
EAN-Code:
4006680037196 / 4006680037196
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Die Schwindler

Die Schwindler

Titel:

Die Schwindler

Label:

Arthaus

Regie:

Federico Fellini

Laufzeit:
108 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Die Schwindler bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Die Schwindler DVD

10,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Die Schwindler:


Der alternde Gauner Augusto hält sich und seine Komplizen Carlo und Roberto mit Betrügereien über Wasser. Während der sensible Carlo von Gewissensbissen geplagt wird, scheint Augusto überhaupt keine Skrupel zu kennen. Erst als er vor den Augen seiner 18-jährigen Tochter verhaftet wird, spürt er erstmals die Folgen seines Handelns. Aus dem Gefängnis entlassen, will er die alte Tour mit neuen Partnern fortsetzen, doch sein erstes Opfer ist ausgerechnet ein gelähmtes Mädchen. Augusto bringt es nicht übers Herz, sie zu betrügen. Seine Komplizen haben für diese Mildtätigkeit jedoch kein Verständnis. Augustos erste gute Tat wird ihm zum Verhängnis… Die Schwindler stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Die Schwindler Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Die Schwindler:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Die Schwindler:
Alles und nichts in seinen Filmen sei autobiographisch, hat Fellini behauptet. "Ich bin ein großer Lügner", sagte er bei anderer Gelegenheit. Und weiter: Ich habe mich ganz und gar selbst erfunden. Eine Kindheit, eine Persönlichkeit, Sehnsüchte, Träume und Erinnerungen, alles nur, damit ich sie erzählen kann."

Federico Fellini (geboren am 20. Januar 1920 in Rimini, gestorben am 31. Oktober 1993 in Rom) kreierte prächtige Bilder und errichtete stilisierte Welten geistiger Fantasie, die durch die Vorstellungskraft des Künstlers Sinn erhalten.

1945 vollführte er den Übergang vom Zeitungskarikaturist zum Drehbuchautor unter Roberto Rosseillini. "Der weiße Scheich", sein erster Solofilm, dreht sich um die Leidenschaft einer jungen Braut für einen Comic-Helden. Schon mit seinem dritten Film gelang er zu internationalem Ruhm. "La Strada - Das Lied der Straße", mit Anthony Quinn und Giulietta Masina, wurde ein Welterfolg und mit dem Oscar (1954) für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet. Schon 1957 erhielt er ebenfalls den Oscar für den besten fremdsprachigen Film, für "Die Nächte der Cabiria", ebenso 1963 für "8 1/2". Unvergessen auch sein Klassiker "La dolce vita - Das Süße Leben" mit der Kult-Badeszene von Anita Ekberg. Die katholische Kirche setzte "La dolce vita" auf den Index der verbotenen Werke, konnte damit aber natürlich den Siegeszug des Filmes nicht aufhalten. Auch "La dolce vita" wurde mit einem Oscar ausgezeichnet, diesmal allerdings für die Kostüme.

In seiner 40 Jahre dauernden Regie-Karriere inszenierte er zwanzig Spielfilme. De Liste der Preise, die er im Laufe der Zeit bekam, ist endlos lang. Er wurde 12-mal für den Oscar nominiert, gewann ihn jedoch nur zwei Mal. 1993, in seinem Todesjahr, wurde er mit dem Ehren-Oscar für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Am 31. Oktober 1993 starb Federico Fellini an den Folgen eines Herzanfalls.

Verheiratet war er mit der Schauspielerin Giulietta Masina, die er bei seiner Rundfunkarbeit kennen lernte. Sie war für ihn Gattin, Muse und wichtigste Schauspielerin zugleich. Giulietta Masina spielte auch die Hauptrolle in "La Strada", in der sie für ihre Leistung als Gelsomina enthusiastische Kritiken erntete. Sie wurde als "weiblicher Chaplin" tituliert. Einen ähnlichen Triumph feierte sie später als Dirne in "Die Nächte der Cabiria". In Fellinis Film "Die Schwindler", der nun auf DVD bei "Arthaus" erschienen ist, ist Giulietta Masina in einer kleinen Nebenrolle zu sehen.

"Die Schwindler" (1955) ist ein poetisches Drama des Meisterregisseurs, und basiert auf einem authentischen Fall. Es geht um den alternden Gauner Augusto (Broderick Crawford), der sich zusammen mit seinen Komplizen Carlo (Richard Basehart) und Roberto mit Betrügereien über Wasser hält. Sie ziehen sogar ein Priestergewand an, um ihre Gaunereien an gutgläubige Bauern durchzuziehen. Während der sensible Carlo, genannt Picasso, ein verheirateter und erfolgloser Maler mit Tochter, von Gewissensbissen geplagt wird, und seiner Frau (Giulietta Masina) immer und immer wieder versprochen hat, mit diesem Schwindel aufzuhören, scheint Augusto überhaupt keine Skrupel zu kennen. Erst als er vor den Augen seiner 18-jährigen Tochter verhaftet wird, spürt er erstmals die Folgen seines Handelns. Aus dem Gefängnis entlassen, will er die alte Tour mit neuen Partnern fortsetzen, doch sein erstes Opfer ist ausgerechnet ein gelähmtes Mädchen. Augusto bringt es nicht übers Herz, sie zu betrügen. Seine Komplizen haben für diese Mildtätigkeit jedoch kein Verständnis. Augustos erste gute Tat wird ihm zum Verhängnis...

Für die Hauptrolle konnte Fellini den amerikanischen Schauspieler Broderick Crawford gewinnen, der 1945 den Oscar als bester Hauptdarsteller in "Der Mann der herrschen wollte" gewann. Das war allerdings bereits der Höhepunkt seiner Kino-Karriere. Es folgten neben der gelungenen Komödie "Born Yesterday" B-Movies, Spaghetti-Western, die Hauptrolle in Federico Fellinis "Die Schwindler". Zu Ruhm gelangte er außerdem mit der Hauptrolle des Capt. Dan Matthews in der Fernsehserie Highway Patrol, die 1955-58 mit großem Erfolg im amerikanischen Fernsehen lief. Broderick starb am 26.4.1986.

Fazit: Ein Film voller Witz und Humor, voller Tragik und Poesie, mit Broderick Crawford in einer starken Charakterrolle und einer bezaubernden Giulietta Masina, ein "europäischer" Klassiker auf der ganzen Linie! Für Fellini-Fans ein Muss, für alle anderen: sehr sehenswert!

Der Film auf DVD ist in Bild (1,33:1) und Ton (Mono Dolby Digital) akzeptabel. Altersbedingte Schwächen, wie leichtes Tonrauschen und grobkörniges und leicht verschmutze Bild, verzeiht man solchen Klassikern gerne. Als Bonusmaterial gibt es leider nur eine Biografie zu Federico Fellini auf 9 Texttafeln, sowie eine Trailershow mit ebenfalls 9 Titeln, darunter zwei Trailer zu Fellini Filmen. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Il bidone
Land / Jahr: Italien / Frankreich 1955
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Federico Fellini:
Weitere Titel im Genre Komödie:
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Arthaus: