WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium
0,0
Bewertung für Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus PremiumBewertung für Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus PremiumBewertung für Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus PremiumBewertung für Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus PremiumBewertung für Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus PremiumMaking Of Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium TrailerKein Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono,Englisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Verpackung: Digipak mit Schuber
Untertitel:
Deutsch
Label:
Arthaus
EAN-Code:
4006680031859 / 4006680031859
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium

Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium

Titel:

Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium

Label:

Arthaus

Regie:

Orson Welles

Laufzeit:
114 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium DVD

34,62 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium:


Nach einer gewonnenen Schlacht trifft der schottische Feldherr Macbeth auf drei Hexen, die ihm eine sagenhafte Zukunft prophezeien: Er wird den Thron von Schottland besteigen. Angetrieben von seiner ehrgeizigen Frau ermordet Macbeth daraufhin König Duncan und nimmt seinen Platz ein. Zeugen und Mitwisser lässt er ebenfalls umbringen. Doch während der neue König von Schuldgefühlen und Erinnerungen gequält wird, rüstet Duncans Sohn Banquo eine Armee gegen den Königsmörder ... Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Macbeth - Der Königsmörder - Arthaus Premium:
Macbeth: „Die Meere werden all ihr Grün vertauschen mit dem Fleischrot meiner Hand.“

Hoch- und Landesverrat sind niedergeschlagen, die norwegischen Eindringlinge vertrieben, Schottland kann einem neuen Frieden entgegensehen. Aber auf dem Weg zu ihrem König Duncan begegnen den Feldherren Macbeth und Banquo drei Hexen... und ihre Prophezeiungen geben der Welt einen anderen Verlauf. Gegen die Regeln der Erbfolge soll Macbeth Than von Cawdor, ja König von Schottland werden. Mord scheint der einzige Weg zum Ziel. Und so nimmt das Unheil, in William Shakespeares 1606 geschriebenen Tragödie „Macbeth“, seinen lauf.

Das Stück war bereits Gegenstand zahlreicher Verfilmungen. Von 1905 existiert eine Aufnahme einer Kampfszene und 1908 wurde das Stück erstmals in voller Länge verfilmt. Die bekannteste Version ist der Film von Roman Polanski aus dem Jahr 1971, eine besonders schaurige, blutrünstige und spektakuläre Inszenierung. Auch nicht zu verachten ist die Verfilmung „Das Schloss im Spinnwebwald“ (1957) des japanischen Regisseurs Akira Kurosawa, der die Handlung im historischen Japan ansiedelt. Doch vor Kurosawa und Polanski adaptierte bereits Orson Welles 1948 Shakespeares meisterhafte Tragödie.

Das Budget von Welles Version war mit 870.000 Dollar so knapp bemessen, dass der Regisseur aus einem Fundus abstruser Kostüme schöpfen oder vorhandene Kulissen wie ein altes Salzbergwerk nutzen musste. Die Drehzeit von 23 Tagen konnte Welles nur einhalten, weil er Shakespeares Stück bereits mehrfach am Theater inszeniert hatte.

Das Ergebnis war eine Shakespeare-Adaption, die viele Kritiker als zu künstlich und im Endeffekt unbefriedigend empfanden. Der Verzicht auf äußere Schauplätze hätte durch eine perfekte Kulissenarchitektur wettgemacht werden können, doch leider sieht ein Großteil der verwendeten Sets zu sehr nach Pappmaché aus. Obendrein trimmte Welles, ohne sich pedantisch Wort für Wort an die Vorlage zu halten, den Original-Text der Bühnenvorlage auf Kinoniveau zu Recht.

Trotz allem fesselt Welles’ Shakespeare-Version von der ersten Minute, in der die drei Hexen sich eine Voodoo-Puppe von Macbeth basteln. Welles nutzte hier alle Ausdrucksmittel, die ihm die Technik bot. Die Bilder werden unscharf, verzerren; in Kranfahrten fängt er seine Styropor-Felsen in solch irrsinnigen Winkeln ein, dass man die Pappmasché-Kulissen vollends vergisst und sich einfach nur von der graphischen Wirkung überwältigen lässt. Genial!

Fazit: Welles „Macbeth“ ist wohl eine recht eigenwillige, aber auch eine hochoriginelle Literaturverfilmung, die einmal mehr den Genius des großen Filmmagiers belegt, trotz Pappmaché, bizarren Helmen und roh-asketischer Umsetzung. Einen Sinn für Welles’ doch sehr eigene Sorte von filmischem Wahnsinn sollte man allerdings trotzdem mitbringen.

Arthaus hat diesem Klassiker eine Premium-Ausgabe spendiert, und präsentiert den Film darin in zwei restaurierte Versionen (Welles’ Langfassung und eine neu synchronisierte, gekürzte Version, die einzige, die bis 1980 zu sehen war), deren s/w-Bild (1,33:1) und Ton (Mono Dolby Digital) durchaus überzeugen. Was diese Premium-Ausgabe (2DVDs) allerdings auszeichnet ist das reichhaltige und aufschlussreiche Bonusmaterial. Hier findet man neben dem standardmäßigen Trailer und dem beiliegenden Booklet noch die Featurettes „Welles & Shakespeare – Eine Analyse von Jean Pierre Berthomé“ (13 Min.), „Voodoo Macbeth - Vier Minuten einer Shakespears-Inszenierung von Orson Welles von 1936 mit afroamerikanischen Schauspielern“ (9 Min) und eine Tonaufnahme von der Macbeth-Inszenierung von Orson Welles am Mercury Theatre 1940 (78 Min.).

Wer allerdings mehr Filme mit und von Orson Welles sehen möchte, der kann auch zu der Arthaus-Close-Up Sonderedition greifen, die neben „Macbeth“ noch die beiden Welles-Filme „Citizen Kane“ und „Der dritte Mann“ enthält. Allerdings enthält diese Box nur das Bonusmaterial der ersten DVD, die 78 Minuten lange Tonaufnahme fällt hier weg. Aber darauf kann man auch gut und gern verzichten. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Macbeth
Land / Jahr: USA 1948
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Welles & Shakespeare - Eine Analyse von Jean-Pierre Berthomé, Tonaufnahme von der MACBETH-Inszenierung von Orson Welles am Mercury Theatre 1940, „MACBETH Vaudoo“, Vier Minuten einer Shakespeare-Inszenierung von Orson Welles von 1936 mit afro-amerikanischen Schauspielern, Fotogalerie
Kommentare:

Weitere Filme von Orson Welles:
Weitere Titel im Genre Drama:
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label Arthaus: