WERBUNG

Unser Horror Special
Von Bestien, Blut und Bösen, von Mythen, Monstern und Mutanten

Horror? Aber wie und auf wie unermeßlich vielfältige Weise: Unser Horror Special informiert umfassend mit zahlreichen Infos rund um das gruselige Genre...


BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of The CaveMaking Of The Cave
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein The Cave TrailerThe Cave Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu The Cave

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Horror
Bildformat:
16:9 (2.40:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4011976836988 / 4011976836988
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Horror > DVD > The Cave

The Cave

Titel:

The Cave

Label:

Highlight Video

Regie:

Bruce Hunt

Laufzeit:
93 Minuten
Genre:
Horror
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! The Cave bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: The Cave DVD

3,95 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 05.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu The Cave:


Um ein neu entdecktes und äußerst mysteriöses Höhlensystem zu erforschen, wird eine Gruppe von Spezialisten aus den USA zum Fundort nach Rumänien geschickt. Fasziniert steigen die Wissenschaftler hinab in die unbekannte Tiefe, nicht ahnend, dass sie sich mit jedem Schritt weiter in das unterirdische Labyrinth einer grausamen Gefahr nähern. Als ihnen schließlich ein Erdrutsch den Weg zurück versperrt, ist es zu spät. Die schreckliche Kreatur, die dort in der Dunkelheit lauert, hat sie bereits bemerkt. Für die Forscher beginnt ein verzweifelter Kampf um Leben und Tod. The Cave stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


The Cave Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in The Cave:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu The Cave:
Ein Gruppe Wissenschaftler stößt in den Tiefen eines rumänischen Waldes auf die Ruinen einer Abtei aus dem 13. Jahrhundert. Diese Abtei wurde auf einem gigantischen Höhlensystem aufgebaut, die wohl den größten unterirdischen Fluss der Welt beherbergt. Zudem vermuten die ansässigen Biologen, dass ein bisher unbekanntes Ökosystem in der Höhle zu finden ist. Kurzerhand wird eine Gruppe amerikanischer Taucher engagiert, die die Höhle auskundschaften sollen.

Doch die acht Taucher und Extremkletterer hätten sich besser an den Werbeslogan des Films halten sollen, "Es gibt Orte, die man nicht betreten sollte . . . ", denn als sie in den Tiefen der Höhle hinabsteigen beginnt auch schon das Unheil. Nicht nur, dass der einzige Eingang verschüttet wird und die Acht nun in der Höhle gefangen sind, so müssen sie feststellen, dass das Höhlensystem nicht nur einen unterirdischen Fluss und wunderschöne Höhlenhallen enthält, sondern auch schreckliche Kreaturen, die dort im Dunkeln lauern und die die Eindringlinge bereits bemerkt haben. Ein Wettlauf um Leben und Tod zu einem alternativen Ausgang beginnt.

Wie schon im Höhlen-Horror "The Descent - Abgrund des Grauens" rennen auch hier, nach dem 10-kleine-Negerlein-Prinzip, die Akteure um ihr Leben. "The Cave" steht in Sachen Spannung und Effekten "The Descent" in nichts nach. Dem Zuschauer erwartet hier NonStop-Action und eine gute Portion Thrill. Leider sind die Charakterzeichnungen der Personen etwas mau ausgefallen, und die Dialoge lassen auch stark zu wünschen übrig sowie auch die Logik der Handlung. Aber nicht desto trotz wirkt der Film und spielt mit den Ängsten des Publikums. Zuschauer die klaustrophobisch sind oder vor Dunkelheit und die darin befindlichen unbekannten Wesen Angst haben, bekommen hier ordentlich etwas geboten, um ihre Phobie voll auskosten zu können. ;o)

Das Bild (Widescreen - 2.40:1) ist scharf und plastisch, auch in den oftmals dunklen Szenen kann das Bild mit einem guten Kontrast überzeugen, hier verschwinden so gut wie keine Details in der Schwärze der Höhle. Der Ton (DD 5.1 oder DTS Digital 5.1) bringt die spannende Stimmung des Films durch seine Geräuscheffekte voll zur Geltung. Gute Effekte, Dynamik und Räumlichkeit. Hier gruselt man sich gerne!

Auch Bonusmaterial ist reichlich vorhanden, neben Darstellerinfos auf Texttafeln und Interviews (16 Min.) findet man noch einen "Blick hinter die Kulissen" (13 Min.), "Der Dreh der Unterwasser-Aufnahmen (19 Min.) sowie "Animatronics - Die Entstehung der Kreaturen" (19 Min.) und "Featurette" (4 Min).

Fazit: "The Cave" bietet zwar nichts neues, aber für einen gepflegten Grusel-DVD-Abend unter Freunden ideal! Durchschnittliches Popcorn-Kino. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
Um ein neu entdecktes und äußerst mysteriöses Höhlensystem zu erforschen, wird eine Gruppe von Spezialisten aus den USA zum Fundort nach Rumänien geschickt. Fasziniert steigen die Wissenschaftler hinab in die unbekannte Tiefe, nicht ahnend, dass sie sich mit jedem Schritt weiter in das unterirdische Labyrinth einer grausamen Gefahr nähern. Als ihnen schließlich ein Erdrutsch den Weg zurück versperrt, ist es zu spät. Die schreckliche Kreatur, die dort in der Dunkelheit lauert, hat sie bereits bemerkt. Für die Forscher beginnt ein verzweifelter Kampf um Leben und Tod. THE CAVE liegt auf der DVD im von Screen Gems gewohnten 2,40:1-Format vor. Highlight hat den Transfer mit dem bewährten HD²-Verfahren gemastert, so dass man sich um ein gutes Ergebnis praktisch nicht zu sorgen braucht. Entsprechend präsentiert sich die Schärfe absolut knackig. Kanten werden sehr sauber voneinander abgetrennt und feine Details sind jeder Zeit gut zu erkennen. Dabei glänzt die Kompression trotz niedriger Bitrate durch die weitestgehende (jedoch nicht völlige) Abwesenheit von Rauschen. Und auch Artefakte oder Blockstrukturen sieht man nur vereinzelt mit der Nase am Schirm auf Hintergründen - bevorzugt dann, wenn noch Rauch oder Nebel im Spiel ist.

Der Schwarzwert besitzt bei diesem Höhlenhorrorfilm einen hohen Stellenwert. Tatsächlich wird die tiefe Dunkelheit dann auch sehr gesättigt dargestellt, wenngleich die eingesetzten Blau- oder Grünfilter minimal auf das Schwarz abfärben. Die übrigen Farbtöne sind ebenfalls über jeden Zweifel erhaben, denn sie präsentieren sich bunt und satt. Der Kontrast lässt auch in dunkelsten Szenarien das Geschehen noch sehr gut durchscheinen. Zu guter Letzt kann man dem Master eine Top-Kondition ohne Defekte jeglicher Art bescheinigen. Insgesamt ein super Transfer, dem nur ganz wenig zur Referenzklasse fehlt. Wenn nur die Bitrate noch höher ausgefallen wäre... Drei Tonspuren befinden sich auf der DVD zu THE CAVE: Deutsch liegt als Dolby Digital 5.1- sowie DTS-Variante vor, während das englische Original lediglich ersteres Format anbietet. Die rasanten Actionszenen werden zünftig von vielen direktionalen Effekten sowie räumlichen Umgebungsklängen unterstützt. Auch in den ruhigeren Sequenzen wird durch feine Geräusche wie das Tropfen von Wasser das Höhlenfeeling aufrechterhalten. Zudem pumpt der Bass in den richtigen Momenten ordentlich vor sich hin. Jedoch merkt man auch, dass es sich hier um eine Direct-to-Video-Produktion handelt, denn alles in Allem fehlt zu einem bombastischen Soundfeuerwerk einfach das letzte Quäntchen Aggressivität in den Mixen.

Die Stimmen sind zu jeder Zeit gut verständlich, wobei sie - auch in der guten deutschen Synchronisation - mit einem leichten Hall versehen sind, was auf Grund des Settings jedoch Sinn macht. Die Klangqualität an sich, also die Auflösung von Bässen, Mitten und Höhen, ist ohne Fehl und Tadel, was man bei einer so neuen Produktion sicherlich nicht anders erwartet hat. Der Unterschied zwischen DTS und Dolby Digital stellt sich nur durch eine etwas höhere Lautstärke und somit subjektiv etwas mehr Bassdruck dar. Highlight Video bietet zum Hauptfilm optional deutsche Untertitel für Hörgeschädigte an. Weiterhin umfasst der Inhalt der Disk noch die obligatorische Trailershow sowie ein nettes Bündel an Extras, welche zum größten Teil ebenfalls deutsch untertitelt sind.

Animatronics - Entstehung der Kreaturen gibt dabei einen zehnminütigen Einblick in das Schaffen von FX-Mann Patrick Tatopoulos. Gelobt von seinen Mannen, spricht der Experte über die Tricks in THE CAVE, wobei immer wieder erläuternde Aufnahmen von den Animatronik-Modellen gezeigt werden. Zudem führen Kollegen deren Funktionen vor. Eine weitere Featurette beschäftigt sich mit dem Dreh der Unterwasseraufnahmen. Satte 19 Minuten sehen wir die Crew beim Dreh der atemberaubenden Szenen, wobei dem Zuschauer zum Beispiel auch die Tierwelt beim Höhlentauchen nähergebracht wird. Beteiligte Crewmitglieder kommentieren dabei die Aufnahmen. Der anschließende Blick hinter die Kulissen mit einer Länge von 14 Minuten enhält im Wesentlichen unkommentiertes, aber nicht uninteressantes B-Roll-Material.

Den Charakter eines Werbe-Making Ofs erfüllt die vierminütige Featurette. Viel zu kurz und mit Filmszenen sowie Interviewfetzen unterlegt, taugt diese für nicht viel mehr als einen Appetizer auf den Hauptfilm. Nicht weniger als 14 Interviews verbergen sich hinter dem nächsten Menüpunkt. Dabei kommen alle Hauptdarsteller, der Regisseur, ein Höhlenexperte, die FX-Leute sowie Produzenten zu Wort. Leider sind die Schnipsel sehr kurz und enthalten weniger Informationen als man glauben könnte. Weiterhin wollen vier Darstellerinfos begutachtet werden, welche mehr oder weniger komplette Filmografien enthalten. Den selben Inhalt bietet übrigens auch das Booklet, welches der DVD beiliegt. Zuletzt will Highlight dem Zuschauer noch DEAD OR ALIVE als besonderen Filmtipp ans Herz legen und für THE DARK eine DVD-Empfehlung aussprechen. Mit THE CAVE bereichert dieses Jahr schon der zweite Höhlenhorrorfilm die Videotheken. Nach dem erfolgreichen THE DESCENT schafft es dieser Film jedoch nur direkt auf den Videomarkt, was sicherlich schade ist, denn der Streifen hat wirklich Potenzial. Dabei setzt THE CAVE fast ausschließlich auf Popcorn-Unterhaltung. Thriller- oder gar Drama-Elemente wie beim britischen Konkurrenzprodukt gibt es hier überhaupt nicht, dafür wunderbar fotografierte und kurzweilige Action. Die Protagonisten, welche hier den Kreaturen von FX-Guru Patrick Tatopoulos (PITCH BLACK, GODZILLA) zum Opfer fallen, bleiben stets flach und austauschbar. Immerhin hat die Produktion mit Cole Hauser den üblichen "Tough Guy" (PITCH BLACK) und mit Piper Perabo (COYOTE UGLY) eine echte Schönheit an Bord.

Die Spezialeffekte sind dabei über jeden Zweifel erhaben. Zusammen mit ein paar wirklich tollen Szenen (etwa der Kampf an der Steilwand von Piper Perabo) wird man über die gesamte Spielzeit blendend unterhalten. Die genialen Höhlentauchaufnahmen setzen dem ganzen die Krone auf und sorgen dafür, dass THE CAVE vom Rezensenten für einen unbeschwerten Regentag als Leihtipp empfohlen wird. Ob sich der Film längerfristig in einer DVD-Sammlung halten könnte, hängt darüber hinaus doch sehr vom Geschmack des Konsumenten ab.

Die DVD von Highlight bietet eine tolle technische Qualität und auch die Extras überzeugen für eine Single-Disk Veröffentlichung. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Cave
Land / Jahr: USA / Deutschland 2005
Produktion: Sidney Kimmel für PSO/Decade
Vorlage: Roman von Jean M. Auel
Musik: Alan Silvestri
Kamera: Jan de Bont
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Animatronics - Die Entstehung der Kreaturen (ca. 10 Min.), Der Dreh der Unterwasser-Aufnahmen ;(ca. 19 Min.), Featurette (ca. 4 Min.), Blick hinter die Kulissen (ca. 13 Min.), Darstellerinfos (Textseiten)
  • Cover auf exklusivem Holopapier
  • Kommentare:
    Kommentar von Anonymous
    Kacke - Finger weg!!

    Kommentar lesen ...

    Weitere Titel im Genre Horror:
    DVD The Cave kaufen The Cave
    DVD Blood Cave kaufen Blood Cave
    DVD Meet the Blacks kaufen Meet the Blacks
    Weitere Filme von Paramount Home Entertainment:
    Weitere Filme vom Label Highlight Video: