WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Little Britain - 1. Staffel
5,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Little Britain - 1. StaffelMaking Of Little Britain - 1. Staffel
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Little Britain - 1. Staffel TrailerLittle Britain - 1. Staffel Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Little Britain - 1. Staffel

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: TV-Serie
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Doppel Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Anbieter:
WVG Medien GmbH
Label:
Polyband
EAN-Code:
4006448754334 / 4006448754334
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Serie > DVD > Little Britain - 1. Staffel

Little Britain - 1. Staffel

Titel:

Little Britain - 1. Staffel

Label:

Polyband

Regie:

Steve Bendelack, Matt Lipsey, Graham Linehan

Laufzeit:
240 Minuten
Genre:
TV-Serie
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Little Britain - 1. Staffel bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Little Britain - 1. Staffel DVD

7,36 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Little Britain - 1. Staffel:


Oh, Britannia! God Save the Queen… denn jetzt kommt Little Britain! Der britische Serien-Kult endlich auf DVD! Welcome to Little Britain – dem etwas anderen Einblick in das Leben unserer Nachbarn von der Insel! Kommen Sie mit auf eine ausgefallene Reportage-Reise und treffen Sie dort die aberwitzigsten und skurrilsten Zeitgenossen, die das Königreich je gesehen hat. Unter ihnen zum Beispiel Ghetto-Chick Vicky Pollard, bei der man nie weiß ob ein „Ja“ jetzt ein „Nein“ ist und umgekehrt, Daffyd Thomas, der sich für den einzigen Schwulen in seinem Heimatdorf hält, Sebastian Love, ein in den Premierminister vernarrter Assistent, der seine persönlichen Aufgaben gerne noch vertiefen würde, die bösartige Diätkurs-Leiterin Marjorie Dawes, den etwas zu männlich wirkenden Transvestiten Emily Howard und natürlich den aufopfernden Lou und seinen (zumindest zeitweise) an den Rollstuhl gefesselten Freund Andy. Little Britain - 1. Staffel stammt aus dem Hause WVG Medien GmbH.


Little Britain - 1. Staffel Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Little Britain - 1. Staffel:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Little Britain - 1. Staffel:
Dass die Briten im Vergleich zu anderen Nationen in Sachen Humor schon immer einen Tick extremer und schwärzer waren, ist mittlerweile bekannt, spätestens seit der Comedy-Truppe „Monty Python“. Jetzt erfolgt ein weiterer Angriff auf unsere Lachmuskeln: „Little Britain“, die preisgekrönte Comedy-Sensation aus Großbritannien, die erste Staffel erscheint jetzt bei uns auf einer Doppel-DVD mit reichlich Bonusmaterial.

„Ohhh Großbritannien, Land technischer Errungenschaften. Wir haben seit zehn Jahren fließend Wasser, einen unterirdischen Tunnel, der uns mit Peru verbindet, und wir haben die Katze erfunden. Aber keine dieser Erfindungen wäre möglich gewesen ohne die wunderbaren Menschen in diesem Land, und genau die wollen wir heute einmal näher betrachten..“ Mit diesen Worten eines unsichtbaren Erzählers beginnt jede Folge von „Little Britain“.

Die Show wurde erstmals 2001 auf BBC Radio 4 als Radiosendung ausgestrahlt, 2003 wurde die erste Staffel mit 8 Folgen im Fernsehen gesendet. Die Sendung besteht aus einer Ansammlung kurzer Sketche über die alltägliche Exzentrik der Briten, die durch den Erzähler lose miteinander verbunden sind. Hierfür wird eine Reihe verschiedener Charaktere beispielhaft grotesk überzeichnet dargestellt.

Die Autoren und Hauptdarsteller Matt Lucas und David Walliams sind die Erfinder und Hauptdarsteller von „Little Britain“, und schlüpfen mit Hilfe der ausgezeichneten Arbeit der Masken- und Kostümabteilung in ihre Figuren. Die Palette reicht von merkwürdigen Exzentrikern, charmanten Wahnsinnigen und schrägen Außenseitern.

Zu den witzigsten Charakteren gehören u. a. „Lou Todd und Andy Pipkin“. Andy (Lucas) und Lou (Walliams) leben in Herby. Andy sitzt im Rollstuhl und wird von Lou rührend umsorgt. In Wahrheit kann Andy aber sehr wohl gehen, nur weiß Lou nichts davon. In jedem Sketch verlässt Andy den Rollstuhl, während Lou beschäftigt ist. Andy ist ein bösartiger Mensch, der aber Vertrauen erweckend erscheint, da er im Rollstuhl sitzt.

Ebenso schräg ist „Marjorie Dawes“: Marjorie (Walliams) ist die Leiterin der Selbsthilfegruppe „Fat Fighters“. Sie beleidigt regelmäßig die Teilnehmer der Gruppe, verschmäht üppiges Essen aber nicht. Ihr Lieblingsopfer ist die Inderin Meera, die perfektes Englisch spricht und eine typisch britische Lebensweise pflegt. Dennoch scheint es Marjorie unmöglich, sie zu verstehen.

Ein besonderes Highlight ist „Daffyd Thomas“: Daffyd (Lucas) ist der Meinung, der sei der einz8ige Schwule im walisischen Dorf Llandewi Brefi, doch in jedem Sketch wird er mit der Tatsache konfrontiert, dass sich in der ganzen Ortschaft Homosexuelle befinden, die er dann schnell aus dem Ort ekelt, damit er der einzige Schwule im Ort bleibt und bemitleidet werden kann, weil er ja der Einzige ist, obwohl er die Fixe Idee hat, alles und jeder verachtet ihn, weil er schwul ist.

Des weiteren gibt es noch Sebastian Love, Assistent des Premierministers und in denselbigen verknallt, der etwas zu männlich wirkende Transvestit Emily Howard, das echt prollige und kaum verständliche Ghetto Chick Vicky Pollard und natürlich Kenny Craig, der Hypnotiseur, der in verschiedensten Situationen Leute zu seinem persönlichen Vorteil hypnotisiert.

Mittlerweile war die Sendung, die mit dem British Comedy Award, der Goldenen Rose von Luzern und 2006 mit dem Emmy ausgezeichnet wurde sowie viele weitere Preise einheimste, auch schon in England und Australien live zu erleben. In restlos ausverkauften Hallen tauchten während der „Little Britain live“-Tournee Robbie Williams in Frauenkleidern und Kate Moss als Freundin von Vicky Pollard auf.

Fazit: Wer auf äußerst trockenen, erfrischend politisch-inkorrekten britischen Humor vom Feinsten steht, ist mit „Little Britain“ sehr gut bedient. Die Serie ist einfach Kult, und ist ein würdiger Nachfolger von Monty Pythons.

Übrigens: Für die deutsche Synchronfassung konnten Oliver Kalkofe und Oliver Welke gewonnen werden. Die deutsche Off-Stimme ist der inzwischen 90-jährige Friedrich Schoenfelder, eine wahre Synchronikone. Schoenfelder ist die deutsche Stimme von David Niven und synchronisierte Rex Harrison in "Dr. Dolittle" (1967) oder "Professor Higgins" in "My Fair Lady" (1964). Friedrich Schoenfelder war darüber hinaus 2006 im Disney/Pixar Kinofilm "Cars" die deutsche Stimme von Paul Newman. Das Bild (16:9) kann sich durchaus sehen lassen, was man nicht bei allen Fernsehserien behaupten kann. Doch hier bekommt der Zuschauer ein gehobenes Fernsehbild geliefert. Bis auf ein leichtes Kantenflimmern und einige Unschärfen gibt es an der Bildqualität nichts auszusetzen. Farben und Laufruhe überzeugen, der Kontrast ist etwas wechselhaft ausgefallen und hat in hellen Szenen etwas mit Überstrahlung zu kämpfen. Beim Ton (Dolby Digital 2.0) handelt es sich in beiden Fassungen um guten Stereo-Ton, der aufgrund der präzisen Dialogwiedergabe zu jeder Zeit verständlich bleibt. Die Umgebungsgeräusche und die Musik klingen klar und deutlich aus beiden Lautsprechern und bieten insgesamt ein gutes Klanggefühl. Nicht desto trotz, wer der englischen Sprache mächtig ist, sollte besser den Original-Ton wählen, da die deutsche Synchro doch manchmal recht gequält rüber kommt. Zur Freude aller „Little Britain“-Fans gibt es hier reichlich Bonusmaterial, welches auf beide DVDs verteilt wurde. Die erste DVD beinhaltet neben einem Audiokommentar die Pilot-Episode mit der alles seinen Anfang nah. Es werden 45 Minuten Deleted scenes präsentiert, es gibt ein Interview mit den Synchronsprechern Oliver Kalkofe und Oliver Welke unter „Little Britain goes to Germany“ zu sehen, aus der Show von Jonathan Ross gibt es noch ein nicht ganz ernst gemeintes Interview mit den beiden Machern von "Little Britain", und zu guter letzt gibt es noch die Möglichkeit unter dem Punkt „Character Playlist“ sich die Sketche personenbezogen anzusehen. Und auch DVD Nummer 2 bietet so einiges an Extras. Auch hier startet das Bonusprogramm mit einem Audiokommentar, des Weiteren kann man unter dem Punkt „How to make a Little Britain“ ein Making of sehen, das viel über die Produktion zu berichten weiß. Weiter geht’s mit „What does Britain mean to you“, hier erzählen Lucas und Walliams, in gespielten Rollen, etwas zu ihrem Land. Des Weiteren gibt es noch Interviews, Livesketche, und noch vieles mehr. Die Gesamtlaufzeit beträgt ca. 210 Minuten. Interessantes über Matt Lucas und David Walliams: Aufgewachsen ist Matt Lucas (5. März 1974) in Stanmore. Er leidet schon seit seiner Kindheit an Haarausfall. Er ging auf die Haberdashers´ Aske´s School, zusammen mit anderen späteren Berühmtheiten wie Sacha Baron Cohen und David Baddiel. Lucas wurde im Juli 2006 von der britischen Zeitung „The Independent“ für sein Engagement in Bereichen wie Unterhaltung, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft auf Platz 9 der einflussreichsten Homosexuellen Großbritanniens gewählt Matt Lucas heiratete seinen Partner Kevin McGee am 19.12.2006 im Rahmen eines Maskenballes in London. Er erschien im exotischen Aladin-Kostüm mit rosafarbener Federboa, goldenen Hosen und einem Bolero, McGee war als Prince Charming angezogen. Als Gäste kamen Courtney Love (Herz Königin), Steve McFadden (Fürst der Dunkelheit), Barbara Windsor (Elfenkönigin), David Williams (als Billy Bunter), Paul O'Grady (Captain Hook), Sänger Will Young (hässliche Schwester), Elton John und David Furnish kamen ebenfalls als Captain Hook und Prince Charming. Lucas und Kevin lernten sich vor drei Jahren kennen und bewohnen ein 1.5 Millionen-Pfund-Haus in North-West-London. Wieviel Geld man doch mit Blödeleien machen kann! David Walliams (20. August 1971) ging auf die Reigate Grammar School und war später Mitglied beim Natianl Youth Theatre, wo er auch Matt Lucas traf. Studiert hat er, genau wie Lucas, Schauspielkunst in Bristol. Sein erster Fernsehauftritt war 1993 in der Sendung „Games World“. Für die „Doctor Who- Parodien“ „The Pitch of Fear“, The Web of Caves“ und „The Kidnappers“ schrieb er Texte und stand auch vor der Kamera. 2003 erschien er in der Fernsehserie „EastEnders“. 2006 veröffentlichte er eine Dokumentation über James Bond. 2007 ist Walliams in „Der Sternwanderer“ an der Seite von Claire Danes und Robert De Niro im Kino z sehen. Übrigens: Matt Lucas und David Walliams waren schon im Jahr 2000 als Autoren für Sacha Baron Cohens „Da Ali G. Show“ tätig und waren des weiteren in dem Spielfilm „Shaun of the Dead“ zu sehen. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
5 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Little Britain
Land / Jahr: Großbritannien 2003
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Zuschaltbare Kommentare, Behind-the-Scenes-Doku, Pilotepisode, Deleted Scenes
Kommentare:

Weitere Filme von Steve Bendelack, Matt Lipsey, Graham Linehan:
Weitere Titel im Genre TV-Serie:
DVD Little Britain USA - Staffel 1 kaufen Little Britain USA - Staffel 1
DVD Little Britain - 3. Staffel kaufen Little Britain - 3. Staffel
DVD Little Britain - 2. Staffel kaufen Little Britain - 2. Staffel
DVD Little Britain - 1. Staffel kaufen Little Britain - 1. Staffel
DVD Little Britain - Great Box kaufen Little Britain - Great Box
DVD Little Britain - Live kaufen Little Britain - Live
DVD Little Britain - Abroad kaufen Little Britain - Abroad
DVD 19-2 - Staffel 2 kaufen 19-2 - Staffel 2
Weitere Filme von WVG Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label Polyband: