WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Ein Gespenst geht nach Amerika
0,0
Bewertung für Ein Gespenst geht nach AmerikaBewertung für Ein Gespenst geht nach AmerikaBewertung für Ein Gespenst geht nach AmerikaBewertung für Ein Gespenst geht nach AmerikaBewertung für Ein Gespenst geht nach Amerika

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Ein Gespenst geht nach AmerikaMaking Of Ein Gespenst geht nach Amerika
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Ein Gespenst geht nach Amerika TrailerEin Gespenst geht nach Amerika Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Ein Gespenst geht nach Amerika

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono,Englisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
MC-One
Label:
MC-One
EAN-Code:
4042662331388 / 4042662331388
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Ein Gespenst geht nach Amerika

Ein Gespenst geht nach Amerika

Titel:

Ein Gespenst geht nach Amerika

Label:

MC-One

Regie:

René Clair René Clair Biografie

Laufzeit:
78 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Ein Gespenst geht nach Amerika bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Ein Gespenst geht nach Amerika DVD

39,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Ein Gespenst geht nach Amerika:


EIN GESPENST GEHT NACH AMERIKA ist eine leichtfüßig inszenierte romantische Geister-Komödie aus dem Jahre 1935. Ein schottisches Schlossgespenst (Robert Donat) wird im Zuge des Verkaufs und der Verschiffung seines Gemäuers nach Amerika verfrachtet und will nun dort eine uralte Rache an den steinreichen Nachfahren seines Erzfeindes vollziehen. Sein Nachkomme, der jetzige Schlossherr (Donat in einer Doppelrolle) verliebt sich indessen in eine junge Amerikanerin, die ihrerseits allerdings ihr Herz dem Gespenst geschenkt hat, was die Sache ziemlich verzwickt macht ... Ein Gespenst geht nach Amerika stammt aus dem Hause MC-One.


Ein Gespenst geht nach Amerika Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Ein Gespenst geht nach Amerika:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Ein Gespenst geht nach Amerika:
Es war einmal vor langer, langer Zeit in Schottland, im Jahre 1761. Die Schotten wollen in den Krieg gegen die Briten ziehen, und so gehen die Männer des McLaggan Clans zum Schloss der Glouries um noch mehr Männer für ihren Feldzug zusammen zu bekommen. Doch der alte Glourie ist zu alt und zu krank um mit in den Krieg zu ziehen, und Junior Murdoch Glourie (Robert Donat) hat eigentlich nur Frauen im Kopf und ist für das Schlachtfeld nicht wirklich zu gebrauchen. Dies nehmen die McLaggan zum Grund sich über die Glouries, insbesondere über Murdoch, lustig zu machen und sie zu beleidigen.

Voller Zorn jagd Vater Glourie seinen Sohn Murdoch zur Front, um zwar auch gegen die Engländer zu kämpfen, aber insbesondere gegen die McLaggans, um ihre Ehre wieder herzustellen. Doch auf dem Feld kommt es zu einer Explosion, die Murdoch ums Leben bringt. Da er sein Versprechen, die Ehre der Familie wieder herzustellen, nicht einhalten könnte, wird er von seinem Vater, der noch vor seinem Sohn das Zeitliche segnete, verflucht, als Geist so lange in dem heimischen Gemäuer umher zu spuken, bis die Ehre des Familiennamens wieder hergestellt ist.

200 Jahre später: Der Nachfahre der Glouries, Donald Glourie (ebenfalls Robert Donat) lebt hoch verschuldet in dem recht baufälligen Schloss, samt Schlossgespenst. Um wieder an Geld zu kommen, hängt ein "Zu verkaufen"-Schild an der Schlosstür. Doch dieses Schild hängt schon Jahre da, denn keiner möchte ein Schloss samt rachedurstigem Gespenst erwerben. Da taucht eines Tages die junge Amerikanerin Peggy Martin auf, die Tochter eines reichen Feinkost-Lebensmittelladen-Königs, die sich für das Schloss brennend interessiert. Nachdem auch die Eltern der jungen Frau sich von dem Schloss überzeugt haben, wird der Kaufvertrag unterschrieben. Das Schloss wird Stein um Stein abgetragen, um in Amerika/ Florida wieder aufgebaut zu werden, und Donald soll als Baumeister mit in die „neue Welt“. Dieser Gedanke gefällt ihm recht gut, da er sich in Peggy verliebt hat, die ihrerseits allerdings ihr Herz dem Gespenst geschenkt hat, im Glauben es wäre Donald, was die Sache ziemlich verzwickt macht. Und ob der Geist von Murdoch in Amerika noch eine Chance hat den Namen wieder rein zu waschen, steht auf einem ganz anderen Blatt.

"Ein Gespenst geht nach Amerika" avancierte zum erfolgreichsten Film Englands des Jahres 1936, und auch heute hat der Film von seinen damaligen Charme nichts verloren. Regisseur René Clair, der auch eine der besten Verfilmungen von Agatha Christies "Da waren es nur noch neun" drehte, unter dem Titel "Das letzte Wochenend", schuf mit "Ein Gespenst geht nach Amerika" eine witzige Komödie, verstrickt mit einer klassischen Liebesgeschichte und ironischen Seitenhieben auf amerikanisches Managertum und britischen Traditionskult. Eine gespenstisch gute Komödie! Sehenswert!

Da der Film schon über 70 Jahre alt ist, kann man von der Ton- und Bildqualität nicht besonders viel erwarten, da der Film leider auch nicht digital remasterd wurde. Das Bild (Vollbild/ 4:3) zeigt neben einem Grundrauschen, Verschmutzungen und Defekte auf. Der Ton (DD 2.0 Mono) klingt recht verrauscht, ist aber gut verständlich. Doch von diesen Qualitätsmängeln sollte man sich nicht abbringen lassen, diese Gespenster-Komödie trotzdem zu genießen. Zudem tragen diese Mängel zu einem nostalgischen Touch bei. Bonusmaterial ist so gut wie nicht vorhanden, d.h. lediglich eine Fotogalerie ist anzuwählen sowie die übliche Trailer-Show aus dem, schon lange nicht mehr aktuellen, "mcone"-Programm.

Zum Hauptdarsteller: Robert Donat (geboren am 18. März 1905 in Withington, Manchester; gestorben 9. Juni 1958 in London) war ein britischer Schauspieler, und debütierte am Theater 1930 in London. Bereits 1932 übernahm er seine erste Rolle im Film. Obwohl er einige erfolgreiche Hollywoodfilme drehte, siedelte er nie in die USA über. Die meisten seiner Hollywoodproduktionen wurden in England gedreht.

Im Werk Alfred Hitchcocks nimmt Donat als an seine Filmpartnerin gefesselter und mit ihr vor der Polizei durch Schottland fliehender Agent wider Willen in "Die 39 Stufen" (1935, nach einem Spionageroman von John Buchan) eine Vorläuferfunktion für Cary Grants späteren Werbemann in "Der unsichtbare Dritte" ein. Donats elegante, hochgewachsene Erscheinung kam in Rollen als Höfling ("Das Privatleben Heinrichs VIII.") ebenso zur Geltung, wie als Lehrer ("Goodbye, Mr.Chips", "Der Fall Winslow"). Seine letzte Rolle fand er, bereits sichtbar von einer schweren Krankheit gezeichnet, als Missionar in China neben Curd Jürgens und Ingrid Bergman in "Die Herberge zur sechsten Glückseligkeit".

1939 und 1940 war er zweimal für einen Oscar nominiert und erhielt ihn für "Auf Wiedersehen, Mr. Chips" 1940.

Robert Donat war chronisch Asthma krank und starb 1958 nach einem Asthmaanfall. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Ghost Goes West
Land / Jahr: Großbritannien 1935
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Fotogalerie
Kommentare:

Weitere Filme von René Clair:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Ein Gespenst geht nach Amerika kaufen Ein Gespenst geht nach Amerika
DVD Filmjuwelen: Mr. Dodd Geht nach Hollywood kaufen Filmjuwelen: Mr. Dodd Geht nach Hollywood
DVD 1941 - Wo bitte geht`s nach Hollywood? kaufen 1941 - Wo bitte geht`s nach Hollywood?
DVD 1941 - Wo bitte geht's nach Hollywood kaufen 1941 - Wo bitte geht's nach Hollywood
DVD 1941 - Wo bitte geht`s nach Hollywood? - 2-Disc-Edition kaufen 1941 - Wo bitte geht`s nach Hollywood? - 2-Disc-Edition
DVD Das Gespenst von Canterville kaufen Das Gespenst von Canterville
DVD Das Gespenst von Canterville kaufen Das Gespenst von Canterville
DVD Das Gespenst von Canterville kaufen Das Gespenst von Canterville
Weitere Filme von MC-One: