WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Texhnolyze - Vol. 4
0,0
Bewertung für Texhnolyze - Vol. 4Bewertung für Texhnolyze - Vol. 4Bewertung für Texhnolyze - Vol. 4Bewertung für Texhnolyze - Vol. 4Bewertung für Texhnolyze - Vol. 4

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Texhnolyze - Vol. 4Making Of Texhnolyze - Vol. 4
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Texhnolyze - Vol. 4 TrailerKein Texhnolyze - Vol. 4 Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Texhnolyze - Vol. 4

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Manga
Bildformat:
16:9 anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Japanisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
0693723907970 / 0693723907970
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Manga > DVD > Texhnolyze - Vol. 4

Texhnolyze - Vol. 4

Texhnolyze - Vol. 4 bestellen
Titel:

Texhnolyze - Vol. 4

Label:

SPV Schallplatten GmbH

Regie:

Hiroshi Hamasaki

Laufzeit:
75 Minuten
Genre:
Manga
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Texhnolyze - Vol. 4 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Texhnolyze - Vol. 4 DVD

4,56 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Texhnolyze - Vol. 4:


TEXHNOLYZE ist ein düsterer Zukunftsschocker um eine unterirdische Stadt, in der die Anarchie herrscht: Die 22 Episoden der japanischen Serie werden auf insgesamt sechs DVDs veröffentlicht. Der neuartige, raffinierte Stil dieses Sci-Fi-Animes beschwört eine dunkle Zukunftsvision der Welt, in der die Tiefen der menschlichen Natur und die Höhen technologischer Errungenschaften mit aller Härte aufeinander treffen. Die Schöpfer und Produzenten von „Serial Experiments Lain“ und „Haibane Renmei“ zeigen mit „Texhnolyze“ ihre abgründige Seite. LUKUSS: Stadt der Verzweiflung und Gewalt – ist eine experimentelle Metropole der Zukunft tief im Innern der Erde, in der Gangs regieren, brutales Chaos und Vergeltung das alltägliche Leben behrerrschen. Um ihre Macht zu beweisen, beraubt eine zwielichtige Organisation ihren Konkurrenten ihrer Gliedmaßen... TEXHNOLYZE: Eine hochentwickelte Technologie, mit der menschliche Gliedmaße durch mächtige kybernetische Arme und Beine ersetzt werden. Episoden 13-16 Texhnolyze - Vol. 4 stammt aus dem Hause SPV Schallplatten GmbH.


Texhnolyze - Vol. 4 Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Texhnolyze - Vol. 4:
Obwohl es sich um einen Anime jüngeren Produktionsalters (2003) handelt, weist das Bild einige Schwächen auf. So ist ein leichtes Bildrauschen vorhanden, wobei hier nicht die Szenen gemeint sind, die ein Rauschen als stilistisches Mittel verwenden. Zu beobachten war, dass besonders die dunklen Szenen etwas mehr Fehler aufwiesen als die helleren, wie das Labor des Docs. Der Kritik muss sich ebenso der nicht immer optimale Schärfegrad stellen. Es gibt aber auch Positives zu berichten, so sind sonstige Fremdpartikel wie Staubflusen hingegen nicht vorhanden. Auch die Farben können überzeugen und sind kräftig sowie satt und je nach Szene entsprechend gewählt.

Während die japanische Sprachfassung nur in Dolby Digital 2.0 vorliegt, kann die deutsche Sprachfassung sowohl mit einer Dolby Digital 5.1 wie auch einer DTS-Fassung aufwarten. Im Vergleich der drei Tonspuren liegt die japanische aber nicht weit hinter den beiden deutschen zurück. Obwohl die Dolby Digital 5.1 und die DTS-Fassung einen leichten Raumklang erzeugen, wovon besonders die Musik profitiert, schöpfen die beiden bei den Effekten nicht annähernd ihr volles Potential aus. Die Effekte und Dialoge sind überwiegend frontlastig abgemischt, wobei hin und wieder einige Effekte dezent aus den Rears zu vernehmen sind.

Die Untertitel präsentieren sich in weißer Schrift mit schwarzer Outline. Ihre Lesbarkeit wird höchstens von der etwas zu klein gewählten Schriftart beeinträchtigt. Kompensiert wird dies aber durch die Verwendung von "fetten" Lettern. Vermisst wird besonders eine Untertitelung des Endingthemes, denn das Openingtheme verfügt wie viele Trancestücke über sehr wenig Text. Der größte Störfaktor ist aber die Verwendung von Dubtiteln, welche sich nahezu 1:1 am Skript der Sprachfassung orientieren.

Die deutsche Synchro weiß hingegen zu glänzen und wartet mit einer professionellen Besatzung auf. So wird der aus der Oberwelt stammende Kazuho Yoshii von dem sehr bekannten Sprecher Erich Räuker gesprochen. Keigo Onishi wird im Deutschen von Stefan Gossler vertont, der als Synchronsprecher von Jackie Chan in den neueren Filmen noch bekannter sein dürfte. Für Ichise und Ran wurden ebenfalls sehr erfahrene Sprecher mit Gerrit Schmidt-Foss bzw. Marie-Luise Schramm engagiert. Ergänzt wird die Sprecherriege noch durch Claudia Urbschat-Mingues, die in der Rolle der geheimnisvollen Ärztin eine gute Figur macht, und Nicolas Böll, der unter anderem Joaquin Phönix und Gladiator oder Owen Wilson seine Stimme lieh. Alle Sprecher wissen in ihren Rollen zu überzeugen und man kann die deutsche Sprachfassung ohne Zweifel mit zu den sehr guten ihres Fachs zählen.

Nach den diesmal nicht überspringbaren Copyrighthinweisen und dem Labeltrailer baut ein texhnolysierter Arm das Menü auf. Nach der Fertigstellung klingt auch bald schon das Intro "Guardian Angel" von "Juno Reactor" aus den Boxen, zu dem ein zweiter Arm im Hintergrund Bewegungen ausführt. Bei jedem Menüwechsel erscheint der erste Arm dann wieder und entfernt das alte Menü und baut den neuen Menüpunkt auf. Eine gelungene Animation, die sehr nah am Stil der Serie gehalten ist. Die Submenüs sind wie das Hauptmenü mit Musik unterlegt, nur läuft dort das sanftere Endingtheme von GACKT. Im Großen und Ganzen ein stimmiges Menü, lediglich die recht grobe Kapiteleinteilung der Folgen trübt das Bild etwas. So ist die eigentliche Folge nämlich nicht unterteilt.

Außer Trailern zu SPV Produkten und der originalen Sprachfassung gibt es in dieser Rubrik nichts zu vermelden.

Die unterirdische Stadt Lukuss wird von konkurrierenden Banden und religiösen Fanatikern regiert, die ihre Herrschaft über die beklemmende Metropole mit roher Gewalt durchsetzen. Der Frieden hängt an einem seidenen Faden, Lukuss befindet sich am Rande des absoluten Chaos. Doch es gibt Mächtige, die das Schicksal der Stadt in ihren Händen halten: Onshi, Anführer der stärksten Bande von Lukuss; Yoshii, ein mysteriöser Mann aus der 'oberen Welt'; Ran, ein Mädchen mit der Gabe des zweiten Gesichts; Ichise, ein Einzelgänger, dem Arm und Bein durch eine unmenschliche Technologie, bekannt als Texhnolyze, ersetzt wurden. Ein martialischer Kampf um die Zukunft der Stadt beginnt.

Das einzige größere Manko bei der technischen Umsetzung ist die Verwendung von Dubtitlen. Wobei zu hoffen bleibt, dass man bei den weiteren DVDs davon Abstand nimmt. Sowohl Bild als auch Ton sind mehr als zufrieden stellend, lediglich beim Ton sind einige Abstriche zu machen. Vor allem die deutschen Tonspuren schöpfen zu wenig ihres Potentials aus. Bonusmaterial gibt es auf dieser DVD auch nicht und hier besteht ebenfalls etwas Nachholbedarf. Die nächsten DVDs dürfen auch ruhig über eine feinere Kapiteleinteilung verfügen. Das Prunkstück dieser Anime-Umsetzung bleibt somit die deutsche Sprachfassung, die mit guten Sprechern überzeugen kann. Jeder, der auf Dark Future steht oder an der düsteren Atmosphäre von Serial Experiments Lain gefallen gefunden hat, wird bei Texhnolyze auf seine Kosten kommen. Wer lieber leichte Unterhaltungskost mag, sollte auf jeden Fall vorher Probeschauen, um seinen Kauf zu entscheiden, sonst könnte es passieren, dass er sich nach der ersten Episode total abgehängt fühlt. Daher ist Texhnolyze eher Käufern ans Herz zu legen, die beim Anschauen lieber nachdenken und sich nicht einfach nur berieseln lassen wollen. Die technische Umsetzung hat zwar einige Schwächen, dennoch ist sie mehr als nur annehmbar. ()

alle Rezensionen von Andre Kossmann ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Texhnolyze 4 - Suspicions
Land / Jahr: Japan 2003
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Erstauflage zusätzlich im Schuber
Kommentare:

Weitere Filme von Hiroshi Hamasaki:
Weitere Titel im Genre Manga:
Weitere Filme von SPV Schallplatten GmbH: