WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Painted Spirits - Yanomami
4,0
Bewertung für Painted Spirits - YanomamiBewertung für Painted Spirits - YanomamiBewertung für Painted Spirits - YanomamiBewertung für Painted Spirits - YanomamiBewertung für Painted Spirits - Yanomami

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Painted Spirits - YanomamiKein Making Of Painted Spirits - Yanomami
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Painted Spirits - Yanomami TrailerPainted Spirits - Yanomami Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Painted Spirits - Yanomami

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Dokumentation
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
MC-One
Label:
MC-One
EAN-Code:
4042662331630 / 4042662331630
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Dokumentation > DVD > Painted Spirits - Yanomami

Painted Spirits - Yanomami

Titel:

Painted Spirits - Yanomami

Label:

MC-One

Regie:

Andreas Sulzer

Laufzeit:
90 Minuten
Genre:
Dokumentation
FSK:
Infoprogramm
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Painted Spirits - Yanomami bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Painted Spirits - Yanomami DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Painted Spirits - Yanomami:


In der weiten Wildnis des Regenwaldes im Süden von Venezuela, nahe der Ursprünge des Orinoco, leben die Yanomami Indianer, das isolierteste Volk Südamerikas. Ihre Sprache alleine reflektiert diese Isolation. Die Bezeichnung für Menschen oder Leute hat in der Sprache der Yanomami ihre Entsprechung im Wort nape, welches sinngemäß übersetzt jene, die fremd, städtisch und gefährlich sind, bedeutet. Die Ziele des Projektes sind, mit diesem bedrohten Volk auf künstlerische Weise zu interagieren, um dessen mystisches Erbe zu erhalten und Aufmerksamkeit auf die Notlage der Yanomami zu lenken. Durch das Vordringen des Rohstoffabbaus in den Regenwald, gezwungen, sich immer tiefer in ihren Lebensraum zurückzuziehen, ist die Existenz der Yanomami akut bedroht. Painted Spirits - Yanomami stammt aus dem Hause MC-One.


Painted Spirits - Yanomami Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Painted Spirits - Yanomami:
In der weiten Wildnis des Regenwaldes im Süden von Venezuela lebt das Volk der Yanomami-Indianer, das vollkommen isoliert existiert: Mit einer eigenen Sprache, eigener Kunst und eigenen Riten leben die Yanomami in ihrem eigenen Mikrokosmos, der jedoch von global agierenden Minengesellschaften in seinen Grundfesten erschüttert wird. Mit seiner Dokumentation „Painted Spirits“ versucht Regisseur Volkmar Ziegler, Aufmerksamkeit für die Bedrohung der südamerikanischen Indianer zu wecken und gleichzeitig deren künstlerisches Erbe zu bewahren. Die Bilder, die von einigen der Indianer gemalt wurden, zeigen auf exemplarische Art und Weise die hohe Kunstfertigkeit dieses Volks und weisen all jene Behauptungen in ihre Schranken, die von urtümlichen Wilden ohne Kulturempfinden sprechen. In „Painted Spirits“ wird eindrucksvoll deutlich, wie sehr sich die Yanomami in ihrer Isolation eine eigene Welt geschaffen haben, deren Ruhe zunehmend gestört wird. Filmemacher Volkmar Ziegler beschränkt sich allerdings auf eine reine Beschreibung der Lebensumstände der Yanomami-Indianer und deren Bedrohung durch die Kolonialisierung und Ausbeutung ihrer Lebensräume. Dadurch umgeht er die schwierige Problematik, die zunehmenden Existenznöte der Yanomami in globalere Dimensionen einzuordnen, da dies angesichts der relativ knappen Laufzeit von 56 Minuten ohnehin zum Scheitern verurteilt wäre. So liegt es am aufmerksamen Betrachter, sich ein eigenes Bild über diese Schattenseiten der Globalisierung zu bilden und die Diskrepanz zwischen den Sorgen und Nöten der Yanomami-Indianer und den Interessen der Minengesellschaften zu bewerten.

Neben einem informativen Making-of sowie einer Foto- und Gemäldegalerie ist auch noch ein spannendes Reisetagebuch im Extrasbereich zu finden. Außerdem liegt noch ein 12-seitiges Booklet bei, das zur Vertiefung des Gesehenen dient, aber ruhig noch umfangreicher hätte ausfallen können.

Sowohl die deutsche als auch die englische Tonspur liegt in Dolby Digital 5.1 vor, doch von Räumlichkeit ist nur in einigen Sequenzen etwas zu spüren. Das Bild liegt im 16:9-Format vor und überzeugt durch klare, satte Farben und plastische Bilder, die schon beinahe einen dreidimensionalen Eindruck erwecken. Lediglich in einigen dunklen Szenen kann man leichte Schlierenbildung beobachten, was aber schon stark an die Suche nach der Nadel im Heuhaufen erinnert.

Fazit: Beeindruckende Naturdokumentation über die letzten freien Yanomami-Indianer, die zugleich auch zu einem Porträt über das Vordringen moderner Technik in eine ursprüngliche Welt gerinnt, die dadurch in ihrer Existenz bedroht wird. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
4 von 50
1


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: 1997 - 2000
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Gemäldegalerie, Fotogalerie, Impressionen, Reisetagebuch, 16 seitiges Booklet
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Dokumentation:
Weitere Filme von MC-One: