WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Eine Nervensäge gegen Alle - Dieter Hallervorden Collection
0,0

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Eine Nervensäge gegen Alle  - Dieter Hallervorden CollectionMaking Of Eine Nervensäge gegen Alle  - Dieter Hallervorden Collection
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Eine Nervensäge gegen Alle  - Dieter Hallervorden Collection TrailerKein Eine Nervensäge gegen Alle  - Dieter Hallervorden Collection Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Eine Nervensäge gegen Alle - Dieter Hallervorden Collection

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4042564014891 / 4042564014891
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Eine Nervensäge gegen Alle - Dieter Hallervorden Collection

Eine Nervensäge gegen Alle - Dieter Hallervorden Collection

Titel:

Eine Nervensäge gegen Alle - Dieter Hallervorden Collection

Label:

Turbine Medien

Regie:

Ralf Gregan

Laufzeit:
80 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Eine Nervensäge gegen Alle  - Dieter Hallervorden Collection bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Eine Nervensäge gegen Alle - Dieter Hallervorden Collection DVD

14,90 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Eine Nervensäge gegen Alle - Dieter Hallervorden Collection:


Im verflixten siebten Ehejahr holen Lukas und Hannelore Schmidt ihre Hochzeitsreise nach. Auf dem Weg ins wunderschöne Rom kämpfen sie aber bereits mit den ersten Hindernissen: der von Lukas falsch berechnete Sprit geht aus und die beiden müssen eine Zwangspause einlegen. Zu allem Überfluss wird auch noch Lukas’ Brieftasche mit seinem gesamten Urlaubsgeld gestohlen. Für Hannelore hat die Situation allerdings ihren gewissen Reiz, denn sie lernt den charmanten Rossano Bertorelli kennen, der ihr fortan nach bewährter Masche den Hof macht. Unterdessen schlägt sich Lukas seine Urlaubstage damit um die Ohren, in der Verbrecherkartei des Polizeiarchivs nach dem Taschendieb zu suchen. Das Chaos nimmt schließlich seinen Lauf, als sich die amerikanische Malerin Kay auch noch auf den ersten Blick in Lukas verliebt… Eine Nervensäge gegen Alle - Dieter Hallervorden Collection stammt aus dem Hause Alive AG.


Eine Nervensäge gegen Alle - Dieter Hallervorden Collection Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Eine Nervensäge gegen Alle - Dieter Hallervorden Collection:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Eine Nervensäge gegen Alle - Dieter Hallervorden Collection:
Der erfolgreiche deutsche Schauspieler Dieter Hallervorden wurde am 5. September 2005 70 Jahre alt. Anlässlich seines Geburtstages erschien bei der Turbine Medien GmbH eine Reihe von Dieter Hallervorden Filmen in der so genannten „Dieter Hallervorden Collection“. Nun ist der Streifen „Eine Nervensäge gegen Alle“ an der Reihe, der zum Ende der 60er Jahre gedreht worden ist.

Zum Inhalt: Im verflixten siebten Ehejahr holen Lukas und Hannelore Schmidt ihre Hochzeitsreise nach. Auf dem Weg ins wunderschöne Rom kämpfen sie aber bereits mit den ersten Hindernissen: der von Lukas falsch berechnete Sprit geht aus und die beiden müssen eine Zwangspause einlegen. Zu allem Überfluss wird auch noch Lukas Brieftasche mit seinem gesamten Urlaubsgeld gestohlen. Für Hannelore hat die Situation allerdings einen gewissen Reiz, denn sie lernt den charmanten Rossano Bertorelli kennen, der ihr fortan nach bewährter Masche den Hof macht. Unterdessen schlägt sich Lukas seine Urlaubstage damit um die Ohren, in der Verbrecherkartei des Polizeiarchivs nach dem Taschendieb zu suchen. Das Chaos nimmt schließlich seinen Lauf, als sich die amerikanische Malerin Kay auch noch auf den ersten Blick in Lukas verliebt.

„Eine Nervensäge gegen Alle“ startete am 22. August 1969 in den deutschen Kinos. Damals allerdings unter den Namen „Die Hochzeitsreise“. Auf Video wurde er erstmals 1982 unter den jetzigen Namen erneut veröffentlicht. In den Hauptrollen spielen neben Dieter Hallervorden Liselotte Pulver, Ewa Strömberg, Memmo Carotenuto, Alberto Farnese, Angelo Sorrentini, Armando Carini sowie Dieter Hallervorden jr. Dieser Film wird nun von der Turbine Medien GmbH neu aufgelegt. Er startet wie immer mit einem persönlichen Grußwort von Dieter Hallervorden. Die weitere Kapitelstruktur wurde folgendermaßen eingeteilt:

DVD:
01 Filmvorspann
02 Nur geträumt
03 Niente Benzina
04 Rom sehen und sterben
05 Im Polizeipräsidium
06 Bettgeflüster
07 Heiße Spur
08 Von Spezialisten und Parklücken
09 Neuzugänge
10 What a Man!
11 Nachts am Strand
12 Heimkehr
13 Karteileichen
14 Gefunden
15 Alone
16 Molto bene
17 Der Tintoretto
18 Familienausflug
19 Das Bambino
20 Der falsche Dieb

Bonusmaterial:
„Ralf Gregors Super8-Material von den Dreharbeiten“ sind einige musikalisch hinterlegte Bildaufnahmen, zumeist aus Italien, vom Regisseur Ralf Gregan. Er zeigt die Schauspieler zumeist in den Drehpausen (ca. 11 Minuten). Dann gibt es Einblicke „Hinter den Kulissen“ bei dem für diese DVD erstellte Audiokommentartonspur. Dieter Hallervorden persönlich und Regisseur Ralf Gregan geben ihre Kommentare zu diesem Film „Eine Nervensäge gegen Alle“ ab. Moderiert wird das Ganze vom „Goldene Zeiten“-Autor Alexander M. Rümelin (ca. 28 Minuten). Hier kommt zu Tage, dass dieser Film eigentlich für Heinz Erhard oder Peter Alexander vorgesehen war. Doch die sagten ab, so dass Dieter Hallervorden damals einspringen konnte. Heute ist Dieter Hallervorden nicht mehr begeistert wenn er an diesen Film denkt. Zu sehr unterscheidet sich der Spielfilm von anderen Dieter Hallervorden Filmen. Zu sehr bemängelt er sogar ganz ehrlich seine dort gezeigte Schauspielerkunst. Dann gibt es noch die Biografien von Stab und Besetzung in Form von Textform durchzustöbern. Infos von Dieter Hallervorden, Liselotte Pulver sowie Ralf Gregan sind berücksichtigt worden. Außerdem können die Zuschauer dieser DVD eine Trailershow von den bislang auf DVD erschienenden Dieter Hallervorden Filme sehen. Und das sind nicht wenige. Ganze 10 Trailers wie „Didi – Der Doppelgänger“ oder „Didi – Der Experte“ sind vorhanden. Zu bewundern sind auch zwei Aushangfotogalerien. Zum einen von der Erstausführung 1969, zum anderen von der Wiederaufführung 1982. Auch drei entfernte Szenen kann der Zuschauer sich hier ansehen. Die Clips lauten „Die Tankstelle“, „Im Colosseum“ und „Dinner für Due“. Und als besonderes Extra ist das 47minütige Interview mit Reinhold Beckmann im Rahmen der Talkshow „Beckmann“ von 2005 hinterlegt worden. Hier gibt der erfolgreiche deutsche Schauspieler exklusive Einblicke in sein Gefühlsleben.

Die Laufzeit dieser DVD beträgt insgesamt ca. 80 Minuten ohne Bonusmaterial. Die Tonspur hat das Format Dolby Digital 2.0 (Mono) und ist in der deutschen Sprache vorhanden. Sogar an Untertitel in Deutsch für Hörgeschädigte haben die Produzenten dieser DVD gedacht. Toll. Das fast 40-jährige Bildmaterial kann natürlich nicht den heutigen Standards entsprechen. Und trotz digitaler Überarbeitung ist das Bild natürlich nicht gestochen scharf. Es ist im Vollbildmodus (4:3) anzusehen. Eine Altersbeschränkung gibt es auch. Die freiwillige Jugendschutzkontrolle hat „Eine Nervensäge gegen Alle“ mit einer Altersfreigabe von 16 Jahren belegt.

Eine sehr aufwendig produzierte Verpackung, ein kleines Booklet im inneren der DVD-Hülle und ein 5 EUR Gutschein für die Dieter Hallervorden Biografie runden dieses Paket mehr als gut ab. Dieser Film ist sicherlich nicht der Beste aus der Dieter Hallervorden Collection. Dennoch sollte er nicht in einer Sammlung über Didi bzw. Dieter Hallervorden fehlen. ()

alle Rezensionen von Ingo Lüttecke ...
Im verflixten siebten Ehejahr holen Lukas und Hannelore Schmidt ihre Hochzeitsreise nach. Auf dem Weg ins wunderschöne Rom kämpfen sie aber bereits mit den ersten Hindernissen: der von Lukas falsch berechnete Sprit geht aus und die beiden müssen eine Zwangspause einlegen. Zu allem Überfluss wird auch noch Lukas’ Brieftasche mit seinem gesamten Urlaubsgeld gestohlen.

Für Hannelore hat die Situation allerdings ihren gewissen Reiz, denn sie lernt den charmanten Rossano Bertorelli kennen, der ihr fortan nach bewährter Masche den Hof macht. Unterdessen schlägt sich Lukas seine Urlaubstage damit um die Ohren, in der Verbrecherkartei des Polizeiarchivs nach dem Taschendieb zu suchen. Das Chaos nimmt schließlich seinen Lauf, als sich die amerikanische Malerin Kay auch noch auf den ersten Blick in Lukas verliebt…Das Bild von EINE NERVENSÄGE GEGEN ALLE liegt in 1,33:1 Vollbild vor. Das originale 1,66:1 konnte deshalb nicht verwendet werden, da die Filmrollen im nicht gerade für sorgfältige Präservation bekannten CCC-Archiv einen Wasserschaden erlitten und somit lediglich abgenudelte TV-Bänder als Vorlage für das DVD-Master herhalten mussten. Die Bildqualität fällt entsprechend mies aus.

Die Schärfe ist sehr niedrig, was sowohl auf die Kantentrennung als auch Detailzeichnung zutrifft. Da hilft auch die durch Doppelkanten offensichtliche Nachschärfung nichts. Alles wirkt extrem grobkörnig und starke Aliasing-Effekte sind in jeder Szene evident. Bildstörungen in Form von Wackeln oder Laufstreifen kommen ebenfalls nicht gerade selten vor. Dafür findet sich auf der Vorlage nur wenig Schmutz und die Farben können durch ihre Sättigung überzeugen, wenngleich sie nicht immer natürlich aussehen und vor allem bei intensiven Rottönen ausbluten. Manche Szenen wirken auch völlig verfärbt. Kontrast sowie Schwarzwert zeigen ganz passable Leistungen und sorgen somit für einen der wenigen positiven Aspekte beim Bild. Digitales Rauschen kann man kaum erkennen, dafür ist die Körnung der Vorlage aber auch viel zu stark, so dass eventuelle Kompressionsschwächen davon einfach überlagert würden. Insgesamt ein sehr schwacher Transfer, für den Turbine Medien freilich nichts kann.Der Sound des Films liegt in typischem Dolby Digital 2.0 (Mono) vor. Alles wirkt etwas spitz, wobei S-Laute oft arg zischelnd aus den Lautsprechern schallen. Die Musik verzerrt dagegen nicht so sehr und kann noch gut genossen werden. Die Stimmen bleiben zu jeder Zeit verständlich. Bass gibt es natürlich nicht und auch die Mitten werden teilweise in höhere Lagen verschoben, was den erwähnten spitzen Klang zur Folge hat.In Sachen Bonusmaterial kann die Disk einmal mehr überzeugen. Neben deutschen Untertiteln für Hörgeschädigte wird der Film erneut von einem Audiokommentar von Dieter Hallervorden, Regisseur Ralf Gregan sowie Alexander M. Rümmelin begleitet. Letzterer befragt die beiden am Film Beteiligten zu verschiedensten Dingen, wobei diese Fragen oftmals gar nichts mit dem Film zu tun haben. Wer sehen will, wie es bei den Aufnahmen zu dieser Veranstaltung zuging, darf sich eine knappe halbe Stunde hinter die Kulissen des Audiokommentars begeben. Hallervorden gibt unumwunden zu, dass er den Film nicht mochte und es schnell bereut hat, ihn durch Arthur Brauner produzieren zu lassen. Der Film sei zu altmodisch und langweilig.

Die vier Minuten an geschnittenen Szenen stellen den Grund dar, warum die vorliegende Fassung als gekürzt zu bezeichnen ist. Es handelt sich hier nämlich um Szenen, die in der Kinofassung zu sehen waren, im Fernsehen jedoch fehlten. Ralf Gregans Super8-Material enthält knapp 13 Minuten an Aufnahmen, die während der Dreharbeiten gemacht wurden. Biografien gibt es von Dieter Hallervorden, Lieselotte Pulver sowie Ralf Gregan zu lesen. Anschließend wollen zwei Aushangfotogalerien betrachtet werden, auf welche die obligatorische Hallervorden-Trailershow folgt. Als krönenden Abschluss erwartet den Zuschauer der ARD-Auftritt von Dieter Hallervorden bei Reinhold Beckmann. 48 Minuten lang plaudert er ungezwungen über sein Leben, seine Macken, seine Arbeit. Ein wirklich tolles Interview mit vielen Anekdoten und einigen Lachern.

Wer sucht, der findet versteckt in einem der Menüs ein Easteregg. Dabei handelt es sich um Super8-Aufnahmen von DARF ICH SIE ZUR MUTTER MACHEN. Man gelangt über folgenden Pfad dorthin: Hauptmenü -> Reisegepäck -> Ralf Gregans Super8 Material -> links -> Enter! Das Booklet enthält schlussendlich noch einige Bilder von den Dreharbeiten.Der von CCC-Film in Person von Arthur Brauner produzierte EINE NERVENSÄGE GEGEN ALLE wird von Hauptdarsteller Dieter Hallervorden als einer seiner schlechtesten Filme bezeichnet. Er und sein Freund und Regisseur Ralf Gregan wurden von Brauner in ihrem Schaffen dermaßen eingeschränkt, dass der Film letztendlich nicht ihren Vorstellungen entsprach. Hallervorden bemerkt im Bonusmaterial, dass der Film altmodisch sei. Diese Meinung kann man durchaus vertreten, denn die Produktion aus dem Jahr 1969 wirkt tatsächlich eher wie ein typischer Vetreter des Wirtschaftswunderkinos der 50er Jahre. Statt Hallervorden hätten hier genauso gut Heinz Erhardt oder Peter Alexander spielen können.

Man findet hier weder den typischen Didi-Humor noch großartige Slapstickeinlagen. Nach eigenen Aussagen hat sich Hallervorden mehr für das römische Nachtleben als für die Dreharbeiten interessiert, was man auch deutlich merkt. Dennoch ist der Film nicht wirklich schlecht. Man findet hier nur einfach nicht den typischen Humor, für den der Comedian bekannt ist. Lieselotte Pulver macht dagegen eine wirklich gute Figur, scheint diese Rolle doch wie für sie geschaffen.

Subjektive Filmwertung: 6/10 chaotischen Hochzeitsreisen

Die DVD von Turbine bietet eine leider nur unzureichende technische Qualität. Somit stellt sie die von Bild und Ton schlechteste Hallervorden-Scheibe dar, zumal der Film auch nur in der gekürzten TV-Fassung vorliegt. Dagegen kommen die Extras in Qualität wie Quantität gewohnt überzeugend daher. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Die Hochzeitsreise
Land / Jahr: Deutschland 1969
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Hauptfilm digital überarbeitet, Grußwort von Dieter Hallervorden, Audiokommentare, Hinter den Kulissen des Audiokommentars, Entfernte Szenen, Ralf Gregans Super8-Material von den Dreharbeiten, Aushangfotogalerien von 1969 und 1982, Easter Egg, Dieter Hallervorden im Interview mit Reinhold Beckmann - Dezember 2005
Kommentare:

Weitere Filme von Ralf Gregan:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Eine Nervensäge gegen Alle  - Dieter Hallervorden Collection kaufen Eine Nervensäge gegen Alle - Dieter Hallervorden Collection
DVD Eine Nervensäge gegen Alle kaufen Eine Nervensäge gegen Alle
DVD Der Springteufel - Dieter Hallervorden Collection kaufen Der Springteufel - Dieter Hallervorden Collection
DVD Der Experte - Dieter Hallervorden Collection kaufen Der Experte - Dieter Hallervorden Collection
DVD Der Experte - Dieter Hallervorden Collection kaufen Der Experte - Dieter Hallervorden Collection
DVD Der Schnüffler - Dieter Hallervorden Collection kaufen Der Schnüffler - Dieter Hallervorden Collection
DVD Alles im Eimer - Dieter Hallervorden Collection kaufen Alles im Eimer - Dieter Hallervorden Collection
DVD Didi - Der Doppelgänger - Dieter Hallervorden Collection kaufen Didi - Der Doppelgänger - Dieter Hallervorden Collection
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Turbine Medien: