WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Elephants Dream
0,0
Bewertung für Elephants DreamBewertung für Elephants DreamBewertung für Elephants DreamBewertung für Elephants DreamBewertung für Elephants Dream

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Elephants DreamKein Making Of Elephants Dream
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Elephants Dream TrailerElephants Dream Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Elephants Dream

RC 0 FSK Freigabe ab 12 Jahren
HD-DVD-Typ: 1 x HD-DVD
Medium: HD-DVD
Genre: Animation
Bildformat:
High Definition (1.78:1) - 1080p
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Digipak mit Schuber
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Italienisch, Japanisch, Französisch, Spanisch
Anbieter:
Imagion AG
Label:
Imagion AG
EAN-Code:
4017425007381 / 4017425007381
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Animation > HD-DVD > Elephants Dream

Elephants Dream

Titel:

Elephants Dream

Label:

Imagion AG

Regie:

Bassam Kurdali, Ton Roosendaal

Laufzeit:
11 Minuten
Genre:
Animation
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Elephants Dream bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Elephants Dream HD-DVD

0,69 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - HD-DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Elephants Dream:


The 3D animated short Elephants Dream tells the story of Emo and Proog, two people with different visions of the surreal world in which they live. Viewers are taken on a journey through that world, full of strange mechanical birds, stunning technological vistas and machinery that seems to have a life of its own. Elephants Dream stammt aus dem Hause Imagion AG.


Elephants Dream Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Elephants Dream:
The 3D animated short "Elephants Dream" tells the story of Emo and Proog, two people with different visions of the surreal world in which they live. Viewers are taken on a journey through that world, full of strange mechanical birds, stunning technological vistas and machinery that seems to have a life of its own. ELEPHANTS DREAM wurde im 1.78:1-Format (1800p / VC-1 Codec) auf die Disk gepresst und bietet im HD-DVD-Sektor eine Referenzqualität. Die komplett am PC entstandene Produktion erfreut von der ersten Minute an durch ein absolut sauberes Bild mit kräftigen Farben und einem stimmigen Kontrast. Auf Grund der digitalen Entstehung ist kein Filmgrain vorhanden und auch kompressionsbedingte Fehler wie Artefakte treten nicht in Erscheinung. Sehr gut ist auch die Schärfe ausgefallen. Selbst feinste Elemente im Hintergrund, wie zum Beispiel im zweiten Kapitel „In der Schaltzentrale“, sind präzise zu erkennen. Produktionsbedingt kann ELEPHANTS DREAM in dieser Hinsicht jedoch nicht einen solch hohen Grad an Detailschäfte aufweise wie einige Filme mit Millionenbudget.

Da sich mit Ausnahme eines leicht flackernden Abspannes keine Mängel beobachten lassen, gibt es einen souverän verdienten Bild-Award!

Filmbilder


Die Tonspur wurde in Dolby Digital 5.1 abgemischt und bietet für einen Kurzfilm einen erstaunlich guten Klang. Nachdem der Anfang noch recht verhalten ist, werden jedoch recht schnell alle Boxen aktiv ins Geschehen mit einbezogen. „Klassisch“ angesteuert durch unterschiedlichste Effekte, überwiegend natürlich Maschinengeräusche, wird so eine hervorragende räumliche Atmosphäre geschaffen. Die Herkunft des Filmes erkennt man leider an der englischen Synchronisation, dessen Stimmen weniger gut sind und auch nicht immer optimal zu den Mundbewegungen passen. Das Bonusmaterial ist einer der wichtigsten Aspekte dieser Veröffentlichung. Die technischen Möglichkeiten der HD-DVD wurden bewusst möglichst umfangreich ausgenutzt, um dem Zuschauer das neue Medium „schmackhaft“ zu machen. Fangen wir also der Reihe nach an.

Menüs:
iHD – on the fly nennt sich die neue Ebene, welche sich live über den Film einblenden lässt und schnell, ohne lange Animationsphasen, die Auswahl ermöglicht. Als Sprachen stehen hier Deutsch und Englisch zur Verfügung.

HD DVD Making Of:
Wie der Name schon erahnen lässt, wird hier über die Produktion der Imagion AG aus Kreuzweiler berichtet. Die Beteiligten erläutern ihre Arbeit am Projekt und erklären, was die Disk alles ermöglicht. Den Beitrag kann man sich entweder einzeln oder als Fenster während des Hauptfilmes anschauen. Bei letzterem kann man dieses dann noch in alle vier Ecken verschieben und durch Zoomen etwas bearbeiten.

Making Of Elephants Dream:
Ein klassischer Bericht über die Entstehung mit zahlreichen Interviews. Leider liegt dieser Clip nur in SD-Auflösung vor.

Script to scene:
Aktiviert man dieses Feature, so wird im unteren Bereich des Filmes ein Fenster mit Texten zur jeweiligen Szene eingeblendet.

Kommentare:
Gleich vier an der Zahl stehen zur Auswahl bereit: Bassam & Andy, Andy & Ton, Ton & Bassam sowie nur Jan. Wer sich jetzt über die reinen Vornahmen wundert: so stehen diese auch im Menü! Eine kleine Erläuterung, welche Person für welchen Part zuständig war, wäre sicher angemessen gewesen. Aber was dort nicht steht, können wir ja nachholen. Bassam und Ton sind die Regisseure, Jan der Komponist sowie Sound Designer und Andy der Art Designer. Die Audioaufnahmen sind allerdings von schlechter Qualität, so dass man oft nur schwer den Sprechern folgen kann.

HD/SD Vergleich:
Mittels Splitscreen (Horizontal oder Vertikal) kann man sich selbst ein Bild von der unterschiedlichen Qualität machen. Folgende Optionen gibt es:
*Interaktiver HD/SD Vergleich
*Lineare Wiedergabe HD/SD Vergleich (Skalierung durch Pixeldopplung)
*Lineare Wiedergabe HD/SD Vergleich (Skalierung durch bikubische Interpolation)

Alternatives Videoencoding:
Da sich in der „Szene“ durchaus geteilte Meinungen zu den Kompressionsverfahren finden, wurde der komplette Kurzfilm als Zusatz noch einmal mit einer MPEG-2-Codierung auf die HD-DVD gepackt. Unterschiede lassen sich bei normaler Betrachtung nicht ausmachen, wobei Puristen sicher dennoch etwas auffallen wird...

Online Features:
Folgender Text erscheint unter diesem Punkt: Die zukünftige HD DVD Version von ELEPHANTS DREAM wird die Online-Funktion der HD DVD nutzen und Zugriff auf weiteres Bonusmaterial ermöglichen. Neben weiteren Sprachfassungen und zusätzlichen Untertiteln stehen Ihnen aktuelle Extras zur Verfügung. Inwiefern diese Option zu einem späteren Zeitpunkt nutzbar ist, lässt sich bisher noch nicht sagen.

HD DVD Credits:
Ein kleiner Abspann mit Namen der Beteiligten.



Während das komplette Bonusmaterial ohne auskommen muss, stehen für den Hauptfilm Untertitel in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Japanisch zur Verfügung. Als Umverpackung gibt es ein Slim-DigiPak mit glänzender Prägung. ELEPHANTS DREAM ist ein Kurzfilm aus den Niederlanden, welcher von dem nicht einmal zehn Personen umfassenden Kernteam des „Project Orange“ unter Koordination und mit Hilfe der kompletten Blender Foundation-Community entstanden ist. In Anbetracht der Tatsache, dass die verwendete Software fast komplett Open Source, also kostenfrei war, ist das Ergebnis umso erstaunlicher. Zwar sind die Animationen der Figuren noch etwas hölzern, aber vor allem die tolle Gestaltung der Maschine ist gut gelungen und weiß mit einigen kreativen Ideen zu gefallen. Leider ist die eigentliche Story nicht besonders interessant, so dass sich der Kurzfilm überwiegend als Präsentation eignet.

Genau dazu ist dann auch diese Disk wie geschaffen. Dies wird wohl Toshiba geahnt haben, denn diese HD-DVD wurde der ersten Charge ihres HD-XE1 Players beigelegt. Das auf dem Cover befindliche Logo lässt zudem auf eine Zusammenarbeit schließen. Man kann sich den Film, Soundtrack und weiteres Material übrigens auch kostenlos unter dem weiter oben angegebenen Link in SD und auch HD downloaden. ()

alle Rezensionen von Dennis Meihöfer ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Elephants Dream
Land / Jahr: Niederlande 2006
Medien-Typ: HD-DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Advanced Content HD DVD (iHD), On the fly“ Menüs während der Filmwiedergabe, Interaktiver HD-/SD-Video Vergleich, Verschiedene Video Encoding Formate (VC-1 and MPEG 2), Script-to-Scene Feature, Bild-in-Bild HD DVD Making Of (10 min.), Making Of Elephants Dream (30 min.), Vier verschiedene Audiokommentare der Macher
Das Cover ist komplett in englisch.;
  • Deutsche Homepage der HD-DVD;
  • Offizielle Homepage zum Film (englisch) inkl. downloads;
  • Blender Foundation
  • Kommentare:

    Weitere Filme von Bassam Kurdali, Ton Roosendaal:
    Weitere Titel im Genre Animation:
    Weitere Filme von Imagion AG: