WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Heinz Rühmann - Die frühen Filme
0,0

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Heinz Rühmann - Die frühen FilmeMaking Of Heinz Rühmann - Die frühen Filme
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Heinz Rühmann - Die frühen Filme TrailerHeinz Rühmann - Die frühen Filme Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Heinz Rühmann - Die frühen Filme

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 4 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: DVD-Box
EAN-Code:
7321925000924 / 7321925000924
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Heinz Rühmann - Die frühen Filme

Heinz Rühmann - Die frühen Filme

Titel:

Heinz Rühmann - Die frühen Filme

Label:

Black Hill Pictures GmbH

Regie:

Robert Siodmak, Max Ophüls, Carl Froelich, Hanns Schwarz

Laufzeit:
368 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Heinz Rühmann - Die frühen Filme bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Heinz Rühmann - Die frühen Filme DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 07.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Heinz Rühmann - Die frühen Filme:


Ich vertraue dir meine Frau an Peter muss auf Ellinor, die Frau seines Freundes, aufpassen, damit er mit seiner Sekretärin verreisen kann. Denn Ellinor hat geschworen, ihren Mann zu betrügen, sollte er diese Reise antreten. Aus dem Aufpassen wird derweil eine groteske Bewachung, Verwechslungen und pikante Situationen häufen sich. Ob im Schwimmbad, im Bus, im Konzertsaal oder selbst im „Astoria“: es wird verfolgt, versteckt und gejagt. Zum Schluss wird sich gegenseitig anvertraut und getröstet. Heimkehr ins Glück Schuhfabrikant Gruber ist in seiner Ehe gar nicht glücklich, da seine Frau heftig mit anderen Männern flirtet. Als er das Treiben nicht mehr erträgt, entschließt er sich zu einem Kurzurlaub in seinem neuen Jagdschloss im Schwarzwald. Bei einer Rast schläft er unter einem Baum ein, ohne zu bemerken, dass sein schicker Sportwagen sich selbständig macht und die Landstraße hinunterrollt. Dabei rammt er eine uralte Klapperkiste, wodurch der Sportwagen zum Stehen und das andere Auto ins Rollen kommt. Der Besitzer der Kiste, der erfolglose Tierdresseur Amadori, erwacht aus seinem Nickerchen und glaubt an göttliche Fügung, als er anstelle seiner Scherbe den glänzenden Schlitten findet. Mit diesem Wagen hält ihn jeder in der Gegend für den inkognito reisenden Gruber; er wird sogar von zwei Förstern in Grubers neues Jagdschloss geleitet. Dieser hat inzwischen die Bekanntschaft der Schustertochter Liesl gemacht, eines kecken Landmädchens, das Grubers Herz zum Glühen bringt. Als Grubers Frau samt derzeitigem Verehrer im Schloss auftaucht, droht die Maskerade Amadoris aufzufliegen. Einbrecher Reneé, die junge, verwöhnte Frau des Puppenfabrikanten Dumontier, ist unglücklich. Sie spürt, dass sie und ihr Mann nicht füreinander geschaffen sind. Als der elegante, charmante Monsieur Sérigny ihr den Hof macht, nimmt sie eine Einladung in sein Liebesnest gerne an. Aber Sérigny merkt sofort, dass Reneé ihn nicht in ihr Herz geschlossen hat, denn sie bleibt von Beginn an zurückhaltend und kühl. Zu allem Unglück taucht auch noch ein Einbrecher in der Wohnung auf, der es auf ein kostbares Gemälde abgesehen hat. Für den abenteuerlichen Dieb ist Reneé sofort Feuer und Flamme. Nachdem der ungebetene Gast verschwunden ist, verlässt sie Sérigny, mit der Gewissheit, ihre Ehre gerade noch gerettet zu haben. Kurze Zeit später kündigt sich im Hause Dumontier der Puppenhändler Hutkins als Gast an. Und wen muss Reneé voller Schreck in dem Mann erkennen? Den charmanten Einbrecher! Gekonnt umgarnt er die verdutzte Frau, und es gelingt ihm, sie zu einem nächtlichen Rendezvous zu überreden. Bei diesem Treffen taucht Dumontier auf, aber bevor es zu einer bösen Szene mit dem Nebenbuhler kommen kann, erklärt Reneé ihrem Gatten, dass dies der Mann ihres Lebens sei. Die Umwege des schönen Karl Karl ist der fesche, beliebte Kellner im Strandhotel eines Ostseebades. Aber diesen Beruf will er nicht für immer ausüben, er schmiedet große Pläne für die Zukunft. Bevor er aber nicht genug Kapital beisammen hat, möchte er auch nicht seine Verlobte Grete, die Tochter des Hotelbesitzers, heiraten. Da kommt es ihm sehr gelegen, dass er für die Wintersaison ein Engagement nach Berlin erhält – ins beste Weinlokal der Stadt. Kaum hat er seine Stellung in Berlin angetreten, erhält er durch eine Reihe glücklicher Umstände Eintritt in die beste Berliner Gesellschaft. Das ist ein Leben nach Karls Geschmack: feine Herren, tolle Frauen, bestes Essen und jeden Abend neue Bekanntschaften. Nur darf er natürlich Niemandem erzählen, welchen Beruf er in Wahrheit ausübt, zumal die reiche Lu Donon eine Auge auf ihn geworfen hat. Seine Verlobte Grete vergisst der schöne Karl darüber völlig und es sind einige Anstrengungen nötig, um den frischgebackenen Lebemann auf den rechten Weg zurückzuführen... Heinz Rühmann - Die frühen Filme stammt aus dem Hause Warner Home Video.


Heinz Rühmann - Die frühen Filme Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Heinz Rühmann - Die frühen Filme:
Darsteller:
Heinz Rühmann Heinz Rühmann Biografie, Lien Deyers, Raimund Janitschek, Hans Leibelt, Hermann Speelmans, Frederick Hollander, Gerhard Bienert, Franz Fiedler, Eberhard Mack, Erik Schuetz, Roland Varno, Wolfgang von Waltershausen, Hermann Blaß, Fritz Odemar, Greta Keller, Lien Deyers, Heinz Rühmann Heinz Rühmann Biografie, Ida Wüst, Max Adalbert, Lizzi Waldmüller, Julius Falkenstein, Walter Janssen, Friedrich Ettel, Elfriede Jera, Walter Steinbeck, Heinz Rühmann Heinz Rühmann Biografie, Karin Hardt, Margarete Kupfer, Ernst Legal, Albert Florath, Claire Reigbert, Paul Westermeier, Sybille Schmitz, Paul Bildt, Carl Heinz Charrell, Wilhelm Bendow, Leo Peukert, Karl Günther, Kurt Seifert, Hansi Arnstaedt, Werner Finck, Hans Albin, Charly Berger, Flora Berthold, Eduard Bornträger, Egon Brosig, Paul Ceblin, Leo Delsan, Eugenie Dengler, Max Harry Ernst,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Heinz Rühmann - Die frühen Filme:
Die DVD-Sammlung „Die frühen Heinz Rühmann-Filme“ enthält vier DVDs mit Filmen, die zwischen 1930 und 1943 entstanden sind und die ersten Schritte in der Leinwandkarriere des deutschen Vorzeigeschauspielers zeigen:

Ich vertraue dir meine Frau an:
Die Irrungen und Wirrungen der Liebe sind das Thema dieses heiteren Lustspiels aus 1943: Bevor Robert auf eine längere Geschäftsreise geht, will er seine Frau in sicheren Händen wissen und vertraut sie der Obhut seines Freunds Peter an. Doch die temperamentvolle Gattin hält davon wenig und setzt den ungeliebten Bewacher mit der Hilfe eines bekannten Boxers außer Gefecht. Doch dann fällt ein schlimmer Verdacht auf Robert: Betrügt er etwa seine Frau, während er sich auf Geschäftsreise ist? Seiner Gattin bleibt nur noch die Flucht nach vorne und so soll der einstmals unerwünschte Bewacher plötzlich zum Liebhaber werden…

„Ich vertraue dir meine Frau an“ besitzt eine Reihe bizarrer und grotesker Szenen, die mit amüsanter und wohldosierter Situationskomik aufgelöst werden. Die zugrunde liegende Handlung wirkt zwar wie an den Haaren herbeigezogen, doch wenn man diesen Umstand ignoriert, kann der Film auf ganzer Linie überzeugen. Insbesondere die Nebenrollen sind glänzend besetzt – und natürlich begeistert auch Heinz Rühmann in der Hauptrolle.

Heimkehr ins Glück:
Der Schuhfabrikant Gruber ist in einer unglücklichen Ehe gefangen. Besonders stößt ihm auf, dass seine Frau ständig mit anderen Männern flirtet. Als er diese Respektlosigkeit nicht mehr länger erträgt, flüchtet er sich in einen Kurzurlaub in seinem Jagdschloss im Schwarzwald. Auf der Fahrt dorthin legt er eine kurze Rast ein und schläft unter einem schattigen Baum ein. Sein schicker Sportwagen lässt sich davon jedoch wenig stören, immerhin hat Gruber vergessen, die Handbremse zu arretieren. Sein Sportwagen stößt einige Meter die Straße hinunter das Auto des erfolglosen Tierdresseurs Amadori weg und bleibt dort schließlich stehen. Amadori glaubt an göttliche Fügung, als sich seine alte Schrottkiste in einen flotten Flitzer verwandelt hat. Als der Tierdresseur seine Reise fortsetzt, halten ihn fortan alle für den inkognito reisenden Gruber und eine turbulente Verwechslungsgeschichte nimmt ihren Lauf…

Trotz der unglaubwürdigen Ausgangsposition überzeugt „Heimkehr ins Glück“ durch amüsante Szenen und humorvolle Dialoge. Zwar wartet diese Verwechslungskomödie nicht mit Überraschungen auf, besitzt aber eine liebenswerte Botschaft und weist daraufhin, dass die die Klippen des Lebens problemlos umschifft werden können.

Die Umwege des schönen Karl:
Der fesche Karl ist Kellner in einem Strandhotel an der Ostsee, hat jedoch weitaus größere Pläne für seine Zukunft: Er möchte seine Verlobte Grete, die Tochter des Hotelbesitzers heiraten – doch erst braucht er das nötige Kapital, das seiner Meinung nach notwendig ist, um seiner Braut ein Leben in Saus und Braus garantieren zu können. Da kommt es ihm gerade recht, dass er für die Wintersaison eine Anstellung im besten Weinlokal Berlins erhält. Doch die Verlockungen der Großstadt sind zahlreich und Karl ist nur allzu willig, seine Verlobte in den glitzernden Lichtern Berlins zu vergessen…

„Die Umwege des schönen Karl“ ist eine typische Läuterungskomödie, die schematisch entwickelt ist und ohne besondere Höhepunkte abläuft. Die Weimarer Republik wird allerdings, wie es oftmals in zwischen 1933-1945 entstandenen Filmen üblich ist, als Sammelplatz für korrupte Politiker dargestellt. Der schwächste Film in der DVD-Box.

Einbrecher:
Die lebenslustige Renée verliebt sich in einen Kunstdieb, da dieser das genaue Gegenteil ihres farblosen und langweiligen Ehemanns verkörpert. Doch handelt es sich bei der neuen Liebe wirklich um einen Räuber von Gemälden?

Ursprünglich sollte „Einbrecher“ durch das beliebte Ehepaar Lilian Harvey und Willy Fritsch für Furore sorgen, doch Heinz Rühmann hatte kurz zuvor seinen Durchbruch mit „Die Drei von der Tankstelle“ und stiehlt deshalb den beiden eindeutig die Show. Obwohl ihn seine Rolle sichtlich unterfordert und „Einbrecher“ aus heutiger Sicht eher albern als romantisch oder glaubwürdig wirkt, unterhält der Film durch eine Vielzahl eingestreuter Lieder. Liebhaber musikalischer Komödien kommen also voll auf ihre Kosten.

Fazit: Sammlung von vier Filmen, in denen Heinz Rühmann noch am Anfang seiner Karriere steht und mehr oder weniger tragende Rollen spielt. Dabei blitzt bereits deutlich auf, zu welchen Höhenflügen er noch im weiteren Verlauf seiner Karriere ansetzen wird. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
"Die vier Werke der DVD-Box HEINZ RÜHMANN - DIE FRÜHEN FILME können den Zauber späterer Filme leider noch nicht ganz erreichen. Typische Rühmann-Witze sind zwar vorhanden, kommen allerdings vergleichsweise selten vor. Darüber hinaus wirken die Storys zuweilen etwas unausgereift.

Die Technik der DVD-Veröffentlichung fällt leider sehr mager aus. Vor allem bei der Säuberung des Bildmaterials scheint Label Black Hill Pictures äußerst sparsam vorgegangen zu sein. So leidet der Sehgenuss, sofern hier noch von einem solchen gesprochen werden kann, meist an der enormen Präsenz von Dropouts und Fäden, die über den ganzen Bildschirm verteilt auftreten. Grieseln in wechselnder Ausprägung ist ebenfalls festzustellen. Die Kontrast- und Schärfewerte schwanken, je nach Film und Szene, zwischen einem gerade noch akzeptablen und einem wirklich miserablen Niveau. Tonal vermag die DVD leider ebenso wenig zu überzeugen wie das Bild. Die Musik wirkt blechern, die Stimmen stark dröhnend. Zudem tritt vereinzelt Knacksen auf.

Das Bonusmaterial besteht lediglich aus diversen Bio- und Filmographien, zwei Bildergalerien, Filminformationen (DER EINBRECHER) sowie dem Lied Glück  ()

alle Rezensionen von Fabian Sell ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Ich vertraue dir meine Frau an / Heimkehr ins Glück / Einbrecher / Die Umwege des schönen Karl
Land / Jahr: Deutschland
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Fotogalerie
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Heinz Rühmann - Die frühen Filme kaufen Heinz Rühmann - Die frühen Filme
DVD Die besten Heinz Rühmann Filme kaufen Die besten Heinz Rühmann Filme
DVD Die besten Heinz Rühmann Filme kaufen Die besten Heinz Rühmann Filme
DVD Heinz Rühmann - Seine schönsten Filme kaufen Heinz Rühmann - Seine schönsten Filme
DVD Heinz Rühmann Edition 2 - Seine besten Filme kaufen Heinz Rühmann Edition 2 - Seine besten Filme
DVD Heinz Rühmann - Box kaufen Heinz Rühmann - Box
DVD Heinz Rühmann 5er Box kaufen Heinz Rühmann 5er Box
DVD Heinz Rühmann Edition kaufen Heinz Rühmann Edition
Weitere Filme von Warner Home Video:
Weitere Filme vom Label Black Hill Pictures GmbH: