WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für McLeods Töchter - Staffel 1
5,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of McLeods Töchter - Staffel 1Making Of McLeods Töchter - Staffel 1
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein McLeods Töchter - Staffel 1 TrailerMcLeods Töchter - Staffel 1 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu McLeods Töchter - Staffel 1

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 6 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: TV-Serie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Digipak mit Schuber
Untertitel:
Deutsch
Anbieter:
Koch Media GmbH
EAN-Code:
4020628985318 / 4020628985318
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Serie > DVD > McLeods Töchter - Staffel 1

McLeods Töchter - Staffel 1

Titel:

McLeods Töchter - Staffel 1

Label:

Koch Media GmbH

Regie:

Geoff Bennett

Laufzeit:
944 Minuten
Genre:
TV-Serie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! McLeods Töchter - Staffel 1 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: McLeods Töchter - Staffel 1 DVD

19,51 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 05.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu McLeods Töchter - Staffel 1:


McLeods Töchter - das sind die Halbschwestern Claire (Lisa Chappell) und Tess (Birdie Carter), die sich seit ihrer Kindheit nicht gesehen haben. Während Claire mit ihren Eltern die Rinderfarm Drovers Run im australischen Outback bewirtschaftet, wächst Tess im Großstadtdschungel auf. Erst der Tod ihres Vaters führt die beiden wieder zusammen. Sie haben Drovers Run zu gleichen Teilen geerbt - und Tess muss eine folgenreiche Entscheidung treffen: Entweder verkauft sie Ihren Anteil, was für Claire ein Ende auf der Farm bedeuten würde, oder sie zieht zu Claire aufs Land und führt gemeinsam mit ihr den Hof der McLeod-Familie weiter. McLeods Töchter - Staffel 1 stammt aus dem Hause Koch Media GmbH.


McLeods Töchter - Staffel 1 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in McLeods Töchter - Staffel 1:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu McLeods Töchter - Staffel 1:
"McLeods Töchter" ist eine australische Fernsehserie, und zählt zu den erfolgreichsten Serien aus dem Land der Kängurus (seit 2001 produziert und ausgestrahlt). Im Mittelpunkt stehen die Halbgeschwister Claire und Tess, die auf einer Rinderfarm im Outback ihre Frau stehen müssen. In etwa 100 Ländern wurde sie 2003 über den Hallmark Channel ausgestrahlt. Und seit Ende Januar 2006 war es auch in Deutschland soweit, die ersten 5 Staffeln liefen nachmittags über den Sender VOX (die 6. Staffel hat VOX ebenfalls erworben). Die komplette erste Staffel des Family-Serien-Hits ist nun, zum immer wieder ansehen, bei Koch Media auf DVD erschienen. In einem aufklappbarem Digipack, welches in einem Schuber steckt, sind 22 Episoden auf 6 DVDs. Mit einer Gesamtlaufzeit von 968 Minuten ist man nun mit Liebe und Leid, Herz und Schmerz, Mensch und Tier, bestens versorgt. Die Geschichte spielt im australischen Outback auf einer riesigen Rinderfarm namens "Drover´s Run". Diese liegt 180 Kilometer von der nächsten Ortschaft und 400 Kilometer von der nächsten Stadt entfernt. Hier lebt Claire McLeod, die nun nach dem Tod des Vaters die verschuldete Rinderfarm geerbt hat. Auf sich allein gestellt und angeschlagen durch den Tod ihres Vaters, muss sie nun versuchen die Farm zu retten. Dann eines schönen Tages steht Claires Halbschwester Tess vor der Tür, die sie seit ihrer Kindheit nicht mehr gesehen hat. Ihr gehört laut Testament die Hälfte der Farm, und da sie ein absoluter Stadtmensch ist und wohl wenig geeignet für ein Farmerleben, möchte sie lieber ihren Anteil verkaufen und statt Farmarbeit ein Café in ihrer Heimatstadt eröffnen. Die Kluft zwischen den ungleichen Schwestern scheint unüberwindbar. Was ist nun zu tun? Tess muss eine folgenschwere Entscheidung treffen, entweder verkauft sie ihren Anteil, was für Claire ein Ende auf ihrer geliebten Farm bedeuten würde, oder sie zieht zu Claire aufs Land und führt gemeinsam mit ihr die Farm der McLeod-Familie weiter. Langsam gewöhnen sich Tess und Claire aneinander, und die Farm bietet Tess das, was sie sich schon immer gewünscht hat: ein Zuhause. Sie beschließt auf der Farm zu bleiben, auch wenn sie sich nur langsam an das harte Leben auf der Farm gewöhnt. Zusammen stellen sie sich nun allen Problemen und Herausforderungen die die Farm und das Leben darauf mit sich bringt. Fazit: Die erste "McLeods"-Staffel ist in sich abgeschlossen, sowie auch die meisten einzelnen Episoden, wobei man natürlich im Verlauf der Serie viel über die Charaktere, deren Hintergründe und Verhalten erfährt. Die Themen der einzelnen Folgen beinhalten z.B. vergiftetes Trinkwasser für die Tiere, die Vergabe eines Trainervertrages oder auch um eine Schafsschur, die in kürzester Zeit zu erledigen ist, um ein Termingeschäft einhalten zu können. Die Geschichten ergeben eine bunte Abwechslung, sie sind mal spannend, mal komisch, mal tragisch. Unkomplizierte Unterhaltung für die ganze Familie. Wer auf eine moderne Mischung aus "Die Waltons", "Die Dornenvögel" und "Bonanza" steht, ist mit "McLeods Töchter" gut bedient. Technisch ist die Serie annehmbar auf DVD gebannt worden. Das 4:3 Bild ist zwar recht grobkörnig, aber weißt nette, natürlich wirkende Farben auf. Der Ton, in Dolby Digital 2.0 Stereo, ist sehr gut zu verstehen. Auf Soundeffekte oder eine gute Räumlichkeit, muss man hier allerdings verzichten. Als einziges Bonusmaterial gibt es lediglich die DVD-Credits auf der letzten Disc des Sets. Was beim anschauen der Serie etwas stört bzw. nervt, ist die "Was bisher geschah"-Sequenz, die ein jede Folge starten lässt. Dies ist sicherlich sinnvoll, wenn eine Serie auf dem ausstrahlenden Sender läuft und man vielleicht die letzte Folge verpasst hat, aber es ist nicht notwendig bei einer Heim-DVD, wo dem Zuschauer jede Folge zur jeder Zeit zur Verfügung steht. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
McLeods Töchter - das sind die Halbschwestern Claire (Lisa Chappell) und Tess (Birdie Carter), die sich seit ihrer Kindheit nicht gesehen haben. Während Claire mit ihren Eltern die Rinderfarm Drovers Run im australischen Outback bewirtschaftet, wächst Tess im Großstadtdschungel auf. Erst der Tod ihres Vaters führt die beiden wieder zusammen. Sie haben Drovers Run zu gleichen Teilen geerbt - und Tess muss eine folgenreiche Entscheidung treffen: Entweder verkauft sie Ihren Anteil, was für Claire ein Ende auf der Farm bedeuten würde, oder sie zieht zu Claire aufs Land und führt gemeinsam mit ihr den Hof der McLeod-Familie weiter.Für die erste Staffel von MCLEOD'S TÖCHTER wurden von Koch Media deutsche Master mit übersetzten Intros verwendet. Leider sind diese nur im 1.33:1-Format und zeigen nicht das 1.78:1 Breitbild wie die australischen Staffelboxen. Zwar werden keine wichtigen Inhalte „abgeschnitten“, dennoch wirkt die Bildkomposition öfters etwas eingeengt. Hiervon abgesehen ist das Gebotene in Ordnung. Die Schärfe ist gerade bei Nahaufnahmen gut und erlaubt feinere Strukturen, wohingegen es in der Tiefe schlechter ausschaut. Dies liegt zum größten Teil am grieseligen Hintergrund, der teilweise auch stehende Rauschmuster aufweist. Der Kontrast ist etwas kühl, passt hierdurch aber gut zum Geschehen. Hinsichtlich der Farbwerte gibt es nichts zu kritisieren. Verunreinigungen sind ebenso wie kompressionsbedingte Mängel nicht zu beobachten.









Der deutsche Ton liegt nur als Dolby Digital 2.0 (Stereo)-Track vor, obwohl zu Beginn einiger Episoden das Dolby Digital Surround-Logo eingeblendet wird. Während alle Synchronisationsstimmen stets optimal zu verstehen sind, wird die Front lebendig durch Musik und Geräusche beschallt. Gelegentlich lassen sich, im begrenzten Rahmen, auch stereotonale Effekte ausmachen. Das englische Pendant im gleichen Format unterscheidet sich nur durch eine minimal geringere Lautstärke sowie etwas dumpfere, hierdurch aber harmonischer klingende Stimmen.Außer deutschen Untertiteln beinhalten die sechs DVDs kein Bonusmaterial. Dies ist insofern schade, da die australische Veröffentlichung Interviews, eine Featurette sowie den Pilotfilm aus dem Jahre 1996 umfasst. Wenigstens schauen die animierten Menüs der in einem Digipak untergebrachten Disks recht gut aus.Die australische Produktion MCLEODS TÖCHTER ist in Down-Under eine der erfolgreicheren Fernsehserien mit bisher sechs ausgestrahlten Staffeln (die siebte steht bereits fest) und hat es Anfang 2006 dank VOX endlich auch in deutsche Gefilde geschafft. Das Erfolgsrezept - zumindest bezüglich Staffel Eins - ist dabei vielfältig. Während die ersten Folgen noch etwas schleppend daherkommen, steigert sich der Unterhaltungsgrad, je mehr man als Zuschauer eine Sympathie zu den Charakteren aufbauen kann. Dank der guten Schauspieler fällt dies auch nicht schwer. Sicherlich hat die erste Staffel noch einige, für neue Serien typische Anlaufschwierigkeiten wie fehlende Charaktertiefen et cetera, doch bietet das Vorhandene viel Potential für weitere spannende Episoden. Für eine optisch gelungene Umsetzung ist dank der schönen Landschaft von McLeods-Farm gesorgt.

Koch Medias Veröffentlichung der ersten Staffel kann aus technischer Sicht leider nicht ganz überzeugen. Im Vergleich zur australischen Veröffentlichung ist das Bild an den Seiten beschnitten (1.33:1 anstatt 1.78:1), der englische Ton anstatt 5.1 nur 2.0 (Stereo) und sämtliche Extras, inklusive des Pilotfilmes, wurden nicht lizenziert. Sehr schade, aber für Fans dennoch einen Kauf wert. ()

alle Rezensionen von Dennis Meihöfer ...
5 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: McLeod`s Daugthers – Season 1
Land / Jahr: Australien 2001
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Geoff Bennett:
Weitere Titel im Genre TV-Serie:
DVD McLeods Töchter - Staffel 2 kaufen McLeods Töchter - Staffel 2
DVD McLeods Töchter - Staffel 1 kaufen McLeods Töchter - Staffel 1
DVD McLeods Töchter - Staffel 8 - Teil 2 kaufen McLeods Töchter - Staffel 8 - Teil 2
DVD McLeods Töchter - Staffel 8 - Teil 1 kaufen McLeods Töchter - Staffel 8 - Teil 1
DVD McLeods Töchter - Staffel 7 - Teil 2 kaufen McLeods Töchter - Staffel 7 - Teil 2
DVD McLeods Töchter - Staffel 7 - Teil 1 kaufen McLeods Töchter - Staffel 7 - Teil 1
DVD McLeods Töchter - Staffel 6 - Teil 1 kaufen McLeods Töchter - Staffel 6 - Teil 1
DVD McLeods Töchter - Staffel 6 - Teil 2 kaufen McLeods Töchter - Staffel 6 - Teil 2
Weitere Filme von Koch Media GmbH: