WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Poseidon - Special Edition
4,0
Bewertung für Poseidon - Special EditionBewertung für Poseidon - Special EditionBewertung für Poseidon - Special EditionBewertung für Poseidon - Special EditionBewertung für Poseidon - Special Edition

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Poseidon - Special EditionKein Making Of Poseidon - Special Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Poseidon - Special Edition TrailerPoseidon - Special Edition Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Poseidon - Special Edition

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Steelbook
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch
EAN-Code:
7321922830128 / 7321922830128
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Poseidon - Special Edition

Poseidon - Special Edition

Titel:

Poseidon - Special Edition

Label:

Warner Home Video

Regie:

Wolfgang Petersen Wolfgang Petersen Biografie

Laufzeit:
94 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Poseidon - Special Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Poseidon - Special Edition DVD

5,66 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Poseidon - Special Edition:


Silvesterabend auf der Poseidon. Die feiernden Passagiere stoßen auf das neue Jahr und auf die Zukunft an. Doch schneller als erwartet, rollt die Zukunft bereits auf sie zu. Eine 50 Meter hohe Riesenwelle erfasst das Kreuzfahrtschiff und wirft es um...der ausweglose Kampf ums Überleben beginnt. Regisseur Wolfgang Petersen (Der Sturm, Das Boot) kehrt mit der packenden Adaption von Paul Gallico’s Roman Poseidon zurück auf hohe See. Josh Lucas, Kurt Russell, Richard Dreyfuss, Emmy Rossum und einige mehr spielen die Passagiere, die sich ihren Weg durch Wasser, Feuer und Trümmer, in einer auf den Kopf gedrehten Umgebung, bahnen. Und nur wenn sie aufeinander vertrauen, haben sie eine Chance zu überleben. Ihr schlimmster Gegenspieler in diesem spektakulären und Nerven zereissenden Thriller ist allerdings die 13-stöckige und 20 Etagen hohe Poseidon. Ihr Inneres ist ständig in Bewegung, sie sinkt und implodiert. Das Chaos wird größer. Die Spannung steigt. Alle Mann an Deck! Poseidon - Special Edition stammt aus dem Hause Warner Home Video.


Poseidon - Special Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Poseidon - Special Edition:
Darsteller:
Kurt Russell Kurt Russell Biografie, Josh Lucas, Richard Dreyfuss Richard Dreyfuss Biografie, Jacinda Barrett, Emmy Rossum, Mike Vogel, Mía Maestro, Jimmy Bennett, Andre Braugher, Freddy Rodríguez, Kevin Dillon, Kirk B.R. Woller, Stacy Ferguson, Kelly McNair, Gabriel Jarret, David Reivers, Gordon Thomson, Jan Munroe, Caroline Lagerfelt, Jesse Henecke, Kimberly Patterson, D. Anthony Boone, David Dittmer, Andy Deal, Valerie Azlynn, Carrie Frymer, Beverly Overstreet, Vincent De Paul, Rachel Vanderwoude, Jenae Altschwager, Ed Aristone, Erik Aude, Aliane Baquerot, Andreas Beckett, Christian Eric Billings, Jordi Caballero, Will Carter, Kate Clarke, Frederick Dechow, Natasha Delahunt, Menina Fortunato, Jerald Garner, Spencer Hawken, Kristopher Maslardzievski, David McDivitt, Bylle Michele Price, Austin Priester, Jennifer Sciole, Gem Silver, Christos Sourmelis,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Poseidon - Special Edition:
In den 70er Jahren schossen Katastrophenfilme wie Pilze aus dem Boden, ob Flugzeugabstürze, brennende Hochhäuser, Erdbeben oder kenternde Ozeanschiffe, jeder dieser klaustrophobischen Schrecken wurde vermarktet. Dabei spielt sich die Handlung stets nach dem gleichen Muster ab:

1. Die Katastrophe zeichnet sich ab.
2. Die Warnungen werden nicht gehört, nicht beachtet - mal aus Ignoranz, oft aus finanziellem Interesse.
3. Die Katastrophe ist da, Panik bricht aus.
4. Einander bislang fremde Menschen sind plötzlich aufeinander angewiesen: Gruppendynamik und Bewährungsprobe!
5. Ein paar Nebenfiguren und einige der "Bösen" sterben.
6. Die Helden retten die Welt und schließen ihre Liebsten in die Arme.

Aber auch wenn jeder dieser Filme nach dem Schema F verläuft, so bekommt der Zuschauer nicht genug von spektakuläre Zerstörungsszenen, dramatische Rettungsaktionen, packende Bewährungsproben und einem schier aussichtslosen Kampf gegen Technik, Natur und Schicksal. Zu den erfolgreichsten Vertretern des Katastrophenfilms gehören ohne Zweifel "Airport" (1970), "Poseidon Inferno" (1972), "Flammendes Inferno" (1974) und "Erdbeben" (1975). Während in den 80er Jahren das Genre "Katastrophen"-Film verschwand und gegen heroischer Einzelgänger á la Stallone, Willis und Schwarzenegger ersetzt wurden, meldete sich der Katastrophen-Film in den 90ern zurück, mit Filmen wie "Dante´s Peak", "Twister" oder auch "Volcano".

2006 hieß es wieder einmal Katastrophen-Alarm! Wolfgang Peterson ("Das Boot"/ "Der Sturm") wagte sich an ein Remake des Katastrophen-Klassikers "Poseidon Inferno". Wie nicht anders erwartet entführt uns Petersen in einen Blockbuster der Superlative. Wo man hin schaut: Stars (wobei diese nicht unbedingt aus der ersten Riege Hollywoods zu finden sind), Aktion und Spezialeffekt. Und doch trotz der heutigen spektakulären Technik, entpuppt sich der 140 Mio. Dollar teure Film "Poseidon" (so der neue Titel) eher als ein gigantischer Flop, der dem Original nur in Sachen Spezialeffekts das Wasser reichen kann.

Doch hier erst einmal die Handlung des Streifens: Es ist Mitternacht. An Bord des Luxus-Liners Poseidon wird gerade eine rauschende Silvester-Party gefeiert. Plötzlich, ohne jedes Vorzeichen, wird das Schiff von einer ungeheuren Welle erfasst und kentert. Eine heftige Explosion erschüttert das sinkende Wrack. Den gnadenlosen Tod vor Augen, bahnen sich einige mutige Passagiere den Weg zur Schraubenwelle. Nur dort haben sie vielleicht eine kleine Chance, aus dem sinkenden Wrack zu entkommen. Die Führung übernehmen der Ex-Feuerwehrmann Robert Ramsey (Kurt Russel) sowie der abgebrühte Zocker Dylan (Josh Lucas). Im Schlepptau haben sie neben anderen Ramseys Tochter Jennifer (Emmy Rossum), deren Verlobten (Mike Vogel), den selbstmordgefährdeten Richard Nelson (Richard Dreyfuss) sowie die mit ihrem Sohn Conor (Jimmy Bennett) überforderte Maggie (Jacinda Barrett).

"Poseidon" ist ein handwerklich solide inszenierter Film, mit genialem Sound, vielen gelungenen Actionszenen und einer beklemmenden klaustrophobischen Atmosphäre, doch auf emotionaler Ebene versagt das Remake kläglich. Die Handlung ist einfach zu dünn und die Charakterzeichnung der Figuren ist so oberflächlich, dass der Zuschauer kein Mitgefühl für die Personen entwickeln kann. Das Hauptaugenmerk ist einfach zu sehr auf die Effekte abgezielt. Vergleicht man das Original und das Remake wir auch deutlich, wie schön und spannend und nachhaltig wirkend so mancher Film ohne diversen technischen Aufwand, aber mit guten Dialogen und sehr guten Schauspielern, sein kann. In diesem Punkt hat sich Hollywood eher vom Besseren zum Schlechtern gewendet. "Poseidon" ist hierfür das beste Beispiel, auch dafür, dass man lieber die Finger davon lässt, echte Klassiker neu zu verfilmen. Nicht desto trotz bietet "Poseidon" kurzweilige, spannende und actionreiche Unterhaltung, und nach 90 Minuten ist die Katastrophe ja auch überstanden.

Der Film ist als Singel-DVD oder als Doppel-DVD (auch als Steelbook) erhältlich. Die 2-Disc Edition beherberg eine Menge an Bonusmaterial. Es gibt Storyboards und Probeaufnahmen in "Poseidon: Auf den Kopf gestellt" anzuwählen, weiter geht’s mit "Poseidon: Ein schiff im Tonstudio" (zeigt die Stunts und die berühmte Hale 16, in der sich 350000 Liter Wasser in den gekippten Ballsaal ergossen). Außerdem gibt es noch ein Videotagebuch ("Tagebuch einer Schiffskatastrophe") sowie die US-History Channel-Doku "Monsterwelle", und natürlich ist der Original-Kinotrailer auch vorhanden. Und zur Freude aller, ist auch alles deutsch untertitelt.

Zur technischen Seite der DVD: Hier gibt es wahrlich nichts zu beanstanden! Das Bild (16:9) ist sehr scharf, besitzt natürlich wirkende satte Farben, keinerlei Verschmutzungen und einen sehr guten Kontrast, der dem Bild, in den oftmals dunklen Szenen, nur zu gute kommt. Zudem ist das Bild sehr plastisch! Der Ton, in DD 5.1 bietet eine Flut an räumlichen Effekten. Hier wackeln die Wände im Wohnzimmer! Besser geht es wohl kaum! ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
4 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Poseidon
Land / Jahr: USA 2006
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Tagebuch eines Schiffskameraden, Poseidon: Ein Schiff im Tonstudio, Poseidon: Auf den Kopf gestellt, Making Of: Die Monsterwelle
Kommentare:

Weitere Filme von Wolfgang Petersen:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Poseidon - Special Edition kaufen Poseidon - Special Edition
DVD Jagd auf die Poseidon - Special Edition kaufen Jagd auf die Poseidon - Special Edition
DVD Poseidon - Premium Edition kaufen Poseidon - Premium Edition
DVD Poseidon - 2-Disc-Edition kaufen Poseidon - 2-Disc-Edition
DVD Poseidon - 2-Disc-Edition kaufen Poseidon - 2-Disc-Edition
DVD Poseidon kaufen Poseidon
DVD Poseidon kaufen Poseidon
DVD Poseidon kaufen Poseidon
Weitere Filme von Warner Home Video: