WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Die blaue GrenzeKein Making Of Die blaue Grenze
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Die blaue Grenze TrailerKein Die blaue Grenze Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Die blaue Grenze

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Romantik
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Dänisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Label:
Epix Media AG
EAN-Code:
4009750222485 / 4009750222485
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Romantik > DVD > Die blaue Grenze

Die blaue Grenze

Titel:

Die blaue Grenze

Label:

Epix Media AG

Regie:

Till Franzen

Laufzeit:
102 Minuten
Genre:
Romantik
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Die blaue Grenze bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Die blaue Grenze DVD

24,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Die blaue Grenze:


Im hohen Norden, an der Grenze zu Dänemark, treffen verschiedene Leute zufällig aufeinander: der zurückhaltende Momme (Antoine Monot jr.), der sich in die schöne Dänin Lene (Beate Bille) verliebt, und der kauzige Kommissar Poulsen (Dominique Horwitz), der Freunde finden will und plötzlich auf eine alte Dame und zwei Kleinganoven trifft. Mit einem unsichtbaren Faden scheinen ihre Schicksale verwoben … Die blaue Grenze stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


Die blaue Grenze Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Die blaue Grenze:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Die blaue Grenze:
„Im fernen Osten sagt man, dass einst die Lebenden und die Toten dieselbe Welt bewohnt hätten. Dann aber seien die Toten zu viele geworden und die Lebenden hätten sie hinter die Spiegel verbannt. Aber manchmal komme es vor, dass einer der Toten aus dem Spiegel ausbreche.“ Mit diesen Worten, gesprochen von Hanna Schygulla, beginnt „Die blaue Grenze“. Das Regiedebüt von Till Franzen zeigt auf ebenso eindringliche wie berührende Weise, welche Auswirkungen der Tod eines geliebten Menschen haben kann: Als der Vater von Momme stirbt, begibt sich der schweigsame Junge auf die Suche nach seinem Großvater. Doch auch dieser ist vom Verlust schwer gezeichnet, seitdem er seine Frau verloren hat. Aus der Stadtwohnung geflohen, hat Mommes Großvater ein kleines Häuschen in einer Schrebergartensiedlung als Refugium auserkoren. Während Momme dort zu Besuch ist, lernt er die attraktive Dänin Lene kennen, die jedoch bereits am nächsten Morgen in ihre Heimat zurückkehren muss. Da ihm Lene nicht mehr aus dem Kopf geht, macht sich Momme auf dem Weg nach Dänemark und muss dabei auch die blaue Grenze überqueren, was ihn jedoch vor einige Schwierigkeiten stellt… Neben der eigentlichen Handlung um Momme entspinnt sich in „Die blaue Grenze“ noch ein zweiter Handlungsstrang, in dem das Schicksal des Polizisten Poulsen gezeigt wird: Poulsen gehört nach eigener Einschätzung noch lange nicht zum alten Eisen, wird jedoch dennoch in den Ruhestand geschickt. Seine Bemühungen, nicht der drohenden Langeweile und Einsamkeit zum Opfer zu fallen, amüsieren zuerst, werden jedoch im weiteren Handlungsverlauf immer verstörender. Die episodische Struktur des Films kümmert sich wenig um traditionelle Erzählmuster, sondern wird immer von surrealen Ereignissen durchbrochen. Das verstärkt jedoch nur noch die Wirkung des Films, denn die Botschaft des Filmes ist ganz sicher nicht rationeller Natur, sondern vielmehr mit dem Herz erfühlbar.Kameramann Manuel Mack hat bezaubernde Augenblicke voller Bildgewalt eingefangen, die im deutschen Film alles andere als selbstverständlich sind und wurde dafür mit einem Preis ausgezeichnet: „Die blaue Grenze“ gewann beim Austin Fantastic Fest den Jury-Preis für die beste Kameraarbeit. Seine Suche nach frischen, eindringlichen Bildern für die Leerstellen, die der Tod eines geliebten Menschen hinterlässt, ist von großem Erfolg gekrönt und macht auch auf der visuellen Ebene fühlbar, welchen unermesslichen Verlust das Ableben für die Hinterbliebenen bedeutet. Nicht nur die Außenaufnahmen, sondern insbesondere die Innenaufnahmen sind dabei von betörender Schönheit: Die einzelnen Wohnungen sind durch die sorgfältig ausgeklügelte Farbgebung und das eingesetzte Licht auf subtile Weise unwohnlich und unbehaglich und spiegeln dadurch das Seelenleben ihrer (männlichen) Bewohner wider. Ganz anders die Lebensräume der Frauen, die Zuflucht und Nestwärme verheißen. Durch die aufkeimende Liebesgeschichte zwischen Lene und Momme behält der Film außerdem die Waage und balanciert mit traumwandlerischer Sicherheit auf dem schmalen Grat zwischen bitterem Drama und skurriler Komödie, tiefer Verzweiflung und süßer Hoffnung. Fazit: „Die blaue Grenze“ ist eine faszinierende Tragikomödie, die sich wenig um konventionelle Erzählstrukturen kümmert, sondern stattdessen in faszinierenden Bildern eine universelle Geschichte über Grenzerfahrungen erzählt, die von exzellenten Schauspielern getragen wird. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
3 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Die blaue Grenze
Land / Jahr: Deutschland / Dänemark 2005
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Audiokommentar, Deleted scenes, Titelsong, Das deutsch-dänische Grenzland
Kommentare:

Weitere Filme von Till Franzen:
Weitere Titel im Genre Romantik:
DVD Die blaue Grenze kaufen Die blaue Grenze
DVD Die blaue Grenze kaufen Die blaue Grenze
DVD L.A. Love Story - Verliebt in Los Angeles kaufen L.A. Love Story - Verliebt in Los Angeles
DVD L.A. Love Story - Verliebt in Los Angeles kaufen L.A. Love Story - Verliebt in Los Angeles
DVD Kids in Love kaufen Kids in Love
DVD Kids in Love kaufen Kids in Love
DVD Nicholas Sparks - The Collection kaufen Nicholas Sparks - The Collection
DVD Wilde Wellen - Nichts bleibt verborgen - Neuauflage kaufen Wilde Wellen - Nichts bleibt verborgen - Neuauflage
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH:
Weitere Filme vom Label Epix Media AG: