WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für The Quest - Die Herausforderung
0,0
Bewertung für The Quest - Die HerausforderungBewertung für The Quest - Die HerausforderungBewertung für The Quest - Die HerausforderungBewertung für The Quest - Die HerausforderungBewertung für The Quest - Die Herausforderung

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of The Quest - Die HerausforderungMaking Of The Quest - Die Herausforderung
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
The Quest - Die Herausforderung TrailerKein The Quest - Die Herausforderung Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu The Quest - Die Herausforderung

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 (2.20:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: MPEG 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4006680034805 / 4006680034805
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > The Quest - Die Herausforderung

The Quest - Die Herausforderung

Titel:

The Quest - Die Herausforderung

Label:

Kinowelt Home Entertainment

Regie:

Jean-Claude Van Damme Jean-Claude van Damme Biografie

Laufzeit:
91 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! The Quest - Die Herausforderung bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: The Quest - Die Herausforderung DVD

3,28 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu The Quest - Die Herausforderung:


Straßenartist Chris DuBois ist der Anführer einer Bande von verwaisten Straßenkindern im New York der 20er Jahre. Auf der Flucht vor der Polizei landet er eines Tages im Laderaum eines Hochseefrachters. Damit beginnt für den kampferprobten Lebenskünstler eine gefahrvolle Odyssee, die ihn bis ins südchinesische Meer verschlägt. Dort findet auf einer Insel ein geheimes, Jahrtausende altes Kampfturnier statt, dessen Gewinner eine Drachenstatue aus purem Gold erhält. Für Chris wäre es das Ticket in die Heimat und so steht er vor der größten Herausforderung seines Lebens: Er muss gegen die härtesten Kämpfer der Welt antreten... The Quest - Die Herausforderung stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


The Quest - Die Herausforderung Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in The Quest - Die Herausforderung:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu The Quest - Die Herausforderung:
Straßenartist Chris DuBois ist der Anführer einer Bande von verwaisten Straßenkindern im New York der 20er Jahre. Auf der Flucht vor der Polizei landet er eines Tages im Laderaum eines Hochseefrachters. Damit beginnt für den kampferprobten Lebenskünstler eine gefahrvolle Odyssee, die ihn bis ins südchinesische Meer verschlägt. Dort findet auf einer Insel ein geheimes, Jahrtausende altes Kampfturnier statt, dessen Gewinner eine Drachenstatue aus purem Gold erhält. Für Chris wäre es das Ticket in die Heimat und so steht er vor der größten Herausforderung seines Lebens: Er muss gegen die härtesten Kämpfer der Welt antreten... Die Neuauflage von THE QUEST hat in Sachen Bildqualität nicht den erhofften Qualitätssprung gemacht. Die Schärfe des im anamorphen 2,20:1-Format vorliegenden Films präsentiert sich weiterhin auf einem durchwachsenen, jedoch je nach Einstellung schwankendem Niveau, was vor allem der unzureichenden Detailzeichnung anzulasten ist. Diese wird von einem Filter verursacht, der dem Film neben der Schärfe auch das Kompressionsrauschen weitestgehend entzieht, wenngleich man auf Hintergründen ab und an leichtes Flächenrauschen entdecken kann.

An den Farben gibt es freilich nichts zu mäkeln. Sie erstrahlen je nach stilistischer Modifikation einer Szene in satten Tönen der entsprechenden Palette - mal bräunlich, mal knallig und bunt. Der Kontrast präsentiert sich ohne nennenswerte Schwächen, was ebenfalls auf den soliden Schwarzwert zutrifft. Sicherlich kann man das Bild nur selten als plastisch oder durchzeichnend beschreiben, jedoch kann das Gebotene überzeugen. Schmutz oder Defekte sind nur selten auf der Vorlage zu erkennen. Für eine DVD Jahrgang 2006 bietet Kinowelt das ungewöhnliche MPEG 2.0-Format neben der obligatorischen Dolby Digital 5.1-Spur auf Deutsch an. Letztere liegt ebenfalls im englischen Original vor. Der MPEG-Track bietet eine deutlich höhere Lautsärke, wirkt ansonsten aber eher wie unspektakulärer TV-Sound ohne Effekte oder Basseinsatz. Dies offeriert die Dolby-Variante zwar ebenfalls nicht im Überfluss, jedoch kann man ihr auf Grund der Verschiebung des Score auf den rückwärtigen Bereich sowie dem vereinzelten Auftauchen von direktionalen Effekten einen Hauch von Räumlichkeit nicht absprechen.

Insgesamt hört sich der hiesige Mehrkanalmix etwas klarer als das Original an. Die Höhen werden besser angesteuert und aufgelöst. In manchen Szenen fällt auf, dass sich in der deutschen Spur feine Umgebungsklänge intensiver vernehmen lassen. Die Stimmen heben sich dagegen deutlich von der Umgebung ab und wirken daher etwas steril. Die englische Spur löst dies deutlich besser, obwohl sie mitunter etwas dumpfer daherkommt. Basseinsatz ist dezent vorhanden. Deutsche Untertitel für THE QUEST sind vorhanden. Das Bonusmaterial auf dieser Disk besteht jedoch lediglich aus dem Trailer, einer Fotogalerie sowie weiteren Clips zu Titeln aus dem Hause Kinowelt.

Das schöne Menüdesign erhält an dieser Stelle ein ausdrückliches Lob. Wenn man außerdem die DVD in das PC-Laufwerk schiebt, hat man Zugriff auf PDF-Dateien. Das digitale Booklet mit Produktionsnotizen, Bildern sowie Cast & Crew-Infos enthält lesenswerte Informationen, während das Presseheft eher Covermotive zeigt. Als Jean-Claude Van Dammes Karriere Ende der 1990er Jahre ins Stocken geriet, wollte er einen Film machen, der an seine frühen Erfolge im Genre des Turnierkampfsports, namentlich KICKBOXER und BLOODSPORT, anknüpfen sollte. Für THE QUEST nahm er dann auch selbst im Regiestuhl Platz und holte namhafte Stars wie Ex-007 Roger Moore oder James Remar (2 FAST 2 FURIOUS) ins Boot.

Was dabei herauskam, ist ein oftmals peinlicher Film, der zugegebenermaßen mit klasse Kampfszenen aufwarten kann, doch weder in Sachen Story noch Inszenierung sowie Austattung überzeugen kann. Lediglich Roger Moore kann mit seinem typischen Humor abseits der Kampfszenen noch Pluspunkte sammeln. Dies können jedoch die miesen Kulissen (der Nazi-Zeppelin sieht einfach übel aus) und die lächerliche Geschichte (die für das Subgenre so wichtigen Trainingssequenzen fehlen fast völlig) nicht kaschieren und so ist man während der gesamten Lauzfzeit genötigt, zur nächsten Actionszene vorzuspulen. Dann erwarten den Zuschauer fein choreografierte Kämpfe in den verschiedensten Stilen vom brasilianischen Capoeira über die japanische Sumovariante bis zu beinhartem Muay-Thai-Kickboxen.

Die Neuauflage von THE QUEST wird von Kinowelt auf den Markt gebracht. Leider kann die Technik nicht überzeugen und auch die Extras fallen spärlich aus. ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Quest
Land / Jahr: USA 1996
Produktion: Moshe Diamant
Musik: Randy Edelman
Kamera: David Gribble
Ausstattung: Steve Spence
Kostüme: Joseph Porro
Stunts: Mark Stefanich (Koordinator)
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Fotogalerie, Werberatschlag, Original-Booklet
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Cinema 08/1996: Blut, Schweiß und Stumpfsinn bestimmen Van Dammes Regiedebüt.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
TV Hören und Sehen 31/1996: Auch wenn der Muskelmann ein Hohelied auf die Martial Arts singen will - zu viel davon ermüdet! Hübsche Gaunerrolle für Roger Moore.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Die Woche (Birgit Glombiotza) 02.08.1996: Bei guten Kampfspektakeln - wie etwa der "Quest"-Vorlage "Blutsport" - steht man in Gedanken dem Helden mindestens einmal mit einem deftigen "Dreh ihm endlich das Licht aus" zur Seite. Man gönnt seinen niedersten

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 4. Februar 1997. Kaufkassette: 4. August 1997. DVD: 1999-04-15.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Videostart: 4. Februar 1997. Kaufkassette: 4. August 1997. DVD: 1999-04-15.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Jean-Claude Van Damme:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD The Quest - Die Herausforderung kaufen The Quest - Die Herausforderung
DVD The Quest - Die Herausforderung kaufen The Quest - Die Herausforderung
DVD Quest - Die Herausforderung, The kaufen Quest - Die Herausforderung, The
DVD The Quest - Die Herausforderung - 2-Disc Limited uncut Edition - Cover B kaufen The Quest - Die Herausforderung - 2-Disc Limited uncut Edition - Cover B
DVD The Quest - Die Herausforderung - 2-Disc Limited uncut Edition - Cover A kaufen The Quest - Die Herausforderung - 2-Disc Limited uncut Edition - Cover A
DVD The Quest - Die Herausforderung - Platinum Cult Edition - Uncut & HD-Remastered kaufen The Quest - Die Herausforderung - Platinum Cult Edition - Uncut & HD-Remastered
DVD The Quest - Die Herausforderung - Platinum Cult Edition - Uncut & HD-Remastered kaufen The Quest - Die Herausforderung - Platinum Cult Edition - Uncut & HD-Remastered
DVD Red Fox - Die Herausforderung kaufen Red Fox - Die Herausforderung
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment: