WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Heidi - Spielfilm-Edition
0,0
Bewertung für Heidi - Spielfilm-EditionBewertung für Heidi - Spielfilm-EditionBewertung für Heidi - Spielfilm-EditionBewertung für Heidi - Spielfilm-EditionBewertung für Heidi - Spielfilm-Edition

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Heidi - Spielfilm-EditionMaking Of Heidi - Spielfilm-Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Heidi - Spielfilm-Edition TrailerHeidi - Spielfilm-Edition Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Heidi - Spielfilm-Edition

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 3 x DVD-5
Medium: DVD
Genre: Trickfilm
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Schuber
Anbieter:
Universum Film
Label:
UFA Kids
EAN-Code:
0828768854396 / 0828768854396
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Trickfilm > DVD > Heidi - Spielfilm-Edition

Heidi - Spielfilm-Edition

Titel:

Heidi - Spielfilm-Edition

Label:

UFA Kids

Regie:

Isao Takahata

Laufzeit:
278 Minuten
Genre:
Trickfilm
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Heidi - Spielfilm-Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Heidi - Spielfilm-Edition DVD

20,88 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Heidi - Spielfilm-Edition:


Disc 1: Heidi in den Bergen Weil Tante Dete eine Arbeit in der Stadt angenommen hat, bringt sie ihr Pflegekind Heidi zu dessen Großvater in die Berge. Dete und Heidi machen sich gemeinsam auf den Weg ins Dörfli und damit in eine für das Kind neue, unbekannte Welt voller Abenteuer. Dort soll die Kleine nach dem Tod ihrer Eltern vor vier Jahren nun bei ihrem Großvater leben, der allein hoch über dem nächsten Dorf in den Schweizer Bergen lebt. Obwohl der etwas knorrige, alte Mann nicht begeistert davon ist, und auch die Dorfgemeinschaft die beiden mit Skepsis beäugt, nimmt er Heidi bei sich auf. Das Mädchen merkt, dass die Dorfbewohner dem alten Einsiedler misstrauen, aber das stört sie nicht, und die beiden gewöhnen sich schnell aneinander. Die ehemalige Stadtbewohnerin fühlt sich in ihrer neuen Umgebung schon bald sehr wohl. Es dauert nicht lange, bis auch der alte Mann das lebhafte und freundliche Mädchen lieb gewonnen hat. Aus der kleinen Heidi wird schnell ein richtiges Kind der Berge, und schon bald kann sie sich ein Leben ohne den Großvater, ihren neu gewonnenen Freund Geißen-Peter und die Alm nicht mehr vorstellen... Disc 2: Heidi geht nach Frankfurt Heidi hat sich an das Leben in den Bergen gewöhnt. Mit Almöhi und ihrem Freund Peter erlebt sie jeden Tag neue Abenteuer. Doch ihre Tante Dete will, dass Heidi den Großvater auf der Alm verlässt und mit ihr zurück nach Frankfurt geht. Dort soll sie bei der Familie Sesemann wohnen und deren gelähmter Tochter Clara Gesellschaft leisten. Ihre Tante hat sich dabei natürlich Gedanken gemacht: Auf diese Weise würde Heidi eine erstklassige Erziehung genießen und bei einer der reichsten Familien Frankfurts aufwachsen. Tante Dete sieht für Heidi eine rosige Zukunft in der Stadt, und die Kleine muss ihre geliebten Berge verlassen, um der armen Clara eine gute Freundin und Gefährtin zu werden... Disc 3: Heidi zurück in den Bergen Heidi hat das Leben in der Stadt satt: Sie vermisst die grüne Alm und die Berge. Obwohl sich Heidi in der Großstadt Frankfurt nicht richtig wohlgefühlt hat, bleibt sie weiterhin bei den Sesemanns, denn sie hat Mitleid mit der gelähmten Clara, die ihre beste Freundin geworden ist. Trotz ihres schlechten Gewissens gegenüber Clara kommt für Heidi jedoch der Tag, an dem sie Frankfurt verlassen und zu ihrem Großvater in die Berge zurückkehren darf. Dort wird sie bereits sehnsüchtig von Almöhi und Geißen-Peter erwartet. Clara bleibt zuerst in der Stadt zurück. Doch wenig später hört Clara in Frankfurt die gute Nachricht, dass sie Heidi in den Bergen besuchen darf. Das einzig Unangenehme ist, dass Fräulein Rottenmeier sie begleiten soll. Die neue Umgebung tut Clara gut und Heidi hilft ihr sogar dabei, wieder laufen zu lernen... Heidi - Spielfilm-Edition stammt aus dem Hause Universum Film.


Heidi - Spielfilm-Edition Trailer ansehen:



Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Heidi - Spielfilm-Edition:
Disk 1: HEIDI IN DEN BERGEN
Weil Tante Dete eine Arbeit in der Stadt angenommen hat, bringt sie ihr Pflegekind Heidi zu dessen Großvater in die Berge. (...) Dort soll die Kleine nach dem Tod ihrer Eltern vor vier Jahren nun bei ihrem Großvater leben, der allein hoch über dem nächsten Dorf in den Schweizer Bergen lebt. Obwohl der etwas knorrige, alte Mann nicht begeistert davon ist, und auch die Dorfgemeinschaft die beiden mit Skepsis beäugt, nimmt er Heidi bei sich auf. (...) Die ehemalige Stadtbewohnerin fühlt sich in ihrer neuen Umgebung schon bald sehr wohl. Es dauert nicht lange, bis auch der alte Mann das lebhafte und freundliche Mädchen lieb gewonnen hat. Aus der kleinen Heidi wird schnell ein richtiges Kind der Berge, und schon bald kann sie sich ein Leben ohne den Großvater, ihren neu gewonnenen Freund Geißen-Peter und die Alm nicht mehr vorstellen...

Disk 2: HEIDI GEHT NACH FRANKFURT
Heidi hat sich an das Leben in den Bergen gewöhnt. Mit Almöhi und ihrem Freund Peter erlebt sie jeden Tag neue Abenteuer. Doch ihre Tante Dete will, dass Heidi den Großvater auf der Alm verlässt und mit ihr zurück nach Frankfurt geht. Dort soll sie bei der Familie Sesemann wohnen und deren gelähmter Tochter Clara Gesellschaft leisten. Ihre Tante hat sich dabei natürlich Gedanken gemacht: Auf diese Weise würde Heidi eine erstklassige Erziehung genießen und bei einer der reichsten Familien Frankfurts aufwachsen. Tante Dete sieht für Heidi eine rosige Zukunft in der Stadt, und die Kleine muss ihre geliebten Berge verlassen, um der armen Clara eine gute Freundin und Gefährtin zu werden...

Disk 3: HEIDI ZURÜCK IN DEN BERGEN
Heidi hat das Leben in der Stadt satt: Sie vermisst die grüne Alm und die Berge. Obwohl sich Heidi in der Großstadt Frankfurt nicht richtig wohlgefühlt hat, bleibt sie weiterhin bei den Sesemanns, denn sie hat Mitleid mit der gelähmten Clara, die ihre beste Freundin geworden ist. Trotz ihres schlechten Gewissens gegenüber Clara kommt für Heidi jedoch der Tag, an dem sie Frankfurt verlassen und zu ihrem Großvater in die Berge zurückkehren darf. (...) Doch wenig später hört Clara in Frankfurt die gute Nachricht, dass sie Heidi in den Bergen besuchen darf. Das einzig Unangenehme ist, dass Fräulein Rottenmeier sie begleiten soll. Die neue Umgebung tut Clara gut und Heidi hilft ihr sogar dabei, wieder laufen zu lernen...


Die Spielfilm-Edition von HEIDI enthält die auch als Einzelepisoden à 20 Minuten seinerzeit im TV ausgestrahlten Geschichten der kleinen Heidi, einem Waisenkind, dass zunächst bei der Tante aufwächst, um im zarten Alter von vier Jahren dann zu ihrem Almöhi in die Berge zu ziehen.

Wir erleben ein Mädchen, das mit seinem verspielten Charme alle um den Finger wickelt und sich sichtlich wohl fühlt auf der Alm. Doch mit sieben Jahren soll sie plötzlich der Tante in die Großstadt Frankfurt folgen, um die gehbehinderte Tochter eines reichen Ehepaares als Spielkameradin zu unterhalten. Längst ist Heidi aber mit der Natur eins geworden und fühlt sich dementsprechend in der tristen neuen Umgebung unwohl. Dass sie schließlich im letzten Film wieder in die Berge zurückkehrt, ist dann auch kein großes Geheimnis.

Die Geschichten sind kindgerecht aufbereitet, befassen sich aber durchaus auch mit Problemen, welche die Erwachsenen angehen. Somit erreicht HEIDI die ganze Familie. Trotz des zwischenzeitlichen Ernstes bleiben alle Filme stets kurzweilig. Die Zeichentechnik wirkt heutzutage antiquiert, ebenso die Übersetzung, welche sich seinerzeit nicht wirklich um Lippensynchronität bemühte und altbacken klingt.

Bei der Box mit drei DVDs im Schuber handelt es sich um eine Neuauflage der Edition von edel media aus dem Jahre 2004. So zeigen Bild und Ton die gleichen Schwächen, können für das Alter aber einigermaßen zufrieden stellen. Der erste Teil sieht in Sachen Schärfe, Bildruhe sowie der Anzahl altersbedingter Defekte wie Kratzer und Dropouts noch am besten aus. Die Farben überzeugen in allen Filmen, die Vorlagen sind im Hintergrund praktisch durchweg verrauscht. Der Doppel-Mono-Ton (DD 2.0), welcher leider nur in Deutsch vorliegt, bietet zumindest sauber verständliche Stimmen mit wenig Verzerrung sowie einige Umgebungsgeräusche plus den meist volkstümlich beschwingten Score. Dynamik und Basslevel liegen auf niedrigstem Niveau. Extras gibt es leider auf keiner der Disks, dafür lässt sich Universum Film nicht lumpen und spendiert jeder DVD eine eigene Trailershow sowie wechselnde, animierte und musikuntermalte Menüs. Hörgeschädigte werden eine Untertitelspur schmerzlich vermissen.

Eine Box, die in Sachen Technik und Ausstattung nur zum Nice Price beziehungsweise unerschütterlichen Fans zu empfehlen ist. ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Heidi Spielfilm Edition
Land / Jahr: Japan 1975
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Isao Takahata:
Weitere Titel im Genre Trickfilm:
Weitere Filme von Universum Film:
Weitere Filme vom Label UFA Kids: