WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Samurai FictionKein Making Of Samurai Fiction
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Samurai Fiction TrailerKein Samurai Fiction Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Samurai Fiction

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Action
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Japanisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case im Schuber
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4260017060039 / 4260017060039
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Samurai Fiction

Samurai Fiction

Titel:

Samurai Fiction

Regie:

Hiroyuki Nakano

Laufzeit:
111 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Samurai Fiction bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Samurai Fiction DVD

15,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Samurai Fiction:


Im friedvollen Japan der Edo-Ära herrscht Aufruhr im Nagashima Clan: Das Schwert des Shoguns wurde gestohlen. Der Dieb ist der Samurai Kazamatsuri, der eigentlich die Schätze des Clans bewachen sollte. Kanzen, Oberster Rat des Clans, beschließt ein Duplikat des Schwertes herzustellen um den Diebstahl vorläufig zu vertuschen. Sein hitzköpfiger und halbstarker Sohn Heishiro will jedoch persönlich die Ehre des Clans retten. Er macht sich auf den flüchtigen Kazamatsuri zu stellen und zum Kampf zu fordern... Samurai Fiction stammt aus dem Hause Rapid Eye Movies.


Samurai Fiction Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Samurai Fiction:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Samurai Fiction:
Japan ist bekanntlich ein Land, welches sich streng an alten Traditionen hält. Der technische Fortschritt war lange Zeit der einzig zulässige, doch seit Mitte der 80er befreit sich die Kultur langsam aus den engen Vorgaben und geht neue Wege. Das macht sich auf allen Ebenen bemerkbar, sei es nun Fernsehen, Mode oder Musik. Hiroyuki Nakano begab sich 1998 an eine Neuinterpretation des Samurai-Films, der, seit Akira Kurosawa 1961mit „Yojimbo“ den Ur-Film dieses Genres schuf, kaum Veränderungen genossen hat. Nakano, dem ein oder anderen vielleicht als Video-Clip Regisseur („Groove is in the Heart“, Dee-Lite) bekannt, ist ein großer Fan von Kurosawas Werk und versucht, trotz des Ansatzes der Neuinterpretation, seinem Vorbild gerecht zu werden. „Samurai Fiction“ ist die aufgepeppte Variante eines alten, zumeist stocksteifen Film-Genres: Rockmusik, Japan-Pop, witzige Dialoge und Seitenhiebe auf die klassischen Charaktere bestimmen den Film..

Japan, zur Zeit der Edo-Ära (1600-1853). Eine friedliche Zeit, ohne Aufgaben für Samurai. Gelangweilt von der Situation beschließt Samurai Kazamatsuri (Tomoyasu Hotei) das Schwert des Shoguns Tokogawa zu stehlen. Kazamtsuri wurde von Minister Kanzen (Taketoshi Naito) erst kürzlich angeheuert um der ehrenvollen Aufgabe, der Bewachung des Schwertes, nachzukommen – der Verlust des Schwertes ist eine Schande für den ganzen Clan. Kanzen lässt eine Kopie des Schwertes anfertigen um den Skandal vorerst zu vertuschen. Sein Sohn Heishiro (Mitsuru Fukikoshi), ein hitzköpfiger junger Kämpfer, macht sich mit seinen Freunden Shintaro Suzuki und Tadsuke Kurosawa auf den Weg, um Samurai Kazamatsuri zu verfolgen und die Ehre des Clans wiederherzustellen. Die drei Freunde stellen Kazamatsuri und es kommt zum Kampf. Dieser endet fatal: Kurosawa stirbt, Heishiro und Suzuki werden schwer verletzt. Bei dem herrenlosen Samurai Hanbei (Morio Kazama) findet Heishiro Unterkunft und sammelt Kräfte um sich an Kazamatsuri zu rächen. Hanbei lehrt ihn jedoch nach und nach die Tugenden, nach denen sich ein Mensch richten sollte.

Samurai Fiction“ startet mit gut platzierten Seitenhieben auf die Charaktere des klassischen Samurai-Films. So kommt der alternde Bodyguard des Ministers auf Zuruf aus einer Luke in der Decke gesprungen, doch nach dem Aufsetzen kommt er in der hockenden Stellung ins wanken und muss sich ungeschickt an der Wand festhalten um nicht umzukippen. Die Grünschnäbel um Heishiro und die temporeiche Verfolgungsjagd, der kaltschnäuzige und ironische Kazamatsuri und auch der weise, aber auf seine Art doch naive Lehrmeister Hanbei, sorgen bei Fans des Genres für ein sofortiges Wiedererkennen der ansonsten so ernsten Figuren andere Produktionen. Viel feinsinnige Anspielungen, jedoch auch der asiatischen Komödien anhaftenden Slapstickhumor, sorgen dafür, dass die Stimmung nicht ins negative kippt. Die Kämpfe sind nicht so zahlreich, kommen ohne kabelunterstützte Fliegereien zurecht und fallen auch nicht blutig aus. Der Film ist in Schwarz-Weiß gehalten, was nur durch gelegentliche Farbeffekte aufgelockert wird und eine fast künstlerische Atmosphäre erzeugt. Hier merkt man klar die Zuneigung Nakano´s zu den Filmen Kurosawa´s. Die rockige Musik, hierfür zeigt sich Kazamatsuri Darsteller und Musiker Hotei verantwortlich, macht aus den Kampfszenen ein ungewohntes Erlebnis. Die Heilungs- und Erkenntnisphase von Heishiro, zwar gewürzt durch die Romanze mit Koharu (Tamaiki Ogawa), der Ziehtochter von Hanbei, hat jedoch ihre Längen. Nakano wollte hiermit auf Nummer sicher gehen und klar hervorheben, warum sich Heishiro letztendlich vom rachdurstigen Hitzkopf zum friedfertigen Menschen verwandelt. An dieser Stelle wendet sich der Film, trotz des humoristischen Ansatzes, der Philosophie zu, nur um gegen Ende tempomäßig noch mal einen draufzusetzen. Wer also ein actionlastiges Abenteuer erwartet, wird aufgrund der Länge und Symbolik enttäuscht sein. „Samurai Fiction“ ist, trotz des Namens und der Seitenhiebe, ein Film mit tiefsinniger, philosophischer Aussage. Trotzdem möchte ich jedem Filmfreund und Kurosawa Fan diesen Film ans Herz legen - es lohnt sich. ()

alle Rezensionen von Jan Heesen ...
5 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: SF: Episode One
Land / Jahr: Japan 1998
Buch: HIROSHI SAITO
Produktion: Takaaki Ezaki, Hiroto Kimura, Kaoru Hayashi für Samurai Fiction Production Committee
Musik: Tomoyasu Hotei
Kamera: Yujiro Yajima
Schnitt: Kiyoharu Miyazaki, Hiroyuki Nakano
Medien-Typ: DVD

45 Tage dauerten die Dreharbeiten zwischen April und November 1997 in den Landschaften von Nikko, Chiba und Oshima Island. Die Postproduktion brauchte drei Monate, nicht zuletzt, weil die Zeichen der Zeit, wie Strommaste und Hochhäuser in akribischer Arbe


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Outtakes
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
Dirk Jasper: "Samurai Fiction" ist eine Synthese aus dem traditionellen Samurai-Film und heutigen modernen Erzählformen, zu denen auch Musikvideo-Clips gehören. Zooms, Kamerafahrten, Slow-Motion, Zeitraffer, die "rote Farbdramaturgie" und vor allem die Un

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Cinema 04/1999: Der japanische Videoclip-Regisseur Hiroyuki Nakano experimentiert mit einer Story um einen Samurai und ein geraubtes Schwert, Rock'n'Roll und Schwarzweißbilder. Interessante Mischung.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
kultur SPIEGEL 04/1999: Der Meisterkrieger Kazamatsuri (Tomoyasu Hotei) entwendet seinem Arbeitgeber das heilige Schwert, und dessen hitzköpfiger Sohn Heishiro (Mitsuru Fukikoshi) macht sich auf, den Dieb im Zweikampf zu stellen. Der klassische Stoff wurd

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: 1:1,85.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: 1:1,85.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Hiroyuki Nakano:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Samurai Fiction kaufen Samurai Fiction
DVD Intro Edition Asien 03 - Samurai Fiction kaufen Intro Edition Asien 03 - Samurai Fiction
DVD The Twilight Samurai - Samurai der Dämmerung kaufen The Twilight Samurai - Samurai der Dämmerung
DVD Die Bestien der Samurai - Vol. 1 - Samurai Edition kaufen Die Bestien der Samurai - Vol. 1 - Samurai Edition
DVD Samurai Reincarnation / Samurai Ressurection kaufen Samurai Reincarnation / Samurai Ressurection
DVD Pulp Fiction kaufen Pulp Fiction
DVD Pulp Fiction kaufen Pulp Fiction
DVD Pulp Fiction - Neuauflage kaufen Pulp Fiction - Neuauflage
Weitere Filme von Rapid Eye Movies: