WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für World Trade Center
0,0
Bewertung für World Trade CenterBewertung für World Trade CenterBewertung für World Trade CenterBewertung für World Trade CenterBewertung für World Trade Center

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of World Trade CenterMaking Of World Trade Center
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein World Trade Center TrailerWorld Trade Center Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu World Trade Center

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1,Türkisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Türkisch
EAN-Code:
4010884533255 / 4010884533255
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > World Trade Center

World Trade Center

Titel:

World Trade Center

Label:

Paramount Home Entertainment

Regie:

Oliver Stone

Laufzeit:
124 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! World Trade Center bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: World Trade Center DVD

0,94 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu World Trade Center:


Oliver Stone, dreifacher Oscar-Preisträger, erzählt eine wahre Geschichte über Mut, Familie und Hoffnung. In den Hauptrollen Oscar-Gewinner Nicolas Cage und Michael Peña (Crash) als John McLoughlin und Will Jimeno, zwei Port-Authority-Polizisten, die am 11. September 2001 vom Schutt des einstürzenden World Trade Centers eingeschlossen wurden. Während der Überlebenskampf Jimeno und McLoughlin immer enger zusammenschweißt, zeigt Stone die Entwicklung der Ereignisse dieses unvorstellbaren Tages - durch die Augen der beiden Polizisten, ihrer geliebten Ehefrauen (Maria Bello und Maggie Gyllenhaal), Überlebender und Retter in der gesamten Stadt. World Trade Center stammt aus dem Hause Paramount Home Entertainment.


World Trade Center Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in World Trade Center:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu World Trade Center:
2749 Menschen starben im World Trade Center, darunter Bürger aus 87 Ländern. Nur 20 Menschen konnten lebend geborgen werden. Fünf Jahre nach den Anschlägen scheint für Hollywood nun die Zeit reif zu sein die Katastrophe auf die Kinoleinwand zu bringen. Nachdem „Flug 93“, Paul Greengrasses Rekonstruktion der Geschehnisse an Bord der vierten entführten Maschine, die durch das Eingreifen der Passagiere nicht ihr Ziel erreichte, es geschafft hatte von der Welt positiv aufgenommen zu werden, kommt nun der noch schwierigere Film, die Darstellung der Geschehnisse im World Trade Center, als es zusammenbrach. Ein pikantes Thema, dass man nur einem mutigen Regisseur geben kann, der bereit ist ein Risiko auf sich zu nehmen. Um dieses umzusetzen, gab sich kein geringerer als Oliver Stone die Ehre. Die Handlung setzt am frühen Morgen des 11. September 2001 ein, als Polizist John McLoughlin (Nicolas Cage) sein Haus verlässt, um zum Dienst zu erscheinen. Kurz darauf rast ein Flugzeug in einen der Zwillingstürme des World Trade Centers. Auf der Polizeistation der Port Authority Police verfolgt man das Geschehen auf CNN. Sergeant McLoughlin, sein Partner Will Jimeno (Michael Peña) und ihre Kollegen eilen zu ihrem Einsatzort. Das Bild vor Ort ist schrecklich: blutüberströmte Menschen, aus den oberen Stockwerken versuchen viele sich mit einem Sprung nach unten in den sicheren Tod vor den Flammen zu retten. Ausgerüstet mit Helmen, Sauerstoffflaschen und Atemmasken betreten die Männer das Erdgeschoß. Man stellt sich auf einen langen Tag der Evakuierung ein. Bevor die Cops richtig in Aktion treten können, kollabiert plötzlich das Gebäude. Die Einsatzgruppe um McLoughlin und Jimeno retten sich geistesgegenwärtig in den Fahrstuhlschacht, während der gesamte Concourse in Trümmer zerfällt, und die Polizisten unter sich begräbt. Nur McLoughlin und sein junger Kollege Will Jimeno (Michael Pena) überleben schwer verletzt und unter Tonnen von Stahl, Glas und Beton von der Außenwelt abgeschnitten. Sie sind beide bewegungsunfähig begraben und dem Tode nahe. Die beiden Cops versuchen sich gegenseitig aufzurichten, um zu überleben. Während der Überlebenskampf Jimeno und McLoughlin immer enger zusammenschweißt, zeigt Oliver Stone in seinem Film die Entwicklung der Ereignisse dieses Tages – durch die Augen der beiden Polizisten, ihrer Ehefrauen (Maria Bello und Maggie Gyllenhaal), Überlebender und Retter in der gesamten Stadt. Mit "Platoon", "JFK" und "Nixon" packte der berühmt-berüchtigte Querkopf Oliver Stone große amerikanische Themen sehr politisch an, nicht so bei "World Trade Center". Stone wählte den direkten persönlichen, intimen Weg. Die Einschläge der Flugzeuge sind im Film nur indirekt zu sehen, nur am Rande und aus zweiter Hand über Fernsehbilder bekommt der Zuschauer eine Außenansicht über den Stand der Dinge geliefert. Der Schwerpunkt des Films liegt natürlich auf der wahren Geschichte der beiden verschütteten Polizisten sowie auf deren beiden angsterfüllten Frauen, durch die der Zuschauer den Blick nach draußen bekommt. Der Film zeigt ihre Ängste und Hoffnungen sowie hauptsächlich die Gespräche zwischen den beiden Verschütteten über das Leben und ihre Arbeit, über Träume und Wünsche, und natürlich über die Liebe ihrer beiden Frauen. Die monströse Dimension an Tragik und Zerstörung wird durch die Fokussierung auf die Einzelschicksale nicht ausreichend erfasst, und gibt dem Film so manche Länge. Sicherlich ist "World Trade Center" ein sehr gut gemachter und solider Streifen, mit hervorragenden Schauspielerischen Leistungen, aber er bleibt unpolitisch, einseitig und wird seiner Thematik nur bruchteilig gerecht. Wo Oliver Stone einst stets seine politischen Statements und Verschwörungstheorien überzeugend an den Mann bringen konnte, bringt er hier dem Zuschauer "nur" eine gehörige Portion Melodramatik. Hier hätte man von einem Oliver Stone, der als Regie-Rebell und als Amerikas politisches Gewissen gilt, doch etwas mehr erwartet. Alternativen zum Thema: Paul Greengrasses "Flug 93", die Dokumentation der Brüder Jules und Gedeon Naudet "11.September" und Michael Moores "Fahrenheit 9/11". Die technische Seite der DVD ist sehr gut. Das Bild (1.78:1) überzeugt mit einer sehr guten Schärfe und zeigt eine außergewöhnliche Feinzeichnung. Ebenso kann man sich über den Kontrast freuen, der in den dunklen Szenen keine Details verschwinden lässt. Die Farben sind zurückhaltend, trotzdem sehr natürlich. Verschmutzungen oder Kompressionsartefakte sind hier nicht zu finden. Der Ton (Dolby Digital 5.1) kann ebenso wie das Bild seine Zuschauer überzeugen. Sowohl die Front- als auch dir rückwärtigen Lautsprecher werden Effekten versorgt. Der Einschlag der Flugzeuge wird zu einem dumpfen Grollen, beim Einsturz der Gebäude geht man in Deckung. Das Bonusmaterial ist allerdings recht enttäuschend und mager, es gibt lediglich einige geschnittene Szenen aus dem Film, sowie einen Audiokommentar während des gesamten Films. Hierbei kommen Regisseur Oliver Stone, einige Schauspieler, sowie Will Jimeno, einer der Überlebenden des World Trade Center Einsturzes zu Wort. Sie berichten über die Entstehung des Projekts, über die Dreharbeiten und Jimeno schildert seine Erlebnisse, die er hautnah am eigenen Leib erfahren musste. Das war’s dann aber leider auch schon bezüglich des Bonusmaterials. Daten zum World Trade Center (WTC): Architekt des WTC ist der Amerikaner Minoru Yamasaki. Der Baubeginn war 1966, die Eröffnung fand am 04. April 1973 statt. Zum WTC im Süden Manhattans gehörten sieben Gebäude, wobei die beiden "David" und "Nelson" getauften Supertürme die Hauptattraktion waren. Die Finanzierung lief u.a. über David Rockefeller, damals Vorsitzender der mächtigen Chase Manhattan Bank. Der Nordturm hatte eine Höhe von 417 m, mit dazugehöriger Antenne sogar 521m. Bis zur Fertigstellung des Sears Towers in Chicago im Jahr 1974 war Turm 1 das höchste Gebäude der USA und nach dem Moskauer Fernsehturm zweithöchstes der Welt. Das 6,47 Hektar große Grundstück des ehemaligen WTC wurde nach den terroristischen Anschlägen fast vollständig abgebaut und ausgebaggert. Einerseits sollten Reste der Leichname der Opfer geborgen und andererseits die Vorbereitung zur Neubebauung getroffen werden.Heute bereitet man sich um auf die Grundsteinlegung für den Freedom Tower am diesjährigen Unabhängigkeitstag (4.7.04) vor. Der Freedom Tower, der den Weltrekord nach New York zurück bringen wird, wurde von Daniel Libeskind entworfen und soll in der geplanten Höhe von 1776ft (1776 = Jahreszahl der amerikanischen Unabhängigkeit) bald als (vorübergehend) höchstes Gebäude der Welt Stärke und Unverwüstlichkeit der amerikanischen Nation symbolisieren. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: World Trade Center
Land / Jahr: USA 2006
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Audiokommentar von Regisseur Oliver Stone / Schauspielern / Will Jimeno, Gelöschte Szenen
  • World Trade Center
  • Kommentare:
    Kommentar von Anonymous
    ist ein blöder film. könnte wirklich besser sein!

    Kommentar lesen ...

    Weitere Filme von Oliver Stone:
    Weitere Titel im Genre Drama:
    DVD World Trade Center kaufen World Trade Center
    DVD World Trade Center kaufen World Trade Center
    DVD World Trade Center kaufen World Trade Center
    DVD World Trade Center kaufen World Trade Center
    DVD World Trade Center - 2 Disc Blu-ray Edition kaufen World Trade Center - 2 Disc Blu-ray Edition
    DVD World Trade Center - 2-Disc-Special Edition kaufen World Trade Center - 2-Disc-Special Edition
    DVD Trade - Willkommen in Amerika kaufen Trade - Willkommen in Amerika
    DVD CineProject: Trade - Willkommen in Amerika kaufen CineProject: Trade - Willkommen in Amerika
    Weitere Filme von Paramount Home Entertainment: