WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Stargate Kommando SG-1 #21
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Stargate Kommando SG-1 #21Making Of Stargate Kommando SG-1 #21
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Stargate Kommando SG-1 #21 TrailerKein Stargate Kommando SG-1 #21 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Stargate Kommando SG-1 #21

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
Medium: DVD
Genre: Science-Fiction
Bildformat:
Widescreen 16:9
Tonformat:
D: Dolby Digital 5.1
E: Dolby Digital 5.1
S: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Keine Untertitel
EAN-Code:
4010232011022 / 4010232011022
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Science-Fiction > DVD > Stargate Kommando SG-1 #21

Stargate Kommando SG-1 #21

Stargate Kommando SG-1 #21 bestellen
Titel:

Stargate Kommando SG-1 #21

Regie:

Martin Wood, Peter DeLuise

Laufzeit:
169 Minuten
Genre:
Science-Fiction
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Stargate Kommando SG-1 #21 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Stargate Kommando SG-1 #21 DVD

4,94 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 03.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Stargate Kommando SG-1 #21:


Red Sky (Roter Himmel)

Ein Sprung durch das Sternentor beschert dem Stargate-Kommando von Colonel Jack O’Neill eine schmerzhafte Landung. Nachdem sie sich aufgerappelt haben, bemerkt Daniel Jackson ein paar Schriftzeichen, die auf die Asgards hinweisen. Diese freundlichen und geheimnisvollen Außerirdischen haben es sich zur Aufgabe gemacht, einige von den Goa’Uld bedrohten Planeten zu beschützen.

Bei der Erkundung stößt SG-1 auf eine menschliche Siedlung. Die Bewohner, gekleidet wie Mormonen, glauben an die mächtigen Gestalten der skandinavischen Götterwelt. Hinter diesen übernatürlichen Herrschern verbergen sich aber keine anderen als die Asgards. Doch davon ahnen die einfachen Leute nichts. Gottesfürchtig und fleißig versehen sie ihr Tagewerk.

Mit der Landung der SG-1-Mitglieder geschieht etwas Unglaubliches: Die erdähnliche Atmosphäre und Sonneneinstrahlung wechselt zu einer orange-roten Färbung. Sollte diese Veränderung anhalten, würden in kürzester Zeit sämtliche Pflanzen auf dem Planeten absterben und damit das Leben der Menschen unmöglich machen.

Die Stargate-Truppe bemüht sich zwar die Bewohner zu schützen und das gigantische Problem zu lösen, doch der Priester des Ortes sieht in ihnen die wahren Feinde und den Grund für das Unglück. Der Hass dieses fanatischen Mannes scheint jede Hoffnung auf eine Rettung zu zerstören.

Rite of Passage (Das Übergangsritual)

Das Findelkind von Dr. Fraiser wurde vor Jahren von einem Stargate-Team auf einem fremden Planeten gefunden. Die Bewohner waren an einer geheimnisvollen Krankheit gestorben. Nur das junge Mädchen Cassandra überlebte.

An ihrem 14. Geburtstag holt sie unerwartet ihre Vergangenheit ein. Während eines Kusses explodieren die umliegenden Lampen und Cassandra fällt in Ohnmacht.

Sofort überweist Dr. Fraiser ihr Ziehkind in die Krankenstation der Stargate-Basis. Dort hofft sie eine genaue Diagnose über den bisher einmaligen Vorfall stellen zu können. Die Untersuchungen bringen jedoch mehr Fragen als Antworten. Cassandra scheint von einem merkwürdigen elektromagnetischen Feld umgeben zu sein. Um endgültig Gewissheit über den Zustand des Mädchens zu erlangen, folgt man einem Vorschlag von Daniel Jackson. Demnach soll es einen Planeten geben, auf dem die Bewohner bei Krankheit ein bestimmtes Waldstück aufsuchen und Tage später geheilt zurückkehren.

General Hammond schickt Colonel O’Neill und SG-1 zu diesem sagenhaften Ort. Bei der Aufklärung der wundersamen Heilungen stoßen sie auf ein verstecktes Goa’Uld-Laboratorium. Währenddessen verschlechtert sich der Zustand von Cassandra rapide. Fremde Gedanken locken sie zu dem Goa’Uld-Raum, den SG-1 momentan untersucht.

Mit Hilfe der dortigen Aufzeichnungen und Geräte glaubt man Cassandra retten zu können. Doch mit den angeblichen Heilmitteln verschafft man auch einer gefährlichen und skrupellosen Macht Zutritt in die Stargate-Basis.

Beast of Burden (Chaka)

Durch Aufnahmen mit einer versteckten Kamera macht Doktor Jackson eine ungewöhnliche Entdeckung. Bei der Erforschung der Unas, der Urform der Goa’Uld-Wirte, trifft man auf unbekannte menschliche Jäger. Mit Hilfe von Goa’Uld-Waffen gelingt es ihnen, diese zähen und wilden Außerirdischen einzufangen.

Während Daniel Jackson unbedingt den Verbleib der Una klären will, interessiert Jack O’Neill eher die Herkunft der Goa’Uld-Technologie.

Auf dem Planeten stößt die SG-1-Truppe auf eine menschliche Zivilisation, die Unas wie Arbeitstiere behandelt und sie zu diesem Zweck erbarmungslos jagt.

Daniel Jackson und Colonel O’Neill machen die Bekanntschaft von Burrock, einem rücksichtslosen Una-Händler. Er erzählt ihnen die Geschichte einer Zeit der Kriege zwischen den Unas als Herren und den Menschen als Sklaven. Nach blutigen Kämpfen gelang es den Menschen die Unas zu besiegen. Seitdem dienen die Unas ihren ehemaligen Untertanen auf entwürdigende Weise.

Daniel Jackson entdeckt während der Unterhaltung mit Burrock unter dessen Sklaven einen alten Bekannten. Diesen speziellen Una hat er bei seinen Forschungen schon oft getroffen. Auch der Außerirdische erkennt den Menschen wieder. Leider kann ihn Daniel nicht befreien, denn Burrock verlangt als Preis zwei weitere eingefangene Unas. Um ihr Gewissen zu beruhigen beschließen Daniel Jackson und das SG-1-Kommando, den befreundeten Una zu helfen. Doch die improvisierte Befreiungsaktion scheitert.

The Tomb (Das Tempelgrab)

Auf einem kargen und wüsten Planeten entdeckt das Stargate-Kommando eine verlassene Ruinenstätte. Die uralten Mauern sind fast komplett zerstört, bis auf eine mächtige, aber verschlossene Pyramide.

Daniel Jackson versucht die komplizierten Schriftzeichen zu entziffern um den Eingang zu öffnen. Während er sich seinen Studien widmet, macht Samantha einen erstaunlichen Fund: ein Päckchen russische Zigaretten.

Der frühere Gegner aus dem Kalten Krieg hatte ein eigenes Sternentor-Projekt. Russische Soldaten waren, wie Colonel O’Neill, auf der Suche nach außerirdischen Artefakten und Techniken. Doch bei dieser Mission lief etwas schief: Keiner der entsandten Männer kehrte jemals von dem Planeten zurück.

Nun macht sich SG-1 mit einem russischen Kommando auf, die Rätsel der Pyramide zu erkunden und vielleicht die vermissten Soldaten zu finden. Die Atmosphäre zwischen Jack O‘Neill und dem sowjetischen Kommandeur ist sehr frostig, denn keiner will von dem anderen Befehle entgegen nehmen.

Daniel Jackson gelingt es die Hyroklyphen der Pyramide zu entziffern und das 3000 Jahre alte Tor öffnet den Weg in düstere Katakomben.

Gemeinsam betreten SG-1 und der russische Trupp das Grabmal eines Goa’Uld-Gottes. Erschreckt müssen sie feststellen, dass keiner der vermissten Soldaten überlebte. Zu allem Unglück schließt sich auch noch das Tor des heimtückischen Grabmales und versperrt ihnen den Ausgang. Tief in den verstaubten Hallen regt sich bald ein tödliches Wesen und macht Jagd auf die Eindringlinge ...
Stargate Kommando SG-1 #21 stammt aus dem Hause Twentieth Century Fox Home Entertainment.


Stargate Kommando SG-1 #21 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Stargate Kommando SG-1 #21:
0 von 50


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Stargate Kommando SG-1 #21
Land / Jahr: USA 2001
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
4 Promo-TV-Trailer, Kommentare zu: „Roter Himmel“,„Das Übergangsritual“,„Chaka“ und das „Das Tempelgrab“, SG-1-Video-Tagebuch von Amanda Tapping, Fan-Club-Spot
Kommentare:

Weitere Filme von Martin Wood, Peter DeLuise:
Weitere Titel im Genre Science-Fiction:
DVD Stargate Kommando SG-1 #34 kaufen Stargate Kommando SG-1 #34
DVD Stargate Kommando SG-1 #28 kaufen Stargate Kommando SG-1 #28
DVD Stargate Kommando SG-1 #27 kaufen Stargate Kommando SG-1 #27
DVD Stargate Kommando SG-1 #26 kaufen Stargate Kommando SG-1 #26
DVD Stargate Kommando SG-1 #25 kaufen Stargate Kommando SG-1 #25
DVD Stargate Kommando SG-1 #24 kaufen Stargate Kommando SG-1 #24
DVD Stargate Kommando SG-1 #23 kaufen Stargate Kommando SG-1 #23
DVD Stargate Kommando SG-1 #22 kaufen Stargate Kommando SG-1 #22
Weitere Filme von Twentieth Century Fox Home Entertainment: