WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Ich bin die Andere - Home Edition
3,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
Fotogaleriekeine Fotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Ich bin die Andere - Home EditionKein Making Of Ich bin die Andere - Home Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Ich bin die Andere - Home Edition TrailerKein Ich bin die Andere - Home Edition Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Ich bin die Andere - Home Edition

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
EAN-Code:
4010324024732 / 4010324024732
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Ich bin die Andere - Home Edition

Ich bin die Andere - Home Edition

Titel:

Ich bin die Andere - Home Edition

Label:

Concorde Home Entertainment

Regie:

Margarethe von Trotta

Laufzeit:
100 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Ich bin die Andere - Home Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Ich bin die Andere - Home Edition DVD

6,76 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 05.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Ich bin die Andere - Home Edition:


Der junge Ingenieur Robert Fabry (August Diehl) ist beruflich erfolgreich und lebt privat ein beschauliches Leben, bis er eines Tages in einem Hotel der wunderschönen Carlotta (Katja Riemann) begegnet. Die verführerische Frau zieht Robert sofort in ihren Bann, er gibt sich ganz dem Abenteuer mit ihr hin und sie verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander. Am nächsten Morgen ist sie verschwunden. Noch verwirrt von der Nacht, begegnet Robert der selben Frau am nächsten Tag in einer Anwaltskanzlei. Als Rechtsanwältin Dr. Carolin Winter betreut sie seinen Fall. Roberts Anspielungen auf die letzte Nacht ignoriert die teuer gekleidete, intelligente und selbstbewusste Anwältin. Er hält dies für einen Teil ihres Spiels und ist fasziniert von der Mischung aus zarter Unschuld und provokanter Verruchtheit. Er trennt sich von seiner Lebensgefährtin Britta (Bernadette Heerwagen) und möchte Carolin heiraten. Noch ahnt er nicht, dass sich hinter Carolin eine Frau mit vielen Gesichtern verbirgt. Je mehr er in Carolins Welt eintaucht, desto größer werden die Rätsel und Abgründe, die sich auftun. Ich bin die Andere - Home Edition stammt aus dem Hause Concorde Home Entertainment.


Ich bin die Andere - Home Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Ich bin die Andere - Home Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Ich bin die Andere - Home Edition:
Für Margarethe von Trottas neuen Film könnte man mit Psycho-Komödie eine neue Genreklassifizierung kreieren. Die Wirkung von Ich bin die Andere würde man damit wohl ganz treffend auf den Punkt bringen, wohl aber kaum die Intentionen der Drehbuchautoren und der Regisseurin. Im Mittelpunkt steht Alice/Carlotta/Dr. Carolin Winter – allesamt eine Person in Gestalt von Katja Riemann, und doch mindestens zwei völlig verschiedene Persönlichkeiten. Als August Diehls Robert der geheimnisvollen Frau das erste Mal begegnet, ist sie eine vulgäre Edelnutte, die mit ihm auf sein Hotelzimmer geht, die Bezahlung am nächsten Morgen aber verschmäht. Beim zweiten Zusammentreffen ist dieselbe Person die Rechtsanwältin Dr. Winter, die Robert nicht wieder zu erkennen scheint. Der junge Mann lässt sich auf eine Beziehung mit der schizophrenen Schönheit ein, die unaufhaltsam einem grausamen Höhepunkt entgegensteuert. Peter Märthesheimers (Die Sehnsucht der Veronika Voss) eigene Romanadaption wird sein filmisches Vermächtnis bleiben, was ein wenig betrüblich stimmt. In von Trottas vorhersehbarer und einfallsloser Inszenierung kann man kaum etwas ernst nehmen, auch dann nicht, wenn mit der Holzhammerdramatik psychologische Erklärungsversuche gestartet werden. Katja Riemann, die in von Trottas Vorgängerfilm Rosenstraße darstellerisch über sich hinausgewachsen war, ist hier sichtlich überfordert und lässt so manche Szene zur Farce verkommen. Auch Karin Dor, die nach fast 20 Jahren ihr Filmcomeback feiert, macht aus der alkoholkranken Mutter eine peinliche Karikatur. Liebhaber unfreiwilliger Komik und Anhänger von High-Art-Trash können sich hier vielleicht noch ganz passabel amüsieren, doch am kulturell interessierten Bildungspublikum hat von Trotta dieses Mal mit Schmackes vorbeiinszeniert. ()

alle Rezensionen von Thomas Steffens ...
3 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Ich bin die Andere
Land / Jahr: Deutschland 2006
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Informationen zu Cast & Crew, Fotogalerie
Leih-DVD von EuroVideo
Kommentare:

Weitere Filme von Margarethe von Trotta:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Ich bin die Andere - Home Edition kaufen Ich bin die Andere - Home Edition
DVD Whisper - Limited Edition - Home Edition kaufen Whisper - Limited Edition - Home Edition
DVD Der letzte Zug - Home Edition kaufen Der letzte Zug - Home Edition
DVD Die Wolke - Home Edition kaufen Die Wolke - Home Edition
DVD Indochine - Home Edition kaufen Indochine - Home Edition
DVD Being Julia - Home Edition kaufen Being Julia - Home Edition
DVD Skagerrak - Home Edition kaufen Skagerrak - Home Edition
DVD Wilde Unschuld - Home Edition kaufen Wilde Unschuld - Home Edition
Weitere Filme von Concorde Home Entertainment: