WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
BiografienKeine Biografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Vampire gegen HeraklesMaking Of Vampire gegen Herakles
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Vampire gegen Herakles TrailerKein Vampire gegen Herakles Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Vampire gegen Herakles

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Abenteuer
Bildformat:
16:9 (2.22:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono,Italienisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4006680038971 / 4006680038971
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Abenteuer > DVD > Vampire gegen Herakles

Vampire gegen Herakles

Titel:

Vampire gegen Herakles

Label:

Kinowelt Home Entertainment

Regie:

Mario Bava, Franco Prosperi

Laufzeit:
80 Minuten
Genre:
Abenteuer
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Vampire gegen Herakles bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Vampire gegen Herakles DVD

7,98 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 02.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Vampire gegen Herakles:


Als Halbgott Herakles von einem Kreuzzug heimkommt, um seine Geliebte Deianira zu ehelichen, muss er entsetzt feststellen, dass die schöne Königstochter ihre Sinne verloren hat. Er ahnt nicht, dass der finstere Vampir Lykus ihre Seele in seine Gewalt gebracht hat. Um Deianira zu retten, muss Herakles einen magischen Stein finden, der in der Unterwelt verborgen ist. Gemeinsam mit seinem Freund Theseus begibt er sich auf den gefahrvollen Weg ins Reich der Toten ... Vampire gegen Herakles stammt aus dem Hause Kinowelt Home Entertainment.


Vampire gegen Herakles Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Vampire gegen Herakles:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Vampire gegen Herakles:
Die beiden Freunde Herkules (Reg Park) und Theseus (Giorgio Ardisson) kehren nach vielen Abenteuern zurück ins Königreich Icalia, wo Herkules sich mit seiner großen Liebe, der schönen Königstochter Deianira (Leonora Ruffo), vermählen will. Doch seine Freude seine Geliebte endlich wieder zu sehen, verwandelt sich schnell ins Entsetzen. Deianira scheint ihres Verstandes beraubt zu sein, sie erkennt Herkules nicht mehr und wandelt voller Seelenschmerz (sie denkt, Herkules liege tot auf dem Meeresgrund) durch ihren heimischen Tempel. Schuld an dem Debakel ist Deianiras Onkel Lykus (Christopher Lee). Durch einen Pakt mit den Mächten der Finsternis hat Lykus erst Deianiras Vater ermordet, dann mit Hilfe eines magischen Tranks Deianiras um ihre Bewusstsein beraubt, um letztendlich somit den Thron zu besteigen. Herkules steht der Situation hilflos gegenüber. Durch Befragen des Orakels erfährt er, dass es nur eine Möglichkeit gibt, um Deianira zu retten. Er muss in die Unterwelt hinabsteigen. Allein im Reich der Toten befindet sich ein magischer Stein, mit dessen Hilfe Deianiras Seele aus den Klauen des Lykus gerettet werden kann. Und das ist nicht so einfach, denn Onkel Lykus ist in Wahrheit ein fieser Vampir. Zusammen mit Theseus macht sich Herkules nun auf den abenteuerlichen Weg in die Unterwelt, wo sie zahlreiche Gefahren überstehen müssen, um den besagten Stein ihr eigen nennen zu können. Und auch Herkules und Theseus Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt. Als Theseus durch einen Sturz in eine Schlucht sein Leben verliert, wird er auf magische Weise gerettet von Miosotes, der Lieblingstochter Plutos, des Herrschers über das Reich der Finsternis. Herkules ist glücklich darüber, seinen Freund wieder unter den Lebenden zu sehen. Doch Theseus hat sich in Miosotes verliebt und entführt die Göttin hinter dem Rücken seines Freundes aus dem Reich der Toten. Dadurch beschwört Theseus den Zorn der Mächte der Finsternis herauf, die Lykus' Macht stärken. Es gibt für Herkules jetzt nur noch eine Möglichkeit, seine Geliebte aus den Klauen des Vampirs zu retten. Doch als er Theseus bittet, seine Liebe zu Miosotes um die Besänftigung der Götter willen aufzugeben, werden die beiden Freunde zu Todfeinden. Nebelschwaden, grünes Licht, Monster und Abenteuer: Der italienische Regisseur Mario Brava nimmt uns, in seinem Film "Vampire gegen Herakles" (1961), mit auf eine abenteuerliche Reise in die Unterwelt, den Hades. Brava inszenierte mit diesem Streifen einen kurzweiligen und farbenfrohen Sandalenfilm, der seine Handlung auf das wesentliche reduziert: Formulierung des großen Ziels, den Weg dahin abstecken in Etappen, kleine Prüfungen meistern. Werfe den Stein in den heiligen Baum, um den heiligen Apfel zu ergattern, mit dem sich weiteres erledigen lässt. Doch wer sieht so etwas nicht gerne, auch wenn hier die Kulissen sichtbar aus Pappmaché sind, Untote die anfangen zu fliegen und der Zuschauer dabei die Seile sieht, oder auch die schauspielerischen Leistungen des Hauptdarstellers, bei dem man manchmal etwas peinlich berührt beiseite schaut. Egal! Der Film macht Spaß, und bietet auch so manch atmosphärische Stimmung, wie z.B. als sich die Armee der Zombies/ Vampire aus ihren Gräbern erhebt. Schaurich, schaurich! Wer Filme wie "Die Fahrten des Odysseus" und die "Sindbad"-Filme mag, wird auch bei "Vampire gegen Herakles" auf seine Kosten kommen, ganz nach dem Motto: hinsehen, entspannen und sich freuen! Übrigens: Mario Brava führte nicht nur Regie bei diesem Film sondern auch die Kamera, und schrieb auch das Drehbuch. Was die technische Umsetzung des Films auf DVD angeht, so kann sich der bereits über 40 Jahre alte Film durchaus sehen lassen. Das Bild (2,20:1/ anamorph/ 16:9) überzeugt mit einer guten Schärfe und sehr guten und farbenfrohen Farben. Defekte oder auch Verschmutzungen sind kaum auszumachen, und das leichte Hintergrundrauschen stört nicht wirklich. Der Ton (Dolby Digital 2.0 Mono) ist etwas dumpf aber immer gut verständlich. Wer der italienischen Sprache mächtig ist, kann es ja mal mit der Original-Tonspur probieren, die im Ganzen etwas besser ist. An Bonusmaterial wurde auch gedacht. Neben einer animierten Fotogalerie gibt es noch ein exklusives Interview mit Lamberto Brava (dem Sohn von Mario Brava/ ca. 50 Minuten) und Trailer zu sechs weiteren Kinowelt-Veröffentlichungen. Zudem gibt es noch einen DVD-ROM-Part, der noch mal so manche interessante Extras für alle Brava-Fans enthält. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
"Als Halbgott Herakles von einem Kreuzzug heimkommt, um seine Geliebte Deianira zu ehelichen, muss er entsetzt feststellen, dass die schöne Königstochter ihre Sinne verloren hat. Er ahnt nicht, dass der finstere Vampir Lykus ihre Seele in seine Gewalt gebracht hat. Um Deianira zu retten, muss Herakles einen magischen Stein finden, der in der Unterwelt verborgen ist. Gemeinsam mit seinem Freund Theseus begibt er sich auf den gefahrvollen Weg ins Reich der Toten ...Der anamorphe Transfer besitzt ein Seitenverhältnis von ca. 2,20:1. Dem Film wurde eine gute Restauration zuteil, welche besonders der Sauberkeit des Masters sowie der Farbwiedergabe zugute kommt. Schmutz oder Defekte halten sich in einem absolut dezenten Rahmen, während die intensiven Farbenspiele durch satte und natürliche Töne perfekt zur Geltung kommen. Der Kontrast tendiert leicht ins Dunkle und lässt in Szenarien, welche nachts oder unter der Erde angesiedelt sind, schonmal das eine oder andere Detail absaufen.

Leider hat man es beim Einsatz des Rauschfilters etwas zu weit getrieben. Dieser eliminiert nicht nur den größten Teil des Rauschens, sondern „krallt“ sich auch einen ordentlichen Happen von der Bildschärfe. Der Transfer wirkt so immer etwas weich  ()

alle Rezensionen von Danny Walch ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Ercole al centro della terra
Land / Jahr: Italien 1961
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Biographien Crew, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Filmkritik
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Abenteuer:
DVD Vampire gegen Herakles kaufen Vampire gegen Herakles
DVD Lost World 03 - Vampire kaufen Lost World 03 - Vampire
DVD Scharlachroter Winter - Krieg der Vampire kaufen Scharlachroter Winter - Krieg der Vampire
DVD Scharlachroter Winter - Krieg der Vampire kaufen Scharlachroter Winter - Krieg der Vampire
DVD Sinbad gegen das Ungeheuer kaufen Sinbad gegen das Ungeheuer
DVD Sinbad gegen das Ungeheuer kaufen Sinbad gegen das Ungeheuer
DVD Henry II - Aufstand gegen den König kaufen Henry II - Aufstand gegen den König
DVD Henry II - Aufstand gegen den König kaufen Henry II - Aufstand gegen den König
Weitere Filme von Kinowelt Home Entertainment: