WERBUNG

Unser Horror Special
Von Bestien, Blut und Bösen, von Mythen, Monstern und Mutanten

Horror? Aber wie und auf wie unermeßlich vielfältige Weise: Unser Horror Special informiert umfassend mit zahlreichen Infos rund um das gruselige Genre...


BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Legend of Moonlight Mountain
5,0
Bewertung für Legend of Moonlight MountainBewertung für Legend of Moonlight MountainBewertung für Legend of Moonlight MountainBewertung für Legend of Moonlight MountainBewertung für Legend of Moonlight Mountain

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Legend of Moonlight MountainMaking Of Legend of Moonlight Mountain
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Legend of Moonlight Mountain TrailerLegend of Moonlight Mountain Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Legend of Moonlight Mountain

RC 2 FSK ohne Altersbeschränkung
Medium: DVD
Genre: Horror
Bildformat:
Infos folgen...
Tonformat:
Infos folgen...
Anbieter:
Alive AG
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Horror > DVD > Legend of Moonlight Mountain

Legend of Moonlight Mountain

Legend of Moonlight Mountain bestellen
Titel:

Legend of Moonlight Mountain

Label:

cmv Laservision

Regie:

Timo Rose

Genre:
Horror
FSK:
Keine Einschränkung

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Legend of Moonlight Mountain bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Legend of Moonlight Mountain DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.

Schauspieler / Schauspielerinnen in Legend of Moonlight Mountain:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Legend of Moonlight Mountain:
Wegen einer Geldgeschichte hat Ben einen handfesten Streit mit seinem Bruder, plötzlich hat er einen Blackout und erwacht in einem Wald. Orientierungslos streift er durch die bedrohlich wirkende Gegend, in der ihm skurrile Leute begegnen. Da ist zum einem Walter, der in einem Rollstuhl sitzt und von sich behauptet der Parkplatz-Zuweiser zu sein, und zum anderen läuft eine anscheinend verwirrte Frau durch die Gegend, die versucht Ben vor einer dunklen Macht zu warnen. Zwei befreundeten Pärchen in einem Schuppen ergeht es ähnlich. Auch sie haben keine Erinnerung daran, wie sie an diesen unheilvollen Ort, der sich Moonlight Mountain nennt, gekommen sind. Doch schon bald müssen alle erkennen, dass es diese dunkle Macht auf ihre Seelen abgesehen hat. Untote erheben sich, Dämonen zeigen ihre grässliche Fratze, und "ER" ist ebenfalls auf dem Weg, um sich die Seelen der "Unfreiwilligen" zu holen. "Legend of Moonlight Mountain" ist ein Mystic-Horror-Film, der Gore- und Splatter-Elemente beinhaltet, und vom deutschen Amateur-Regisseur Timo Rose inszeniert wurde (selbst zu sehen in der Rolle von Bens Bruder). Mit einem minimalen Etat und billigen Effekten hat er mittlerweile schon 17 Filme gedreht, die ihm echte Popularität in der Underground Szene einbrachte. Auf die Frage, warum er gerade Splatterfilme dreht, antwortete er: "Warum gerade Splatterfilme? Ich sehe mich nicht als Splatterfilm-Macher. Eher als Filmemacher der eine gewisse visuell dargestellte Brutalität als Ventil oder Ableitung zur heutigen Gesellschaft darstellt. Nichts ist härter als die Realität und das Leben an sich. Die Inspirationen erfolgen durch Geschehnisse in der Presse oder auch selbst erlebtes. Alles was mich anwidert oder in der Gesellschaft stört, möchte ich vermitteln. Und Gewalt in der Gesellschaft ist ein leider nicht mehr wegzudenkendes Problem." Aus der Presse und selbst erlebtes? Kann man so etwas glauben? Timo Rose scheint eher ein brutaler und unheimlicher Alptraummaker, mit einer horrormäßigen, kranken Fantasie zu sein! Ob er mit Vorurteilen wegen seiner Vorliebe zu, nennen wir es mal harmloser, Gewaltfilmen zu kämpfen hat, antwortete er: "Niemand hat heute Vorurteile gegen mich weil ich Filme drehe, die vielleicht etwas härter sind als Disneys Zeichentrick-Movies. Ich bin ein normaler Mensch, Familienvater und Ehemann, lustig und nett." Wollen wir ihm mal glauben, und es für seine Frau und Kinder sowie den Nachbarn hoffen! ;o)) Zurück zu "Legend of Moonlight Mountain"! Neben den billigen "Gartenforke im Kopf"- und "Aufsägen des Brustkorb"-Effekten bietet der Streifen nicht besonders viel. Die Handlung ist sehr konfus und bringt seinen Zuschauer durch viele fehlende Erklärungen und irritierenden Schnitte (von Ben zu den vier Leuten in der Hütte) einfach nur durcheinander. Zudem ist er von den Dialogen sehr arm, von den schauspielerischen Leistungen gar nicht mal gesprochen. Die Aufklärung am Schluss lässt alles dann zwar etwas ins hellere Licht kommen, so dass man denkt: "Hey, gar nicht mal so schlecht das Thema", doch Timo Rose hätte aus dem Thema viel mehr herausholen können. Leider völlig den berühmten "roten Faden" verloren, und einfach nur seine rote Blutspur verfolgt. Schade, denn auch mit einem Mini-Buget kann man wahren Hit landen, siehe "Blair Witch Project". Fazit: Nur was für Hardcore-Fans von Timo Roses, doch auch diese werden wohl von „Legend of Moonlight Mountain“ enttäuscht sein. Konfus und Langweilig, das übliche Blutgemetzel, nichts neues! Zur DVD selbst: Da es sich hier um eine Amateurfilmproduktion handelt, sollte man die Messlatte, in Bezug auf die technische Seite, nicht zu hoch ansetzen. Das Bild (16:9) ist teilweise recht unscharf, die Farben verlaufen und ein grundrauschen ist permanent vorhanden. Zudem fällt hier auch die teilweise schlechte Belichtung negativ auf und lässt in vielen dunklen Szenen nur noch Dinge erahnen. Der Ton (DD 2.0) passt sich dem Bild von dessen Qualität ideal an. Teilweise sind die Stimmen sehr dumpf und schlecht zu verstehen (besonders am Anfang), dafür sind die Hintergrundgeräusche um so lauter. Sehr lautes und unnatürlichesTürgequietsche sowie lautes Steine rollen, beim entlanggehen an einem See über dieselben. Auch die Tonmischung ist manchmal etwas sonderlich. So quaken Frösche und zirpen Grillen in einer kalten, winterlichen Landschaft. Schon etwas suspekt, wie der ganze Film! Bonusmaterial findet man in Form von einem Teaser und zwei Trailer, Deleted Scenes, Compositing FW (hier ist für ein paar Sekunden der Musik-Score zu hören), ein Interview mit Manoush (Darstellerin der verrückten Alten, die Ben vor der dunklen Macht warnt) und zu guter letzt erhascht man einen Blick hinter die Kulissen unter dem Menüpunkt "Jennys Death Scene" (sehr blutig). Info! Was sind eigentlich Splatter- bzw Gore-Horror-Filme? Der Begriff Splatter ist eine Amalgamierung, das sich aus den englischen Wörtern splash und spatter zusammensetzt, welche beide 'spritzen' bedeuten. Als Splatter bezeichnet man eine Art des Horrorfilms, bei der das Zeigen von exzessiver Gewalt und Blut im Vordergrund steht. Vom Splatter, welcher nur die Taten an sich zeigt, unterscheidet sich der Gore (englisch für 'geronnenes Blut' und 'durchbohren, aufspießen'), das dessen Augenmerk mehr auf das Ergebnis böser Taten sowie auf totale Zerstückelungen und Ausweidungen liegt. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
5 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Moonlight Mountain
Land / Jahr: Deutschland 2005
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:

Weitere Filme von Timo Rose:
Weitere Titel im Genre Horror:
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label cmv Laservision: