WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Total blondMaking Of Total blond
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Total blond TrailerTotal blond Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Total blond

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-5
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4013549870443 / 4013549870443
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Total blond

Total blond

Titel:

Total blond

Regie:

Andrew Van Slee

Laufzeit:
94 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Total blond bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Total blond DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Total blond:


Die brünette Meg Peters (Krista Allen) hat nichts als Pech bei der Suche nach ihrem Mr. Right. Doch eines Tages bringt ein Fläschchen Wasserstoffsuperoxyd ihr Liebesleben so richtig auf Touren. Man nehme die plötzlich blonde Meg und Van Martin (Michael Bublé), einen amüsanten, wortgewandten Clubbesitzer mit samtweicher Stimme, und schon nimmt die Romanze ihren Lauf. Doch prompt stellen sich auch schon unerwartete Komplikationen ein: Auf der Bildfläche erscheint der ausgesprochen gut aussehende Brad (Brody Hutzler) und macht Van ernsthafte Konkurrenz. Das Chaos ist perfekt und Meg muss sich nun entscheiden – zwischen dem Traummann aller Frauen und dem einzig Richtigen ... Total blond stammt aus dem Hause Splendid Entertainment.


Total blond Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Total blond:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Total blond:
Ein weiteres Mal muss Meggan auf Ihren aktuellen Freund warten und bekommt als Dank dafür auch noch ins Gesicht gesagt, dass er mit Ihrer besten Freundin schläft. Was genug ist, ist genug und so wird aus der eben noch brünetten grauen Maus Meggan, der sexy blonde Vamp Meg. Natürlich muss erst mal gelernt werden, wie man eine echte Blondine wird, doch dafür gibt es Kurse in denen man dies lernen kann und Clubs in denen Frau das gelernte anwenden kann. Mit ihrer besten Freundin Liv macht Meg sich also nun auf ins Nachtleben und findet im Clubbesitzer Van ihr erstes Opfer. Obwohl sie ihn eigentlich mag, macht sie sich über Ihn lustig. Doch Van gibt nicht auf und bekommt sein Date mit Meg, ja die beiden freunden sich sogar an und finden im anderen einen Seelenverwandten, dem man alles anvertrauen kann. Van empfindet allerdings mehr und überrascht Meg mit einem Flug nach San Francisco um dort frische Meeresspeisen essen zu können und allse läuft glatt bis Meg ihren Jugendschwarm Brad während einer gemeinsamen Unternehmung mit Van sieht. Sie traut sich allerdings nicht, ihn anzusprechen, also übernimmt Van es für sie. Wenn das mal kein Fehler war.

Wie der Film ausgeht, weiß der Zuschauer eigentlich schon recht früh und kann es sich mehr oder minder nach meiner Inhaltsangabe auch denken und doch hat der Film irgendwas, dass ihn zu einem erstaunlich guten Zeitvertreib macht, dessen Story zwar nicht gerade vor Originalität und Tiefgang strotzt, aber dann doch nicht so peinlich ist, wie sie sich anfangs und an den Stellen, die ab und an doch wieder abgleiten in diese Tiefen, gibt. So waren dann auch diese „Ausrutscher“ bis auf eine wirklich dämliche Szene in der mir spontan nur, „Achtung Silikonalarm“ einfiel, zu ertragen und ich habe mich richtig gut amüsiert. Manchmal ist das Vorurteil halt eben doch das Urteil vor dem Urteil oder anders ausgedrückt, die Balance stimmt. Mehr Niveau als so manche kommerziell vielleicht erfolgreichere (Teenie)Komödie hat er für mich alle Mal.

Nun woran lag es? Genau, weiß ich es nicht, vermutlich aber daran, dass einfach die Chemie stimmt zwischen den beiden Hauptdarstellern und dem Rest des Ensembles. Oscarreife Leistungen sucht man hier vergebens, aber dafür sind die Typen so richtig schön schräg und ganz wie es das Klischee verlangt. Krista Allen als Meg ist einfach „blond“, Brody Hutzler's Brad ist so doof, das es weh tut und man sich ernsthaft fragt, ob nicht doch das Klischee vom Surfer, der eine eigene Firma hat und ebenso viele Muskeln, wie Millionen nicht doch stimmt. Michael Buble als Van ist so charmant, dass er wirklich nur Mr. Right sein kann. Dazu noch der schräge Chaffeur von Van, der praktischer Weise in Personalunion im Nebenjob der Priester ist und Liv, das Biest, das im Grunde eigentlich nur liebeskrank ist und nach der „Heilung“, wie zu Beginn auch, wieder Meg Busenfreundin. Auch das es dann doch nicht ganz der übliche Weg zum Happy End ist und ein paar Ideen echt nicht schlecht sind, die zwar geklaut sein mögen, aber auch das will gelernt sein, und die Wortgefechte was haben, stimmt versöhnlich und schließlich will der Zuschauer ja nicht immer nur hochgeistiges, nein es darf ab und an auch mal so richtig schön kitschig, romantisch und anspruchslos sein, filmisches Fast Food eben und irgendwas hat es ja, dieses Daily Soap Niveau, bei dem sich alle Probleme so einfach in Luft auflösen. Also schraubt Eure Ansprüche etwas herab und ihr werdet Euch mindestens so gut amüsieren wie beim Original. Also genau richtig für den Videoabend mit der Clique.

Erst recht, wenn es zum Film einen so stimmigen Soundtrack gibt wie hier. In den Songs spiegelt sich einfach jedes Mal die Stimmung der Szene wieder, etwas, dass manch einem Blockbuster oder Geheimtipp nicht gelingt. Swing und Neo Swing präsentieren sich in Bestform und seien wir ehrlich, wer kann der Music schon widerstehen... Waren wir nicht alle heimlich doch Fans von Frank Sinatra?

Bild und Ton entsprechen dem Standard der bei dieser Art von Film, der eher auf Video als im Kino seine Premiere feiert, erwartet wird. Ausrutscher negativer Art nach unten gibt es also keine, Farbbrilianz und 1a Ton aber auch nicht. Standard eben. Schade, das es keinen Soundtrack zum Film gibt. ()

alle Rezensionen von Eric Hoch ...
2 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Totally Blonde
Land / Jahr: USA 2001
Buch: Andrew Van Slee
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Nicht verwendete Szenen, Trailer
Kommentare:

Weitere Filme von Andrew Van Slee:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Total blond kaufen Total blond
DVD 90 Jahre United Artists - Nr. 41 - Eine total, total verrückte Welt kaufen 90 Jahre United Artists - Nr. 41 - Eine total, total verrückte Welt
DVD Eine total, total verrückte Welt - Neuauflage kaufen Eine total, total verrückte Welt - Neuauflage
DVD Eine total, total verrückte Welt kaufen Eine total, total verrückte Welt
DVD Die Blond-Box (Natürlich blond / Natürlich blond 2) kaufen Die Blond-Box (Natürlich blond / Natürlich blond 2)
DVD Heute bin ich Blond kaufen Heute bin ich Blond
DVD Heute bin ich Blond kaufen Heute bin ich Blond
DVD Natürlich blond 2 kaufen Natürlich blond 2
Weitere Filme von Splendid Entertainment: