WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Charlie und die Schokoladenfabrik
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Charlie und die SchokoladenfabrikKein Making Of Charlie und die Schokoladenfabrik
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Charlie und die Schokoladenfabrik TrailerCharlie und die Schokoladenfabrik Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Charlie und die Schokoladenfabrik

RC 0 FSK Info fehlt
HD-DVD-Typ: 1 x HD-DVD
Medium: HD-DVD
Genre: Abenteuer
Bildformat:
High Definition (1.85:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital Plus 5.1,Englisch: Dolby Digital Plus 5.1,Französisch: Dolby Digital Plus 5.1,Musik: Dolby True HD 5.1
Verpackung: HD DVD Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch, Französisch
EAN-Code:
7321920003630 / 7321920003630
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Abenteuer > HD-DVD > Charlie und die Schokoladenfabrik

Charlie und die Schokoladenfabrik

Titel:

Charlie und die Schokoladenfabrik

Label:

Warner Home Video

Regie:

Tim Burton Tim Burton Biografie

Laufzeit:
115 Minuten
Genre:
Abenteuer
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Charlie und die Schokoladenfabrik bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Charlie und die Schokoladenfabrik HD-DVD

3,95 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - HD-DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Charlie und die Schokoladenfabrik:


Der gefeierte Regisseur Tim Burton (Big Fish, Planet der Affen) entführt uns mit seiner fantasievollen Umsetzung des gleichnamigen Buchklassikers von Roald Dahl in die Traumwelt des exzentrischen Schokoladenfabrikaten Willy Wonka (JOHNNY DEPP). Wonka, selbst in höchst skurrilen Familienverhältnissen groß geworden, startet ein weltweites Gewinnspiel, um einen Erben für sein Schokoladenimperium zu finden. Fünf glückliche Gewinner, darunter auch der kleine Charlie, der mit seiner verarmten Familie im Schatten von Wonkas wundersamer Fabrik wohnt, erhalten durch „Goldene Tickets “, die sie in ihren Wonka-Schokoladenriegeln finden, die einmalige Chance zu einer Führung durch die legendäre Schokoladenfabrik, die seit 15 Jahren kein Fremder mehr betreten hat. Von den erstaunlichen Erlebnissen völlig überwältigt, dringt Charlie immer tiefer in Wonkas fantastisch süßes Reich ein... Charlie und die Schokoladenfabrik stammt aus dem Hause Warner Home Video.


Charlie und die Schokoladenfabrik Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Charlie und die Schokoladenfabrik:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Charlie und die Schokoladenfabrik:
Der gefeierte Regisseur Tim Burton ("Big Fish", "Planet der Affen") entführt uns mit seiner fantasievollen Umsetzung des gleichnamigen Buchklassikers von Roald Dahl in die Traumwelt des exzentrischen Schokoladenfabrikaten Willy Wonka (JOHNNY DEPP). Wonka, selbst in höchst skurrilen Familienverhältnissen groß geworden, startet ein weltweites Gewinnspiel, um einen Erben für sein Schokoladenimperium zu finden. Fünf glückliche Gewinner, darunter auch der kleine Charlie, der mit seiner verarmten Familie im Schatten von Wonkas wundersamer Fabrik wohnt, erhalten durch „Goldene Tickets “, die sie in ihren Wonka-Schokoladenriegeln finden, die einmalige Chance zu einer Führung durch die legendäre Schokoladenfabrik, die seit 15 Jahren kein Fremder mehr betreten hat. Von den erstaunlichen Erlebnissen völlig überwältigt, dringt Charlie immer tiefer in Wonkas fantastisch süßes Reich ein... CHARLIE UND DIE SCHOKOLADENFABRIK ist ein Film, welcher quasi für das High-Definition-Format wie geschaffen ist. So ist Warners Transfer auf die HD DVD auch gelungen, kann aber leider nicht mit den Top-Veröffentlichungen mithalten. Das verwendete Master liegt im 1.85:1-Format mit einer 1080p-Auflösung vor und wurde mit Hilfe des VC-1-Codecs komprimiert. Artefakte sind selbst in hierfür prädestinierten Szenen nur sehr dezent auszumachen, während Verunreinigungen in jeglicher Form ausbleiben. Die Schärfe des Bildes ist ganz gut, jedoch wirkt das Geschehen oftmals etwas weich. So sind beispielsweise in den Gesichtern der Schauspieler keine feineren Konturen ausgeprägt und das Ganze wirkt immer etwas plastisch. Da man durchaus eine leichte Körnung erkennen kann, wird dies nicht unbedingt an einem übertriebenen Rauschfilter-Einsatz liegen, sondern unter Umständen den Intentionen des Regisseurs entsprechen. Einige weitaus weniger weichgezeichnete Szenen unterstreichen diese Vermutung. Hervorragend gelungen sind die Farben. Diese haben eine außerst kräftige Sättigung, wodurch in Wonkas Schokoladenfabrik auch dank des guten Kontrast alles sehr bunt erstrahlt. Ein wahrer Genuss für die Augen! Die vorhandene HD DVD beinhaltet drei Sprachoptionen: Deutsch, Englisch sowie Französisch jeweils in Dolby Digital Plus 5.1. Getestet wurden die beiden erstgenannten, wobei sich nur geringe Unterschiede aufzeigen. Der Klang der Frontabteilung des deutschen Tracks ist etwas heller, was besonders auf dem Center auffällt. Technisch bedingt ist dies jedoch bei den meisten Synchronisationen der Fall. Mit dem Gebotenen kann man dann auch durchaus zufrieden sein. Der 5.1-Sound nutzt den Raum gut aus und spielt in einigen Situationen geschickt mit den vorhandenen Effekten. Aufgrund der angepeilten Zielgruppe darf man jedoch kein Klanggewitter wie bei einigen Actionfilmen erwarten. So ist der gut abgemischte Raumklang dann auch nicht ganz so wuchtig, wenngleich der Bass befriedigend eingesetzt wird. Dies gilt ebenso für den Score und die Musik von Danny Elfmann. Dies kann man dann gut in dem beim Bonusmaterial vorhanden Dolby TrueHD 5.1-Track heraushören, welcher eine Spur frischer klingt. Die Aufteilung des Making-Ofs in sieben Teile wird wohl nur marketingtechnische Gründe haben, um die Specials auf dem Cover umfangreicher erscheinen zu lassen. Dies wäre jedoch nicht nötig gewesen, denn das angesprochene Making-Of ist durchaus informativ und mit einer Laufzeit von 58:28 Minuten auch nicht zu kurz ausgefallen. Das Gezeigte gibt dem Zuschauer einen guten Einblick in die Entstehung des Films, wobei das Ganze nur selten tiefgründig wird. „Der fantastische Mr. Dahl“ (17:41) lässt einige Freunde des Autors des dem Film zugrundeliegenden Buches zu Wort kommen und erläutert den Werdegang des Schriftstellers. Eher überflüssig sind die zwei Prävisualisierungen sowie „Disco-Trailerrolle“. Während erstere die Entstehung der Szenen am Computer zeigen, handelt es sich bei dem anderen Feature um einen sinnlosen Clip mit einem Oompa-Loompa der einige wirre Farbspiele sieht.

HD DVD-exklusives Bonusmaterial:
Gegenüber der DVD-Veröffentlichung gibt es drei neue Extras. Das erste ist die „In-Movie Experience“, welche Warner bisher nur auf HD DVDs veröffentlicht. Aktiviert man diesen Modus, dann werden während des laufenden Filmes Szenen des Making-Of sowie allgemeine Informationen zum Geschehen eingeblendet. So wird beispielsweise gleich zu Beginn ein Buch gezeigt, auf dessen Seiten man etwas über den Buchautor lesen kann. Als zweites Exklusivmaterial gibt es einen Audiokommentar von Tim Burton, welcher es sogar nicht einmal auf die US-HD DVD geschafft hat! In gewohnter Art plaudert der Regisseur über den Film und erläutert einiges hierzu. Das dritte Extra im Bunde ist ein Dolby TrueHD-Track mit der Musik von Danny Elfmann.

Mit Ausnahme des Audiokommentars hat das komplette Bonusmaterial und der Hauptfilm deutsche Untertitel. Die Qualität dieser HD DVD ist durchweg überzeugend. Zwar weisen Bild und Ton kein Referenzniveau auf, können aber dennoch begeistern. Erfreulich sind die neu hinzugekommenen Extras und die gegenüber der Kino- bzeziehungsweise DVD-Version in drei Szenen um circa 24 Sekunden verlängerte Filmversion. ()

alle Rezensionen von Dennis Meihöfer ...
"Der gefeierte Regisseur Tim Burton (""Big Fish"", ""Planet der Affen"") entführt uns mit seiner fantasievollen Umsetzung des gleichnamigen Buchklassikers von Roald Dahl in die Traumwelt des exzentrischen Schokoladenfabrikaten Willy Wonka (JOHNNY DEPP). Wonka, selbst in höchst skurrilen Familienverhältnissen groß geworden, startet ein weltweites Gewinnspiel, um einen Erben für sein Schokoladenimperium zu finden. Fünf glückliche Gewinner, darunter auch der kleine Charlie, der mit seiner verarmten Familie im Schatten von Wonkas wundersamer Fabrik wohnt, erhalten durch „Goldene Tickets “, die sie in ihren Wonka-Schokoladenriegeln finden, die einmalige Chance zu einer Führung durch die legendäre Schokoladenfabrik, die seit 15 Jahren kein Fremder mehr betreten hat. Von den erstaunlichen Erlebnissen völlig überwältigt, dringt Charlie immer tiefer in Wonkas fantastisch süßes Reich ein...Sieht man einen Tim Burton Film, braucht man sich nur selten zu vergewissern, dass es sich denn wirklich um jenen Regisseur handelt, denn der außergewöhnliche Look seiner Werke ist Indiz genug für seine Präsenz. Genau so ist es auch bei CHARLIE UND DIE SCHOKOLADENFABRIK, welcher im anamorphen 1,85:1-Format auf DVD vorliegt und durch brillant strahlende Farben die Tür in eine kunstvoll gestaltete Fantasiewelt öffnet. Leider wurde nicht jede Eigenschaft so bravurös umgesetzt wie die Farbgebung. Vor allem die Schärfe und der verminderte Schwarzwert trüben die nahezu perfekte Illusion des Kinderparadieses. Nur in Totalen zeigt sich die volle Detailvielfalt, entfernte Objekte wirken hingegen eher konturlos und verwaschen. Der nur als befriedigend zu bezeichnende Schwarzwert schränkt den empfundenen Kontrast merklich ein. Digitale Probleme wie Blockbildung oder Nachzieheffekte lassen sich auf Grund der guten Kompression jedoch nicht feststellen. Das fast komplett am Computer entstandene Bild ist somit nahezu lupenrein, denn auch ein Rauschen ist nicht zu beobachten.Die beiden Dolby Digital 5.1 EX – Tracks in Deutsch und Englisch geben mal so richtig Gas. Mit einer gehörigen Portion Power und Dynamik verschafft sich nicht nur der tolle Score Gehör, auch der Subwoofer darf des Öfteren kräftig mitmischen und sorgt somit für das richtige Fundament. Viele direktionale Effekte im zweiten Teil des Films verhelfen zu einer wirklich beeindruckenden räumlichen Tiefe. Dialoge werden immer gut verständlich, oftmals auch bildlogisch aus den Lautsprechern wiedergegeben. Dabei klingt die Originalfassung etwas natürlicher, da Stimmen in der deutschen Synchronisation etwas zu laut abgemischt wurden.

Hier wird eine wirklich tolle Performance geboten. Wer jedoch des Englischen mächtig ist, sollte sich die Originalfassung nicht entgehen lassen, denn diese verhilft dem Film durch tolle Sprecher zu noch mehr Biss und Humor.Das als 2-DISK-EDITION veröffentlichte deutsche Release von CHARLIE UND DIE SCHOKOLADENFABRIK bietet neben den aufwändig animierten und mit Sound unterlegten Menüs auch über 80 Minuten sehr interessantes Bonusmaterial. So befindet sich auf der ersten Disk neben dem Hauptfilm noch der originale US-Kinotrailer, ein Soundtrack-Spot und der Trailer zu Corpse Bride, Tim Burtons neuestem Werk.

Nach dem DVD-Wechsel wird man im Hauptmenü aufgefordert, zwischen Features und Activities zu Wählen. Aktiviert man Ersteres, gelangt man zu einem Untermenü, aus welchem man nur die Dokumentationen wählen kann. Der erste Punkt Angriff der Eichhörnchen beschäftigt sich knapp zehn Minuten mit der Entstehung dieser eindrucksvollen Szene. Es wird gezeigt, wie aufwändig es war, die possierlichen Tiere soweit zu trainieren, bis sie letztendlich im Film eingesetzt werden konnten. Zudem erfährt man, dass neben den echten Tieren auch CGI-Animationen und mechanisch bewegte Figuren zum Einsatz kamen.

Vom fantastischen Mr. Dahl handelt die nächste Dokumentationen, in welcher man sehr viel über den Kinderbuchautor und dessen Werke erfährt. Wie man zum Umpa-Lumpa wird, verrät das darauffolgende Feature auf eindrucksvolle Art und Weise, denn Darsteller Deep Roy hatte wohl den schwierigsten Job von allen. Er musste gleich ein ganzes Battalion dieser etwas zu kurz geratenen Gesellen verkörpern. Mit einem Klick auf Making the Mix landet man in einem weiteren Untermenü, in welchem es gilt unter sechs weiteren Punkten zu wählen. Angeführt vom siebenminütigen Beitrag Charlie und die Schokoladenfabrik: Schokoladenträume, welcher sich hauptsächlich um einen Vergleich zwischen Film und (Buch-)Vorlage bemüht, erlebt man durch die folgenden Features ein über 40 Minuten dauerndes Making Of. Verschiedene Gesichter, Verschiedene Geschmäcker kümmert sich somit um die Darsteller und deren Charaktere. Charlie und die Schokoladenfabrik: Süße Klänge befasst sich mit dem Soundtrack aus der Feder von Danny Elfman, welcher sichtlich Spaß an seiner Arbeit hatte. Um das Setting und die Atmosphäre geht es in der Doku Designer-Schokolade, in welcher Tim Burton einiges über seine Intentionen verrät und jede Menge B-Roll-Material der Dreharbeiten vorgeführt wird. Das nächste Feature mit dem Namen Unter der Verpackung widmete man den Spezialeffekten, welche einen Großteil des Filmes ausmachen und zum außergewöhnlichen Look des Filmes beitragen.

Zurück im Root-Menü bleibt nun noch der Acitivities-Button zu erkunden. Wählt man diesen an, gelangt man zu vier kurzen Games, welche wohl vor allem die jüngeren Zuschauer ansprechen. Beim Umpa-Lumpa-Tanz gilt, es zuerst die Schritte zu erlernen und danach eine vorgegeben Choreographie nach zu tanzen. Beim nächsten Spiel muss man die Eichhörnchen auf der Suche nach der Hohlen Nuss unterstützen, außerdem kann man mit der Erfindungs-Maschine neue Süßigkeiten erfinden und diese sogleich an den Umpa-Lumpas testen. Auf der Suche nach dem goldenen Ticket haben die fünf Hauptcharaktere verschiedene Disziplinen zu meistern, um an das begehrte Stück zu kommen. Für Besitzer eines richtig ausgestatteten PCs gibt es dann auch noch einen kleinen DVD-ROM-Part.

Das Bonusmaterial ist vielfältig und bietet nicht nur jüngeren Zuschauern Unterhaltung, denn die verschiedenen Dokumentationen beinhalten jede Menge interessante Details über die Entstehung dieses Films.Seit nun mehr als 25 Jahren steht der Name Tim Burton für phantasievolles und optisch beeindruckendes Kino. Dieser Regisseur hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem eintönigen Spiel auf der Leinwand ein Ende zu bereiten. Mit Filmen wie BATMAN (1989) und EDWARD MIT DEN SCHERENHÄNDEN (1990) gelang ihm der große Durchbruch in Hollywood, zudem etablierte er mit diesen Werken gleichzeitig seinen ganz eigenen Stil, welcher ihn noch heute auszeichnet. Im Kinojahr 2005 war Tim Burton gleich mit zwei Filmen in den Lichtspielhäusern der Welt vertreten. So gab es zum einen das in Stop-Motion-Technik gefilmte Trick-Abenteuer CORPSE BRIDE und die Adaption des Kinderbuchklassikers CHARLIE UND DIE SCHOKOLADEFABRIK von Roald Dahl zu bewundern.

Tim Burton lehnte sich sehr stark an die (Buch-)Vorlage an und erschuf eine facettenreiche Fantasiewelt, welche jedoch nicht nur Friede und Wohlstand birgt. Die Leitmotive des Kinderbuches wurden auch für den Film übernommen und durch gesellschaftskritische Überzeichnungen an den Hauptcharakteren festgemacht: Ignoranz, Selbstüberschätzung, Materialismus und Maßlosigkeit zeigen sich nun in Form verzogener kleiner Gören, welche alles tun würden, um ihr Ziel zu erreichen. Geprägt von zynischem und meist sehr sarkastischem Humor wird man durch das utopische Wunderland geführt und erlebt allerlei faszinierende Ereignisse.

Der ganze Film würde natürlich nicht ohne den richtigen Cast funktionieren. Für jeden Charakter musste die passende Mischung aus Skurrilität und kindlicher Verspieltheit gewährleistet sein. Dass sich gerade Johnny Depp für die Hauptrolle des Willy Wonka sehr interessierte, kam den Produzenten natürlich sehr recht. Man kann sich wirklich kaum jemanden vorstellen, zu dem die Rolle des skurrilen Schokoladenfabrik-Besitzers besser passen würde. Aber auch die Jung-Darsteller wurden sorgfältig gewählt, allen voran jedoch Freddie Highmore, welcher auch schon in FINDING NEVERLAND bewiesen hat, dass er zu den ganz Großen gehört. Seiner natürlichen Ausstrahlung verdankt der Film sehr viel der emotionalen Tiefe.

CHARLIE UND DIE SCHOKOLADENFABRIK ist ein total abgedrehter, doch genauso liebenswerter Tim Burton-Film, welcher nicht nur auf ein jüngeres Publikum abgestimmt wurde. Kaum jemand vermag es, Märchen visuell so eindrucksvoll wiederzugeben und dabei jeden zu verzaubern, wie dieser Regisseur. Wer schon immer mal in eine andere Welt eintauchen wollte, darf diesen Film auf keinen Fall verpassen.

Die DVD-Umsetzung ist sehr gut gelungen, wenn auch die Bildqualität leichte Schwächen aufweist. Die Sound-Performance wie auch das Bonusmaterial zeigen sich sehr reichhaltig. Eine insgesamt wirklich sehr gutes Release." ()

alle Rezensionen von Matthias Schmieder ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Charlie and the Chocolate Factory
Land / Jahr: USA 2005
Vorlage: Kinderbuch von Roald Dahl
Medien-Typ: HD-DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Auch als UMD verfügbar, Audiokommentar von Tim Burton, In-Movie-Experience, siebenteiliges Making of, Der fantastische Mr. Dahl, zwei Prävisualisierungen, Disco-Trailerrolle, Tonspur mit der Filmmusik von Danny Elfmann in Dolby TrueHD 5.1
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
TV Spielfilm: Vorlage und Drehbuch dieses fantastisch ausgestatteten Musicalmärchens stammen vom Kultautor Roald Dahl. / Bizarres Bonbon-Märchen mit boshaften Spitzen.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Tim Burton:
Weitere Titel im Genre Abenteuer:
DVD Charlie und die Schokoladenfabrik kaufen Charlie und die Schokoladenfabrik
DVD Charlie und die Schokoladenfabrik kaufen Charlie und die Schokoladenfabrik
DVD Charlie und die Schokoladenfabrik kaufen Charlie und die Schokoladenfabrik
DVD Charlie und die Schokoladenfabrik kaufen Charlie und die Schokoladenfabrik
DVD Charlie und die Schokoladenfabrik - Limited Edition kaufen Charlie und die Schokoladenfabrik - Limited Edition
DVD Oetinger Kinderkino: Charlie und die Schokoladenfabrik kaufen Oetinger Kinderkino: Charlie und die Schokoladenfabrik
DVD Charlie und die Schokoladenfabrik - Premium Edition kaufen Charlie und die Schokoladenfabrik - Premium Edition
DVD Charlie und die Schokoladenfabrik - Oster Edition kaufen Charlie und die Schokoladenfabrik - Oster Edition
Weitere Filme von Warner Home Video: