WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Tosca
Making Of Tosca
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Tosca
 TrailerTosca
 Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Tosca

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
Medium: DVD
Genre: Musik
Bildformat:
16:9 Widescreen
Tonformat:
I: Dolby Digital 5:1
I: DTS 5:1
Verpackung: Black Dog
Untertitel:
italienisch, deutsch
EAN-Code:
5450270006724 / 5450270006724
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Musik > DVD > Tosca

Tosca

Tosca
 bestellen
Titel:

Tosca

Regie:

Benoît Jacquot Interview mit Benoît Jacquot: Sade

Laufzeit:
117 Minuten
Genre:
Musik
FSK:
ab 6 Jahren

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Tosca
 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Tosca DVD

10,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 11.12.2016 00:38:01.

Tosca Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Tosca :


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Tosca :
„Tosca“ wurde erst Ende 2001 gedreht und wird doch schon mit den Klassikern des Genres in einem Atemzug genannt. Neben Ingmar Bergmans „Zauberflöte“ oder Pasolinis „Medea“ wird „Tosca“ allerdings erst noch seine Zeitlosigkeit und die Fähigkeit, über Jahre hinweg begeistern zu können, beweisen müssen. Unbestritten ist aber, dass er von der handwerklichen und musikalischen Seite sich vollkommen zu Recht in dieser illustren Gesellschaft aufhalten darf. Die Planungen für einen Tosca-Film wurden schon 1964 begonnen, damals war noch Maria Callas als Besetzung im Gespräch. Doch das einzige, was zustande kam, war ein sehr hörenswerter Soundtrack, der viele Freunde gefunden hat. Anfang der 90er Jahre entstand dann schließlich eine in Fachkreisen sehr zwiespältige aufgenommene Version des Stoffs, doch diese Verfilmung wird ganz von der vorliegenden Version von Benoit Jacquot in den Schatten gestellt.

Auf gleich drei Sänger von Weltrang kann Jacquot zurückgreifen: Ruggero Raimondi und das Ehepaar Angela Gheorghiu und Roberto Alagna. Dieses Trio verfügt nicht nur über beachtliche stimmliche Qualitäten, sondern muss sich auch schauspielerisch nicht verstecken. Dadurch kann es sich die Inszenierung erlauben, auch Großaufnahmen der Darsteller zu zeigen, was in vergleichbaren Produktionen bisher sehr selten der Fall war.

Als reinen Unterhaltungsfilm kann man „Tosca“ allerdings nicht wirklich ernst nehmen, denn durch einige inszenatorische Einfälle raubt der Regisseur viel der Atmosphäre: Da mischen sich grobkörnige Außenaufnahmen in die Inszenierung oder der Dirigent ist zu sehen. Was wohl eher dahingehend gedacht war, dem Werk eine weitere Ebene und Struktur zu verleihen, lässt die Inszenierung nicht gerade stringent und stimmig wirken. Puristen werden sich verärgert abwenden, auch wenn diese Einfälle sparsam eingesetzt werden.

Durch den exzellenten Einsatz von Licht und Schatten und der gelungenen Dekors und Requisiten weist „Tosca“ beachtliche Schauwerte auf und die großen Namen der Sänger garantieren, dass der Gesang über jeden Zweifel erhaben ist. Insgesamt hinterlässt „Tosca“ aber einen zwiespältigen Eindruck, verdient aber dennoch die Beachtung eines aufgeschlossenen Publikums.

Fazit: Die Filmumsetzung von Giacomo Puccinis Oper „Tosca“ besticht durch eine hohe optische und akustische Qualität und die Tatsache, dass die Sänger nicht nur ein Meister der Stimme sind, sondern auch schauspielern können. Einige Regiemätzchen verärgern den Puristen allerdings und drücken dem Film einen insgesamt zwiespältigen Eindruck auf, der jedoch keinen interessierten Zuschauer abhalten sollte! ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
4 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Tosca
Land / Jahr: 2000
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
12-seitiges Booklet mit vielen Hintergrundinformationen
Kommentare:

Weitere Filme von Benoît Jacquot:
Weitere Titel im Genre Musik:
DVD Puccini - Tosca kaufen Puccini - Tosca
DVD Giacomo Puccini - Tosca kaufen Giacomo Puccini - Tosca
DVD Giacomo Puccini - Tosca kaufen Giacomo Puccini - Tosca
DVD Udo Jürgens - Merci, Udo! kaufen Udo Jürgens - Merci, Udo!
DVD Richard Strauss DON QUIXOTE/Antonin Dvorak SYMPHONY NO. 8 kaufen Richard Strauss DON QUIXOTE/Antonin Dvorak SYMPHONY NO. 8
DVD Richard Strauss DON QUIXOTE/Antonin Dvorak SYMPHONY NO. 8 kaufen Richard Strauss DON QUIXOTE/Antonin Dvorak SYMPHONY NO. 8
DVD Böhse Onkelz - Für`s Leben kaufen Böhse Onkelz - Für`s Leben
DVD Böhse Onkelz - Für`s Leben kaufen Böhse Onkelz - Für`s Leben