WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Virtual Stars
Kein Making Of Virtual Stars
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Virtual Stars
 TrailerKein Virtual Stars
 Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Virtual Stars

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: DVD-5
Medium: DVD
Genre: Manga
Bildformat:
4:3 Vollbild
Tonformat:
J: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Schwedisch
Anbieter:
Escapi
EAN-Code:
4042564003635 / 4042564003635
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Manga > DVD > Virtual Stars

Virtual Stars

Virtual Stars
 bestellen
Titel:

Virtual Stars

Regie:

Keine Angabe

Laufzeit:
102 Minuten
Genre:
Manga
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Virtual Stars
 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Virtual Stars DVD

6,50 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Virtual Stars :


„Nichts an Ihrem kochenden Blut wird virtuell sein denn alleine das Betrachten dieser japanischen Traumfrauen kann Ihren Puls zum Rasen bringen.“

Treffen Sie die mysteriöse Miharu, die atemberaubende Aya, die rücksichtslose Ryoko, die motorenliebende Misty, die jugendliche Yukari und die himmlische Hikary in einer unglaublichen Serie computergenerierter Weiblichkeit.

In „Super Sonic Jet Girl“, finden Sie sich in einem höllischen Nachtclub wieder, in dem Miharu - nur in Unterwäsche gekleidet - tanzt. „Chat“ zeigt die süsse Aya auf den Strassen ihrer Träume. In „A Jellyfish Day“ entdeckt die blonde Schönheit Hikary ihre privaten Sehnsüchte. Ryoko lebt in Yamags Garage, einem Ort voller Liebe, Gedanken und einem „wunderhübschen Gesicht“. Und Misty zieht Sie in einem Musik-Video in ihren Bann, in dem sie haucht: “…ich bin Dein Magnet der Liebe, ich bin hier, Dir zu dienen…“.

Ein Making Of erklärt die Techniken und Tricks, die zur Erschaffung dieser hochmodernen Animationen benutzt wurden.
Virtual Stars stammt aus dem Hause Escapi.


Virtual Stars Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Virtual Stars :
Darsteller:
Zeichentrick,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Virtual Stars :
Seit „Final Fantasy“ gezeigt hat, welche technischen Möglichkeiten heutzutage bereits vorhanden sind, werden immer mehr Fans auf DVDs wie „Virtual Stars“ aufmerksam: Aufwändig animierte Charaktere, vorwiegend weiblich, sollen das Publikum begeistern durch ihre täuschend echte Optik, die man in naher Zukunft sicherlich kaum noch von der Realität unterscheiden werden kann. Ungestört davon, dass „Final Fantasy“ zumindest aus ökonomischer Sicht ein Desaster war, hat Escapi Deutschland drei DVDs herausgebracht, die sich den populären Anime-Charakteren widmet.

Auf der vorliegenden DVD „Virtual Stars“ wird, wie leider so oft, wesentlich mehr auf die neuartige und innovative Optik gesetzt als auf eine spannende und stimmige Handlung. Aber die Optik ist teilweise so überwältigend, dass es sich verschmerzen lässt, dass Dialoge mit der Lupe gesucht werde müssen und Spannung offenbar ein Fremdwort ist. Interessanter als die einzelnen Episoden, die kaum mehr sind als die geschickte Zurschaustellung weiblicher, wohlgeformter Körper, sind die Making-Ofs. Vor jeder Episode gibt es die Möglichkeit, zwischen zwei Making-Ofs zu wählen, in denen das Entstehen der Figuren gezeigt wird. Und erst da wird wirklich sichtbar, mit welcher Akribie und Mühe den einzelnen Figuren Leben eingehaucht wird. Für technisch Interessierte wird auch nach jeder Episode im Abspann eingeblendet, mit welcher Software die Episoden erstellt wurden und man ist erstaunt, dort nahezu ausnahmslos auf Software zu stoßen, die auch Normalanwendern ohne weiteres zugänglich ist!

Die Episode „Supersonic JetGirl“ ist optisch am perfektesten umgesetzt, allerdings lässt sich das Vorbild für diese Szene („From Dusk till Dawn“) sowohl in Inszenierung als auch in der musikalischen Untermalung sehr leicht feststellen.

Innovationen würden der DVD sehr gut tun, denn in der bestehenden Form ist sie zwar nett anzusehen, aber nicht unbedingt unterhaltsam. Auch hier haben die Macher vor lauter technischen Möglichkeiten übersehen, dass erst eine gute Handlung in der Lage ist, dem Ganzen Leben einzuhauchen. Und so verwundert es nicht, wenn die perfekt gestylten Charaktere letztendlich steril und leblos erscheinen.

Fazit: „Virtual Stars“ ist optisch beeindruckend, lässt aber ansonsten völlig kalt: Die Macher haben über der ganzen Hightech-Optik und geblendet von den Möglichkeiten die eigentliche Handlung vollkommen vernachlässigt. Sehr schön anzusehen, aber niemals wirklich spannend und mehr an einer Demonstration der Möglichkeiten interessiert. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
3 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Virtual Stars
Land / Jahr: 2000
Medien-Typ: DVD
Kommentare:

Weitere Filme von Keine Angabe:
Weitere Titel im Genre Manga:
DVD Virtual Stars
 kaufen Virtual Stars
Weitere Filme von Escapi: