WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Der König von St. Pauli
0,0
Bewertung für Der König von St. PauliBewertung für Der König von St. PauliBewertung für Der König von St. PauliBewertung für Der König von St. PauliBewertung für Der König von St. Pauli

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Der König von St. PauliMaking Of Der König von St. Pauli
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Der König von St. Pauli TrailerDer König von St. Pauli Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Der König von St. Pauli

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 6 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: TV-Serie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Schuber
EAN-Code:
4009750215494 / 4009750215494
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Serie > DVD > Der König von St. Pauli

Der König von St. Pauli

Titel:

Der König von St. Pauli

Label:

EuroVideo Medien GmbH

Regie:

Dr. Dieter Wedel

Laufzeit:
620 Minuten
Genre:
TV-Serie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Der König von St. Pauli bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Der König von St. Pauli DVD

11,31 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Der König von St. Pauli:


Rudi Kranzow (Hilmar Thate) ist eine Legende auf St. Pauli. Sein Striplokal die Blaue Banane hat ihn groß gemacht. Als Rudi viel Geld beim Würfelspiel an seinen Erzrivalen, genannt Der Graf (Hans Korte) verliert, droht ihm der Ruin. Der Graf ist schon lange scharf auf das Lokal, da es direkt an sein Eros-Center grenzt, das er ausbauen will. Wenn Kranzow die Blaue Banane verlieren würde, wären einige Kiez-Bewohner obdachlos. Zum Beispiel Sugar (Heinz Hoenig), ein eingefleischter Boxer, Rudis rechte Hand, Freund und Bodyguard. Mizzi (Maja Maranow) eine Prostituierte jenseits ihrer besten Jahre oder Karin (Florian Martens), die früher Karl-Heinz hieß, und die ihr Geld auf der Straße verdient. Als auf Rudi ein Attentat verübt wird und er schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert wird, bleibt Sugar nur noch eine einzige Möglichkeit: Er holt Rudis Sohn Robert (Oliver Hasenfratz) zurück nach Hamburg, mit der Hoffnung Die blaue Banane doch noch zu retten. Der König von St. Pauli stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


Der König von St. Pauli Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Der König von St. Pauli:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Der König von St. Pauli:
Im Januar 1998 machte eine TV-Serie namens „Der König von St. Pauli“ die Runde. Sechs Folgen voller Macht, Geld, Erotik und menschliche Verstrickungen. Das Medienecho war riesig. So war es auch nicht besonders verwunderlich, das der Privatsender SAT1 hervorragende Einschaltquoten erreichte. Regisseur Dieter Wedel hatte ja auch eine sehr gute Crew.

Die Schauspielerauswahl sah wie folgt aus: Heinz Hoenig (Sugar), Sonja Kirchberger (Maria Reininger "Lajana"), Hilmar Thate (Rudi Kranzow "Würfel-Rudi"), Hans Korte (Der Graf), Oliver Hasenfratz (Robert Kranzow), Karoline Eichhorn (Grafs Schwiegertochter), Uwe Friedrichsen (Staatsrat Vieting), Maja Maranow (Mizzi), Florian Martens (Karl-Heinz "Karin"), Eva Maria Bauer (Charlotte), Otto Kukla (Max Graf), Peter Roggisch (Dr. Schmidt-Weber), Andrea Sawatzki (Regine Fischer), Henry Hübchen (Manfred Fischer), Alexander Radszun (Dirk "Der Zauberer"), Hans Diehl (Der Flüsterer) und viele andere.

Die sechs Folgen, die kurioserweise gar nicht in Hamburg abgedreht wurden, sondern in den Bavaria Filmstudios in München - Grünewald sorgen für beste Fernsehunterhaltung. „EuroVideo“ hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, alle sechs Folgen in einer DVD-Box zu veröffentlichen. Die sechs Silberlinge sind dabei folgendermaßen in Kapiteln und mit nachstehenden Inhalten eingeteilt:

DVD 1:
Teil 1:
Rudi Kranzow (Hilmar Thate) hat sich im Rotlichtviertel von St. Pauli einen Namen gemacht, seine "Blaue Banane" zählt zu den aufregendsten Striplokalen auf diesem heißen Pflaster. Hier tanzt Lajana (Sonja Kirchberger), Fleisch gewordene Versuchung, während Ex-Boxer Sugar (Heinz Hoenig), Kranzows loyaler Bodyguard, ungebetene Gäste an die Luft setzt. Mizzi (Maja Maranow), eine in die Jahre gekommene Prostituierte, die hervorragend kocht, und Karin (Florian Martens) alias Karl-Heinz, eine Transsexuelle mit viel zu großer Klappe, zählen zum Inventar. Als Kranzow, wegen seiner Leidenschaft Würfel-Rudi genannt, seine Spielschulden nicht zahlen kann, streckt Fischgroßhändler Graf (Hans Korte), der die Szene aus dem Hintergrund kontrolliert, seine Hand nach der "Blauen Banane" aus. Die beiden Kiezgrößen ahnen nicht, dass jemand sie gegeneinander ausspielt: Dr. Schmidt-Weber (Peter Roggisch), ein Spekulant, dessen Baufirma als Tarnung für Geldwäsche-Operationen dient, plant den Abriss und die Umgestaltung St. Paulis zu einem Freizeitpark für betuchte Besucher. Als Kranzow nur knapp einen Mordanschlag überlebt, lässt dies seinen Sohn Robert (Oliver Hasenfratz) nach St. Pauli zurückkehren, obwohl er nie ein herzliches Verhältnis zu seinem Vater hatte. Während der Vater im Krankenhaus mit dem Tod ringt, übernimmt Robert die Geschäfte und erwirbt sich den Respekt der Belegschaft. Der Jurastudent versteht, dass auf St. Pauli eigene Gesetze gelten: Die Spielschulden des Vaters müssen gezahlt werden - aber die "Blaue Banane" darf dabei nicht unter den Hammer kommen. Robert hat eine zündende Idee.

01 Leben ist das, was einem zerstört
02 Der Graf
03 Die „Blaue Banane“
04 Willkommen in Schmiergeld-City
05 Sugar
06 Die Beerdigung
07 Pläne
08 Roberts Auskunft
09 Mordversuch
10 Erinnerungen
11 Ratschläge
12 Geschäftsideen
13 Die Sprengung
14 Abspann

DVD 2:
Teil 2:
Robert Kranzow (Oliver Hasenfratz) hat sein Jurastudium abgebrochen, um auf St. Pauli das Striplokal seines Vaters Rudi (Hilmar Thate) weiterzuführen, der nach einem Mordversuch in Lebensgefahr schwebt. Um Würfel-Rudis drückende Spielschulden zu begleichen, hat Robert zusammen mit Bodyguard Sugar (Heinz Hoenig), der Prostituierten Mizzi (Maja Maranow) und der Transsexuellen Karin (Florian Martens) einen Catering-Service aufgezogen. Doch Rudis Schuldschein befindet sich nun im Besitz des Zauberers Dirk (Alexander Radszun), der für den Immobilienhai Dr. Schmidt-Weber (Peter Roggisch) die Drecksarbeit erledigt und alles daransetzt, um Robert in die Knie zu zwingen. Der Zauberer droht Robert an, seinen Vater diesmal wirklich umzubringen, falls er nicht sofort zahlt - oder ihm die "Blaue Banane" überschreibt. Als Robert dem Erpresser trotzt, schreckt der Zauberer nicht vor eiskaltem Mord zurück: Vor zahlreichen Augenzeugen stürzt er die Stripperin Lajana (Sonja Kirchberger) aus dem Fenster - lässt es aber so aussehen, als ob ihr jähzorniger Liebhaber Max Graf (Otto Kukla) sie gestoßen habe. Tatzeuge Robert verpfeift Max und beschuldigt damit den Falschen. Der "Graf" (Hans Korte) will seinen nichtsnutzigen Sohn retten und bietet Robert an, Rudis Spielschulden zu begleichen, falls er im Gegenzug seine Aussage ändert - doch Robert lehnt ab. Als der Bankrott der "Blauen Banane" dadurch immer näher rückt, fasst Lajanas jüngere Schwester Julia (Julia Stemberger) sich ein Herz und versucht ihre tote Schwester auf der Stripbühne zu ersetzen. Türsteher Sugar und die Transsexuelle Karin sind nicht begeistert.

01 Rückblick
02 Es wird eng
03 Krieg um den Mittagstisch
04 Mord
05 Ankunft der Schwester
06 Ermittlungen
07 Fragen
08 Mal oben im Ring, mal unten
09 Chinesen-Fiete
10 Vernehmung
11 Abschied von Lajana
12 Neue Talente?
13 Partner
14 Abspann

DVD 3:
Teil 3:
Der Kampf um die "Blaue Banane" geht in die nächste Runde: Der Laden wird demoliert von einem Trupp Schläger, unter ihnen Zauber-Künstler Dirk (Alexander Radszun), der Robert (Oliver Hasenfratz) erneut bedroht. Entweder er verkauft das Etablissement, oder es gibt weitere Tote. Die Polizei greift ein, erweist sich aber nicht gerade als "Freund und Helfer": Obwohl Sugar (Heinz Hoenig), Mizzi (Maja Maranow) und die Transsexuelle Karin (Florian Martens) sich nur verteidigen, werden sie irrtümlich verhaftet und erst dank Roberts couragiertem Auftreten als angehender Rechtsanwalt wieder freigelassen. Um die leeren Kassen der "Blauen Banane" zu füllen, organisiert Sugar einen Boxkampf, bei dem hohe Summen gewettet werden - doch da der Buchmacher mit der Kasse durchbrennt, bleibt ihnen kein Pfennig. Endlich kommt Rudi (Hilmar Thate) aus dem Krankenhaus, er ist mächtig stolz auf seinen Sohn, zeigt es aber nicht. Die Umbenennung seines Striplokals in "Blue Banana" findet er gewöhnungsbedürftig, doch von Julia (Julia Stemberger) ist er hingerissen - wenngleich nicht von ihren Qualitäten als Sängerin. Als Robert mit knapper Not einem Mordanschlag entgeht, macht Rudi den "Grafen" (Hans Korte) verantwortlich. Es kommt zu einem Treffen der beiden St. Pauli-Größen, das von gegenseitigem Misstrauen überschattet wird. Der Graf beteuert seine Unschuld und fordert Rudi auf, Robert zur Vernunft zu bringen, damit er endlich seine Aussage gegen seinen Sohn Max (Otto Kukla) zurückzieht. Als Robert auf dem Schwarzmarkt eine Waffe kauft, ist die Eskalation unvermeidlich.

01 Rückblick
02 Alte Bekannte
03 Das neue „Blue Banana“
04 Der Überfall
05 Rudi kommt nach Hause
06 Der Boxkampf
07 Man tut was man tut
08 Angeschlossen
09 Kann denn Liebe Sünde sein?
10 St. Pauli bei Nacht
11 Probleme
12 Respekt
13 Verwandlung
14 Abspann

DVD 4:
Teil 4:
Baulöwe Schmidt-Weber (Peter Roggisch), dessen Firma als Tarnung für Geldwäsche-Operationen dient, hat über seinen Strohmann Fischer (Henry Hübchen) das gesamte Viertel in seinen Besitz gebracht. Nur das Kranzow-Haus fehlt noch, und so beauftragt er den Zauber-Künstler Dirk (Alexander Radszun), Rudis (Hilmar Thate) finanziellen Rettungsversuch zu sabotieren. Denn dank seiner neue Show scheint Rudi mit der "Blue Banana" tatsächlich wieder auf die Beine zu kommen: Seit der alte Charmeur eine Affäre mit der neuen Sängerin hat, verliert Julia (Julia Stemberger) ihre Hemmungen und legt einen Auftritt hin, bei dem selbst dem abgebrühten Bodyguard Sugar (Heinz Hoenig) die Augen aus dem Kopf fallen. Doch der "Flüsterer" (Hans Diehl), langjähriger Buchhalter des "Grafen" (Hans Korte), der nun ebenfalls auf Schmidt-Webers Gehaltsliste steht, stattet Rudi einen Besuch ab, um ihn zum Aufgeben zu zwingen. Chinesen-Fiete (Claude-Oliver Rudolph), ein gefürchteter Schläger, vor dem sogar Sugar Respekt hat, demoliert das Lokal. Doch der Graf hat inzwischen herausgefunden, dass der Flüsterer doppeltes Spiel spielt und kommt Rudi überraschend zu Hilfe. Die beiden Kiez-Größen verbünden sich, und der Flüsterer wird in Beton gegossen. Mit Grafs Hilfe renoviert Rudi das Lokal, worauf die Show ein Bombenerfolg wird. Doch der Zauberer hat wieder seine Finger im Spiel.

01 Rückblick
02 Da ist was faul
03 Der Feind meines Feindes ist mein Feind
04 Mit dem Vater und dem Sohn
05 Häuserbrand bei der alten Erna
06 Roberts Kommilitone
07 Messerstecherei auf dem Kiez
08 Den Räuber beraubt
09 Finderlohn
10 Der Laden wird demoliert
11 Die Premiere
12 Das Ende der Show
13 Abspann

DVD 5:
Teil 5:
Die Neueröffnung der "Blue Banana" verläuft anders, als Rudi (Hilmar Thate) erhofft hatte. Zwar ist Julias (Julia Stemberger) Auftritt ein getanzter Höhepunkt, doch die Polizei erhält von Zauber-Künstler Dirk (Alexander Radszun) einen Wink und stürmt das Lokal: Die polnische Tänzerin Olga (Karin Giegerich) hat keine Arbeitserlaubnis, und so verliert Rudi seine Konzession. Robert (Oliver Hasenfratz), der sich mit den Gepflogenheiten auf St. Pauli inzwischen vertraut gemacht hat, stattet Dr. Melzing (Edgar Selge) vom Ordnungsamt einen Besuch ab und erhält die Konzession durch den Hinweis auf einige Formfehler einstweilig zurück. Vom Erfolg beflügelt, flirtet er mit Julia - bis Sugar (Heinz Hoenig) den Junior unsanft darauf hinweist, dass er die Finger von der "Braut" seines Vaters lassen soll. Doch Würfel-Rudi verschließt die Augen vor seinem Glück, er ignoriert Julia, denn noch mehr als sie liebt er seine Freiheit und Ungebundenheit. Enttäuscht lässt Julia sich auf eine Affäre mit ihrem früheren Freund Christoph aus München ein - doch das etwas andere Leben auf St. Pauli hat sie inzwischen so sehr verändert, dass sie mit dem spießigen Ex-Geliebten nichts mehr anfangen kann. Im Auftrag des Baulöwen Schmidt-Weber (Peter Roggisch) bietet Anwalt Fischer (Henry Hübchen) Rudi unterdessen eine mehr als großzügige Kaufsumme für sein Haus. Doch das Angebot des "Grafen" (Hans Korte) ist noch verlockender: Er ködert Rudi mit dem Vorschlag, um sein Haus zu würfeln. Als leidenschaftlicher Spieler kann Rudi nicht Nein sagen.

01 Rückblick
02 Der Laden ist geschlossen
03 Robert und Julia
04 Der tote Zeuge
05 Das Treffen mit dem Grafen
06 Robert Kranzow beim Ordnungsamt
07 Rudi Kranzow wird abgeführt
08 Auf demGolfplatz
09 Dr. Melzing zu Gast im „Blue Banana“
10 Julia im Hotel
11 Beim Standesamt
12 Der Graf und Rudi Kranzow spielen es aus
13 Abspann

DVD 6:
Teil 6:
Würfel-Rudi (Hilmar Thate) hat Glück im Spiel: Er wird sein Haus nicht an den "Grafen" (Hans Korte) verlieren, weil er das Schlitzohr beim Falschspielen ertappt hat. Und Rudi hat ebenso Glück in der Liebe: Endlich bahnt sich eine gemeinsame Zukunft mit Julia (Julia Stemberger) an, die auf St. Pauli eine neue Heimat gefunden hat. Als Robert (Oliver Hasenfratz) durch Zufall den Zauberer und Verwandlungskünstler Dirk (Alexander Radszun) als Mörder der Stripperin Lajana (Sonja Kirchberger) enttarnt, überstürzen sich die Ereignisse. Der Graf unterzieht den Zauberer einer "Sonderbehandlung" und findet endlich heraus, wer die Intrigen gegen ihn und Rudi Kranzow gesponnen, und wer seinen Sohn Max (Otto Kukla) ins Gefängnis gebracht hat. Der korrupte Baulöwe Schmidt-Weber (Peter Roggisch) verliert nun die Nerven und engagiert Chinesen-Fiete (Claude-Oliver Rudolph), einen Mann fürs Grobe. Der gefürchtete Killer will die Angelegenheit auf seine Weise erledigen und richtet bei einer Familienfeier anlässlich der Entlassung von Max Graf ein Blutbad an. Bei dem Versuch, Mizzi (Maja Maranow) zu beschützen, wird Sugar (Heinz Hoenig) schwer verletzt und muss ins Krankenhaus. Ohne seinen Bodyguard gerät Rudi wenig später erneut ins Fadenkreuz von Chinesen-Fiete und seinen Scharfschützen. Zwar verfehlen ihn die Kugeln, aber Rudi erliegt einem Herzinfarkt. St. Pauli hat seinen König und Julia ihre große Liebe verloren. Sie wird Rudis Erbe, die "Blue Banana" weiterführen. Und Robert verliebt sich in eine charmante Journalistin.

01 Rückblick
02 Die Suche nach dem Sachgutachten
03 Überfall in der Tiefgarage
04 Der Zauberer wird gefoltert
05 Auf offener Straße niedergeschossen
06 Max Graf wird entlassen
07 Blutiger Anschlag
08 Straßenkampf
09 Herzinfarkt
10 Die schmutzigen Geschäfte der IEG
11 Julias Geburtstagsüberraschung
12 Rache an Chinesen-Fiete
13 Abspann

Insgesamt hat diese DVD-Box eine Laufzeit von ca. 620 Minuten. Die Tonspur hat das Tonformat Dolby Digital 2.0 Stereo und ist in der deutschen Sprache vorhanden. Untertitel gibt es keine. Das Bildmaterial ist wie damals bei der TV-Ausstrahlung im Vollbildmodus (4:3) anzusehen und lässt weitest gehend keine Wünsche offen. Auf Bonusmaterial wurde leider verzichtet. Vielleicht bietet die Box-Verpackung noch einiges an Zusatzmaterial wie ein Episodenguide oder Ähnliches, doch stand uns in der Redaktion nur eine Presse-DVD zur Verfügung. Bleibt noch zu erwähnen, dass die freiwillige Jugendschutzkontrolle diese DVD nur mit einer Altersfreigabe ab 12 Jahren belegt hat. „Ab 16 Jahren“ wäre hier auch angebracht. ()

alle Rezensionen von Ingo Lüttecke ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Der König von St. Pauli
Land / Jahr: Deutschland 1997
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Dr. Dieter Wedel:
Weitere Titel im Genre TV-Serie:
DVD Der König von St. Pauli kaufen Der König von St. Pauli
DVD St. Pauli Landungsbrücken Folge 31-60 kaufen St. Pauli Landungsbrücken Folge 31-60
DVD St. Pauli Landungsbrücken - Staffel 3 & 4 kaufen St. Pauli Landungsbrücken - Staffel 3 & 4
DVD St. Pauli Landungsbrücken - Staffel 1 & 2 kaufen St. Pauli Landungsbrücken - Staffel 1 & 2
DVD Der König - Staffel 2 & 3 kaufen Der König - Staffel 2 & 3
DVD Der König -Staffel 1 kaufen Der König -Staffel 1
DVD Unser Mann ist König kaufen Unser Mann ist König
DVD Der König - Die komplette Serie kaufen Der König - Die komplette Serie
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH: