WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Zee Cine Awards 2006
0,0
Bewertung für Zee Cine Awards 2006Bewertung für Zee Cine Awards 2006Bewertung für Zee Cine Awards 2006Bewertung für Zee Cine Awards 2006Bewertung für Zee Cine Awards 2006

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Zee Cine Awards 2006Making Of Zee Cine Awards 2006
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Zee Cine Awards 2006 TrailerZee Cine Awards 2006 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Zee Cine Awards 2006

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Bollywood
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Hindi: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
Label:
NewKSM
EAN-Code:
4260131123016 / 4260131123016
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Bollywood > DVD > Zee Cine Awards 2006

Zee Cine Awards 2006

Zee Cine Awards 2006 bestellen
Titel:

Zee Cine Awards 2006

Label:

NewKSM

Laufzeit:
189 Minuten
Genre:
Bollywood
FSK:
Infoprogramm
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Zee Cine Awards 2006 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Zee Cine Awards 2006 DVD

36,85 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Zee Cine Awards 2006:


Willkommen zu den Zee Cine Awards 2006! Ganz Bollywood ist für eine Nacht zu Gast im Swami Vivekananda Convention Center von Mauritius. Die Gastgeber des Abends, Karan Johar and Mallika Sherawat, begleiten Sie durch eine unvergessliche Show voller Höhepunkte, beeindruckender Performances und bewegender Dankesreden. Die Gewinner der begehrten Trophäen aus 24 karätigem Gold werden auch in diesem Jahr durch das Publikum ermittelt. Und dafür bedankt sich Bollywood auf seine ganz eigene Weise. Mir großartigen Tanzperformances von Rani Mukherjee, Priyanka Chopra, Preity Zinta, Dia Mirza und Amrita Arora zum Beispiel, angeführt von Bollywoods Superstar Shahrukh Khan, der natürlich nicht fehlen darf. Als absoluter Publikumsliebling zeigt er auch in diesem Jahr eine wundervolle, lustige und, typisch SRK, vor allem rasante Show. Bewegender Momente während der Preisverleihungen, lustige und mitreißende Comedy-Einlagen, ein Blick auf die Geschichte Bollywoods, all das und noch viel mehr erwartet sie bei diesem außergewöhnlichen Event der Extraklasse. Freuen Sie sich auf Sternstunden der Unterhaltung, wenn ganz Bollywood sich mit dieser Show vor seinem Publikum verneigt. Zee Cine Awards 2006 stammt aus dem Hause KSM - Krause & Schneider Multimedia.


Zee Cine Awards 2006 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Zee Cine Awards 2006:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Zee Cine Awards 2006:
Schon nach einer von drei Stunde Preisverleihung ließ die Länge der Mängelliste das Schlimmste befürchten. Das es, nicht ganz so schlimm war, lag schlicht, daran, dass ich mich der Mängel zum Trotz gut unterhalten fühlte. Wobei sich mir bis zum Schluss nicht erschloss, wieso man nicht einfach komplett auf die Übergabe der Preise verzichtet und einfach eine der bollywoodtypischen Tanz- und Gesangnummern an die nächste reiht und in den Umbaupausen einfach so ein paar Promis ins Bild rückt und/oder vom Gastgeber, in dem Fall war es Karan Johar, interviewen lässt, denn das war im Wesentlichen der Hauptinhalt der (auf drei Stunden gekürzten?) Zee Cine Awards 2006. Die Preisübergaben wurden, als wären sie lästiges Übel, im Stakkato zwischen den Showeinlagen abgehandelt und wahrscheinlich je nach Lust und Laune des Regisseur wurde entschieden, wie viel der Preisübergabe der Zuschauer sieht. So gab es die ganze Bandbreite von Sprecher verkündet Gewinner, Gewinner taucht auf bekommt Preis und ehe man es registriert hat, steht schon der nächste Gewinner da, bis hin zu, wir zeigen alle Nomminierten, die Promis, die den Preis übergeben werden, reißen ein paar Witze, sagen und zeigen nochmal wer nomminiert ist, verkünden den Gewinner und je nach dem, ob wir wollen oder nicht, zeigen wir noch die Danksagung. Zunächst dachte ich, dass die technischen Kategorien einfach so im Stakkato abgehandelt werden, aber das war nicht so, denn auch die wohl wichtigeren Preise für Sänger, Nebendarsteller etc wurden mal mehr mal weniger ausführlich gezeigt. Alles sehr inkonsistent und unausgegoren in der Mischung. Immerhin schafften es die Veranstalter besser bei MTV bzw. den Oscars abzuschauen, als es bei den deutschen Preisverleihungen der Fall ist. Es gab eine großzügige dreigeteilte Hauptbühne auf der die Showacts liefen plus eine Präsentationsbühne, was einen reibungslosen Ablauf ohne größere Umbaupausen ermöglichte und es erlaubte sogar während der Songs die Kulisse umbauen. Clever.

Gut auch, dass jeder Promi, präsentierter er nun einen Award, wurde interviewt, war einfach nur da oder sang bzw. tanzte, mit Namen vorgestellt wurde und in 90% der Fälle sogar der Name noch dazu eingeblendet war. Ideal für jemanden wie mich der ansonsten in 90% der Fälle denkt: Und wer ist das jetzt? Muss ich das wissen? Mit Sicherheit! Aber ich hab ja jetzt bis zur 2007er bzw. 2008er Verleihung Zeit das nachzuholen. Ich muss also wirklich was tun um in Bollywood fitter zu werden und zu wissen, ah da sitzt Familie Yash Chopra, da die Familie Kappoor und da Big B samt Anhang. Nicht zu vergessen SRK und Ash – äh Stop die gehört ja jetzt zu Big Bs Familie – und natürlich die Khans.

Die Höhepunkte unter den vielen Showeinlagen waren für mich das Potpourri gleich zu Beginn der Show und das sehr trommellastige Instrumentalstück bei 1h 10'. Das Potpourri sollte wohl einen Rückblick/Überblick/Querschnitt zu irgendeinem Thema sein, während sich mir der Inhalt des Instrumentalstückes gänzlich verschloss. Ich würde ja gerne präzise Titel und Inhalt der Showacts angeben, nur Hindi kann ich nicht und obwohl Karan Johar als Moderator viel Englisch gesprochen hat, gab für die gesamte DVD keine Untertitel, nicht für den Gesang, nicht für die Moderation. Sehr ärgerlich, ich will zumindest rudimentär wissen, um was es da geht und auf was da angespielt wird oder warum ein Schmunzeln durch den Saal geht. Klar kann ich mir aus den englischen Brocken etwas zusammenreime, aber um mich geht es nicht und auch nicht um die Danksagungen an Gott, Familie und was weiß ich wen alles.

Ebenfalls auflockernd war, dass Karan Johar auch mal durch's Publikum schlenderte und sich das ein oder andere Statement eines Anwesenden abholte. Anwesend ist ein gutes Stichwort, denn es fehlten, wie eigentlich bei allen Verleihungen, ein paar Preisträger, doch viel ärgerlich war, das schlechte Händchen der Verantwortlichen bei der Zuweisung der Plätze, denn anders lassen sich die vielen, teilweise großen Lücken im Publikum nicht erklären. Da saß wirklich erst, so hatte es den Eindruck in manchen Reihen, erst zehn Stühle weiter der unmittelbare Nachbar. Komisch. Kann man, wenn ein Star absagt, nicht einfach die anderen einen Stuhl aufrutschen lassen, oder hofft der Veranstalter, dass der-/diejenige die abgesagt haben doch noch kommen? Wie auch immer, das hab ich schon besser gesehen.

Auch nicht so ganz auf der Höhe der Zeit und aktuellen Technik, und da will ich jetzt mal nicht unbedingt den deutschen Vertrieb für verantwortlich machen, war die Bildqualität. Das Bild zeigte an Stellen mit schneller Bewegung mehr als einmal ein deutliches Rauschen, Bewegungsartefakte und Bewegungsunschärfe.

Und dann war da noch die Sache mit, wer hat jetzt eigentlich warum einen Preis bekommen, aber das war mir dann irgendwann auch egal, ebenso wie das für mich etwas unverhohlene Nennen der Sponsoren am Anfang der Show. Fazit: Gehirn abschalten, sich an den wirklich sehr guten Showacts erfreuen, über die technischen Mängel hinwegsehen und sich einfach nicht über die fehlenden Untertitel aufregen. ()

alle Rezensionen von Eric Hoch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Zee Cine Awards 2006
Land / Jahr: Indien 2006
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Bollywood:
DVD Zee Cine Awards 2006 kaufen Zee Cine Awards 2006
DVD Zee Cine Awards 2005 - Der schönste Tag des Jahres… kaufen Zee Cine Awards 2005 - Der schönste Tag des Jahres…
DVD Jodha Akbar - Die Prinzessin und der Mogul - Box 5 kaufen Jodha Akbar - Die Prinzessin und der Mogul - Box 5
DVD Jodha Akbar - Die Prinzessin und der Mogul - Box 4 kaufen Jodha Akbar - Die Prinzessin und der Mogul - Box 4
DVD Ae Dil Hai Mushkil kaufen Ae Dil Hai Mushkil
DVD Jodha Akbar - Die Prinzessin und der Mogul - Box 3 kaufen Jodha Akbar - Die Prinzessin und der Mogul - Box 3
DVD Jodha Akbar - Die Prinzessin und der Mogul - Box 2 kaufen Jodha Akbar - Die Prinzessin und der Mogul - Box 2
DVD Shah Rukh Khan in Action kaufen Shah Rukh Khan in Action
Weitere Filme von KSM - Krause & Schneider Multimedia:
Weitere Filme vom Label NewKSM: