WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Kings of Rock - Tenacious D
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Kings of Rock - Tenacious DKein Making Of Kings of Rock - Tenacious D
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
MusikvideoKein Musikvideo
Musikvideo
Kein Kings of Rock - Tenacious D TrailerKings of Rock - Tenacious D Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Kings of Rock - Tenacious D

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1 EX
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Englisch
EAN-Code:
7321925005257 / 7321925005257
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Kings of Rock - Tenacious D

Kings of Rock - Tenacious D

Titel:

Kings of Rock - Tenacious D

Label:

New Line Home Entertainment

Regie:

Liam Lynch

Laufzeit:
90 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Kings of Rock - Tenacious D bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Kings of Rock - Tenacious D DVD

16,50 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Kings of Rock - Tenacious D:


Die beiden angehenden Rock-Stars Jack (JACK BLACK), genannt JB, und Kyle (KYLE GASS), alias KG stehen ziemlich auf dem Schlauch: Gerade erst haben sie die Gründung ihrer Rock-Band TENACIOUS D gefeiert, als KGs Eltern ihrem nicht mehr ganz so jungen Sprössling mitteilen, ihm künftig keine Unterstützung mehr zu zahlen. Doch was tun, wenn die Miete bereits überfällig, aber weder Kohle noch ein Band-Erfolg in Sicht sind? Den beiden leidenschaftlichen Rock-Fans bleibt nur eine letzte Chance: der Sieg im Wettbewerb „Offenes Mikro“ in ihrer Stammkneipe Al’s Bar. Um den Wettbewerb zu gewinnen, müssten sie aber erst mal ein Meisterwerk schreiben. Das gestaltet sich schwieriger als erwartet… Doch da kommt ihnen das Schicksal zu Hilfe: Sie entdecken, dass alle berühmten Rocker auf den Titelfotos ihrer gesammelten Rolling-Stone-Magazine eines gemeinsam haben: Sie scheinen alle das gleiche, mysteriöse Gitarren-Plektron zu benutzen. Als die beiden ihrem Verdacht nachspüren, bestätigt ihnen der Gitarrenhändler ihres Vertrauens (BEN STILLER) die schicksalhafte Verbindung zwischen dem Besitz des mysteriösen Plektrons und dem Aufstieg in den Rock’n’Roll-Olymp. KB und JB versuchen fortan alles, um das Plektron des Schicksals zu ergattern – denn nur so werden sie vielleicht zur Größten Band der Welt. Liam Lynchs KINGS OF ROCK – TENACIOUS D mit Jack Black und Kyle Gass ist ein abgedrehtes Rock-Musical – sehr frei nach der Erfolgsgeschichte der gleichnamigen Band. Kings of Rock - Tenacious D stammt aus dem Hause Warner Home Video.


Kings of Rock - Tenacious D Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Kings of Rock - Tenacious D:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Kings of Rock - Tenacious D:
Zugegeben: Anfang und Ende von „Kings Of Rock“, der Spielfilmwerdung des verrücktesten Duos seit Spinal Tap, sind richtig klasse. Die Einlagen von Metal Loaf, Dio und Dave Grohl (Foo-Fighters-Drummer, hier als Satan höchstpersönlich und auf den CDs von Tenacious D zu hören) sind groß, wenngleich viele Ideen bereits von einigen Kurzfilmen bekannt sein dürften. Musikalisch sind Jack Black (dass der Mann Rock´n´Roll im Blut hat bewies er ja schon u.a. in Filmen wie High Fidelity und School Of Rock) und Kyle Gass (Seinfeld, Friends) gibt seinen herrlich trotteligen Mentor und Partner. Ebenfalls gelungen sind die Auftritte von Stars wie Ben Stiller und Tim Robbins. Die eigentlich Story ist jedoch recht platt und simpel gestrickt: Die beiden angehenden Rock-Stars Jack (Jack Black), genannt JB, und Kyle (Kyle Gass), alias KG stehen ziemlich auf dem Schlauch: Gerade erst haben sie die Gründung ihrer Rock-Band Tenacious D gefeiert, als KGs Eltern ihrem nicht mehr ganz so jungen Sprössling mitteilen, ihm künftig keine Unterstützung mehr zu zahlen. Doch was tun, wenn die Miete bereits überfällig, aber weder Kohle noch ein Band-Erfolg in Sicht sind? Den beiden leidenschaftlichen Rock-Fans bleibt nur eine letzte Chance: der Sieg im Wettbewerb „Offenes Mikro“ in ihrer Stammkneipe Al's Bar. Um den Wettbewerb zu gewinnen, müssten sie aber erst mal ein Meisterwerk schreiben. Das gestaltet sich schwieriger als erwartet… Doch da kommt ihnen das Schicksal zu Hilfe: Sie entdecken, dass alle berühmten Rocker auf den Titelfotos ihrer gesammelten Rolling-Stone-Magazine eines gemeinsam haben: Sie scheinen alle das gleiche, mysteriöse Gitarren-Plektron zu benutzen. Als die beiden ihrem Verdacht nachspüren, bestätigt ihnen der Gitarrenhändler ihres Vertrauens (Ben Stiller) die schicksalhafte Verbindung zwischen dem Besitz des mysteriösen Plektrons und dem Aufstieg in den Rock'n'Roll-Olymp. KB und JB versuchen fortan alles, um das Plektron des Schicksals zu ergattern – denn nur so werden sie vielleicht zur Größten Band der Welt. Ob sie es schaffen, wird hier natürlich nicht verraten. Verraten kann man aber zumindest, dass das Bonus-Material recht zufriedenstellen ausgefallen ist. Neben 14 nicht verwendeten und erweiterten Szenen kann man sich Audiokommentare von Jack Black, Kyle Gass und Regisseur Liam Lynch zu Gemüte führen und Making-Of-Features begutachten. Die ultimative Rock-Komödie ist „Kings Of Rock“ in seiner Gesamtheit sicherlich nicht. Ein kurzweiliger Spaß für Fans von überdrehten Filmen wie „Bill & Ted“, „School Of Rock“ oder „Wayne´s World“ ist er aber allemal. Vor allem in der Originalversion. ()

alle Rezensionen von Mike Borrink ...
Was ist es, was eine Rockband zu einer richtig guten Rockband macht? Ihr Sänger? Ihre Songs? Ihr Gespür für Musik oder ihr Talent, das Beste aus ihren Instrumenten herauszuholen? Alles falsch. JB und KG sind aufstrebende Rockstars, denen zum endgültigen Durchbruch (sprich: dem ersten Auftritt bei einem Offenen-Mikro-Wettbewerb) nichts weiter fehlt, als ein musikalisches Meisterwerk. Bei ihren kreativen Bestrebungen stellen sie fest, dass alle erfolgreichen Musiker eines gemeinsam haben: sie benutzten das gleiche Gitarren-Plektron. Als die beiden erfahren, dass dieses Utensil aus einem Zahn des Teufels hergestellt wurde, setzen sie alles daran, es aus dem Rock’n’Roll History Museum zu stehlen und damit ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Die Zwei-Mann-Rockband der beiden Protagonisten nennt sich Tenacious D und ist keine Kreation für diesen Film, sondern schon seit rund zehn Jahren erfolgreich im Business etabliert. Und das, obwohl es sich bei dem Act der beiden Schauspieler Jack Black (School of Rock) und Kyle Gass (Almost Famous) eigentlich um eine Comedy-Formation handelte, die in erster Linie dem gemeinsamen musikalischen Talent der beiden freien Ausdruck verleihen sollte. Liam Lynch ist mit der Band bestens vertraut, hat schon Musikvideos und Tourdokus für sie inszeniert. Kings of Rock – Tenacious D strahlt deswegen viel von dieser Leidenschaft aus, die alle Beteiligten umtreibt. Gemeinsame Freunde, Wegbereiter und Idole wie Ben Stiller, Tim Robbins und die Rock-Legenden Ronnie James Dio und Meat Loaf lassen es sich deswegen nicht nehmen, ironische Gastauftritte zu absolvieren. Der Film funktioniert dadurch auf mehreren Ebenen: als respektlose Parodie einer Erfolgsstory und als musikalisch beeindruckende Rockoper gleichermaßen. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Tenacious D in The Pick of Destiny
Land / Jahr: USA 2006
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Musikvideo(s), Alternate endings, 14 nicht verwendete und erweiterte Szenen, 2 Audiokommentare, 3 urkomische Featurettes inklusive Making of, verpatzte Szenen
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Kings of Rock - Tenacious D kaufen Kings of Rock - Tenacious D
DVD Camp Rock - Extended Rock Star Edition kaufen Camp Rock - Extended Rock Star Edition
DVD Rock & Roll Cinema - DVD 03 - Rock Star kaufen Rock & Roll Cinema - DVD 03 - Rock Star
DVD Kings of Summer kaufen Kings of Summer
DVD Kings of Summer kaufen Kings of Summer
DVD Video Kings kaufen Video Kings
DVD Comedy Kings: Michael Mittermeier - Paranoid Live kaufen Comedy Kings: Michael Mittermeier - Paranoid Live
DVD Rock it! kaufen Rock it!
Weitere Filme von Warner Home Video:
Weitere Filme vom Label New Line Home Entertainment: